24 Antworten Neueste Antwort am 16.09.2018 11:44 von gunzwin RSS

    Kundenhölle Sky

    gunzwin

      Bei Sky scheint im Moment alles drunter und drüber zu gehen. Am 22.August bekam ich einen Anruf eines Sky Mitarbeiters, der mir SkyQ in den höchsten Tönen anpries. Da ich noch nicht einmal einen UHD Bildschirm habe erbat ich mir Bedenkzeit. Er wollte mir eine Mail mit dem Angebot zusenden. Ich sollte nur darauf antworten ob ich das Angebot annehmen will.

      Zwei Tage später lag ein SkyQ Receiver vor der Tür! Mein Vertrag war auch upgegradet worden. Zehn Euro Mehrkosten für SkyQ inklusive...

       

      WIe kann das angehen, daß Sky ohne meine Einwilligung meinen Vertrag verändert?

      Ebbost rief ich daraufhin bei Skyu an und wollte umgegend meinen Vertrag kündigen. Der Mitarbeiter an der Hotline wollte die Kündigung nicht annehmen. Ich sollte erst die Vertragsverlängerung widerrufen und den Receiver zurücksenden. Warum sollte ich einen Vertag widerrufen, den ich niemals abgeschlossen habe? Nach einigen Diskussionen legte er einfach wortlos auf...

      Daraufhin schickte ich eine Mail an den Sky Support mit der Bitte den Fall zu klären und mir darzulegen, wie ich den Receiver zurücksenden kann.

      Irgendwann bekam ich dann eine Mail, in der man mir erklärte, mich telefonisch nicht erreicht zu haben. Anbei eine Anleitung wie ich den Vertrag widerrufen kann. Das wars... keine weiteren Kontaktversuche...

      Inzwischen war mir aufgefallen, daß ich seit dem 24.August keine Aufnahmen mehr tätigen konnte. Durch ein Telefonat mit dem technischen Service kam heraus, daß Sky inzwischen meine Festplatte gesperrt hatte. Inzwischen war der neue Receiver mit integrierter Festplatte im Vertrag eingetragen. Um das zu ändern, müsste ich erst das Upgrade widerrufen.

      Des Hickhacks inzwischen überdrüssig, entschied ich mich vor ca. 2 Wochen widerwillig den Vertrag zu widerrufen. Durch ein erneutes Telefonat, inklusive Warteschlange in der Hotline versuchte ich schon mal die Sperrung der Festplatte rückgängig zu machen. Dort erfuhr ich, daß mein Widerruf inzwischen eingegangen war, dass das Problem mit der Festplatte ja wirklich ärgerlich wäre...dann wieder Verbindungsabbruch...

      Nach einer Woche Wartens gingen immer noch keine Aufnahmen. Ein erneutes Telefonat vor mehr als einer Woche fand dann einen sehr mirfühlenden Mitarbeiter vor. Er versicherte mir, die Festplatte würde in spätestens 48 Stunden wieder funktionieren. Inzwischen gabs noch eine Mail in der man mir mitteilte, daß die Mehrkosten für den inzwischen widerrufenen Vertrag leider schon abgebucht seien, aber innerhalb zwei Wochen zurücküberwiesen würden. Inzwischen kann ich seit 3 Wochen nichts aufnehmen und Besserung ist nicht in Sicht...

      Ich hoffe, daß es hier in der Community einen Mitarbeiter gibt, der kompetent und in der Lage ist mir zu helfen.

      Mein Glauben an Sky ist inzwischen ziemlich dahin. Leider ist das nicht das erste Mal, daß ich mit dem Support Probleme habe. Scheinbar wirst du als Kunde erst dann interessant, wenn du deinen Vertrag gekündigt hast...

        • Re: Kundenhölle Sky
          Didi Duster

          Ich werde deine Probleme mit Sky jetzt einmal unkommentiert lassen, weil es sonst wieder heissen könnte, dass deine Odyssee Wasser auf die Mühlen der Nörgler hier sei. Auf jeden Fall sollte Sky den angerichteten Schaden bei dir wieder gutmachen, indem sich hier zügig ein Moderator meldet und sich das Ganze einmal ansieht!

          Du bist aber momentan nicht allein mit solchen Problemen! Leider!

