Antworten

Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

dadonali
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 7
310 Ansichten

Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Ich habe zum 30.11 mein Sky Abo gekündigt. Und heute ein nettes Mahnschreiben von Sky erhalten, dass ich doch bitte meine Smartcard zurücksenden soll.

 

es kann doch nicht deren Ernst sein, dass ich mittlerweile bei JEDEM Sky Abo, das ich bisher bei Sky hatte, JEDESMAL im Nachhinein Ärger habe.

 

Ich habe beim Abschluss des Vertrages angegeben, dass ich weder Receiver noch Smartcard benötige, da ich das Abo auf meiner vorhandenen Vodafone/Kabel Smartcard (Seriennummer: 07*********) nutzen möchte. Daher werde ich wohl kaum eine Smartcard zurücksenden welche nicht das Eigentum von Sky ist. Ich verstehe nicht ganz, wie Sky auf die Idee kommt, solche Mahnschreiben an Kunden zu senden, welche keine Hardware von Sky erhalten haben. So etwas muss doch wohl Systemseitig hinterlegt sein, wo die Karte herstammt. 

 

Die letzten Male habe ich ebenfalls IMMER ein Mahnschreiben erhalten, dass ich doch bitte bereits nachweislich eingetroffene Hardware zurücksenden soll. Andernfalls würden mir horrende Summen in Rechnung gestellt. Erst nach ewigen hin und her senden von DHL Abliefernachweisen wurden diese Mahnungen aus dem System gelöscht. Das letzte mal kam das Schreiben, erst knapp 1 Jahre nach Vertragsende.

 

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mittlerweile froh bin das Abo gekündigt zu haben. Und das schlimmste finde ich einfach, dass ich sogar am Tag der Kündigung noch zu meiner Frau gesagt habe

„Wollen wir wetten, ich bekomme diesmal wieder ein Schreiben von Sky, dass ich irgendwelche Hardware zurücksenden soll, welche gar nicht vorhanden ist“.

 

Und siehe da, Sky hat mal wieder Wort gehalten!

 

Als die größte Frechheit empfinde ich es allerdings, dass man als Nichtkunde mittlerweile keine Chance mehr hat Sky schriftlich zu kontaktieren. Email Adressen sind nicht mehr existent und das Kontaktformular ist nur mit Kundennummer und PIN zu nutzen.

 

Alle Antworten
Antworten
burkhard
Tontechniker
Posts: 521
Post 2 von 7
305 Ansichten

Betreff: Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Die Smartcard ist immer " Eigentum " desjenigen, der die letzte Buchung auf der Smartcard gebucht hat. Wenn jetzt Sky gekündigt wird, fordert Sky die Karte zurück. Sind noch Buchungen von anderen Anbietern auf der Smartcard, so braucht man nur Sky verständigen, dass die Karte noch benötigt wird.

dadonali
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 3 von 7
301 Ansichten

Betreff: Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Was? Die Karte ist und war noch nie im Besitz von Sky. Das wäre mir ja komplett neu, dass Sky durch aktvieren einer Smartcardnummer in Ihrem System, hierdurch das Eigentum übernimmt? 

 

Ich kann mich nicht dran entsinnen, dass ich die Karte von Sky bekommen hab, also ist es auch nicht deren Eigentum. 


Es wird bei denen im System lediglich hinterlegt, dass diese Karte mit der Nummer die Signale für die Entschlüsselung erhält mehr nicht. 

Pischma
Special Effects
Posts: 4
Post 4 von 7
273 Ansichten

Betreff: Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Bei mir exakt dasselbe. Habe in meiner Kündigung schon darauf hingewiesen, dass nichts zurückgeschickt werden muss, trotzdem dieses Schreiben. Habe den Sachverhalt an anhang@sky.de geschickt, mal sehen, ob die sich melden.

Leo1401
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 5 von 7
238 Ansichten

Betreff: Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Hallo Zusammen,

auch ich habe Probleme wegen des angeblich nicht zurück gedsandten Recivers.

Seit Anfang Dezember korrespondiere ich über "anhang@sky.de" wegen meiner Vertragsbeendigung. Der Reciver wurde bereits Mitte November, also  VOR  Ende des Vertrags zurückgesendet. Allerdings per UPS, weil ich mich seitdem schon in Spanien befinde.

Meine beiden ersten Mails wurden zwar beantwortet. die Antworten passten aber überhaupt nicht zu meiner Fragestellung.

Ich wurde darüber informiert, dass ich mein SKY Abo nicht in Spanien nutzen dürfe. - Toll, genau mein längerer Aufenthalt in Spanien  war ja der Grund für die Kündigung!

Als ich auf diese Mail antwortete und nochmals um Klärung bat, wurde ich aufgefordert, nochmals sämtliche Belege einzuschicken, da ansonste keine Bearbeitung erfolgen könne.

In meiner letzten Mail vom 18.12.2020 an SKY habe ich dann nochmal alle Belege, auch den inzwischen erfolgten Schriftverkehr sowie den Beleg von UPS und Bilder des offenen und geschlossenen Pakets beigefügt. Diese Mail wurde bisher nicht beantwortet.

Stattdessen kam heute eine Mail mit einem im Anhang befindlichen Schreiben von SKY. Darin wird "bestätigt", dass ich ab dem 01.01.2021 einen Mitvertrag für den SKY Reciver abgeschlossen habe, den ich durch die nicht erfolgte Rücksendung abgeschlossen hätte. Seltsamerweise wird die dann doch auch die fehlende Smartcard(noch?) nicht erwähnt?! Beides war zusammen in der Rücksendung. 

Ich fürchte, dass bereits morgen die erste Abbuchung für diesen "Mietvertrag" von meinem Konto erfolgen wird. 

Ich weiß nun wirklich nicht mehr, was ich noch tun kann?

 

Cornelia_N
Moderator
Posts: 2,310
Post 6 von 7
152 Ansichten

Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Hi @dadonali,

entschuldige die späte Reaktion.

Sofern du noch Auskunft oder Hilfe benötigst, schicke mir deine Kundennummer bitte in einer PN zu, indem du auf mein Profil > Mich kontaktieren > Nachricht gehst. Zum Datenabgleich nenne mir auch dein Geburtsdatum und den Namen von der Bank, die du bei uns hinterlegt hast. Falls keine angegeben wurde, teile mir alternativ deine vollständige Adresse mit.

Viele Grüße, Conny
axels
Moderator
Posts: 4,044
Post 7 von 7
123 Ansichten

Betreff: Mal wieder angeblich fehlende Hardware nach Kündigung

Hallo @Leo1401,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
Antworten