Antworten

Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Caro_1
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 41 von 88
917 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone

Was mich aber wundert, mein Kabelanschluss läuft schon immer über Vodafone und der Heimatkanal lief sonst auch immer und jetzt plötzlich nicht mehr? Warum? 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,043
Post 42 von 88
906 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone

Soweit ich weiß war Heimatkanal nur bei Sky. Über Vodafone gabe es ihn nicht, erst sei Anfang April ist er Bestandteil des Pay TV Angebots Vodafones

burkhard
Synchronsprecher
Posts: 803
Post 43 von 88
898 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone

Den Heimatkanal gibt's nur noch mit einem passenden Vodafone Abo. Bei Sky ist er raus.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 44 von 88
1.416 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@hammer  schrieb:

@Bijou: Sky hat nur Heimatkanal über Vodafone rausgenommen, das Sky eine Frequenz zurückgegeben hat.

Es ist kein Platz mehr für Heimatkanal auf den Sky Frequenzen über Vodafone


Warum hat denn Sky die Frequenz zurückgegeben? Hätten sie ja nicht machen müssen. Was hat denn Sky davon?

 

Du schreibst "Sky hat Wirtschaftlich entschieden", aber was hat Sky denn wirtschaftlich davon?

 

@peter65  schrieb:

@Bijou  schrieb:
Dass der Sender schon vorher bei Vodafone Premium mit drin war, macht die Sache noch unverständlicher.

Nicht zwangsläufig, es gibt einige Sender die über das Vodafone Premium Paket und über Sky zu sehen sind.

So wie ich den Artikel deute ging das von Heimatkanal aus den Sender auch bei Vodafone einzuspeisen, weil eben Sky den Sender abschaltet. Da das Pay TV Sender ist, eben im Premium Paket.

Ansonsten kann ich da nur @hammer zustimmen, Sky hat das sehr ungünstig gelöst.


Genau das meine ich ja. Man könnte doch den Sender bei Sky UND Vodafone Premium laufen lassen. Wobei der Sender ja wohl auch gar nicht ins Vodafone Premium Paket aufgenommen worden wäre, wenn Sky ihn nicht abgeschaltet hätte, so wie du ja auch den Artikel deutest. So ähnlich hat sich Heimatkanal auch mir gegenüber in einer Email geäußert. Ist ja für alle Vodafone-Kunden durchaus sinnvoll, die ohnehin schon das Premium-Paket haben, die können dann den Sender weiter schauen. Aber ich hab das halt nicht.

 

@happywolf  Du sprichst mir aus der Seele! Ich bin auf Vodafone angewiesen, wobei in diesem Fall wohl Sky der Schuldige ist, wenn ich das richtig verstanden hab. Ich bin in den technischen Dingen nicht so gut. Warum das nötig war, den Sender abzuschalten, hab ich immer noch nicht begriffen.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 45 von 88
688 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone


@kleines23  schrieb:

@BijouBei Emotionen gibt es jetzt einige Filme  Heimatkanal auf Abruf, Kracher  😉wie Im weissen Rössl, Drei Mann in einem Boot , und noch weitere .Einfach mal schauen.


Ich bin jetzt alle Filme durchgegangen, die da sind, das sind ja hunderte, und ein paar wenige sind dabei vom Heimatkanal, aber das sind alles welche, die schon vor Wochen oder Monaten auf dem Sender gezeigt wurden,  und kein einziger aus dem laufenden Programm. Zwar besteht dann ja die Möglichkeit, dass in einigen Wochen/Monaten ein paar der Filme verfügbar sind, die jetzt im regulären Program laufen, aber wie krieg ich das denn dann raus? Dann muss ich mich ja jetzt täglich durch hunderte von Filmen durchwühlen, in der Hoffnung, dass doch noch mal einer davon kommt, sonst kann ich ja nicht schauen. Was ein Mist. 😣

 

