44 Antworten Neueste Antwort am 06.09.2017 12:45 von herbertnowack RSS

    Aktivierungsgebühr -statt vereinbarte 29 € wurden 129 € abgebucht

    herbertnowack

      Hallo und Hilfe!

       

      Ich habe Mitte Mai bei einem Berater von Sky einen Vertrag mit Beginn ab 1.7. abgeschlossen.

      Die in dem Vertrag vorgesehen Aktivierungsgebühr von 129 € wurden jedoch von mir nicht akzeptiert.

      Der Berater hat handschriftlich die Aktivierungsgebühr auf 29 € geändert - ihm war bekannt, dass es einen gekündigten Vertrag gab.

      Am 26.6. erhielt ich mit Datum 15.6. ein Begrüßungsschreiben. Dieses enthielt eine Aktivierungsgebühr von 129 €.

      Die Wiederrufsfrist war leider schon abgelaufen. Außerdem glaubte ich, dass es sich um einen Irrtum handelt.

       

      Seit 28.6. versuche ich nun per eMail an das Sky Team diesen Fehler beheben zu lassen - jedoch erfolglos.

       

      Auf meinen Hinweis, dass in dem von mir unterschriebenen Vertrag expliziet 29 € vermerkt sind, wird nicht eingegangen.

       

      Es erfolgt immer nur der allgemeine Hinweis auf:

       

      "Für Kunden, die bereits ein Abonnement von Sky haben oder deren Vertrag innerhalb der letzten drei Monate endete, beträgt die Aktivierungsgebühr zusätzlich 100 Euro, also insgesamt 129 Euro. Kunden mit laufendem oder vor kurzem beendetem Abonnement haben bereits ein Willkommensangebot erhalten. Wir können Ihnen daher leider keinen weiteren Vertrag mit Neukunden-Aktivierungsgebühr anbieten. Dafür bitten wir Sie um Verständnis."

       

      Der allgemeine Hinweis steht auch im Widerspruch zu einem mir vorliegenden Schreiben von Sky vom 12.7. zu meinem gekündigten Vertrag. Hier

      wurde mir ein Angebit mir einer Aktivierungsgebühr von 24,99 € gemacht.

       

      1. Warum wurde abweichend zu dem unterschriebenen Vertrag eine Aktivierungsgebühr von 129 € abgebucht?

      2. Warum erhielt ich als Kunde zu einem gekündigten Vertrag ein Angebot mit 24,99?

       

      Danke für jede Hilfe!