Antworten

Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 501 von 1.053
1.878 Ansichten

Re: Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Hallo,

Hier hätte ich gerne mal die Definition "Hauhalt" von Sky. 
Hier die rechtliche:
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Einkommen-Konsum-Lebensbedingungen/Glossar/hau...

 

Da zähle ich auch wenn ich unterwegs bin oder in Urlaub bin immer noch zum Haushalt. Ergo müsste es erlaubt sein Sky Q zu nutzen. Aber dieses verbietet Sky und verschickt Briefe mit 15€ Drohungen. 
Da würde ich gerne mal eine Stellungnahme von jemanden von Sky hören

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 502 von 1.053
1.878 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts


@Butzp82  schrieb:

Bei mir ist es die Sky Q App die das verursacht. 
Aber hier muss man ja aufpassen was man schreibt, weil wenn man mal darlegt das die eigentlich so nicht rechtlich standhaft ist und man einfach die Go App für andere Geräte noch freigeben könnte wird erst lange hin und herdiskutiert und dann auf einmal werden sämtliche Beiträge gelöscht das ja nicht jemand der selben Meinung sein kann. 
richtig @digo 😉


Ich kann es nicht löschen!

Hätte ich auch nicht!

 

Dachte ich hatte deinen technischen Unsinn, aus meiner Sicht, erkannt.

Du wolltest die SKY GO App auf dem Apple TV installieren!

Mit wenigen Mausklicks!

 

Und rein rechtlich kanntest du dich eher nicht aus, Bertreff AGB!

Aber nicht so schlimm, musst du nicht!

Verlangt man von einem User nicht!

 

Und der Haushalt ist in den SKY AGB klar definiert! Lesen!

Und das schon immer!

 

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 503 von 1.053
1.869 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Nochmal nur weil was in ner AGB steht heißt es nicht das es rechtlich in Ordnung ist. 
Bleiben wir bei Sky ... Widerrufrecht ... Stand ja auch alles damals in AGB und musste dann geändert werden. 
Egal nochmal: hätte gern offiziell von Seitens Sky eine Erklärung warum Sky Haushalt anders definiert als das Gesetz

 

Und zum Blödsinn. Ich wollte nicht die App einfach installieren ich wollte wissen warum Sky die Go App nicht für Apple TV frei gibt dann gäbe es nämlich diese Probleme und Briefe nicht ... aber da sieht man das nicht alles verstanden oder gelesen wurde

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 504 von 1.053
1.846 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

AGB.jpg

 

siehe im Vertrag angegebener Haushalt!

AGB nicht geändert über Jahre!

 

Und du kennst den technischen App Unterschied immer noch nicht!

 

Und geschrieben:

Du hast bei SKY natürlich ein Widerrufsrecht! Auch zur Änderung einer AGB, die hier (Haushalt) aber nicht stattgefunden hat!

Dann bekommst du deinen alten Preis für einen Monat und dann die Kündigung von SKY!

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 505 von 1.053
1.828 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Danke genau darum geht es! Im vertraglich angegebenen Haushalt!!! Exakt!

So jetzt holen wir uns die gesetzliche Definition was Haushalt bedeutet und dann sind wir genau bei meiner Frage da ich per Gesetz immer noch zu dem Haushalt gehöre auch wenn ich mich kurzfristig nicht dort befinde. 

Auf die Programmierkentnisse gehe ich nicht mehr ein da es zu nichts führt

JZ2608
Special Effects
Posts: 13
Post 506 von 1.053
1.809 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Habe heute auch das Schreiben bzgl. Überprüfung meiner Geräte inkl. 15 Euro-"Drohung" bekommen.

Ich habe zu Hause den ersten und einen Zweitreceiver und nutze manchmal im Wohnzimmer parallel zum TV mit Tablet Sky, um Fußball zu schauen. Ebenso mein Smartphone und den PC hier oben in meinem Büro im Haus.

Es ist aber doch so, dass ich z.B. im Urlaub Bundesliga auf dem Tablet schauen möchte. Weil der Sinn von Sky Go liegt doch darin, eben auch außerhalb von meinem Haushalt Sky-Inhalte empfangen zu können.

