7 Antworten Neueste Antwort am 15.05.2018 16:54 von jonnycash RSS

    Apple TV - nervige Punkte

    dexter85

      Ich sollte für meine Eltern das Sky Abo auf Sky Q umstellen. Da der Receiver derzeit noch nicht angekommen ist, habe ich erstmal die Sky Q App auf dem Apple TV in Angriff genommen. Was ich damit bisher so erlebt habe, kann ich unmöglich meinen Eltern vorsetzen ohne Gefahr zu laufen, in nächster Zeit enterbt zu werden.

       

      - Die Anmeldung dauerte ewig. So gut wie alle Apps auf dem Apple TV erlauben die Eingabe von Text über eine Popup Tastatur am iPhone/iPad. Bei der Sky Q App musste aber jeder Buchstabe einzeln über eine horizontale Symbolleiste eingegeben werden. Weder Remotefunktion übers iPhone/iPad noch eine virtuelle Tastatur am Bildschirm waren verfügbar...

       

      - Selbes Problem bei der PIN Eingabe. Die Jugendschutz PIN Eingabe erfolgt über eine vertikale Ziffernleiste.. Über die Touch Bedienung der Apple Fernbedienung dauert das ewig. Eine Anordnung der Zahlen wie auf einem Nummernpad wäre da vermutlich sinnvoller so oft wie man diesen PIN derzeit eingeben muss. (Senderwechsel, neue Sendung, Restart, VOD,...)

       

      - "Technischer Fehler auf diesem Sender" Fehlermeldung ist bei mir während dem Testezeitraum (ca. 30min) 4-5 mal aufgetreten. Dieser lies sich meistens durch einen Neustart des Streams beheben. -> erneute Pin Eingabe....

       

      - nur wenige Sender/Sendungen unterstützen die Restart Funktion (nicht mal alle Sky Sender). Da diese Funktion neben Multiroom eigentlich das Hauptargument für Sky Q war bin ich ziemlich enttäuscht über diese Funktion.

       

      - Als österreichischer Sky Kunde funktionieren die deutschen Öffentlich Rechtlichen Sender nicht. Das wäre soweit kein Problem, solange diese auch aus der Kanalliste verschwinden würden. Derzeit ist es aber in der Sky Q App und in Sky Go so, dass diese Sender vermutlich den Großteil der Senderliste ausmachen und man jedesmal über diese nicht funktionierenden Sender schalten muss...

       

      - Bildqualität teilweise erschreckend trotz 100Mbit/s.

        • Re: Apple TV - nervige Punkte
          michl88

          Also mit dem technischen Fehler gebe ich Dir recht, hatte ich auf dem ATV Samstag ebenfalls. Im Moment läuft es.

          Das mit den Daten eingeben ist einmalig und sicherlich kein Problem, wenn Du es Deinen Eltern einstellst und die 4 stellige Pin können sicherlich Deine Eltern selbst einstellen. Ich finde die Benutzeroberfläche, sowie das Bild gut. Also ehrlich bei der App wer braucht da eine Tastatur (bin ebenfalls schon älter).

           

          Ach ja und deshalb enterbt zu werden, ist in meinen Augen lächerlich (hoffentlich verbraten die Eltern das Geld vorher).

           

          Bild ist für den Stream ausreichend und es kommt noch ein Update und wird verbessert.

            • Re: Apple TV - nervige Punkte
              dexter85

              Ja, meine Eltern werden sich zwangsläufig an die umständliche PIN Eingabe gewöhnen müssen. Allerdings könnte dieses komfortabler geschehen wenn man alle vier Richtungen (oben, unten, rechts, links) zur Eingabe verwenden könnte, anstatt ewig zur richtigen Ziffer scrollen zu müssen.

               

              Ich als "noch" etwas jüngerer Mensch bin einfach durch diverse (Streaming)-Apps komfortablerere Benutzeroberflächen gewohnt und hoffe das hier noch einiges nachgebessert wird.

            • Re: Apple TV - nervige Punkte
              dexter85

              Was ich nocht vergessen habe.

               

              - Um das Live Bild groß zu machen (Fullscreen) muss man auch meistens ewig weit durchs Menü zurücknavigieren bis man den obersten Eintrag des Menüs erreicht...

              • Re: Apple TV - nervige Punkte
                sonic28

                Hallo dexter85,

                 

                du schreibst folgendes:

                - nur wenige Sender/Sendungen unterstützen die Restart Funktion (nicht mal alle Sky Sender). Da diese Funktion neben Multiroom eigentlich das Hauptargument für Sky Q war bin ich ziemlich enttäuscht über diese Funktion.

                Das ganze funktioniert nur auf den Sendern, die Sky selber vermarktet und auch nur bei den Inhalten, die man zeitgleich auch auf "Sky on Demand" auswählen und ansehen kann.

                 

                Ein Beispiel: auf dem Sender Boomerang, den Sky über Satellit anbietet, gibt es die Serie "Die Jetsons". Schaltet man jetzt den Fernseher ein und geht zum Sender Boomerang und stellt fest, dass die Folge dieser Serie bereits seit einigen Minuten läuft, dann kann man über die Info-Taste diese Folge noch einmal starten, weil der SkyQ Receiver, wie Sky den Sky+ Pro Receiver nach dem Update auf die SkyQ Gerätesoftware nennt, in den "Sky on Demand"-Bereich wechselt und dort die gleiche Folge auswählt und diese abspielt. Man hätte auch selber auf "Sky on Demand" diese Folge auswählen und abspielen können. Ist also das gleiche Vorgehen.

                 

                So macht das auch die SkyQ-App auf dem Apple TV.

                 

                Da die öffentlich rechtlichen Sender und die privaten Sender Ihren Inhalt (Serien und Spelfilme etc.) nicht immer zeitgleich zum abrufen im Internet bereitstellen, sondern erst im nachhinein zum noch einmal ansehen, kann das ganze auch dort nicht funktionieren. Deswegen gibt es das nur auf den Sendern, die Sky selber anbietet und wo es den gleichen Inhalt zeitgleich auch auf "Sky on Demand" gibt.

                 

                Gruß, Sonic28

                  • Re: Apple TV - nervige Punkte
                    dexter85

                    Das war mir schon klar. Aber da es auch auf Sendern wie !!!Sky!!! Atlantic HD gerade nicht funktioniert hat, war ich doch sehr enttäuscht davon.

                      • Re: Apple TV - nervige Punkte
                        sonic28

                        Hallo dexter85,

                         

                        du schreibst folgendes:

                        Aber da es auch auf Sendern wie !!!Sky!!! Atlantic HD gerade nicht funktioniert hat, war ich doch sehr enttäuscht davon.

                        Kann es sein, dass du dir z. B. eine Serie auf "Sky Atlantic HD" angesehen hast, wovon es die angesehene Folge nicht auf "Sky on Demand" gibt? Wie gesagt, funktioniert das nur auf den Sky Sendern und nur bei den Inhalten, die es, während sie auf dem Fernsehsender gezeigt werden, auch auf "Sky on Demand" gibt. Bei Sendungen, die es gar nicht auf "Sky on Demand" gibt, kann das ganze dann auch nicht funktionieren. Und schon gar nicht bei Sendungen, die erst nach der TV Ausstrahlung auf "Sky on Demand" bereit gestellt werden.

                         

                        Gruß, Sonic28