Nadine hatte mir ja netterweise erklärt, wie ich bei SkyGo suchen kann, aber alle Filme, die ich da eingegeben habe, waren nicht auf Abruf. Ich hatte gestern abend noch entdeckt, dass man bei SkyGo auch Filme auf den Receiver aufnehmen kann, und hatte das probiert. Der Receiver hat mir dann auch tatsächlich die Aufnahme angezeigt und ich hatte mich schon so gefreut, aber als ich abspielen wollte, kam Fehlermeldung (Aufnahme fehlgeschlagen). Das ist dann wohl nur zum Programmieren, aber man braucht wohl trotzdem den linearen Sender und den hab ich ja nicht mehr. Ich hatte gehofft, er nimmt das dann über SkyGo auf, also übers Internet, aber hat nicht geklappt.

peter65
Regie
Posts: 4,218
Post 46 von 88
1.388 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@Bijou  schrieb:

Du schreibst "Sky hat Wirtschaftlich entschieden", aber was hat Sky denn wirtschaftlich davon?


Weniger Kosten für die Nutzung der Vodafone Netz Kapazitäten?

Was bei der ganze Geschichte übersehen wird, Sky hat auch noch Sky Cinema Sender abgeschaltet, die Anzahl der Cinema Sender verringert, da meckert keiner, obwohl sich die Kosten deswegen auch nicht ändern.

Dazu kommt noch bei Vodafone, die Änderung von 3 Sender die über Sky zu sehen sind von HD auf SD, scheint auch keinen zu interessieren bei gleich bleibenden Kosten.


@Bijou  schrieb:

Genau das meine ich ja. Man könnte doch den Sender bei Sky UND Vodafone Premium laufen lassen. Wobei der Sender ja wohl auch gar nicht ins Vodafone Premium Paket aufgenommen worden wäre, wenn Sky ihn nicht abgeschaltet hätte, so wie du ja auch den Artikel deutest. So ähnlich hat sich Heimatkanal auch mir gegenüber in einer Email geäußert. Ist ja für alle Vodafone-Kunden durchaus sinnvoll, die ohnehin schon das Premium-Paket haben, die können dann den Sender weiter schauen. Aber ich hab das halt nicht.


Sicher hätte beides parallel laufen können, aber wenn Sky den Heimatkanal abschaltet nützt das den Sky Kunden ja auch nichts wenn kein Vodafone Premium TV Abo vorhanden ist.


@Bijou  schrieb:
Warum das nötig war, den Sender abzuschalten, hab ich immer noch nicht begriffen.

So wie es aussieht, einfach mal um seitens Sky Kosten zu sparen.

Zum Nachteil der Nutzer, Leider.

@happywolf   schrieb

Sollte es ist doch so es tut mir leid für die Leute die auch Vodafone angewiesen sind weil es bei ihnen nichts anderes gibt. Aber wer anderen kabelanbieter haben kann und den nicht nimmt ist selber zur Schuld und dumm. Wer sich eine Sat-Schüssel hinstellen kann und sich leisten kann und trotzdem auf Vodafone umgestiegen ist hat für mich kein Mitleid verdient. Wie gesagt für alle die auf dem kabelanbieter angewiesen tut es mir leid die anderen sind selber schuld.

Keine Ahnung wo von du ausgehst, aber den Kabel Anbieter kann man sich nicht aussuchen..

Die andere Frage hat jeder Vodafone Kunde ein Sky Abo? Eher nicht, also dürfte das Problem nur die interessieren die Sky über Vodafone sehen und diesen Sender sehen wollen.

Im Gegenteil dazu, die die ein Vodafone Premium Abo haben aber kein Sky Abo, die dürften sich über diesen Sender freuen, so die sich dafür interessieren. Kostet keinen Cent mehr.

Aber so ist das nun mal des einen Freud, des anderen Leid. 

 

Was mich da persönlich betrifft, auch wenn Sat nicht möglich ist. Ich hätte den Vodafone Kabelanschluß behalten, es gibt etliche Receiver wo beides parallel nutzbar ist. Das hat mit Sky nichts zu tun.

