Antworten

Inkasso nach einem Jahr?

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
testbar
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 34
1.376 Ansichten

Inkasso nach einem Jahr?

Hallo?

noch alles ok?

 

ich habe vor über einem Jahr den Reciever zurückgeschickt und alles war mit damals Paigo oder wie das hieß geklärt.

 

Nun kommt über ein Jahr später auf einmal Riverty und will direkt ohne irgendeine Mahnung mit Inkasso loslegen?

 

da ist irgendetwas extrem falsch gelaufen. 

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Sanny_G
Moderator
Posts: 9,050
Post 13 von 34
1.261 Ansichten

Re: Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Hallo @testbar,

 

wie hier schon erwähnt wurde, können wir da in der Tat nicht helfen. Sofern man einen Brief vom Inkassobüro erhält, ist alles an die übergeben worden. Bitte setze dich somit mit denen in Verbindung. Falls Rückfragen bestehen wird sich das Inkassobüro an Sky wenden. Wir können dir da nicht helfen oder irgendetwas veranlassen.

 

VG, Sanny

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,542
Post 2 von 34
1.349 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Wieder mal ein super Beleg dafür, dass Sky gar kein Interesse hat, alte Probleme zu lösen. Leider ist es bei dem Unternehmen so, dass du die den Sendenbeleg am Besten deinem Testament beilegst, falls die Erben sich auf einmal nach x Jahren mit Sky rumärgern müssen (Rekord war hier mal nach 7 Jahren, glaube ich).  Warte hier auf einen Mod, der kann das für dich klären. 

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 3 von 34
1.348 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Passiert regelmässig.

Das Forum ist voll mit solchen Problemfragen.

 

Darum unser Rat die Nachweisscheine auch gut aufzuheben.

 

Sitze es hier aus.

Ein MOD wird sich melden.

 

onzlaught
Regie
Posts: 10,298
Post 4 von 34
1.336 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Wenn die Inkassos schon am Start sind ist der Sky Support meines Wissens nach "raus" und kann nicht mehr helfen. (Da wird Sky die Forderung schon verkauft haben)

 

Belege dafür das alles erledigt ist raussuchen und dort hin schicken wo die Forderung herkam, ggf. Sky einfach ins CC sezten, dann kann keiner behaupten das sie nichts wussten.

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,542
Post 5 von 34
1.331 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Das Problem ist, dass kaum jemand seinen Sendebeleg über ein Jahr aufbewahrt. Genau das weiß Sky und nutzt das gnadenlos aus. Sehr unseriöse Geschäftspraxis.

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 6 von 34
1.330 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Alles sehr ärgerlich als betroffener..

Aber leider auch die SKY Welt.

 

Wenn man aber nichts mehr hat, wie soll man dann den Rückversand beweisen?🤔

testbar
Special Effects
Posts: 3
Post 7 von 34
1.328 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Ich habe die Belege von vor einem Jahr glaube ich gar nicht mehr. Und mein Konto bei sky ist auch gelöscht, habe also keinen Zugriff mehr darauf?!

 

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 8 von 34
1.324 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Eben.

Darum sitze es hier aus.

Ein MOD kann evt nachhelfen...

 

Übrigens;

Du musst hier einmal aus-/einloggen um ihn anschreiben zu können.

Forums-Spamschutz

onzlaught
Regie
Posts: 10,298
Post 9 von 34
1.321 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Hast Du damals irgendeinen Schadensersatz o.ä. gezahlt? Ein Kontoauszug der das belegt könnte auch helfen.

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,542
Post 10 von 34
1.288 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Das Problem kenn ich, ich habe meinen Beleg auch nach 7 Jahren noch und habe den Versand sogar auf Video aufgenommen, da ich Sky nach über 23 Jahren nicht mehr über den Weg traue.

tom75
Castingleiter
Posts: 2,391
Post 11 von 34
1.269 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?


@muhusch  schrieb:

Das Problem kenn ich, ich habe meinen Beleg auch nach 7 Jahren noch und habe den Versand sogar auf Video aufgenommen, da ich Sky nach über 23 Jahren nicht mehr über den Weg traue.


Es steht dir ja frei, das alles aufzubewahren .... ist dir aber bekannt, dass es für Forderungen eine Verjährungsfrist von 3 Jahren (+ dem Rest des Kalenderjahres der Entstehung) gibt?

cabanossi51
Castingleiter
Posts: 2,575
Post 12 von 34
1.262 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Während du hier auf einen Moderator wartest, der eigentlich nachprüfen könnte, ob deine Hardware damals angekommen ist, solltest du auf jeden Fall auch tätig werden und schriftlich Widerspruch gegen den Inkassobescheid erheben. Schildere dort den Sachverhalt und weise darauf hin, dass die Angelegenheit eigentlich seit einem Jahr erledigt ist und du jeglicher Forderung widersprichst.

