Antworten

Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 16
1.148 Ansichten

Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Guten Tag zusammen,

 

ich habe ein Problem mit sky, ich wurde vor einigen Wochen angerufen von sky, ob ich mein Abo erweitern will, das habe ich ausdrücklich verneint aber trotzdem wurde mir ein sky cinema Abo verrechnet das ich nicht haben will!!!! Ohne meine Zustimmung einfach abgerechnet! Es gab weder eine Brief noch email das ich was bestellt hätte. Nur auf den Kontoauszügen habe ich dann gesehen das mehr abgebucht wurde. Bei Anruf der Hotline wurde mir gesagt das sky Cinema dazugebucht wurde, wiederufsfrist war abgelaufen, wie praktisch für sky ...ich brauche is will kein Cinema hab ich noch nie Filme geguckt! Ich habe von sehr ähnlichen Fällen gelesen und langsam erscheint mir das wie eine kriminelle Masche! Das kann doch  nicht sein!? Oder ist es etwa weil ich Ausländer bin?
Denken Sie mit denen kann man es ja machen? Die wehren sich nicht und zahlen einfach? Tja also ich bin ehrlich kurz davor mir einen Anwalt zu nehmen, so lasse ich mich nicht behandeln. Wenn das so viele Leute betrifft könnte man ja auch eine sammelklage in Betracht ziehen, oder sich an die Presse wenden so geht das doch nicht?! Was sagt ihr dazu und habt ihr das auch so erlebt?

Answer

Beste Antworten
Highlighted
Richtige Antwort
Regie
Posts: 21,328
Post 3 von 16
1.142 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Thirdeye0314  schrieb:

 

Was sagt ihr dazu und habt ihr das auch so erlebt?


Du hast PN.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 2 von 16
1.146 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Thirdeye0314  schrieb:

Oder ist es etwa weil ich Ausländer bin?


Echt?

Habe noch nicht gehört, dass explizit bei Ausländern das Cinema Paket dazugebucht wird.

Die Hotline ist ja zum großen Teil im Ausland, siehst Du da eine Verbindung?

 


@Thirdeye0314  schrieb:

Wenn das so viele Leute betrifft könnte man ja auch eine sammelklage in Betracht ziehen, 


Sammelklage gibt es in Deutschland nicht

 


@Thirdeye0314  schrieb:

Was sagt ihr dazu und habt ihr das auch so erlebt?


Im Zweifel müsste Sky beweisen, dass Du der Zubuchung zugestimmt hast.

Wenn Du keine schriftlichen Unterlagen bekommen hast, dürfte das für Sky nicht möglich sein.

 

Man kann hier auf einen Moderator warten, der kann sich das ganze mal anschauen,

die Hotline musst Du nicht mehr anrufen, die kann/darf so etwas nicht bearbeiten.

Aber ein Moderator hat da mehr Möglichkeiten.

 

Wenn nicht kannst Du immer noch die Presse oder einen Anwalt einschalten.

 

Highlighted
Richtige Antwort
Regie
Posts: 21,328
Post 3 von 16
1.143 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Thirdeye0314  schrieb:

 

Was sagt ihr dazu und habt ihr das auch so erlebt?


Du hast PN.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Tontechniker
Posts: 532
Post 4 von 16
1.108 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@herbi100  schrieb:

@Thirdeye0314  schrieb:

Oder ist es etwa weil ich Ausländer bin?


Echt?

Habe noch nicht gehört, dass explizit bei Ausländern das Cinema Paket dazugebucht wird.

Die Hotline ist ja zum großen Teil im Ausland, siehst Du da eine Verbindung?

 


@Thirdeye0314  schrieb:

Wenn das so viele Leute betrifft könnte man ja auch eine sammelklage in Betracht ziehen, 


Sammelklage gibt es in Deutschland nicht


 


Klar gibt es in Deutschland seit Novenmer 2018 eine Sammelklage. Hat nur einen anderen Namen = 

Musterfeststellungsklage

Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 5 von 16
1.103 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Leidender_Kunde  schrieb:


Klar gibt es in Deutschland seit Novenmer 2018 eine Sammelklage. Hat nur einen anderen Namen = 

Musterfeststellungsklage


Nein, dass ist so nicht richtig, es gibt viele Unterschiede zwischen diesen Klageformen,

einfach mal kurz informieren, 

nochmal in Deutschland gibt es keine Sammelklage.