Und das gleiche müsste doch auch für meine Frau und unsere erwachsenen Kinder, die noch bei uns im Haushalt wohnen, gelten, so lange wir die Höchstgrenze von 5 Geräten nicht reißen.

Oder verstehe ich da etwas total falsch?

Ich zahle ohnehin schon mehr als genug und bei weiteren 15 Euro wäre meine Geduld am Ende.

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 507 von 1.053
1.777 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Nutzt du auch noch die Sky Q App unterwegs?

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 508 von 1.053
1.775 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Und nun schon mehrfach:

"Weil der Sinn von Sky Go liegt doch darin, eben auch außerhalb von meinem Haushalt Sky-Inhalte empfangen zu können."

Du kannst SKY GO im gesamten EU Ausland nutzen.

Das ist aber auf Mitglieder deines Haushalts beschränkt.

Wer den Laptop aber in der Hand hält kann SKY nicht kontrollieren.

Es gibt einen anderen Grund!

SKY kann nach Datum und Zeit, mit welcher IP Adresse, nachweisen, wo du etwas genutzt hast! (offline nicht)

Und dieser Konflikt wird aufgeklärt!

"

Der Anbieter hat sich doch erklärt:

 

  • Vertragswidrige Nutzung

    Zur Überprüfung, ob der Kunde das Angebot entsprechend des vertraglich gewährten bzw. vereinbarten Umfangs nutzt (z.B. Nutzung des Multiscreen Angebots beschränkt auf den Haushalt des Vertragsinhabers oder), behält sich Sky vor, Nutzungsdaten oder Gerätekennungen sowie die IP-Adresse zu verarbeiten, um Verstöße festzustellen und gegebenenfalls vertrags- und haftungsrechtliche Gegenmaßnahmen einzuleiten."

Die Kontrolle ist sehr einfach! Dazu erfolgt ja immer eine "Rücksprache" des SKY Servers mit der SKY Hardware/ Software, bei JEDER Nutzung! Also nicht nur der Logvorgang.

Also zusätzlich zu, eventuell wechselnden, IP Adressen.

JZ2608
Special Effects
Posts: 13
Post 509 von 1.053
1.754 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Okay, aber die 5 Geräte, die Sky bei mir gelistet hat, sind alle von  Mitgliedern meines Haushaltes.

Dann verstehe ich den Brief nicht wirklich...

Klar kann Sky nicht wissen, wer gerade Sky Go auf meinem Tablet schaut, aber ein bisschen Vertrauen sollte man den Kunden schon entgegenbringen.

Gerade bei der vorhandenen Preisstruktur, wo es immer weniger Angebot (siehe Bundesliga und Europacup) in den letzten Jahren bei steigenden Preisen gab.

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 510 von 1.053
1.734 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts


@JZ2608  schrieb:

Okay, aber die 5 Geräte, die Sky bei mir gelistet hat, sind alle von  Mitgliedern meines Haushaltes.

Dann verstehe ich den Brief nicht wirklich...

Klar kann Sky nicht wissen, wer gerade Sky Go auf meinem Tablet schaut, aber ein bisschen Vertrauen sollte man den Kunden schon entgegenbringen.

Gerade bei der vorhandenen Preisstruktur, wo es immer weniger Angebot (siehe Bundesliga und Europacup) in den letzten Jahren bei steigenden Preisen gab.


Vertrauen, nein!

Es wird kontrolliert und gut ist es! 

Gab viele User die Fremdnutzungen gemeldet haben.

Die Geräteliste schiebt die fünf Anmeldungen, nur so!

Jede neue automatische Anmeldung kann darüber hinaus (5 Geräte) erfolgen!

Also, es sollte einfach in Ordnung sein, auch in deinem Interesse!

 

Und nun aber, SKY Go hat damit nichts zu tun!

 

Mich interessiert auch das Hauptproblem von SKY!

Wechselnde IP Adressen kann es nicht nur sein?

Nachtwechsel vom Provider einstellen, (Zwangstrennung vereinzelt) ein Scherz?

SKY findet ja unter der neuen Adresse seine Geräte/ Software!

Fordfan
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 511 von 1.053
1.661 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Hallo Zusammen,

 

habe ein solches Schreiben heute auch erhalten. Nach einer guten halben Stunde hab ich dann an der Hotline jemand erreicht.

