12 Antworten Neueste Antwort am 03.02.2016 15:44 von inaktiv214 RSS

    SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!

    ebi

      Hallo Comunity,

       

      ich habe meinen Vertrag Fristgerecht gekündigt, Kündigungsbestätigung erhalten, Vertrag lief zum 31.01.2016 aus. So weit so gut.  Am 31.01 dann mit SKY telefoniert und eine Vertragsverlängerung ausgehandelt. Mit der Dame, welche wirklich sehr freundlich war. Es wurde vereinbart das ich das Sky Komplettpaket für 12 Monate mit meiner Zweitkarte  und zusätzlich zu meinem vorhandenen Festplattenreceiver einen zweiten kleineren umsonst dazu bekomm, das alles für 46,98€. Auf meine Frage was da an zusätzlichen einmaligen Kosten auf mich zukommen meinte die Dame nur 24€ Versand sonst nichts. Am Montag den 01.02.2016 habe ich Online auf mein Abo geschaut und da war ich dann bei knapp 54€ da meine Zweitkarte nicht runter gesetzt war. Also angerufen, geklärt, Mitarbeiter meinte dass dies ein Fehler war und er ihn sofort ändern werde. Er bot mir noch zwei WLAN Module für 0€ an bzw. 13€ Versand, welche ich auch annahm. Später wieder Online nachgesehen und siehe da, die 54€ waren verschwunden. Allerdings  ging jetzt mein Vertrag plötzlich 01.03.2016 bis 31.01.2017 für 46,98€ und vom 01.02.2017 bis 28.02.2017 für 83,98€. Völliger Schwachsinn. Wieder angerufen, kann ja nicht sein, mein Vertrag läuft vom 01.02.2016 bis 31.01.2017 für 46,98€, sonst nichts. Es wurde gesagt dass dies ein Programmfehler sein muss und dass es sofort geändert wird. Am Dienstag kam dann die Mail mit meinen Vertragsdaten und siehe da, wieder mit den oben genannten Fehlern. Wieder angerufen, wieder sagte man dass es sofort geändert wird und ich eine neue Mail bekomme… Dann kam noch heraus das ich 59€ für die Umstellung meiner Zweitkarte zahlen soll was mir vorher niemand auch nicht auf Nachfrage nach zusätzlichen Kosten gesagt hat. Heute kam dann die neue Mail und natürlich ist wieder nichts geändert worden. Mir reichts jetzt langsam! Die Module kamen gestern an aber von meinem Festplattenreceiver habe ich bis heute nichts mehr gehört. Was läuft da bei denen schief? Würde ich so arbeiten hätte ich keine Kunden mehr. SKY zeichnet ja die Gespräche auf, die sollen sie sich mal anhören dann wissen die ja dass ich keine Märchen erzähle. Könnte man die Gespräche im äußersten Fall eigentlich über einen Anwalt einfordern? Leute überlegt euch echt ganz genau ob ihr mit denen einen Vertrag eingeht, ich muss mir jetzt erst mal Gedanken machen wie ich weiter Vorgehe.

       

      Gruß Christian


      Update: Jetzt auch noch Abrechnung Fehlerhaft, Zweitkarte ist noch zum alten Preis verrechnet. Siehe weiter unten

       

      Nachricht geändert durch Christian Ebert

        • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
          Didi Duster

          Die Kundengespräche werden nur für Schulungszwecke aufgezeichnet. Im äußersten Fall sind die dann wohl gelöscht worden, da nicht ewig gespeichert

          Warte einmal, bis sich hier ein Moderator meldet, um sich dein Konto einmal anzusehen. Sollte keine Klärung zu deiner Zufriedenheit erfolgen, bleibt dir als nächster Schritt nur der schriftl. Widerruf desVertrages.

            • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
              ebi

              Ja, darauf wird es dann wohl hinauflaufen. Habe übrigens gerade nochmal angerufen und es wurde mir erneut gesagt das es geändert wird. Vom Festplattenreceiver wusste keiner mehr was, schicken jetzt aber aus Kulanz eine Festplatte raus. Eigentlich geht es mir ja nicht um die 50€, sondern das trotz mehrmaligem nachfragen mir die Kosten verschwiegen wurden. Hätte ich es vorher gewusst hätte ich evtl. ganz auf die Zweitkarte verzichtet.

            • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
              bahnhof45

              Anwalt wird dir wohl folgendes sagen: Aussage gegen Aussage, Sky wird sagen ein Mitarbeiter an der Hotline hat dir so etwas nie zu gesagt und du sagst, er hat dir das zugesichert. Also ist die Aussicht auf Erfolg gleich null.

              Deine einzige Hoffnung kann hier nur noch das Forum sein denn die Mods reißen sich noch den Allerwertesten auf um die Kunden zufrieden zustellen. Sollte es bis morgen keine Klärung geben musst du dich entscheiden, zwischen: mit den Mehrkosten leben oder Vertrag widerrufen.

               

               

              Das ist wie die Wahl zwischen ersticken und verbrennen. Aber, der neuen Kundenservice von Sky

               

              PS: Aber, eigentlich bist du ein Glückspilz. Bei dir wurden die Daten sofort eingetragen und auch die Mail ging zügig raus. Lies hier mal im Forum ein paar Themen durch, da war es bei vielen so das die E-Mail erst kam als der Widerrufsfrist abgelaufen war dasselbe Spiel mit den Daten im Kundencenter.

              • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
                ebi

                Abrechnung für Februar ist jetzt auch Online. Stimmt natürlich nicht, würde danach 53,89€ Zahlen also 6,91€ zuviel. Jetzt ist somit wieder mein allererstes Problem aktuell, plus das aktuell aktuelle. Ich könnte kotzen

                  • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
                    happywolf

                    Überlege nur lang genug am besten über 14 Tage, Dann ist deine Widerrufsfrist abgelaufen. Genau darauf spekuliert sky. Was immer dir sky auch am Telefon versprochen hat ist so gut wie gar nicht zu beweisen. Deshalb meine nicht ganz neue Regel. Bei kleinsten Fehlern von sky nicht nachdenken und sofort Widerrufen. Wenn nicht hat sky gewonnen und du zahlst das was sky will. Viele fallen auf den sky  Trick herein und damit genau verdient sky sein gutes Geld. Und solange immer Widerrufen bis es endlich passt. Aber dazu braucht man wirklich sehr gute Nerven. Wir Kunden hätten die macht sky dazu zu  zwingen das bei ihnen alles gut wird. Nutzen wir doch endlich unsere Macht.

                      • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!

                        Ach Happy,

                         

                        warum ein Unternehmen "zwingen" gut zu den Kunden zu sein. Wenn mir die Art und Weise eines Unternehmens gegen den Strich geht, dann kündige ich meinen Vertrag und gut iss. Dann muss ich mich damit nicht mehr ärgern.

                          • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
                            happywolf

                            Ach apfelchen,

                            Wenn die Leute damals in der DDR auch so gedacht hätten wie du dann würde vielleicht heute noch die Mauer stehen Nein ohne scherz Wir sind doch in einem Rechtsstaat da kann doch nicht jeder machen was er will. Klar kann man kündigen Nur sky ist so schlau und versucht es mit allen Mitteln das man kaum aus seinem Vertrag raus kommt. Spätestens bei Vertragsverlängerung wird bei sky gelogen und betrogen das sich die Balken biegen. Auch beim Widerrufsrecht trickst sky wie es nur geht. Erst jetzt hab ich alle Beweise zusammen das der Verbraucherschutz was tuen kann. Weil die Mail das mein Widerruf nicht anerkannt wird zwar nach deutschen Recht mein Widerruf rechtens wäre. Aber  mir wurde  klar gesagt das für sky nicht das deutsche sondern das Europäische Fernabsatz Gesetz gilt  Hier noch mal der entscheidende Satz in der Mail.

                             

                            Entgegen Ihrer Annahme teilen wir Ihnen mit, dass die Widerrufsfrist, dem Europäischen Fernabsatz Gesetz entsprechend, mit dem Abschluss eines Vertrages und somit zum Zeitpunkt der Annahme eines Angebotes beginnt sofern der Verkäufer nicht eine andere Regelung zugunsten des Kunden in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgehalten hat

                              • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!

                                Mein guter Happy.

                                Es ist schon ein Unterschied ob man als DDR Bürger gegen ein Staatsregime für "Freiheit" kämpfte oder ein freies Unternehmen "zwingen" will seine Strategie zu ändern.

                                Auch dir ist sicherlich in den letzten mindestens 12 Monaten nicht entgangen das alle Proteste gegen Sky, sei es wegen Pairing oder der Hardware oder der Einführung von Werbeunterbrechnungen, im Wind verflogen sind.

                                Offenbar will die Mehrheit der Kunden Sky genauso wie es jetzt ist.

                                Mit veralteter Hardware, mit Werbeunterbrechnungen, mit einem zum Teil miserablen Kundenservice, mit totalem Chaos......Hauptsache der monatliche Rabatt ist groß genug.....

                                 

                                Wenn die Kunden genau das wollen dann bekommen sie dies auch. Die Mehrheit der Kunden will eben keinen Premiumanbieter mit Premiumprogramm ohne Werbung und Premiumsupport mehr haben. Denn dieser würde mehr Geld kosten.

                                PremiumService zu LowBudget Preisen gibt es nicht.

                                Und da auch du ja wochenlang dem 29,99 EUR Mega Angebot mit Maximalrabatt hinterher gehächelt bist, solltest du dies doch an allererster Stelle nachvollziehen können.

                                 

                                Die Kunden wollen Sky so billig wie möglich und das bekommen Sie auch. Das dafür Premium nicht mehr drin ist, ist den meisten wohl egal.

                            • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!
                              ebi

                              Da hast du vollkommen Recht. Bin nur schockiert über die Art und Weise wie SKY vorgeht, bin eigentlich vorallem aus dem Geschäftlichem Bereich gewohnt das was man Vertraglich, auch mündlich festlegt eingehalten wird. Wäre schön wenn sich ein Moderator mal dazu äussern würde.

                          • Re: SKY Verlängerung, wollen die mich Vera…. Grenzt an Betrug!!

                            Hallo ebi,

                             

                            bitte entschuldige, dass Du bei Deiner Vertragsverlängerung solche Unannehmlichkeiten ertragen musstest. Ich gehe von einer nicht korrekt hinterlegten Vertragslaufzeit aus. Diese korrigiere ich natürlich gerne. Natürlich werde ich auch Dein Konto prüfen und Dir Auskunft darüber geben. Bitte sende mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

                             

                            Wie Du mich anschreiben kannst, wird Dir hier erklärt:

                            Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                             

                            Gruß,

                            Steffen

                             

                            MOD-Edit: Vertragslaufzeit korrigiert. Gutschrift erstellt.