 

 

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 6 von 16
1.077 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Wo finde ich die ?

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 7 von 16
1.074 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Wo finde ich die PN? Bin neu hier

Highlighted
Regie
Posts: 4,165
Post 8 von 16
1.067 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Thirdeye0314  schrieb:

Wo finde ich die PN? Bin neu hier


Wenn du eine PN (Private Nachricht) erhältst, dann landet diese bei dir in deinem "Posteingang"-Ordner. Wenn du dann die erhaltene Nachricht lesen willst, dann musst du bei dir in deinem "Posteingang"-Ordner bei der entsprechenden Nachricht die Betreffzeile anklicken. Dann öffnet sich die Nachricht und du kannst sie komplett lesen und danach bei Bedarf darauf antworten und auch in der Antwort zitieren. Sobald du die erhaltene Nachricht bei dir in deinem "Posteingang"-Ordner öffnest, indem du auf die Betreffzeile klickst, bekommt der Absender in seinem "Gesendete Nachrichten"-Ordner bei der abgesendeten Nachricht angezeigt, dass du diese gelesen hast, weil die Betreffzeile der Nachricht beim Absender nicht mehr fettgedruckt ist.

 

Sobald du auf die erhaltene PN (Private Nachricht) geantwortet und abgesendet hast, landet diese bei dir in deinem "Gesendete Nachrichten"-Ordner. Solange dort bei deiner versendeten Nachricht die Betreffzeile immer noch fettgedruckt ist, dann hat der Empfänger der Nachricht diese noch nicht gelesen. Ist die Betreffzeile dieser Nachricht nicht mehr fettgedruckt, dann hat der Empfänger diese Nachricht gelesen. Du kannst jederzeit deine versendete Nachricht noch einmal lesen, indem du bei der Nachricht die Betreffzeile anklickst. Dann öffnet sich die Nachricht und du kannst sie komplett lesen. Ist die Betreffzeile nicht mehr fettgedruckt, dann siehst du, wenn du sie anklickst, nicht nur, wann du die Nachricht versendet hast, sondern auch, wann der Empfänger diese gelesen hat.

 

Du findest deinen "Posteingang"-Ordner und deinen "Gesendete Nachrichten"-Ordner, wenn du auf jeder Seite rechts oben auf dein Avatar-Bild klickst und dann auf den blauen Briefumschlag klickst.

 

Gruß, Sonic28

Highlighted
Moderator
Posts: 3,220
Post 9 von 16
1.016 Ansichten

Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Hallo @Thirdeye0314,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenschutz benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht"

Viele Grüße,
Axel
Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 10 von 16
1.010 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Bei mir genau das selbe, doch sky sieht es nich ein ich habe schon meinen Vertrag gekündigt. Ich habe diesen Vertrag nie so abgeschlossen und es bei dem Angebotstelefonat klar abgelehnt, es interessiert sie aber nicht.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 11 von 16
995 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

@Thirdeye0314  wenn es bei dir was neues gibt schreib mir mal bitte. 
Ich habe nämlich das Gefühl, da ich erst 18 bin, dass der Mitarbeiter vom Anruf dachte, dass ich das eh nicht blicken werden. 
Danke schon mal im Vorraus😊

Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 50
Post 12 von 16
962 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Johannes14  schrieb:

@Thirdeye0314  wenn es bei dir was neues gibt schreib mir mal bitte. 
Ich habe nämlich das Gefühl, da ich erst 18 bin, dass der Mitarbeiter vom Anruf dachte, dass ich das eh nicht blicken werden. 
Danke schon mal im Vorraus😊


Über deinem ersten beitrag bietet ein Moderator einem User Hilfe an was hält dich davon ab auch eine PN an den Moderator zu schreiben?

Nutze einfach die Hilfe und schreibe dem Moderator worum es geht, welche Daten er braucht zur Identifikation steht im Posting.

