Antworten

Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 197
Post 1 von 12
519 Ansichten

Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Habe noch einen alten Vertrag, der heute wohl einem Vollpaket entsprechen würde, heißt: Sky Welt + Film + Entertain + Sport + Fußballbundesliga, aber ohne weitere Pakete wie z.b. Dazn usw. Receiver ist noch der alte Humax S HD4, der nun wohl das Zeitliche segnet. In unbestimmten Abständen geht das Bild weg, der Ton bleibt dann noch für ca 10 min, bis auch er verschwindet. Die Box hängt sich dann auf, so das man nur noch den Netzstecker ziehen kann. Das die Box sich aufhängt, hatten wir in den letzten 4 Wochen vermehrt, vorrangig nach Umstellen eines Senders oder beim Vor- und Zurückspulen. In der Praxis war es so, das die Box seit gut 10 Jahren zu ca 80% im Dauerbetrieb war. Es handelt sich um ein Leihgerät mit Satellitenempfang
Nun werd ich kaum die gleiche Box bekommen, daher meine Frage: Die alten Pakete gibt es in dieser Form nicht mehr, aber nachdem ich die Pakete bei Sky Q durchgeschaut habe, würden mir dann wohl Sender fehlen, z.b. was früher zum Entertain-Paket gehört hat. Würde ich meine Pakete in der aktuellen Zusammenstellung behalten?
Wie würde ich Wechsel von statten gehen? Auf Grund schlechter Erfahrungen fällt ein Telefonkontakt aus. Jeder Kontakt in den letzten 10 Jahren machte ein späteres Eingreifen der geschätzten Moderatoren nötig. Das war zwar am Ende immer erfolgreich, dauert aber auch seine Zeit.
Eine weitere Frage: was kostet mir ein Wechsel unterm Strich mehr pro Monat? Aktuell zahl ich 71,49 € / Monat und ist eigentlich schon weit über meiner Schmerzgrenze, zumal ich nur noch die halbe Bundesliga schauen kann.
Im WorstCase (meine bisherigen Sender nicht mehr komplett da und Mehrkosten durch Sky Q) würde ich eher kündigen.
Vielleicht kann sich das ein(e) Moderator(in) mal anschauen und kompetente Antwort geben

Gruß Uwe

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,629
Post 2 von 12
511 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Du könntest über die Sky Hilfeseiten einen kostenlosen Defekttausch auslösen, da kommt zu 99,9% ein Q als Ersatz und das dürfte auch keinerlei Auswirkungen auf den Vertrag selber haben.

 

Beim kostenlosen Tausch kommt aber normalerweise ein "nackter" Receiver, ob Sky rafft das Du ja auch Festplatte, Netzteil und FB brauchst weil Du ja einen alten Receiver hast wage ich zu bezweifeln. Da könnte man vielleicht hier warten und schauen ob die Moderation das vielleicht übernehmen will.

Ronald_S
Moderator
Posts: 2,672
Post 3 von 12
490 Ansichten

Re: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Hallo @jacobi22, für eine Angebotsberatung wende dich bitte an unseren telefonischen Kundenservice. Sollten nach der Vertragsumstellung Fragen auftauchen, melde dich gerne hier. Gruß, Ronald

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 980
Post 4 von 12
481 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Hy Uwe,

nur so als Tipp, ich würde einen Defekttausch nicht mit einer Vertragsumstellung kombinieren😗

 

Auch hier hat der Moderator Dein Anliegen nicht zu 100% verstanden.

Erstmal den alten defekten Receiver gegen einen neuen Receiver tauschen lassen und auf die dazugehörige Festplatte drängen, wenn es ein Q Receiver werden sollte.

 

Hat das geklappt, dann die Vertragsumstellung in Angriff nehmen.

Aber nur ein Tipp

 

Evtl kann sich Ronald_S noch mal wegen dem Defekttausch melden😍

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 197
Post 5 von 12
479 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Wie gesagt, telefonischer Kontakt kommt nicht in Frage. Wenn das Bedingung ist, dann ist das ein Kündigungsgrund.
Hab die letzten zwei Tage rüber und nüber getestet, anderes TV-Gerät, anderes Netzteil usw und offensichtlich schaut es nach einer defekten Festplatte aus. Ist die angeschlossen, steigt das Gerät irgendwann aus. Werde ihn heute mal durchlaufen lassen ohne Festplatte und hab da auch noch ein paar Teile einer Serie drauf, die ich als "Gegenprobe" schauen werde bzw ich versuche es dann

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 980
Post 6 von 12
477 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?


