23 Antworten Neueste Antwort am 14.02.2016 15:19 von sylvana RSS

    Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

    sylvana

      Hallo, ich habe einige Fragen zur Zweitkartennutzung....vorab: Ich habe den ersten Receiver via Lan an meiner Fritzbox, der Zweite, der gestern kam ist via W-Lan-Modul mit ebenjener Fritzbox verbunden. Wahrscheinlich eine typische Konfiguration, kann ich mir denken. Wie sieht das jetzt für jeweils jeden Receiver mit dem Energiesparmodus aus? Ich sehe ja an meiner Fritzbox, daß, wenn ich den ersten Receiver (Lan) ausschalte/in den Energiesparmodus versetze, die Lan-Verbindung unterbrochen wird. Leuchte geht aus an der Fritzbox. Das heißt doch eigentlich, daß für Sky kein IP-Abgleich mehr möglich wäre? Und so käme ich doch in die Kostenfalle....das gleiche wird doch für die W-Lan-Verbindung gelten? Also darf ich als Nutzer der vergünstigten Zweitkarte meine generell Receiver nicht mehr in den Energiesparmodus versetzen?! Was frißt der denn in dem Modus dann noch an Strom?

      Nächste Frage: Ich kann beim Zweitreceiver bei den Skysendern und Skyweltsendern weder Timeshift noch Aufnahme nutzen....wenn man schon stundenlang SkyAtlantic schaut und möchte dann mal spontan pausieren und es wird einem angezeigt "Timeshift kann nicht genutzt werden, da Sie mindestens 10 Sekunden auf dem Sendern sein müßen..." (so oder so ähnlich steht es da), dann kommt man sich ähm, naja, komisch vor? Ist das eine Einschränkung der Zweitkarte....habe ich vorher nichts von gelesen....

      Ansonsten möchte ich mal folgendes zu Protokoll geben: im Netz (so auch hier) wird ständig genölt, gemeckert, gezetert und was weiß ich nicht noch: Wenn man sich für Sky entschließt, dann ist das eine freie Willensentscheidung, die man genau abwägen kann...Gefällt mir das Angebot zu dem Preis und zu den Vorraussetzung oder nicht? Aber hinterher hingehen und sagen, alles sei doch Betrug und überhaupt diese Zwangsgeräte sind so sch....e - ey Leute macht euch mal locker:: Ihr habt euch doch entschieden! Und an die Rentner: wenn euer Sohn sein trautes Heim verläßt und von Mama und Papa weg in die große böse Welt zieht: ja - dann kann er halt die Zweitkarte nicht mehr nutzen....steht doch auf der Homepage klar und deutlich....es geht nur in einem Haushalt...und an die Camper: nehmt die zwei Receiver einfach mit...holte euch nen Prepaid-Internet-Stick für die 4 Wochen mit entsprechendem Router und alles ist, wie es immer ist! Was ich eigentlich sagen will: bei manchen Fragen kann ich nur mit dem Kopf schütteln...

      Gruß

      Sylvana

        • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
          Didi Duster

          Möchtest du hier eine neue Frage stellen, oder gleich mehrere andere Threads beantworten?

          Du solltest dich entscheiden, damit deine eigentliche Frage nicht untergeht, falls hier ansonsten nur auf deine Bermerkungen eingegangen wird.

            • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
              sylvana

              Ich habe zwei Fragen gestellt und danach noch einige Gedanken angehängt...diese zwei Fragen hätte ich gerne beantwortet: darf man denn nun den Energiesparmodus generell als Zweitkartennutzer nicht mehr aktivieren...das war Frage eins...Frage zwei bezog sich auf das Nichtvorhandensein der Timeshiftfunktion bei der Zweitkarte? Den Rest darfst du ruhig ignorieren.

                • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                  ibemoserer

                  Ich nehme an das die Festplatte des Zweitkartenreceivers noch nicht dem Receiver zugeordnet wurde und du deshalb kein timeshift benutzen kannst.Funktionieren denn sonst Aufnahmen mit dem Gerät?