Highlighted
Moderator
Posts: 2,658
Post 13 von 16
917 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Hey Johannes14,

lass mir bitte deine Kundennummer in einer Privatnachricht zu, damit ich mir deinen Fall näher anschauen kann.

Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

Des Weiteren benötige ich zum Datenabgleich dein Geburtsdatum sowie den Namen deiner hinterlegten Bank.

Gruß, Jule
Highlighted
Kulissenbauer
Posts: 46
Post 14 von 16
888 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

eine Bestellbestätigung müsste schon sein. Wenn diese nicht vorliegt, freut sich jeder Anwalt. So war es bei mir. Aber vergewissere dich, dass du keine Bestellbestätigung hast. Hast du eine, muss du natürlich die Widerspruchsfrist einhalten.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 15 von 16
349 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)

Hallo Thirdeye,

 

mir ist ein ähnlicher Fall passiert. 

Ich habe bei der Hotline einem Rückholangebot zugestimmt.

Ein völlig anderer, fast doppelt so hoher Betrag wurde mir abgebucht. 
Nach zig Versuchen bin ich bei der Hotline durchgekommen. Sprachaufzeichnung von dem Gespräch mit der Hotline nicht mehr verfügbar. Bestellbestätigung im Spam. Wiederruf nicht möglich. Diverse Emails, sogar Einschreiben ohne Erfolg und Rückmeldung. Das ist doch eine Masche!!!

@herbi100: Kannst du mir mehr zu der Musterklage schreiben? Bzw. Empfehlungen für Anwalt.

Thirdeye, wie ging es bei dir weiter?

Danke und Gruß,
sgdn

Highlighted
Regie
Posts: 9,397
Post 16 von 16
339 Ansichten

Betreff: Sky erweitert Abo ohne Antrag (Anwalt!?)


@Sogehtdasnicht  schrieb:

mir ist ein ähnlicher Fall passiert. 

@herbi100: Kannst du mir mehr zu der Musterklage schreiben? Bzw. Empfehlungen für Anwalt.


Bei eine Musterklage klagt ja zB. ein Verband und man kann sich anhängen, muss dann aber seinen eigenen

Anspruch auch noch extra einfordern und Dein Fall muss dann "gleich" sein und nicht "ähnlich"

 

In diesem Fall hier hast Du ja eine Bestellbestätigung bekommen.

Dann hat man 14 Tage Widerrufsfrist.

Da Du ja einem Rückholangebot zugestimmt hast wird man davon ausgehen, dass Du ja eine Bestätigung

erwartet hast oder damit rechnen konntest.

Ebenso kann Sky ja die Bestätigung nicht bewusst in den Spam Ordner senden.

 

Fazit, Anwalt findest Du in Deiner Umgebung und Musterklage wird es nicht geben.

Gespräche werden nicht zur Überprüfung von Inhalten aufgezeichnet sondern für interne Zwecke und dann gelöscht, zur Überprüfung der Gesprächsinhalte bekommt man eine Bestellbestätigung, was darin steht zählt.

Ist die Widerrufsfrist verstrichen, kann man egal ob mit Einschreiben oder sonst was nicht mehr widerrufen.

 

Es passiert, dass aus unterschiedlichen Gründen die Inhalte der Bestellbestätigung von dem vom Kunden beim Telefonat wahrgenommenen Inhalte abweicht.

Ist der Grund ein Systemfehler, kann das ein Moderator hier sehen (zB. die Rabatte wurden nicht gewährt)

weil das ein im Hintergrund laufender Prozess verhindert, dann kann er das recht schnell lösen.

Ist es ein rein kommunikatives Problem wird es schwer, weil ja keiner bei dem Gespräch dabei war

und es eine Bestellbestätigung gibt die Du auch erhalten hast.

 

Dann bleibt nur der Weg zum Anwalt.

Mit überschaubaren Aussichten auf Erfolg.

Denn der Joker von Sky ist die Bestellbestätigung die Du erhalten hast,

die kann jeder (auch ein Richter) lesen,

dass andere sind Erzählungen und Wahrnehmungen die ohne jeglichen Beweis an Kraft für eine Urteilsfindung verlieren.

 

Erstmal einige Tage warten, was ein Moderator zu Deinem Fall sagt.

Antworten