          • Re: Kundenhölle Sky
            herbi100
            Er wollte mir eine Mail mit dem Angebot zusenden

            Wenn man mit Sky ausmacht etwas schriftliches zu bekommen,

            kommt zu 99,9% ein Vertrag, den man sich dann anschauen soll, bei nicht gefallen soll man widerrufen.

            Warum sollte ich einen Vertag widerrufen, den ich niemals abgeschlossen habe?

            Damit der Fall zum Abschluss kommt und Du Dich nicht weiter damit beschäftigen musst.

            Durch ein Telefonat mit dem technischen Service kam heraus, daß Sky inzwischen meine Festplatte gesperrt hatte

            Ja, ist normal, wenn man neue Geräte bekommt.

            Ich hoffe, daß es hier in der Community einen Mitarbeiter gibt, der kompetent und in der Lage ist mir zu helfen.

            Ja, wenn der Widerruf bearbeitet wurde und der zurückgeschickte Receiver im Eingang bearbeitet wurde,

            sollte es kein Problem sein, dass Dein Receiver wieder vollumfänglich der Karte zugeordnet wird.

              • Re: Kundenhölle Sky
                snowking
                Er wollte mir eine Mail mit dem Angebot zusenden

                Wenn man mit Sky ausmacht etwas schriftliches zu bekommen,

                kommt zu 99,9% ein Vertrag, den man sich dann anschauen soll, bei nicht gefallen soll man widerrufen.

                 

                Und warum schreibst du dies; was kann ein potentieller Kunde dafür das Sky zwischen Angebot und Vertrag nicht unterscheiden kann.  Oder unfähig ist die Worte auszusprechen: "schriftliches Angebot ist nicht möglich"?

                Warum sollte ich einen Vertag widerrufen, den ich niemals abgeschlossen habe?

                Damit der Fall zum Abschluss kommt und Du Dich nicht weiter damit beschäftigen musst.

                 

                Wiederum: Vom Kunden wird erwartet im Nachhinein gewissermassen ein Fehler oder Stimmungsumschwung vorzugeben, damit Sky befähigt ist, eigene Fehler auszumerzen????

                Durch ein Telefonat mit dem technischen Service kam heraus, daß Sky inzwischen meine Festplatte gesperrt hatte

                Ja, ist normal, wenn man neue Geräte bekommt.

                 

                Vielleicht bei Sky normal; aber ein technischer Mitarbeiter sollte doch wohl befähigt sein, das unmittelbar zu korrigieren, wenn der Fehler bei Sky liegt.

                Ich hoffe, daß es hier in der Community einen Mitarbeiter gibt, der kompetent und in der Lage ist mir zu helfen.

                Ja, wenn der Widerruf bearbeitet wurde und der zurückgeschickte Receiver im Eingang bearbeitet wurde,

                sollte es kein Problem sein, dass Dein Receiver wieder vollumfänglich der Karte zugeordnet wird.

                 

                Traurig, daß dann der Kunde gezwungen ist ettliche Maßnahmen zu treffen, damit Sky eigenen Fehler wieder ausmerzen kann.  -  Und du findest das scheinbar völlig normal??

                  • Re: Kundenhölle Sky
                    offox74

                    snowking schrieb:

                     

                    Traurig, daß dann der Kunde gezwungen ist ettliche Maßnahmen zu treffen, damit Sky eigenen Fehler wieder ausmerzen kann.  -  Und du findest das scheinbar völlig normal??

                    Es wird von manchem zumindest nicht als ungewöhnlich empfunden. Warum auch immer....sind ja eh alles nur bedauerliche Einzelfälle.

                    • Re: Kundenhölle Sky
                      herbi100
                      Und warum schreibst du dies; was kann ein potentieller Kunde dafür das Sky zwischen Angebot und Vertrag nicht unterscheiden kann.  Oder unfähig ist die Worte auszusprechen: "schriftliches Angebot ist nicht möglich"?

                      Warum ich das schreibe?

                      Weil es so ist, Sky macht das halt so, was soll ich sonst schreiben? Das es nicht so ist?

                      Ich habe auch nichts darüber geschrieben, dass ein Kunde was dafür kann.

                      Wiederum: Vom Kunden wird erwartet im Nachhinein gewissermassen ein Fehler oder Stimmungsumschwung vorzugeben, damit Sky befähigt ist, eigene Fehler auszumerzen????