 

Dort musste ich mehrfach betonen, dass dies nicht stimmen kann. Erst als ich gemeint habe, wenn mir die 15 & berechnet werden, werde ich Sky vor Gericht ziehen.  Es muss ja ein Protokoll geben, aus dem klar hervorgeht wann dies gewesen sein soll. Da die gute Dame mir nicht nennen konnte wann ich den angeblich verstoßen hätte, hat sie mich nochmals in die Warteschleife gesteckt und dann irgendwann gemeint, dass es sich um ein Infoschreiben an alle Kunden handeln würde.

 

Im Schreiben wird aber klar betont, dass in meinem Konto etwas festgestellt wurde. 

Situation bei mir, alle Geräte im gleichen Netzwerk. Receiver steht im Wohnzimmer (WLAN), Mini im Schlafzimmer (LAN). 

Was ich mir nun erklären könnte, wäre dass der Mini aufgrund selbstständigen Wechsel von LAN zu WLAN (auch nach rücksetzen aller Verbindungseinstellungen und Hinterlegung einer einzigen) dies ausgelöst hat. ABER, wäre immer noch das gleiche Netzwerk, nur eine andere IP. By the Way, hat dieses Phänomen noch jemand? Ist auch nach einen Gerätetausch nicht besser geworden. Nervt einfach nur

 

 

 

 

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,063
Post 512 von 1.053
1.663 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts


@digo  schrieb:

 

Mich interessiert auch das Hauptproblem von SKY!

Wechselnde IP Adressen kann es nicht nur sein?

Nachtwechsel vom Provider einstellen, (Zwangstrennung vereinzelt) ein Scherz?

SKY findet ja unter der neuen Adresse seine Geräte/ Software!


Deswegen habe ich etwas weiter vorne geschrieben ob es ein Mod mal abgeklärt hat ob es auch an der Zwangstrennung nachts liegen kann.

 

Bei manchen Providern gibt es diese nunmal. 

Schnippelmann
Castingleiter
Posts: 2,004
Post 513 von 1.053
1.647 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Mit hysterischer Schnappatmung wird man das nicht ändern können. Kündigen, fertig! 👍

 

Sky verschickt Multiscreen-Mahnungen und droht mit Zusatzgebühr 

Butzp82
Beleuchter
Posts: 74
Post 514 von 1.053
1.626 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Guter Artikel. 
das ist echt ein Witz. Es wäre so einfach. 
Netflix macht es vor ... wenn Netflix meint man ist außerhalb des Haushaltes wird ein PIN benötigt den man per email bekommt und gut. 
Das Schreiben ist lachhaft und von Seitens Sky bekommt man keine brauchbaren Informationen. 
Einfach mal als "Info" der Verbraucherzentrale melden ... da würde dann ganz schön was zusammen kommen und dann wird sich auch hier was ändern ansonsten passiert gar nichts 

dotitus
Special Effects
Posts: 5
Post 515 von 1.053
1.622 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Hallo Zusammen, 

Bis dato war es laut Kundenservice absolut legitim, einen zweiten Receiver in der eigenen Zweitwohnung zu nutzen. Es war genehmigt auf Nachfrage. Ab sofort nicht mehr? Mir worden ebenfalls 15€ angedroht zusätzlich. Jetzt habe ich die Nase voll und habe bereits nach über 30 Jahren gekündigt. Ende Juni 24 ist Schluss. Pröpft sonst wen, aber ich bin raus. Ständige Preiserhöhungen mit immer schlechteren und weniger Sendern. Vergrault Wie langen Kunden ruhig weiter. 

JZ2608
Special Effects
Posts: 13
Post 516 von 1.053
1.617 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@ Schnippelmann:

 

Danke für die Info. Wüsste auch nicht, was ich falsch gemacht haben soll. Auch wenn im Brief steht, dass man für mein Kundenkonto "Auffälligkeiten" festgestellt hat.

