7 Antworten Neueste Antwort am 11.09.2017 16:45 von Didi Duster RSS

    Erfahrung mit Vertragsgestaltung - Kunden"service"

    vertragundurchsichtig

      Hallo liebe SKY Gemeinde,

       

      ich würde euch gerne meine Erfahrung mit SKY seit der letzten Vertragsverlängerung (die wohl keine war) mitteilen.

       

      Bis dato war ich seit mehr als 7 Jahren relativ zufriedener SKY Kunde, der sein Abo sukzessive zum Vollabo ausgebaut hat.

      Als ich nun meine September-Abrechnung sah, traf mich fast der Schlag, da ich nun (als einer der wenigen) den VOLLEN Abopreis ohne Rabatte zu zahlen habe.

       

      Wie kam es dazu? Im August / September 2016 hatte ich vor der anstehenden Championsleague Saison mein Abo um den Bereich Sport erweitert (da gab es damals ein sehr gutes Angebot dazu). Dabei wies mich der Kundenberater darauf hin, dass sich mein bestehendes Abo damit (wie immer) um 2 Jahre verlängert, was ich auch OK fand.

       

      Nun kam dann jetzt im September nach einem Jahr plötzlich eine Abrechnung über 71.99€ was dem regulären Preis ohne irgend welche Rabatte entspricht. In den Abrechnungen standen bis dato immer die Rabattpositionen mit "23 Monate Laufzeit", eine Abolaufzeit ist aus den Abrechnungen ja leider nicht zu ersehen. Als ich mich dann durch meine Daten bei SKY geklickt habe, habe ich nun festgestellt, dass der Berater damals zwar die Laufzeit wohl um 2 Jahre bis Sept. 2018 verlängert hat, nicht aber den Vertragsbeginn auf Sept. 2016 angepasst sondern den ursprünglichen Termin Sept. 2015 (das war der Termin der letzten Verlängerung meines Abos) stehen gelassen habe.

       

      Als ich nun den Kundenservice dazu anrief, meinte der erste Bearbeiter nur, das haben wir ihnen damals doch gleich gesagt und Sie haben ja auch ein Schreiben dazu erhalten. Dazu ist zu sagen, dass natürlich niemand gesagt hat, dass ich nach 12 Monaten den vollen Preis zu zahlen habe und auch ein Schreiben habe ich dazu nie erhalten.

       

      Damit konfrontiert wurde ich gebeten nochmals anzurufen und beim 2. Anruf meinte man dann, ja da hätte wir jetzt ein Angebot für Sie: nochmalige Verlängerung des Vertrags um 24(!) Monate und dafür 10 Eur. Rabatt??! Das ist in meinen Augen lächerlich, es fehlte nur noch der Satz, der gerade in den Foren und Medien die Runde macht "Sie haben keine Chance, wir haben Sie am Sack".

       

      Schade, dass man damit, nur um ein Jahr noch richtigen Reibach zu machen, einen der sicherlich ältesten Kunden, der eben sukzessive jeder Preisanpassung mitgemacht und zudem in einigen Schritten noch sein Abo bis zur Vollversion erweitert hat.

       

      Wie sind denn eure Erfahrungen bei Vertragsverlängerung, wer hat schon ähnliches erlebt?!?!