Antworten

Sky - Abo - Multiscreen

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
digo
Regie
Posts: 11,389
Post 101 von 113
672 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Das Anbieten würde gegen die AGB verstoßen!

Also nur als "Strafe" akzeptiert.

kleines23
Regie
Posts: 5,661
Post 102 von 113
670 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

@masafagaDa hast Du Recht , es wird als Multiview geführt im 2. Haushalt, aber das gibt es wohl nicht zu Buchen, eventuell noch nicht. Kunden haben ja schon Info bekommen wo festgestellt wurde das es außerhalb genutzt wurde 15€ zusätzlich berechnet werden. Da sind aber noch viele Fragen offen , bin gespannt was nach der Juni Abrechnung hier wieder los ist. 😉@masafaga  Ich habe den Sky Q Service im alt Vertrag ohne Kosten.😉

masafaga
Tiertrainer
Posts: 54
Post 103 von 113
660 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Ist doch kaum Verlust... wenn man Sky komplett für 40,- bucht und es teilen will, kommen 15,- Multiscreen und 15,- Multiview (nach Strafe) drauf - dann sind es 70,- Euro - viele würden sich Sky alleine vielleicht nicht buchen und so würde man zusätzliches Geld generieren - ach egal, Kundenfreundlichkeit stand bei Sky noch nie wirklich weit oben auf der Agenda leider - das kann ich nach 26 Jahren wirklich beurteilen 🙂

digo
Regie
Posts: 11,389
Post 104 von 113
650 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Wir haben über Kinderabos (Strafe) schon diskutiert! Passt!

Mein Abo für 15€ im Kinderhaushalt.
(Ich habe aber zwei Kinder! Hm...)

Und ich habe Multiscreen schon über mein Altabo, da Q Service.

masafaga
Tiertrainer
Posts: 54
Post 105 von 113
610 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Ist es denn immer so, dass man "nur" die Strafgebühr bekommt und ab dann "legal" teilen kann oder kann es auch passieren, dass man rausgeschmissen, verklagt, abgemahnt o.ä. wird?

digo
Regie
Posts: 11,389
Post 106 von 113
601 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Bisher wird es akzeptiert!

Moderatoren haben es bestätigt.
Eine Dauerlösung hatte ich damit nicht erwartet. Aber?

Es ist noch sehr neu.

Bleibt ja ein AGB Verstoß.

Da kommt dann später wieder die Testphase oder eine Änderung?

 

sonic28
Regie
Posts: 8,766
Post 107 von 113
506 Ansichten

Re: Sky - Abo - Multiscreen


@Kevin9  schrieb:

So Lange ich nur 1 Gerät über die Sky q App verwende benötige ich doch kein Multiscreen?


Du brauchst, um die "Sky Q"-App nutzen zu können,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es je nach Empfangsweg egal, ob du den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die "Sky Q"-App bis Anfang April 2024 nutzen konnte, ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die "Sky Q"-App Box gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die "Sky Q"-App benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die "Sky Q"-App jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die "Sky Q"-App weiterhin nutzen zu können.

 

Wenn du die "Sky Q"-App nutzen willst, dann ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den vorhandenen Sky Q Sat-Receiver oder den vorhandenen Sky Q Kabel-Receiver oder die vorhandene Sky Q IPTV Box verwendest oder nicht. Auch ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box verwendest und gleichzeitig die "Sky Q"-App verwendet wird, oder je nach Empfangsweg der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box nicht verwendet wird, während die "Sky Q"-App verwendet wird.

 

Egal, wie es bei dir ist, du brauchst auf jeden Fall, um die "Sky Q"-App überhaupt verwenden zu dürfen,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

So sieht das bei Sky aus.

 

 

Noch was: Auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop ist es die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App und ohne ein weiteres Sky Gerät, wie z. B. die Sky Q Mini Box, zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen bzw. ein weiteres Sky Gerät, wie z. B. die Sky Q Mini Box, verwenden und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

Byte0815
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 108 von 113
379 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Jetzt wird es immer absurder mit dem Multistream Theater.

ich habe mich dazu durchgerungen die Multistream Option zu buchen und die Servicepauschale für die 2te Box zu zahlen. Diese liegt nun unbenutzt im Schrank. Nach ein paar Tagen erhielt ich eine E-Mail das sich der Preis von Multistream erhöht von 10 auf 15 Euro dies müsste ich bestätigen. Jedoch würden mir 5 Euro monatlich erlassen bis zum Ende meiner Vertragslaufzeit ( ich habe einen Jahresvertrag bei Sky ) eine Gutschrift von 50 Euro war im Konto hinterlegt. Jetzt ist mein Multistream von Sky gekündigt wurden, dies ist mir erst aufgefallen nachdem die Sky Q App auf dem Apple TV nicht mehr funktioniert hatte. Beim Sky Support wurde mir gesagt das sie die Option nur raus nehmen können die dauert ein paar Tage danach müsste ich diese neu buchen. Vorhin nachgeschaut die Multistream Option ist raus, jetzt kann ich die Option jedoch nur buchen wenn ich wieder eine TV Box kaufe. Meine 2te Box taucht nirgends auf. 

was soll das für ein Kundenservice sein ? 