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 517 von 1.053
1.510 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts


@dotitus  schrieb:

Hallo Zusammen, 

Bis dato war es laut Kundenservice absolut legitim, einen zweiten Receiver in der eigenen Zweitwohnung zu nutzen. Es war genehmigt auf Nachfrage. Ab sofort nicht mehr? Mir worden ebenfalls 15€ angedroht zusätzlich. Jetzt habe ich die Nase voll und habe bereits nach über 30 Jahren gekündigt. Ende Juni 24 ist Schluss. Pröpft sonst wen, aber ich bin raus. Ständige Preiserhöhungen mit immer schlechteren und weniger Sendern. Vergrault Wie langen Kunden ruhig weiter. 


Die Aussagen der Hotline, mehrfach von Usern bestätigt, sind oft eine Katastrophe!

Leider und unmöglich!

Es ist und es war nicht so.

Siehe AGB und die Nutzungsbedingungen!

Es ging halt, ohne SKY Eingriff, auch so.

Ein Vertragsrecht?

Bei Multiscreen meine ich "Gewohnheitsrecht" durchaus, beim Haushalt aber immer klar definiert!

 

Beim Haushalt besteht ja auch eine Neuregelung für den zweiten Haushalt.

Nicht AGB konform, auch nicht buchbar, aber abgenommen/ einvernehmlich zugelassen!

Bis zur nächsten Testphase? Es ist vertraglich nicht gesichert, nur geduldet!

 

Aber meine gefühlte Meinung interessiert nicht!

 

Und nun? Streiten? Kündigung von SKY erhalten? Sebst kündigen?

Die User schreiben nur von allen möglichen Reaktionen.

Ich habe kein Problem!

AnsgarAgentor
Special Effects
Posts: 5
Post 518 von 1.053
1.447 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Hallo, habe auch diesen Brief bekommen.

Nutze Sky überwiegend mit dem Q Receiver und der App auf dem LG TV. Gelegentlich auch auf Android Geräten. Muiltiscreen ist vorhanden.

Habe aber auch 2 separate Internetanschlüsse aus beruflichen Gründen.

Die Hotline war leider mal wieder nicht hilfreich, ich würde mich freuen von einem Mod die Möglichkeit zu bekommen dies zu (er)klären. Ansonsten wird gekündigt, es reicht langsam.

 

Danke und ein schönes Wochenende.

 

florianshh
Special Effects
Posts: 8
Post 519 von 1.053
1.379 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Auf mehrfacher Nachfrage konnte der Telefon Supporter mir ja auch keine Aussage nennen, wann mit welchen Gerät ich denn angeblich gegen die AGBs verstoßen habe. Logisch - es gab ja auch kein vergehen von mir!

 

Und ob dein Mini oder AppleTV Internet mal eine andere IP hat, sollte egal sein. Das Gerät steht bei dir zu Hause und nutzt weiterhin die IP ins Internet vom Router und keine andere. Ich habe bei mir auch eine Zwangstrennung nun deaktiviert, hat mich nie gestört und war ja auch durchaus normal das die Telekom Nachts nach 24 Stunden die Verbindung trennt! Ich denke damit hat Sky ein Problem, das zu erkennen.

digo
Regie
Posts: 11,088
Post 520 von 1.053
1.373 Ansichten

Betreff: Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

@Butzp82 


@Butzp82  schrieb:

Guter Artikel. 
das ist echt ein Witz. Es wäre so einfach. 
Netflix macht es vor ... wenn Netflix meint man ist außerhalb des Haushaltes wird ein PIN benötigt den man per email bekommt und gut. 
Das Schreiben ist lachhaft und von Seitens Sky bekommt man keine brauchbaren Informationen. 
Einfach mal als "Info" der Verbraucherzentrale melden ... da würde dann ganz schön was zusammen kommen und dann wird sich auch hier was ändern ansonsten passiert gar nichts 


Bei dir doch nicht?

Du hast doch selbst geschrieben, du nutzt deinen Apple TV, mit der SKY Q App, auch auf vielen Dienstreisen.

Nimmst deinen TV (geändert Box)  immer mit!

(habe noch den Screenshot, obwohl gelöscht!)

Dann kennst du doch das Problem?

Du hast doch alle Informationen.

Es gefällt dir nicht, ok! Ist halt so.

 

Andere User haben die Ino halt nicht, und die Begründung von SKY ist interessant.

 

Antworten