13 Antworten Neueste Antwort am 07.02.2018 15:56 von dirk1971 RSS

    Kündigung

    koch3399

      Liebe Sky-Gemeinde,

       

      ich hatte einen Sky-Vertrag, der bis Februar 2017 lief und erfolgreich gekündigt wurde. Unter derselben Kundennummer lief noch ein weiteres Abo mit Laufzeit bis 31.12.2017.

      Ich habe das Abo im September gekündigt 2017 gekündigt und auch zeitnah eine Kündigungsbestätigung zu Februar 2017 !!! bekommen unter Angabe der Kundennummer und Vertragsnummer. Hierbei fiel mir nicht auf, dass es sich zwar um die aktuelle Kundennummer, aber die bereits inaktive Vetragsnummer handelt. Zudem habe ich gedacht, dass der aktive Vertrag bis Februar 2018 !!! läuft.

       

      So habe ich nun eine VVL für den aktiven Vertrag bis 31.12.2018 (zu teuren Konditionen durch Wegfall der Rabattierung). Eine Bestätigung für die Kündigung des aktiven Vertrags habe ich nicht. SKY hat sich für die Bestäigung des alten inaktiven Vertrags entschuldigt; jedoch hätte ich die Bestätigung genauer lesen sollen. Das ist korrekt, aber warum schickt mir SKY eine Bestätigung für den alten abgelaufenen Vertrag ?

       

      Eine Bestätigung für die Kündigung per Mail im September habe ich nicht mehr (gelöscht, nachdem ich die falsche Bestätigung bekommen habe).

       

      Was soll ich nun sagen: ich habe sicher einige Fehler gemacht, aber SKY zeigt überhaupt kein Verstandnis.

       

      Viele Grüße

      koch3399