@jacobi22  schrieb:

Wie gesagt, telefonischer Kontakt kommt nicht in Frage. Wenn das Bedingung ist, dann ist das ein Kündigungsgrund.


Wegen einem Defekttausch nicht anrufen, sondern lieber kündigen😘 ok. ist ja Deine Entscheidung.

Man darf halt nicht außen herum reden, sondern nur den Defekttausch wegen Festplattenfehler

in die Wege leiten, nichts von Vertragsumstellung oder sonstigen ansprechen.

 

Aber egal, wenn Du nicht willst, auch gut.😍

 

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 197
Post 7 von 12
462 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

@Amsel11mag sein, das du durchaus gute Erfahrungen gemacht hast mit dem telefonischen Support. Meine sind da ausschließlich schlechter Natur. Das Sky nach dem Tod meiner Mutter mit und trotz bestätigter ABO-Stornierung noch 3 Monate weiter Geld eingezogen hat, gehört da noch zur harmlosen Angelegenheit, weil ja am Ende kein Geld mehr geflossen ist und das Konto eh gesperrt war. Sie bekommt aber auch heute noch Werbepost von Sky und mittlerweile bin ich auch schon Kandidat für die Kiste. Paketänderungen, die nie gewollt und nicht mal besprochen wurden oder selbst eine simple Senderfreischaltung, die nach dem 5. Anruf dann eine nette Moderatorin erledigt hat, sind weitere Episoden.
Im Sommer 2020 wurde mir ein Zeitschrift-Abo untergeschoben, obwohl es nachweislich seit Jahren keinen Kontakt mehr gegeben hat. Es hat am Ende 9 Monate und die Mithilfe von 4! Moderatoren gebraucht, um das wieder loszuwerden.
Und mit Negativ-Erfahrungen bin ich leider kein Einzelfall. Ein Großteil der Moderatoren-Arbeit die hier immerwieder erledigt wird, ist eigentlich nur Folge vom schlechtem Telefon-Support.

Back to the Topic:
von meinen Fragen oben ist ja noch einiges offen, z.b. ob durch Sky Q Mehrkosten entstehen im Vergleich zum bisherigem Abo. Sollte das so sein, kann ich mich mit einem Techniktausch vertraut machen. Wenn aber nicht, brauch ich nicht eine alte Box oder Festplatte gegen eine ebenso alte tauschen. Früher oder später wird dann eh zwangsumgetauscht. Wenn ich mich recht erinnere, war das auch Bestandteil einer der letzten AGB-Änderungen, der ich zugestimmt hatte. Ich habe ja auch kein Problem mit Sky Q, muß halt nur rechnen. Für das Gebiet Internet + TV geb ich schon viel zu viel  Geld aus, so das ich irgendwo Grenzen ziehen muß.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 980
Post 8 von 12
454 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Mach wie Du es für richtig hälts, ich habe meine Ansicht geschrieben

 

Nur hat Sky Q Service nichts mit einem Defekttausch von Deinem Receiver auf einen Sky Q Receiver zu tun.

Defekttausch hat auch nichts mit Deinem Abo zu tun.

 

Darum wirfst Du da eher ein paar Sachen durcheinander und selbst der Moderator hier hat ja offensichtlich 

nicht gesehen was Du willst, sondern gedacht Du willst Dein Abo ändern und Dich darum weiterverwiesen.

 

Aber gut, viel Glück

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 197
Post 9 von 12
447 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?

Zitat Amsel11: Kulanzkündigungen von Verstorbenen macht man doch nicht über die Hotline


Nein, die Kündigung natürlich nicht. Wie gesagt, das lief per Post inkl. Sterbeurkunde und auch einer vernünftigen Antwort, in der neben ein paar netten Worten eben auch die Auflösung des alten Vertrages bestätigt wurde - bis dahin alles gut. Der Telefonkontakt kam dann nach dem ersten Abbuchungsversuch.

Zum Rest gern noch einmal auf Deutsch - ich fand es oben durchaus verständlich, aber offensichtlich hast du mich jetzt auf deinem Kieker...