Sky über Vodafone hab ich gekündigt, zum einem wegen dem Pairing, zum zweiten wegen der Eigenheiten die der Sky Q hat bei Sendern die nicht über Sky zu sehen sind, Programmpätze über 1000 ohne EPG und demzufolge auch keine Möglichkeit diese aufnehmen bei Notwendigkeit.

 

Um wieder auf den Heimatkanal zurück zu kommen, das der Vodafone Sender beim Sky Q  auch auf Programmplatz 120 platziert wurde, nachdem der Sky Sender abgeschaltet wurde finde ich schon merkwürdig: Bei anderen Sender stellt sich da Sky quer diese auf den Programmplätzen unter 1000 ein zu ordnen. Oder einen anderen Programmplatz für den Sender auszuwählen.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 47 von 88
1.364 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@peter65  schrieb:

@Bijou  schrieb:
Warum das nötig war, den Sender abzuschalten, hab ich immer noch nicht begriffen.

So wie es aussieht, einfach mal um seitens Sky Kosten zu sparen.

Zum Nachteil der Nutzer, Leider.


Wie kann Sky das tun? Ich zahl doch immernoch dasselbe! Preis wurde sogar vor kurzem erst wieder mal erhöht. Und die sparen jetzt auf meine Kosten? Warum? Und was ist mit anderen Kabelnetzen? Kriegen die auch Sender weggenommen?

 

@peter65  schrieb:


Was bei der ganze Geschichte übersehen wird, Sky hat auch noch Sky Cinema Sender abgeschaltet, die Anzahl der Cinema Sender verringert, da meckert keiner, obwohl sich die Kosten deswegen auch nicht ändern.Dazu kommt noch bei Vodafone, die Änderung von 3 Sender die über Sky zu sehen sind von HD auf SD, scheint auch keinen zu interessieren bei gleich bleibenden Kosten.

Und ob da gemeckert wird. Bei den Sky Cinema Sendern kann ich selber nicht mitreden, da ich kein Film Paket habe, aber hier ist ein seitenlanger Thread, in dem sich Nutzer darüber beklagen und zwar schon seit Wochen:

https://community.sky.de/t5/Filme/Sky-streicht-sein-Filmpaket-zusammen/td-p/770562

 

Was SD und HD angeht, ich wär schon froh, wenn ich überhaupt meinen Lieblingssender wieder schauen könnte. Der war immer SD und den möcht ich wiederhaben. 😢

happywolf
Maskenbildner
Posts: 361
Post 48 von 88
1.348 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver

Es wird hier über den Wegfall der Cinema Center debattiert und gemeckert. Das zu Recht. Aber es kommt ja noch schlimmer  Sky hat ja gleichzeitig mit Wegfall von Cinema Sendern den Preis um 5 € erhöht. Vorher kostete Sky komplett 35 € aber mit Wegfall von Cinema Sendern kostet Sky jetzt 40 €. Die Logik muss mir mal eine erklären. Weniger Leistung mehr bezahlen wie geht das?

 

 

 

sonic28
Regie
Posts: 8,751
Post 49 von 88
1.299 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@happywolf  schrieb:

Es wird hier über den Wegfall der Cinema Center debattiert und gemeckert. Das zu Recht. Aber es kommt ja noch schlimmer  Sky hat ja gleichzeitig mit Wegfall von Cinema Sendern den Preis um 5 € erhöht. Vorher kostete Sky komplett 35 € aber mit Wegfall von Cinema Sendern kostet Sky jetzt 40 €. Die Logik muss mir mal eine erklären. Weniger Leistung mehr bezahlen wie geht das?


Wie das geht? Ganz einfach: "Weil sie es können und dürfen". Und wenn der Mensch, der ein Sky Kunde werden möchte, mit dem Preis von 40,-- € im Monat für das Entertainment Paket und das Cinema Paket (inklusive dem Zugang zum Streamingdienst Paramount+) und das Bundesliga Paket und das Sport Paket einverstanden ist, dann ist das die Sache von dieser Person.