                   

                  Warte ab bis sich ein Moderator/in bei dir meldet

                   

                  Zum Thema Energiesparmodus :

                   

                  Ich habe vor einiger Zeit genau dieses Thema hier angesprochen. Die beiden Receiver müssen durchgängig an der gleichen Internetverbindung hängen. Receiver eins im Wohnzimmer per LAN Kabel und der Zweitkartenreceiver im ersten Stock per WLAN Modul am selben Router angemeldet geht soweit die Verbindung reicht. Wir haben uns noch einen WLAN Repeater gekauft um das Signal im ersten Stock zu verstärken.

                   

                  Solange es gewährleistet ist das Sky immer Zugriff hat um eine Prüfung der IP Adressen durchzuführen ist alles OK.

                   

                  Das bedeutet das man z.b das WLAN nicht nachts am Router ausschaltet oder den Receiver vom Strom nimmt.

                  Im Energiesparmodus sieht man zwar dann das kleine grüne Lämpchen für die Internetverbindung nicht mehr aber der Receiver ist über das WLAN Modul trotzdem am Internet. Am WLAN Modul ist ja auch eine Anzeige das die Verbindung steht.Und das WLAN Modul darf man ja auch nicht abschalten.

                   

                  Ob was mit der Verbindung mal was nicht OK war sieht man wenn man den Receiver startet dann kommt eine Fehlermeldung. Dann Verbindung über das Menütesten und gegebenenfalls wieder einrichten.

                   

                  Solange man am Router nichts ändert funktionert alles aber als ich mal ein Reset am Router durchführte musste ich das WLAN Modul wieder per WPS Taste mit dem Router installieren.

                   

                  Ich habe mir zur Kontrolle des Zweitkartenreceivers im ersten Stock ob die Internetverbindung noch besteht dieses kleine Programm auf den PC gemacht mit dem ich alle Geräte im WLAN sehen kann und so weiss ich direkt ob der Zweitkartenreceiver auch wirklich mit dem Router verbunden ist ohne den Receiver immer anschalten zu müssen:

                   

                  Wireless Network Watcher - Show who is connected to your wireless network

                   

                  hier runterscrollen bis die Schrift  " lila" wird dort ist die "exe Datei" oder eine "Zip Datei" zum runterladen.

                   

                  Was mich zwar auch gestört hat ist das wenn man mal für drei  Wochen in Urlaub fährt die Receiver auch am Strom und am Internet hängen lassen muss. Aber wenn die Receiver im Energiesparmodus sind ist der Verbrauch zu vernachlässigen und nornal kann da nichts passieren mit den Geräten.

                   

                  Ich hoffe das dir dies ausreicht an Informationen

                    • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                      sylvana

                      Das ist ja mal ne Antwort...dankeschön....dann werde ich beide Receiver wieder auf Energiesparmodus setzen...ich hatte es vorsichtshalber mal bei beiden ausgeschaltet.

                      Zum Festplatten/Timeshiftproblem: Ich kann alles aufnehmen, programieren und timeshiften, nur eben keine Sky-Sender, incl. 13th Street, Universal, Fox....das irritiert mich. Bei den Skysendern kommt immer diese dubiose Meldung mit den 10 Sekunden und dann wollte ich heute die zwei Folgen "Longmire" aufnehmen und hab gerade mal geschaut: Aufnahmen scheitert: es bestünde ein Problem mit der Smartcard?

                      Danke und Gruß

                      Sylvana

                        • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                          ibemoserer

                          Dann ist die Smartcard noch nicht richtig zugeordnet deshalb kannst du die Sky Sender auch nicht aufnehmen. Für alle anderen Sender ist ja die Smartcard gar nicht notwendig da sie ja nicht zu sky gehören

                           

                          Entweder über die Hotline probieren oder wenn es nicht so eilig ist hier an einen moderator/in wenden oder etwas warten bis sich ein/er bei dir meldet.

