Antworten

Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

WurdeVerarscht
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 8
871 Ansichten

Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Ich bin immer noch fassungslos. Nachdem ich meinen Account gekündigt hatte, habe ich kurz vor Ablauf einen freundlichen Anruf bekommen und mir wurde ein neues Angebot unterbreitet. Es war leider sogar etwas teurer, dafür sollte ich aber ein Aufnahmegerät erhalten (Sky Q irgendetwas). Der Vertrag begann, aber ich habe kein AUfnahmegerät bekommen. Telefonisch wurde mir gesagt, dass das nicht vermerkt wurde. ZWEIMAL habe ich mich schriftlich beschwert, aber keine Antwort erhalten.

 

Ich fühle mich wirklich betrogen. Ich zahle doch nicht MEHR als vorher, wenn ich gekündigt habe. Ich sehe das als ziemlich miese Masche an, etwas am Telefon zuzusagen und dann nicht einzuhalten. Und dass dann noch nicht einmal jemand genügend Schneid hat, schriftlich zu antworten, zeigt, dass hier etwas nicht stimmt.

 

Ich bin wirklich entsetzt, wie hier Geschäfte gemacht werden...

Alle Antworten
Antworten
onzlaught
Regie
Posts: 9,723
Post 2 von 8
850 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Es zählt was in der schriftlichen Vertragsbestätigung steht.

WurdeVerarscht
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 8
845 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Das mag rechtlich stimmen - da habe ich wohl zu gutgläubig gedacht, dass Absprachen zählen.

 

Ist es also Firmenpolitik, da andere Sachen reinschreiben und zu hoffen, dass der Kunde es nicht merkt? 

 

Das finde ich armselig, wirklich...

 

Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass das Gespräch aufgezeichnet wurde,  aber ich werde ignoriert. So eine Frechheit! 

onzlaught
Regie
Posts: 9,723
Post 4 von 8
826 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert


@WurdeVerarscht  schrieb:

...

Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass das Gespräch aufgezeichnet wurde,  aber ich werde ignoriert. So eine Frechheit! 


Nur zu Schulungszwecken, nicht um Vertragsprobleme zu klären.

 


@WurdeVerarscht  schrieb:
....

Ist es also Firmenpolitik, da andere Sachen reinschreiben und zu hoffen, dass der Kunde es nicht merkt? 

....

Für Sky ist es ein bedauerlicher Einzelfall, hat der CCA den falschen Knopf gedrückt.

Marcel_B
Special Effects
Posts: 9
Post 5 von 8
787 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Das ist in keinster Weise ein Einzelfall! Es werde Verträge telefonisch zugesichert und in der schriftlichen Bestätigung steht oftmals etwas falsches in der Hoffnung der Kunde merkt es nicht. Legt man keinen Widerspruch ein fühlt sich Sky im Recht.

Ich persönlich habe ähnliches erlebt und gehe jetzt vor Gericht. Das scheint mir eine ganz große und geplante Abzocke zu sein!

onzlaught
Regie
Posts: 9,723
Post 6 von 8
782 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Dann halt uns auf dem Laufenden, wenn Du gewonnen hast würde das Aktenzeichen vielen Anderen enorm helfen.

peterb_
Ehemaliger Sky Mitarbeiter
Posts: 761
Post 7 von 8
731 Ansichten

Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

Hi WurdeVerarscht,

ich kann mich für das Missverständnis nur bei Dir entschuldigen und helfe Dir gern weiter! Schicke mir dazu bitte eine private Nachricht mit Deiner Kundennummer, Deinem Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
Klicke Dich dazu in mein Profil und dort rechts findest Du das Fenster "Mich kontaktieren". 🙂

Viele Grüße,
Peter
Marcel_B
Special Effects
Posts: 9
Post 8 von 8
712 Ansichten

Betreff: Absprache nicht eingehalten -> Beschwerde ignoriert

den größten Schaden erleidet Sky durch diese Abzocke! Nicht nur uns verlieren sie als Kunden sondern auch Personen aus den Bekannten- und Freundeskreisen und ich kann nur dazu raten auf sämtlichen Onlineportalen andere potentielle Kunden vor dieser Abzocke zu warnen. Mal bei Google nach Reklamation suchen und man wird schnell fündig und komischer Weise häufen sich überall die Meldungen über „Systemfehler“ und einen unfähigen Kundendienst...ich kappiere diese Geschäftspolitik wirklich nicht...ein kleiner Schaden für den Einzelnen aber im Endeffekt ein noch größerer Schaden für den Konzern...

Antworten