0 Antworten Neueste Antwort am 26.07.2018 11:06 von marster RSS

    Sortierung neuer Sender im Kabel (UM) falsch --> Kein EPG

    marster

      Hallo zusammen,

       

      ich möchte das Thema, welches ich hier schonmal für BR HD Süd eröffnet hatte nochmal etwas allgemeiner ansprechen: Wenn wie in meinem Fall im Kabel (Unitymedia) neue Sender aufgeschaltet werden, werden diese zwar nachts vom automatischen Sendersuchlauf erkannt, jedoch zumeist einfach irgendwo hinten falsch einsortiert. Wie in oben erwähntem Thread ist bei mir BR HD Süd immer noch irgendwo im 1000er Bereich einsortiert, wobei dieser laut Sky Q App und Sky Go Guide eigentlich auf Platz 801 einsortiert sein sollte. Das führt dann dazu, das zu diesem Programm keine EPG-Daten vorhanden sind und Aufnahmen mit dem Sky Q Receiver zur Zeit auch unmöglich sind. Früher wurde beim Einschalten des Senders wenigstens noch die EPG-Daten nachgeladen, das macht Sky Q jetzt allerdings auch nicht mehr. Und dieser Sender ist mittlerweile auch nicht mehr der einzige in meiner Favoritenliste! Letzte Woche Dienstag (17.7.) hat Unitymedia ZDF Info HD aufgeschaltet. Hier ebenfalls die selbe Leier: wilde Einsortierung irgendwo im 1000er Bereich (hier wäre wohl 704 der richtige Platz) und kein EPG. Ebenso schlimm ist das, was Sky hier bei den Sendern liefert, die bei UM seit dem 17.7. RTL Crime und RTL Living ersetzen (Universal TV und TNT Comedy): hier sagt der EPG permanent nur "RTL Crime bei SKY" (oder so ähnlich).

       

      Liebes Sky Team: könnt ihr euch da bitte mal drum kümmern? Und ich muss sagen: eine Antwort wie beim letzten mal ("Die Sortierung der Sender erfolgt durch den Receiver und wir können dies leider nicht beeinflussen.") finde ich nicht akzeptabel. Irgendwie müsst ihr ja dafür sorgen, dass die Sender auf entsprechenden Plätzen einsortiert werden, denn dass die Dritten z.B. alle im 800er Bereich liegen ist ja schließlich auch eine Sky eigene Sortierung und kommt nicht irgendwie vom Kabelanbieter oder so.

       

      Meldungen von weiteren betroffenen (Kabel-)Guckern würden mit Sicherheit helfen, um darzustellen, dass dies hier kein Einzelfall ist ;-)

       

      Schöne Grüße,

      marster