                           

                          dann viel Erfolg 

                            • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                              sylvana

                              Danke...eilen tuts nicht wirklich...mal schauen, ob sich hier jemand meldet...ansonsten werde ich mal eine Mail schreiben...

                                • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                  Kurze Anmerkung noch zu deiner Anmerkung:

                                  Verträge sind einzuhalten. Wenn ein Kunde (wie ich) Sky buchte mit der schriftlichen Vereinbarung "Kundenreceiver" im Vertrag, der ist zu Recht sauer, wenn sein Vertrag (mit Vorsatz) erst zum Vollpreis sich verlängert, weil man im Vertrauen auf vertragliche Zusagen nicht kündigt, genau dann aber ein Paket überraschend bekommt, dass man ab sofort nur noch ein Leihgerät nutzen soll.

                                  Sky musste das Pairing dann bei mir zurücknehmen, ich bekam für eine Woche ohne Bikd einen Freimonat gewährt. Okay, so war es 2014. Dann kam ein Leihmodul ohne Bestellung, erneut Widerspruch gegen Vertragsänderung, wurde auch wieder akzeptiert von Sky, Modul sollte ich wieder zurücksenden, also V14 weiterhin ohne Leihgerät.

                                  Und jetzt will Sky im verlängerten Vertrag "Nein danke, kein Leihgerät, nutze eigene Receiver" (schriftlich!!) wieder Leihgerät aufzwingen.

                                  In all dieser Zeit bot man jedoch Neukunden ud Verlängerern Verträge an ohne Leihgerät, werden Kunden nicht informiert.

                                   

                                  Rundmail 01/2014: "Ab 01/2016 nur noch Empfang mit Leihgerät möglich!" wäre nicht zuviel verlangt. Ein Rum-Eiern mit falschen Zusagen und Täuschung ist einem börsennotierten Milliarden-Konzern einfach unwürdig.

                                    • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                      sylvana

                                      Und was hab ich damit zu tun?

                                        • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                          Zitat Sylvana:

                                          "Ansonsten möchte ich mal folgendes zu Protokoll geben: im Netz (so auch hier) wird ständig genölt, gemeckert, gezetert und was weiß ich nicht noch: Wenn man sich für Sky entschließt, dann ist das eine freie Willensentscheidung, die man genau abwägen kann...Gefällt mir das Angebot zu dem Preis und zu den Vorraussetzung oder nicht? Aber hinterher hingehen und sagen, alles sei doch Betrug und überhaupt diese Zwangsgeräte sind so sch....e - ey Leute macht euch mal locker:: Ihr habt euch doch entschieden!"

                                        • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                          marc123,

                                           

                                          Nix gegen deine "Aufklärungsbemühungen". Allerdings hat dein Post ja mit der Angelegenheit von sylvana doch überhaupt nichts zu tun.

                                            • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                              Didi Duster

                                              Nö, aber auf ihre Anmerkungen. Deswegen hatte ich als erstes geantwortet, daß man in einem neuen post mit einer Frage nicht auch noch auf andere threads eingehen sollte! Das kann man in den originalen threads machen.

                                                • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                                  sylvana

                                                  NNichts für ungut, aber kann es sein, daß du unter Verfolgungswahn leidest? Ich kannte deinen Thread überhaupt nicht, als ich mein Posting geschrieben habe...ts.

                                                    • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                                      Alles okay?

                                                      Erst beleidigst du pauschal andere User im Eröffnungspost, die über konkrete Vertragsverletzungen von Sky berichten (Zusage eigene Hardware), dann gibt ein User (was üblich in Foren ist) Hinweis, dass Teil des Posts besser in anderen Thread gehört, und dann Verfolgungswahn? Alles okay?

                                                        • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                                          sylvana

                                                          ER bezog meine Einlassungen komplett auf sein Problem: ja das nenne ich dann Verfolgungswahn....Ich habe an den Anfang meines ursprünglichen Posts zwei Fragen gestellt und dann noch einige allgemeine Gedanken angehängt...ist es für euch hier eine zu große intellektuelle Herausforderung das zu trennen? Schonmal was von Mücken und Elefanten gehört? Nochwas nebenbei: wenn ein Vertrag einseitig geändert wird, dann hat man immer ein "Sonderkündigungsrecht"!