                      Wo erwartet jemand was vom Kunden?

                      Ich zB. habe im nur den einfachsten Lösungsweg gezeigt.

                      Ich erwarte zB. überhaupt nichts vom Kunden,

                      er kann auch nicht widerrufen,

                      auf nichts reagieren,

                      Zahlungen zurückbuchen

                      und irgendwann sich dann mit Sky streiten, dass er gar keinen Vertrag abgeschlossen hat.

                      Also vom Kunden was erwarten/oder der Kunde muss was machen, lese ich nichts.

                      Vielleicht bei Sky normal; aber ein technischer Mitarbeiter sollte doch wohl befähigt sein, das unmittelbar zu korrigieren, wenn der Fehler bei Sky liegt.

                      Ja, ich schreibe halt wie es ist und Du wie es sein sollte,

                      kein Problem für mich.

                      Traurig, daß dann der Kunde gezwungen ist ettliche Maßnahmen zu treffen, damit Sky eigenen Fehler wieder ausmerzen kann.  -  Und du findest das scheinbar völlig normal?

                      Scheinbar kannst Du nicht damit umgehen, dass jemand sachlich und völlig bewertungsfrei,

                      dem Kunden seine Lage erklärt

                      und auch gleichzeitig einen Rat, wie er mit möglichst wenig Aufwand aus der Situation herauskommt.

                       

                      Dieser sachliche Beitrag von mir, hat keine schwachsinnigen Unterstellungen verdient.

                       

                      Und da interessiert es mich nicht,

                      was Du zwischen den Zeilen liest,

                      hineininterpretierst, oder vermutest.

                       

                      lies einfach dass was da steht und antworte darauf und nicht darauf, was Du Dir zusammenreimst.

                  • Re: Kundenhölle Sky
                    smiley

                    Du bist nicht alleine mit der Geschichte.

                    Am besten sofort widerrufen ... würde ich per Einschreiben machen

                    Ansonsten kannst du noch eine Beschwerde an carsten.schmidt@sky.de senden. Da bekommt man zumindest eine zeitnahe Rückmeldung.

                    • Re: Kundenhölle Sky
                      herbst

                      gunzwin schrieb:

                       

                      WIe kann das angehen, daß Sky ohne meine Einwilligung meinen Vertrag verändert?

                      Diese Frage kann dir die Geschäftsleitung beantworten.

                      • Re: Kundenhölle Sky
                        bridget8888

                        auch wenn es für dich blöd klingt, es ist wirklich das Einfachste, den Vertrag zu widerrufen. NAch der Bearbeitung gilt der alte Vertrag in vollem Umfang.

                        Im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten Firmen, ist sky augenscheinlich nicht in der Lage, ein Angebot zu schicken. Oft passiert das, was dir passiert ist, oder es heisst vom CCA: "geben sie sofort eine Zusage. Wenn ich auflege, gilt das Angebot nicht mehr." Dass man scih in der Familie oder mit dem Partner abprechen möchte, kommt im Universum von sky nicht vor.

                        • Re: Kundenhölle Sky
                          onzlaught

                          gunzwin schrieb:

                          ....Warum sollte ich einen Vertag widerrufen, den ich niemals abgeschlossen habe?....

                          Weil der juristisch korrekte Weg um eine vielfaches länger ist.

                           

                          Sind alles bedauerliche Einzelfälle,

                          momentan hier im Forum wohl einer am Tag.

                          • Re: Kundenhölle Sky
                            offox74

                            Auch wenn so mancher im Forum wieder meinen wird "ist ja nur ein bedauerlicher Einzelfall". Solche Fälle häufen sich im Forum seit mehreren Wochen. Du bist damit leider nicht allein.

                            Offenbar ist der Druck, SkyQ unter allen Umständen an den Abonnenten zu verkaufen, unwahrscheinlich hoch.

                             

                            Der Kunde hat dann das nachsehen und die Arbeit.

                            Wenn der normale Kundenservice nicht helfen will/kann, dann eine Mail an die Geschäftsleitung,

                             

                            Es wird dringend Zeit das Sky seine Verkaufspraktiken in Bezug auf Q auf den Prüfstand stellt.