Viel Erfolg!

Richtige Antwort
Sanny_G
Moderator
Posts: 9,050
Post 13 von 34
1.262 Ansichten

Re: Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Hallo @testbar,

 

wie hier schon erwähnt wurde, können wir da in der Tat nicht helfen. Sofern man einen Brief vom Inkassobüro erhält, ist alles an die übergeben worden. Bitte setze dich somit mit denen in Verbindung. Falls Rückfragen bestehen wird sich das Inkassobüro an Sky wenden. Wir können dir da nicht helfen oder irgendetwas veranlassen.

 

VG, Sanny

tom75
Castingleiter
Posts: 2,391
Post 14 von 34
1.258 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?


@cabanossi51  schrieb:

Während du hier auf einen Moderator wartest, der eigentlich nachprüfen könnte, ob deine Hardware damals angekommen ist, solltest du auf jeden Fall auch tätig werden und schriftlich Widerspruch gegen den Inkassobescheid erheben. Schildere dort den Sachverhalt und weise darauf hin, dass die Angelegenheit eigentlich seit einem Jahr erledigt ist und du jeglicher Forderung widersprichst.

Viel Erfolg!


Wirklich "reagieren" würde ich in so einem Fall erst, wenn denn ein "gelber Brief" vom Gericht kommt .... an so Inkasso-Klitschen verschwende ich keine Zeit ... 

 

Aber ja, schaden wird ein Widerspruch nicht .... helfen wohl aber auch nicht ... 😉

cabanossi51
Castingleiter
Posts: 2,575
Post 15 von 34
1.202 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Inkasso Schreiben sollte man nicht einfach ignorieren. Jeder Widerspruch kann da hilfreich sein und dem Inkassobüro klarmachen, daß man kein "leichter Kunde" ist.

muhusch
Drehbuchautor
Posts: 1,542
Post 16 von 34
1.190 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Jep, das haben wir dem Fall vor einigen Jahren auch geschrieben, ich bin damals von 5 Jahren ausgegangen, glaube ich?

 

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 17 von 34
1.183 Ansichten

Re: Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

@Sanny_G 

Dann habe ich mal eine Frage.😍

 

Wie soll ich als betroffener Kunde nachweisen dass damals alles bei SKY einging - wenn ich den Bon nach all den Jahren gar nicht mehr habe?🤔

 

SKY hat doch diese Forderung ans Inkasso weitergegeben!?

 

tom75
Castingleiter
Posts: 2,391
Post 18 von 34
1.177 Ansichten

Betreff: Inkasso nach einem Jahr?


@cabanossi51  schrieb:

Inkasso Schreiben sollte man nicht einfach ignorieren. 


Warum nicht?

 


Jeder Widerspruch kann da hilfreich sein und dem Inkassobüro klarmachen, daß man kein "leichter Kunde" ist.

Ich mach denen lieber durch Nichtbeachtung klar, das ich überhaupt kein "Kunde" bin ... 😉

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,050
Post 19 von 34
1.174 Ansichten

Re: Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Hi @schütz, der Kunde ist in der Nachweispflicht. Wenn er alles belegen kann, sollte ja alles gut sein. Wie zudem auch geschrieben, meldet sich das Inkassobüro bei Sky, falls es Nachfragen hat. 

schütz
Regie
Posts: 15,177
Post 20 von 34
1.153 Ansichten

Re: Betreff: Inkasso nach einem Jahr?

Na ja...😲

Kunde widerspricht also und Inkasso fragt dann bei SKY nach - SKY sagt dann ans Inkasso es stimmt es ist alles zurück...

 

Wieso kommt es dann überhaupt dazu - zu behaupten das es nicht zurückgeschickt wurde?

 

Verstehe ich jetzt nicht.

 

Mit dieser Argumentation kann letztlich jeder nach Jahren was behaupten und fordern ohne dass ich was dagegen tun könnte.

 

Wer hebt privat solche unwichtigen Dinge wie Kauf-/Rückgabe-/ect -Bons auch schon Jahre auf.

 

Aber gut - es ist wie es ist...

Ich werde dann meinen Schein wenn es soweit ist mal für die Ewigkeit 2x mindest Aufbewahrungszeitraum einrahmen und im Testament dann zus erwähnen wo er hängt.🤣😏

 

 

 

 

 

Antworten