Ronald_S
Moderator
Posts: 3,874
Post 109 von 113
346 Ansichten

Re: Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Hallo @Byte0815, entschuldige bitte die ganzen Umstände. Ich möchte mir dein Abonnement einmal anschauen. Nenne mir bitte per Privatnachricht deine Kundennummer und zum Abgleich das Geburtsdatum und den Namen der hinterlegten Bank. Um mich per Privatnachricht anzuschreiben, klicke auf meinen Profil-Namen und wähle dann unter "Mich kontaktieren" "Nachricht" aus. Gruß, Ronald

pitschi
Special Effects
Posts: 10
Post 110 von 113
219 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Jetzt wird es bei mir auch wild. 2x Habe ich sky bereits mitgeteilt das ich kein Multiscreen benötige und auch nicht nutze. Ich nutze die Go Version um Unterwegs auf meinem Tablet oder Smartphone Sky zu schauen.

 

Dies geschieht entweder übers Mobilfunknetz oder übers Wlan im Pausenraum der Arbeit. Dies ist in meinen Augen kein 2. Wohnsitz

 

Vielleicht kann ein Mod mir das erklären oder behilflich sein.

 

Danke

miika
Regie
Posts: 25,956
Post 111 von 113
227 Ansichten

Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

@pitschi Es kann an den technischen Gegebenheiten in deinem Haushalt liegen, dass Sky den Eindruck hat, es gäbe eine zweite Adresse. Lässt sich mit der Hilfe der Mods meist klären. Melden sich demnächst hier.

 

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,718
Post 112 von 113
172 Ansichten

Re: Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Hi @pitschi,

 

ich schaue mir das gern näher an. Bitte nenne mir dafür per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

 

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal oder Selbstüberweiser/in: die Anschrift

 

Teile mir ebenfalls per PN mit, wie genau du zu Hause die Sky Q Hardware und die Endgeräte für die Sky Q App mit dem Internet verbunden hast und wo das jeweilige Gerät steht.

 

-> So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://rb.gy/owxraz

 

VG, Sanny

 


Auch hier noch einmal für für alle:

 

1. Sky Go kann EU-weit überall genutzt werden. Somit kann man damit unterwegs (Urlaub, Ferienwohnung , Garten, etc.) Sky schauen.
2. Die Nutzung der Sky Q Hardware und der Sky Q App darf nur bei der uns gemeldeten Adresse und nur für den Haushalt dort genutzt werden.

3. All diese Geräte (siehe 2.) sollten im gleichen Heimnetz verbunden sein und somit nicht über 2 Router oder VPN genutzt werden. Wenn also die Möglichkeit besteht, bitte mit dem Heimnetz einrichten.

4. Des Weiteren ist es so, dass die Sky Q Hardware angeschlossen sein sollte, damit der Abgleich aller Geräte, also auch der Sky Q App, ordnungsgemäß erfolgen kann. Das heißt also auch, dass wenn man z. B. 2 Sky Q Geräte, aber nur eines angeschlossen hat, es dazu kommt, dass man angeschrieben wird.

5. Um ein 2. Sky Q Gerät, die Sky Q App oder mehrere gleichzeitige Streams nutzen zu können, ist Multiscreen dafür die Voraussetzung. 

 

 

 

 

 

Richtige Antwort
Sanny_G
Moderator
Posts: 9,718
Post 113 von 113
368 Ansichten

Re: Betreff: Sky - Abo - Multiscreen

Hi zusammen,

 

leider werden hier Themen vermischt, daher müssen wir den Thread leider sperren.

 

Anbei die 3 Threads, unter denen man sich bitte passend zum Thema melden möchte:

 

1. Nutzung außerhalb des Haushaltes = https://community.sky.de/t5/Abonnement/Multiscreen-Geraete-ausserhalb-des-Haushalts/m-p/746704

 

2. Weiteres Gerät, die Sky Q App oder mehrere gleichzeitige Streams gehen nicht mehr = https://community.sky.de/t5/Abonnement/Veraergert-ueber-ende-der-Multiscreem-Option/td-p/755718

 

3. Multiscreen ohne 2. Gerät nicht buchbar = https://community.sky.de/t5/Abonnement/Neuer-Sky-Schwachsinn-bei-Neuvertraegen-Multiscreen-ohne-Q/td...

 

VG, Sanny

Antworten