7 Antworten Neueste Antwort am 09.09.2017 11:59 von herbst RSS

    Vertragsverlängerung

    corain1994

      Hallo Leute,

       

      vielleicht könnt ihr mir helfen oder Tipps geben:

       

      Am 02.08.17 habe ich nach meiner Kündigung zur Vertragsverlängerung (ab 01.09) zugestimmt (Da der Vertrag sonst auf 66€ gestuft worden wäre). Zu dieser Verlängerung wurde mir von dem Berater angeboten für 1€ monatlich mehr, weiterhin die bis dato gebuchten Pakete voll weiter zu erhalten und durch ein annehmen meinerseits an diesem Tag auch die Anschlussgebühren zu entfallen. Nun am 01.09 die erste negative Erkenntnis: Sky Cinema etc. waren nicht mehr in HD verfügbar, angeblich würde ich dafür keine Freischaltung besitzen. Nach einem direkten Telefonat wurde mir versichert dass sich ein Berater in den nächsten Tagen melden wird. Heute morgen beim checken der Kontoauszüge dann der nächste hammer: Es wurden 61€ abgebucht. Nach direktem Telefonat mit einer Beraterin wurde mir gesagt, es wäre kein Bestandteil meiner Verlängerung gewesen die HD Pakete weiterhin zu empfangen und ein Angebot über den entfall der Anschlussgebühren würde es auch nicht geben.

       

      Das Problem: Der Berater bei der Verängerung versicherte mir zu 100% dass alle Pakete weiterhin laufen werden und dass ein reibungsloser Übergang zum 01.09 ohne weitere Kosten gewährleistet wäre. Da das Angebot ja schon am 02.08 angenommen wurde, besteht auch kein Widerrufsrecht mehr.

       

      Hatte jemand schonmal einen ähnlichen Fall?

       

      Vielen Dank im vorraus