 

In Deutschland ist es leider bis jetzt nicht vorgeschrieben, dass bei Wegfall von linearen Sendern automatisch der Abopreis angepasst werden muss. Sky kann es machen, muss aber nicht. Wenn der Abonnent / die Abonnentin damit einverstanden ist, dann ist das deren Sache. Wenn nicht, dann kann man man ja rechtzeitig fristgerecht kündigen. Sky sagt ja selber, das der Inhalt, der auf den weggefallenen linearen Sendern gezeigt wurde, nicht wegfällt, sondern nur anders gezeigt wird, d. h. man muss die Sky eigene Videothek, der sich "Sky on Demand" nennt, verwenden. Also im Internet streamen, sofern die Internetverbindung, die der Sky Kunde zu Hause hat, dafür ausreichend ist.

 

Genauso ist es beim Sport Paket. Da waren mit der Zeit auch einige Sportarten weggefallen. Auch da wollten einige Sky Kunden, das deswegen der Abopreis gesenkt wird. Das hat Sky damit begründet, das man das Sky Abo nicht wegen den weggefallenen Sportarten abonniert hat, sodern man hat das Sport Paket im allgemeinen abonniert, was ja auch stimmt. Und laut Sky wäre der Charakter vom Sport Paket geblieben, d. h. man kann Sport sehen.

 

Und wenn man, um Sky überhaupt sehen zu können, jedesmal wenn die AGBs sich etwas ändern, mit diesen einverstanden ist, dann kann hinterher der Sky Kunde nicht meckern, denn Sky strickt die AGBs so, dass sie behördlich bzw. gesetzlich in Deutschland / Österreich keinen Ärger bekommen. Auch wenn Sky damit bis an den Rand von dem geht, was gesetzlich bzw. behördlich noch erlaubt ist.

 

Sollte bei Sky alles wegfallen, was das Cinema Paket beinhaltet, d. h. es gibt keine linearen Sender mehr und man kann auch nichts davon im "Sky on Demand"-Bereich streamen, d. h. es gibt das Cinema Paket nicht mehr, dann hätte man als Sky Kunde, der das Cinema Paket abonniert hat, ein Anrecht darauf, das Sky den Abopreis anpasst.

 

Gruß, Sonic28

sonic28
Regie
Posts: 8,751
Post 50 von 88
650 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone


@Bijou  schrieb:
Nadine hatte mir ja netterweise erklärt, wie ich bei SkyGo suchen kann, aber alle Filme, die ich da eingegeben habe, waren nicht auf Abruf. Ich hatte gestern abend noch entdeckt, dass man bei SkyGo auch Filme auf den Receiver aufnehmen kann, und hatte das probiert. Der Receiver hat mir dann auch tatsächlich die Aufnahme angezeigt und ich hatte mich schon so gefreut, aber als ich abspielen wollte, kam Fehlermeldung (Aufnahme fehlgeschlagen). Das ist dann wohl nur zum Programmieren, aber man braucht wohl trotzdem den linearen Sender und den hab ich ja nicht mehr. Ich hatte gehofft, er nimmt das dann über SkyGo auf, also übers Internet, aber hat nicht geklappt.

Man kann über die "Sky Go"-App nichts aufnehmen, nur aus der Ferne eine Aufnahme programmieren. Mehr nicht. Sobald man das getan hat, wird alles dafür notwendige an den Sky Q Receiver, in deinem Fall an den Sky Q Kabel-Receiver, gesendet, sofern dieser, wenn er ausgeschaltet im Standby ist, nicht auf Eco Plus steht. Und dann nimmt dieser auch auf, wenn der Sender, der zur programmierten Sendung gehört, auch abonnert ist, d. h. man kann ihn auf dem Sky Q Receiver sehen.