                              • Re: Kundenhölle Sky
                                onzlaught

                                Auch ich bin der Meinung das die Anzahl der Meldungen hier im Forum mehr werden.

                                 

                                Und auch die Tatsache, das er nicht zu den 99% der Kunden gehört,

                                bei denen alles glatt läuft, hilft dem Einzelfall nicht wirklich weiter.

                                  • Re: Kundenhölle Sky
                                    herbi100

                                    Und auch die Tatsache, das er nicht zu den 99% der Kunden gehört,

                                    bei denen alles glatt läuft, hilft dem Einzelfall nicht wirklich weiter.

                                    Da hast Du vollkommen Recht,

                                     

                                    Aber es hilft (meine nicht Dich) auch nicht,

                                    sachliche Ratschläge (Widerruf löst das Problem) so hinzudrehen, als würde der Ratschlag Geber

                                    die Situation in die der Kunde geraten ist, gut heißen.

                                     

                                    Nur weil man mit etwas Gelassenheit an die Problemlösung herangeht,

                                    redet man noch lange nichts schön, oder heißt es gut, oder findet etwas normal.

                                     

                                    Und mit der Normalität,

                                    mit der hier manche User,

                                    andere User und deren gelassenen Beiträge mit

                                    unbewiesen Beschuldigungen, Vermutungen, Interpretationen, überziehen,

                                    Beiträge verdrehen usw.

                                    ja, mit diesem Verhalten unterscheiden sie sich kaum von dem Verhalten, dass sie einem Unternehmen und deren Mitarbeiter vorwerfen.

                                    Wenn ich von anderen Usern und von Unternehmen Seriosität verlange,

                                    sollte ich auch die unseriösen Unterstellungen, Bemerkungen und Behauptungen einfach mal weg lassen.

                                      • Re: Kundenhölle Sky
                                        onzlaught

                                        Deine Art der Argumentation wird nunmal von vielen als überwiegend Sky freundlich wahrgenommen.

                                        Damit verteidigst Du einen Multimilliarden Konzern gegen den kleinen Mann.

                                        Das ist nunmal Deine Aussenwirkung auf Andere.

                                          • Re: Kundenhölle Sky
                                            herbi100
                                            Deine Art der Argumentation wird nunmal von vielen als überwiegend Sky freundlich wahrgenommen.

                                            Und? Von vielen auch nicht.

                                            Und viel?

                                            Sind glaube ich nicht mehr als immer die ca. 10 Gleichendie das so wahrnehmen wollen

                                            und vor allem einfach nicht damit leben können.

                                            Das ist nunmal Deine Aussenwirkung auf Andere.

                                            Wie geschrieben, auf fast immer die Gleichen

                                            und über deren Aussenwirkung haben sich ja auch schon "viele" andere User in "vielen anderen Threads beschwert.

                                             

                                            Und meine Art steht hier überhaupt nicht zur Diskussion, sondern nur meine Beiträge.

                                            Können aber manche offensichtlich nicht trennen.

                                              • Re: Kundenhölle Sky
                                                onzlaught

                                                herbi100 schrieb:

                                                ...

                                                Und meine Art steht hier überhaupt nicht zur Diskussion, sondern nur meine Beiträge.

                                                Können aber manche offensichtlich nicht trennen.

                                                Dann halt nur Deine Beiträge.

                                                 

                                                Beim Deinem nächsten Verweis auf die App bei ausgefallener Fernbedienung bitte alle Fakten

                                                zu dieser nennen, danke.

                                                • Re: Kundenhölle Sky
                                                  snowking

                                                  Ich habe kein Problem damit mich zu entschuldigen. - Aber ich kenne Deine Beiträge schon seit 2016, und es sind nicht die 10 Gleichen die Dir eine Haltung unterstellen wollen, sondern Du und einige wenige Andere die ungeachtet der Sachverhalte in jedem Fall Sky verteidigen....

                                                    • Re: Kundenhölle Sky
                                                      herbi100

                                                      Es muss sich keiner bei mir entschuldigen

                                                      und wenn ich in einem Beitrag Sky verteidige, kann man mich dafür zu diesem Beitrag kritisieren, angreifen,

                                                      was auch immer.