Aktuelle Kategorie: Abo-Fragen
Meine ABO-Kombination im Eingangs-Post beschrieben: Sky Welt + Film + Entertain + Sport + Fußballbundesliga,  noch das alte Paket ohne Sky Q

Frage: fallen für diese Kombination von Paketen und Sendern beim Umstieg auf Sky Q Mehrkosten an, die über die Versandkostenpauschale hinaus gehen? JA / Nein
Frage: Sind für mich alle Sender, die ich aktuell schauen kann auch bei einem Umstieg auf Sky Q verfügbar oder muß ich Abstriche machen, z.b. weil meine Kombination unter Sky Q nicht möglich wäre? JA / Nein

Alles weitere wäre abhäng von den Antworten, sofern es denn welche gibt

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 980
Post 10 von 12
444 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?


@jacobi22  schrieb:

Zum Rest gern noch einmal auf Deutsch - ich fand es oben durchaus verständlich, aber offensichtlich hast du mich jetzt auf deinem Kieker...


Warum soll ich Dich auf dem Kieker haben?

Ich bin nach Deinem ersten beitrag davon ausgegangen, dass Dein Receiver defekt ist und Du den getauscht haben willst😘

 

Und davon ist ja auch der andere nette Forens Kollege ausgegangen, der Dir als erstes geantwortet hat😍

 

Ob Du beim Umstieg auf Sky Q Service mehr Kosten hast, richtet sich ja nach dem Preis Deines jetzigen Abos

und wie sich das zusammensetzt.

jacobi22
Kostümbildner
Posts: 197
Post 11 von 12
433 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?


@Amsel11  schrieb:

Ich bin nach Deinem ersten beitrag davon ausgegangen, dass Dein Receiver defekt ist und Du den getauscht haben willst😘

Auch, wenn sich mittlerweile wohl die Festplatte als Auslöser bestätigt hat (Receiver läuft seit 6 Stunden ohne Probleme) ist der Techniktausch ja immernoch aktiv. Wenn aber der Wechsel zu Sky Q für mich kein Verlustgeschäft ist, warum nicht beides verbinden? Wäre doch Quatsch, bei einem in Frage kommenden Angebot erst noch ein Gerät zu tauschen, das wenig später erneut getauscht wird.

Amsel11
Synchronsprecher
Posts: 980
Post 12 von 12
417 Ansichten

Betreff: Receiver defekt - Umsteigen auf Sky Q?


@jacobi22  schrieb:

@Amsel11  schrieb:

Ich bin nach Deinem ersten beitrag davon ausgegangen, dass Dein Receiver defekt ist und Du den getauscht haben willst😘

Auch, wenn sich mittlerweile wohl die Festplatte als Auslöser bestätigt hat (Receiver läuft seit 6 Stunden ohne Probleme) ist der Techniktausch ja immernoch aktiv. Wenn aber der Wechsel zu Sky Q für mich kein Verlustgeschäft ist, warum nicht beides verbinden? Wäre doch Quatsch, bei einem in Frage kommenden Angebot erst noch ein Gerät zu tauschen, das wenig später erneut getauscht wird.


Warum sollte ein funktionierender Receiver bei einer Aboänderung auf die neue Paketstruktur wieder getauscht werden ?🙄 Wie kommst Du darauf?

 

Warum nicht beides verbinden?

Ganz einfach, weil das aus Erfahrung hier im Forum meist zu einem Durcheinander führt, da sowohl bei einem Defekttausch als auch bei einer Aboänderung mit Receivertausch automatische Funktionen anlaufen, meint man als Kunde das vermischen zu wollen/müssen, kommt es zum Durcheinander.

Da sitzt niemand im Büro und schreibt solche Kundenwünsche auf und regelt das, da werden einfach von Systemen gesteuerte Vorgänge angestoßen und will man die Vermischen, dann viel Glück.

 

Ich weis auch nicht genau, was Du mit Umstieg auf "Sky Q" meinst?🤔

Nur den Receiver?

Oder den Umstieg auf Multiscreen (Sky Q Service) wo man mehrere Geräte auf mehreren TVs nutzen kann.

Oder willst Du nur auf die neue Paketstruktur wechseln.

 

 

Antworten