 

Gruß, Sonic28

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 41,043
Post 51 von 88
645 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone

Ich bin wirklich noch an überlegen,  Sky zu kündigen. Immer weniger Sender, aber dafür immer mehr Kosten. Das steht in keinem Verhältnis. Heimatkanal ruhe in Frieden. Vodafone kommt mir nicht ins Haus 

peter65
Regie
Posts: 4,218
Post 52 von 88
1.232 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@Bijou  schrieb:

Wie kann Sky das tun? Ich zahl doch immernoch dasselbe! Preis wurde sogar vor kurzem erst wieder mal erhöht. Und die sparen jetzt auf meine Kosten? Warum? Und was ist mit anderen Kabelnetzen? Kriegen die auch Sender weggenommen?

Wenn ich das so lese, bin davon nicht betroffen, irgendwie frech von Sky würd ich meinen.

Wenn das keine Erhöhung ist welche nach Ablauf einer bestimmten Frist so oder so gekommen wäre?

Andere Kabelnetze, da muß man unterscheiden zwischen denen wo Sat auf DVB-C umgesetzt wird, da bleibt der Heimatkanal, die Änderungen wegen der Cinema Sender sind auch da zu spüren.

Und denen wo der Kabelnetzbetreiber das Vodafone Signal nutzt, dann ist auch da der Heimatkanal weg. Neben den Änderungen bei den Cinema Sendern.

 

Was die Cinema Sender angeht, Danke für den Link, keine Ahnung warum, so richtig stört mich das nicht.

Bei Sky ist man ja Kummer gewohnt, 5 Cinema Sender reichen mir auch, mehr gibt es auch bei WOW nicht, auch nicht den Heimatkanal.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 53 von 88
1.198 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@sonic28  schrieb:

 

Sky sagt ja selber, das der Inhalt, der auf den weggefallenen linearen Sendern gezeigt wurde, nicht wegfällt, sondern nur anders gezeigt wird, d. h. man muss die Sky eigene Videothek, der sich "Sky on Demand" nennt, verwenden. Also im Internet streamen, sofern die Internetverbindung, die der Sky Kunde zu Hause hat, dafür ausreichend ist.

Das Gemeine ist, dass das zwar von Sky nicht komplett gelogen ist, denn paar Sachen gibt's tatsächlich On Demand, aber nur welche, die schon vor längerer Zeit gezeigt wurden. Ich hab keinen einzigen Film aus dem laufenden Programm finden können, also von denen, die ich jetzt gerne schauen würde. Ich hab mich da durch hunderte von Filmen gescrollt und bin jeden einzeln durchgegangen und werd das jetzt regelmäßig machen, in der Hoffnung, irgendwann doch nochmal einen Film zu finden, der nicht vor einiger Zeit schon lief.

 

Und auch Sky Go kann ich nur theoretisch nutzen, denn zwar beinhaltet das den Sender nach wie vor, aber neulich kam z.B. der eine Film, den ich gern geschaut hätte, nachts um vier und in der Wiederholung morgens um sieben. Die laufen ja rund um die Uhr. Außerdem kann ich Sky Go nur auf meinem Computer am Schreibtisch sitzend schauen und das macht mein Rücken nicht mit. Ich bin schon etwas älter und muss an sowas auch denken. 😏

 

@peter65  Stimmt, bei Sky ist man Kummer gewohnt und man ist ja schon dankbar für das, was man überhaupt noch bekommt. Ich bin auch jetzt das erste mal so richtig sauer, weil der Heimatkanal mein Lieblingssender ist und der einzige, auf dem ich Filme geschaut habe. Ich hab Sky sonst nur wegen Fußball und auch da hat man ja schon gelernt Abstriche zu machen.

 

Was mich auch ärgert, ist, dass man gezwungen wird, das Entertainment Paket zu abonnieren. Der Heimatkanal war der einzige Sender daraus, den ich überhaupt geschaut hab. Ich würde das kündigen, aber das darf man ja nicht, und das ist einfach nicht gerecht. Ich werde gezwungen, für etwas zu zahlen, das ich nicht nutze, und umgekehrt kann Sky mir einfach etwas wegnehmen und trotzdem denselben Preis weiterverlangen bzw. sogar noch mehr, denn vor kurzen wurde erst schnell nochmal mein Preis erhöht.