                                                          • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                                            sylvana

                                                            Ps: Wo und wen habe ich denn in meinem ersten Posting beleidigte?

                                                              • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                                                Der Eröffnungspost war schon beleidigend formuliert, jedenfalls nicht sehr diplomatisch.

                                                                Wenn ein User darauf antwortet, muss man das akzeptieren und nicht "am Thema vorbei, mir geht es um Zuordnung der Festplatte" nölen und meckern; mach dich mal locker... ;-)

                                                                Sonderkündigungsrecht hat ein Kunde bei einseitiger wesentlicher Vertragsveränderung. "Wesentlich" immer dann, wenn geldwerte Nachteile damit verbunden sind (höhere Abo-Kosten, Umbaukosten, Zweitkarte wird notwenig oder neue Festplatte usw.) oder sonstige wesentliche Nachteile (kein HbbTV, keine Nutzun g anderer verschlüsselter Sender mehr möglich, Drehanlage nicht mehr nutzbar).

                                                                insofern ist Zwangsgerät im laufenden Vertrag offensichtlich wesentliche Vertragsänderung. Sky hingegen bestreitet dies und behauptet, der Vertrag würde sich nicht ändern, Leihgerät nur "technische Änderung".

                                                                 

                                                                Diese Frage klären gerade mehrere Gerichte. Vertragserfüllung mit eigenem Receiver ist das Ziel, hilfsweise zumindest Sonderkündigungsrecht.

                                                          • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.
                                                            sylvana

                                                            Ich bin im ersten Posting auf keinen einzigen konkreten Thread eingegangen....sondern habe nur ein paar Gedanken angehängt, die mir während der Suche nach Informationen zur Zweitkarte auffielen...konkret war diese Studentengeschichte dabei und die des Campers. Aber unglaublich oft lese ich im Zusammenhang mit "Sky" von Betrug und soweiter....und ich denke das Problem sitzt bei näherer Betrachtung doch oft vor dem Fernseher. Und wie schon gesagt, hoffe ich daß man zwei Fragen und Anmerkungen unterscheiden kann...

                                                              • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                                                Die Verbraucherzentrale M-V hat sich alles vier Stunden angesehen und besprochen und sagt offiziell: Vorgehen von Sky im laufenden Vertrag ist unzulässig. Und empfahl Strafanzeige, wenn Sky einfach zahlendem Kunden die Smartcard abschlatet und keine neue freigeschaltete Karte (S02 oder V14, egal) zusendet.

                                                                So verhält sich Sky leider. Es kommt nur eine Karte, wenn man vorher Leihgerät akzeptiert, also zusätzlichen Leihvertrag mit Haftung 340 EUR bei Verlust, mit Kosten für Zweitkarte und 248 EUR für die Sky-Festplatte, obwohl man Vertrag hatte mit eigener Festplatte, die man schon kaufte und nutzte monatelang.

                                                                 

                                                                Und jeder hier kann Fragen und Anmerkungen unterscheiden. Und jeder darf auf beides antworten. So wie du gerade.. Und es ist üblich, dass man zu bestimmten Theman (Kern einer Anmerkung) auf vorhandene Threads verweist. Das ist nix böses, nix pathologisches, sondern nur Tipp.

                                            • Re: Frage zum Energiesparmodus bei Nutzung der Zeitkarten.

                                              Hallo sylvana,

                                               

                                              vielen Dank für Deine Anfragen. Wie ibemoserer schon sagte, hat der Energiesparmodus keine Auswirkungen auf die Konnektivität der Receiver.

                                               

                                              Um die fehlende Aufnahmefunktion am Receiver wieder einzurichten, sende mir eine private Nachricht mit Deiner Kundennummer.

                                               

                                              Wie das funktioniert, erfährst Du hier: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                                               

                                              Gruß,

                                              Björn