2 Antworten Neueste Antwort am 15.01.2018 20:10 von hanzfranz RSS

    Bearbeitungszeit

    cof

      Hallo!

      Ich versuche es kurz zu machen...

      .. nachdem mein Vertrag Anfang letzten Jahres auslief, habe ich ein Rückholangebot angenommen, in dem mir gesagt wurde ich könnte den alten Receiver weiter nutzen. Dem war nicht so und somit konnte ich einige Wochen - bis der neue endlich da war - das Programm nicht empfangen. Zahlen durfte ich allerdings für diese Monate und mit Erhalt des neuen Receivers begann auch interessanterweise eine neue Vertragslaufzeit. Den alten Receiver habe ich dann auch zurück gesendet. Kurz darauf meldete sich ein Inkassounternehmen bei mir, dass den alten Receiver einforderte!? Nach mehreren Wochen und unzähligen Mails, Briefen, Telefonaten bestätigte mir das Inkasso Anfang August, dass der Receiver eingegangen war - der Betrag den Sky dafür eingezogen hatte (140 Euro) wurde allerdings nicht zurück erstattet. Nach weiteren Mails und Briefen im August (in denen ich auch direkt gekündigt habe) hat mir Sky nun am 31.12.2017 bestätigt, das der Receiver am 01.04.2017 eingegangen ist und sie mir das Geld erstatten. Des Weiteren haben Sie mir die Kündigung zum 31.03.2017 bestätigt - wohl die alte Vertragsnummer!? Wenn das den aktuellen Vertrag betrifft.... sehr gerne. Ich schicke alles direkt zurück und erhalte als Entschädigung die gezahlten Gebühren!?!

      Das Sky sich nicht entschuldigt für das ganze Theater habe ich nicht erwartet, aber wenigstens dass Sie mir zeitnah antworten (innerhalb 3-4 Wochen wäre vielleicht akzeptabel).

      Hat jemand eine Idee wie ich jetzt an meine RICHTIGE Kündigungsbestätigung (für den laufenden Vertrag) komme? -dass Sie die Kündigung vorliegen haben ist wohl unstrittig.