 

Und dass andere Sky-Kunden den Sender weiterhin wie gewohnt empfangen können, macht die Sache natürlich auch nicht besser. Das ist einfach ungerecht. Wenn andere Sender abgedreht werden, betrifft es wenigstens alle gleichermaßen, aber so fühle ich mich betrogen. Sky sagt sich vermutlich, dann kündige halt, aber das Entertainment Paket kann man nicht kündigen. Und die Fußballrechte für samstags hat Sky exklusiv. Wer Fußball schauen will, hat keine Wahl, und dann ist das Entertainment Paket Pflicht.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 54 von 88
608 Ansichten

Betreff: Heimatkanal: Fehler 12082 über Vodafone


@sonic28  schrieb:

Man kann über die "Sky Go"-App nichts aufnehmen, nur aus der Ferne eine Aufnahme programmieren. Mehr nicht. Sobald man das getan hat, wird alles dafür notwendige an den Sky Q Receiver, in deinem Fall an den Sky Q Kabel-Receiver, gesendet, sofern dieser, wenn er ausgeschaltet im Standby ist, nicht auf Eco Plus steht. Und dann nimmt dieser auch auf, wenn der Sender, der zur programmierten Sendung gehört, auch abonnert ist, d. h. man kann ihn auf dem Sky Q Receiver sehen.

Ja, das hab ich mir dann auch gedacht, aber danke dass du meine Vermutung bestätigst! Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn das gegangen wäre. Schade.

 

@Anonym  Ich kann dich so gut verstehen! Ich bin Fußballfan und Sky hat leider die Rechte samstags exklusiv,  deshalb werde ich mich weiter ärgern müssen. Mal schauen, wie lange noch.

peter65
Regie
Posts: 4,218
Post 55 von 88
1.156 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver

@Bijou: Welche Antwort erwartest du jetzt von mir?

Bei dem was Sky da über Vodafone gemacht hat, ich denk mal das da irgendein Sender entfallen mußte, blöderweise und auch für andere, dein Lieblingssender.

Was hier zu lesen wäre wenn Romance TV, History Channel oder ein anderer nicht direkt Sky Sender entfernt worden wäre, ich weiß es nicht. 

Das blöde für mich, selbst wenn ich den Sky Q noch nutzen würde, auf der Smartard die in dem Sky Q genutzt wurde war Vodafone Premium freischaltet, ich hätte den Sender nach der Abschaltung seitens Sky weiterhin über den Sky Q sehen können. 

Was das TV Abo angeht, genau das gleiche bei Vodafone, auch wenn da nur ein bestimmter Sender gesehen werden soll, man zahlt für das komplette Paket.

Für mich nicht einfach zu beurteilen, ich hatte beim Sky Q nur das Cinema/Entertainment Paket, mit den Sport Paket wegen Formel1, inklusive UHD.

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 56 von 88
1.139 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@peter65  schrieb:

@Bijou: Welche Antwort erwartest du jetzt von mir?

Bei dem was Sky da über Vodafone gemacht hat, ich denk mal das da irgendein Sender entfallen mußte, blöderweise und auch für andere, dein Lieblingssender.


Ich hatte eigentlich keine Antwort mehr erwartet, sondern hatte dir ja auf deinen Post geantwortet und dir recht gegeben, dass ich das auch so sehe.

 

Ich kapier nicht, wieso ein Sender entfallen "musste", wie du schreibst. Ich dachte, Sky wollte den Sender löschen, um Geld zu sparen. Gemusst hätten sie das doch nicht. Hat sie ja keiner gezwungen, uns den Sender wegzunehmen. Aber ist egal jetzt, ich werd das wohl nicht mehr begreifen. Die ganzen "Erklärungen" verwirren mich eher, also geb ich's lieber auf. Bringt ja eh nichts. 🙁

puhbert
Regie
Posts: 4,866
Post 57 von 88
1.112 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver


@Bijou schrieb....

