11 Replies Latest reply on Mar 14, 2019 11:22 AM by adler RSS

    Vertragsverlängerung mit mehrfach unterschiedlich suggerierten Konditionen...

    homer217

      Hallo Community,

       

      möchte zunächst meinen aktuellen Fall skizzieren:

       

      - In der KW07 erhielt ich einen Anruf einer offensichtlich als Sub-Unternehmen für Sky beschäftigten Hotline mit 089er Vorwahl zum Thema Vertragsverlängerung. Nachdem mir in diesem Telefonat eine Verlängerung mit 1:1 Inhalten zu 34,99€ angeboten wurde, nahm ich dieses Angebot an und bekam zugesichert, in den nächsten Tagen - spätestens Anfang KW08 - eine schriftliche Vertragsbestätigung zu erhalten.

       

      - Nachdem ich auch bis Mitte KW08 keine Vertragsbestätigung erhalten hatte, rief ich beim Sky-Kundenservice (01806110000) an, um mich nach dem Bearbeitungsstand zu erkundigen. Leider musste ich hier erfahren, dass die Kollegin aus München wohl eine Art Fall für mich aufgemacht hat, aber keine Vertragsverlängerung hinterlegt hatte... Offenbar - wie sich nach längerem Gespräch mit dem Servicemitarbeiter herausstellte - aufgrund falsch suggerierter Konditionen... Nachdem ich nach langem hin und her dann mit dem Abteilungsleiter sprechen konnte, musste ich mich wohl oder übel - da ich ja weiterhin Kunde bei Sky bleiben wollte - auf den tatsächlich möglichen Preis von 40,74€ festlegen lassen...

       

      - In der darauffolgenden KW09 erhielt ich dann auch tatsächlich meine Vertragsbestätigung zu den vereinbarten 40,74€ - soweit so gut...

       

      - Einen Tag später erhielt ich jedoch erneut eine schriftliche Vertragsbestätigung von Sky... nun auf einmal zu 45,74€?!?

       

      - Beim ersten daraufhin folgenden Anruf beim Sky-Kundenservice wurde mir bestätigt, dass es sich ganz offensichtlich um einen Fehler handelt und hier vergessen wurde, eine 5€-Gutschrift einzupflegen. Der Mitarbeiter gäbe dies an den entsprechenden Fachbereich weiter, der das wie vereinbart hinterlegen sollte und mir Rückmeldung gibt...

       

      - Dies erfolgte leider - trotz zwischenzeitlich erneuter Nachfragen beim Sky-Kundenservice - bis letzten Freitag, den 08.03. nicht und ich musste leider bei einem erneuten Anruf beim Sky-Kundenservice zur Kenntnis nehmen, dass hier offenbar auch keine Änderung mehr erfolgen wird...

       

      So kann man aus meiner Sicht nicht mit Kunden, schon gar nicht mit langjährigen Bestandskunden umgehen!

       

      Ich hoffe hier unbedingt auf Klärung seitens eines Mitarbeiters von Sky innerhalb der Community. Außerdem hoffe ich, hier sowohl weitere Meinungen und Erfahrungen zu erhalten als auch Gehör für mein Problem zu finden...

       

      Vielen Dank für Eure Zeit!

       

        PS: Mein vertragliches Widerrufsrecht ist natürlich aufgrund der ganzen zeitlichen Verzögerungen ebenfalls am 07.03. abgelaufen gewesen...