                                                       

                                                      Wenn ich aber einen Beitrag schreibe der nicht kritikwürdig ist, dann möchte ich nicht,

                                                      das dieser Beitrag verdreht wird, nur um mich kritisieren zu können,

                                                      weil ich irgendwo früher mal Sky verteidigt habe.

                                                      Das möchtest Du doch auch nicht, oder?

                                                      die ungeachtet der Sachverhalte in jedem Fall Sky verteidigen....

                                                      Wo habe ich in meinem ersten Beitrag zu diesem Fall/Thread Sky verteidigt?

                                                       

                                                      Aber in diesem gesamten Thread, hat kein einziger User, auch ich nicht,

                                                      den gesamten Fall des TE als normal oder als Einzelfall hingestellt,

                                                      warum, dann von Dir und einigen anderen Usern diese Unterstellung, oder die unterschwelligen Bemerkungen,

                                                      man würde es tun??

                                                       

                                                      Das wars zu diesem Thema, zumindest für heute.

                                          • Re: Kundenhölle Sky
                                            ziggy4711

                                            Hallo gunzwin,

                                            Du erkennst sicher an der Anzahl der Beiträge in diesem Thread, dass Du nicht die Ausnahme bist. Der Eine oder Andere hat hier ähnliche Erfahrungen gemacht. Auch ich habe bei meiner Vertragsverlängerung die eine oder andere "Merkwürdigkeit" oder gar "Unzulänglichkeit" im Gespräch mit Sky erlebt.

                                            Das Verhalten dieser Sky "Vertragseintreiber" kann ich bestenfalls als "schlitzohrig" bezeichnen.

                                            Das darunter der Ruf von Sky leidet hat sich augenscheinlich noch nicht bis in die Chefetage des Unternehmens herumgesprochen.

                                            Du hast mit "Kundenhölle" den richtigen Terminus gewählt um das, was dort abläuft, zu beschreiben.

                                            Noch ein kleiner Hinweis:

                                            In der hitzigen Diskussion wird oft untereinander polarisiert, auch ich tue das bisweilen.

                                            Was ich noch viel seltener tue, ist herbi100

                                            zu verteidigen. Diesmal hat er jedoch in seiner bekannt humorlosen Art den für mich einfachsten Weg beschrieben, für Dich die sprichwörtliche Kuh vom Eis zu ziehen. Mich nerven zunehmend die Diskussionen mit diesen Leuten von Sky und ich kann mir denken, Anderen auch, oder?...

                                            • Re: Kundenhölle Sky
                                              gunzwin

                                              Seit heute früh geht meine Festplatte wieder.

                                              Ich erhielt eine Mail mit meiner Kundennummer, daß im Anhang meine Vertragsdaten nachzulesen wären. Kein Verweis, daß meine alten Geräte wieder eingeplegt worden oder sonst eine Bemerkung zu dem Vorgang. Anhang war natürlich auch nicht dabei...

                                              Schlau wie ich nunmal bin, rufe ich online meinen persönlichen Bereich auf und tatsächlich: meine alten Geräte sind wieder aufgeführt.

                                              EIne Entschuldigung für den ganzen Ärger und den wochenlangen Ausfall von mir bezahlten Leistungen wäre das mindeste gewesen. Aber das ist im Protokoll anscheinend nicht vorgesehen.

                                              Für mich persönlich wars das mit Sky.

                                                • Re: Kundenhölle Sky
                                                  herbst

                                                  gunzwin schrieb:

                                                   

                                                  Anhang war natürlich auch nicht dabei...

                                                  Wie hast du die Email abgerufen?

                                                  Geh mal in den Emailaccount direkt.

                                                    • Re: Kundenhölle Sky
                                                      gunzwin

                                                      Danke für den Hinweis...

                                                      Es war wirklich ein Anhang dabei. Das iOS Mailprogramm zeigt mir die aber nicht immer an. Scheint ein Bug zu sein. Unter Windows konnte ich den Anhang finden nebst einigen anderen, die mir bis dahin entgangen sind.

                                                      Der Anhang war aber auch nicht hilfreich. Sky will scheinbar nicht davon abrücken, daß ich SkyQ bestellt habe. Die gehen stur davon aus, daß sie keinen Fehler begangen haben. So wird sich auch in Zukunft nichts an ihren Praktiken ändern...