Antworten

Vertragsverlängerung und Aktivierungsgebühr

Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 4
295 Ansichten

Vertragsverlängerung und Aktivierungsgebühr

Wollte meinen Vertrag der am 30-11.2020 ausläuft eigentlich verlängern, doch leider fühle ich mich etwas veralbert. Nachdem ich ein neues Angbot per Telefon erhalten habe, in dem mir zugesichert wurde, auch nach mehrmaligem nachfragen, dass keine 29,- € Aktivierungsgebühr anfallen wird, bekam ich heut schriftlich das Angebot

und siehe da, unten ganz klein gedruckt steht wieder 29,-€ Aktivierungsgebühr. Was soll das eigentlich..ich finde das schon fast arklistig. Geht es anderen hier auch so?

Dann kommt sogar noch dazu, dass mir die Dame erklären wollte, dass bei Ihren "Topangebot" auch meine seit vielen Jahren genutzte Zweitkarte in meinem Wochenendhaus auch mit dabei ist.........was natürlich in dem schriftlichen Angebot nicht mehr steht........warum setzt man denn da Leute hin, die leider nur wennig Ahnung von der Materie haben. Ich bin wirklich sehr entäuscht.

 

Lg aus Berlin

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 7,430
Post 2 von 4
291 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung und Aktivierungsgebühr

 


@monty_bri1274  schrieb:

..... bekam ich heut schriftlich das Angebot.....


Sicher?

Normalerweise kriegt man nach dem Telefonat eine Vertragsdatenbestätigung.

Special Effects
Posts: 9
Post 3 von 4
282 Ansichten

Betreff: Vertragsverlängerung und Aktivierungsgebühr

Die Dame sagte mir ich bekomme das schriftlich und kann mich dann entscheiden...heut kam ein Vorgedruckter Brief................auf den vorherigen war die Aktivierungsgebühr noch groß sichtbar geschrieben. Auf dem der heute kam nur noch ganz klein unten.

Moderator
Posts: 3,627
Post 4 von 4
223 Ansichten

Vertragsverlängerung und Aktivierungsgebühr

Hallo @monty_bri1274, bitte entschuldige die Unannehmlichkeiten. Dies ist so keineswegs von Sky gewollt.

Wenn das Besprochene nicht mit dem schriftlich Bestätigten übereinstimmt, ist eine Kontaktaufnahme - während der Widerrufsfrist - nötig. Dies geht am schnellsten über ein Telefonat. Im Nachgang kann man immer noch einen Widerruf einreichen.

Wir Moderatoren nehmen keine Widerrufe entgegen. Wenn du jedoch schon einen schriftlichen eingereicht hast, schaue ich mir gern den Bearbeitungsstand an. Zu beachten ist dabei aber, dass wir keine Angebotsberatungen für eine neue Vertragsverlängerung vornehmen.

Für eine Prüfung und damit ich dir Auskünfte geben darf, benötige ich per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal: deine Anschrift

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

VG, Sanny
Antworten