Aber ist egal jetzt, ich werd das wohl nicht mehr begreifen. Die ganzen "Erklärungen" verwirren mich eher, also geb ich's lieber auf. Bringt ja eh nichts. 🙁


 

Aber das ist genau die Reaktion die SKY dabei ja erreichen will.

2 Wochen hier meckern und diskutieren über das -WARUM- und dann ist das Ganze für SKY ausgesessen und im Sande verlaufen und keinen juckts mehr.

kleines23
Regie
Posts: 5,419
Post 58 von 88
1.090 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver

Das ist doch schon immer so, Preisanpassung, Multiscreen, und geändert hat sich doch nichts , Preisanpassung gibt es jetzt schon drei Jahre, und mit Multiscreen wird doch auch schon wieder ruhiger.😉

Bijou
Beleuchter
Posts: 110
Post 59 von 88
1.009 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver

@puhbertDu hast vollkommen recht, aber was schlägst du denn vor? Ich kann noch viele Wochen dranhängen und weitermeckern, aber das einzige, was sich dann ändert, ist, dass mein Frust immer weiter steigt. Ich hab hier schon öfter erwähnt, dass ich Sky in dem Punkt auch einfach nicht verstehe. Erst wird man nicht informiert und wird völlig überrascht von der Tatsache, dass plötzlich ein Sender fehlt. Und dann, nach erfolglos ausgeführtem Sendersuchlauf und allem möglichen anderen Kram, den man dann halt so probiert, landet man hier im Forum und bittet die Mods um Erklärung, nur um völlig ignoriert zu werden. Andere Nutzer, die sich besser mit diesen Dingen auskennen als ich selber, sind dann so nett und helfen und tun das, was Sky eigentlich tun sollte. Und dann verbreitet Sky auch noch, dass man die Inhalte ja On Demand bekommen würde, was so einfach nicht stimmt. Das alles führt dazu, dass bei mir der Frust und die Unzufriedenheit steigt und nicht sinkt. Sky hätte uns Kunden vorab informieren sollen und eine vernünftige Lösung anbieten, dann hätte man sich nicht groß aufgeregt und sich als Kunde ernstgenommen gefühlt. Wieso man bei Sky ständig die zahlenden Kunden derart vor den Kopf stösst und das auch noch völlig ohne Not, kapier ich nicht.

 

Da du die Raute im Herzen hast, wirst du dich vielleicht erinnern: es ging mal eine unfreundliche Antwort eines Sky-Mitarbeiters durch die sozialen Medien, in dem er einem Kunden brüsk mitteilte, man habe die Kunden "im Sack" (der Kunde hatte nach einem außerordentlichen Kündigungsrecht gefragt, weil man durch die neue Rechtevergabe im Fußball viel weniger bekam für sein Geld). Ich hab das damals für eine bedauerlichen Einzelfall gehalten, eine Stressreaktion eines genervten Mitarbeiters, der mal einen schlechten Tag hatte, aber das scheint ja die allgemeine Haltung von Sky zu sein, dass man machen kann, was man will, und wem das nicht passt, der kann ja gehen. Erklärungen hält man nicht für notwendig und deshalb ist es schlicht Zeitverschwendung, weiter darauf zu hoffen. Du selbst hast mir vor Tagen schon gesagt "Das ist die offizielle Aussage dazu auf der SKY Homepage.....Eine andere wirst du auch von einem Mod nicht bekommen." und du hast recht behalten! Die hab ich nicht bekommen und werd ich auch nicht, egal wie lange ich mecker. Sky sitzt am längeren Hebel.

puhbert
Regie
Posts: 4,866
Post 60 von 88
1.000 Ansichten

Betreff: Heimatkanal auf dem Sky Q Receiver

@Bijou 

Nichts kannst du machen,das ist ja die Krux dabei..

Wenn ca 50 Abonnenten monieren ,dass ein Sender -den man gerne schaut- eingestampft wird ,geht das SKY am ......! "irgendwo" vorbei.

 

Antworten