Antworten

[Apple TV & Generell] Zwei Verbesserungsvorschläge - HomePod & Vollbild-Start

Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 3
286 Ansichten

[Apple TV & Generell] Zwei Verbesserungsvorschläge - HomePod & Vollbild-Start

Hallo liebe Community, hallo liebes Sky-Team,

 

zunächst einmal: herzlichen Dank dafür, dass die Sky Q App auf dem Apple TV wieder läuft, und das besser denn je... Auch wenn die Wartezeit lang war.

 

Nun habe ich zwei Verbesserungsvorschläge, die mir schon lange auf dem Gewissen liegen und die ich zu gerne umgesetzt sehen möchte:

 

1.) Start im Vollbild

Ein genereller Vorschlag, da ich denke, dass das die anderen Plattformen ebenso betrifft. Ich wünsche mir eine Starteinstellung, mit der (der zuletzt gesehene) TV Sender direkt und ohne Umwege über den Start Guide im Vollbild angezeigt wird. Das ist ein großer Komfortfaktor für mich, da mir das ständige nach-oben-schalten und bestätigen auf den Zeiger geht. Das muss einfach nicht sein. Den Start Guide bekommt man sowieso schon oft genug zu sehen, daher ist das bei jedem Start der App absolut nervig und muss nicht sein - auch nicht aus Pseudo-Marketinggründen. 

Das würde speziell dem Smart Home bzw. der Automatisierung entgegenkommen: im Apple HomeKit Ökosystem (und sicherlich auch via Alexa, Google Home, etc.) lässt sich via Siri direkt der Apple TV & anschließend auch eine App meiner Wahl starten. Bei Waipu.tv funktioniert das bspw. absolut problemlos - Hey Siri: Fernsehen. Apple TV startet, waipu.tv öffnet sich und ich kann direkt und ohne Umwege Fernsehen. Das geht mit Sky Q nicht. Hier muss ich den oben genannten, viel zu umständlichen Weg gehen, um das Fernsehbild zu bekommen.

 

2.) HomePod-Unterstützung

Hier verstehe ich nicht, wieso man zwanghaft gegen Apple bzw. den HomePod schießen muss. Jede App, jede Audio-Ausgabe lässt sich auf den HomePod umleiten. Gerade mit iOS 14 gibt es das "Heimkino"-Feature, mit dem man standardmäßig den HomePod als Ausgabegerät nutzen kann. Doch wieso geht das mit Sky Q nicht? Wieso wird dort seit jeher bewusst blockiert? Ich bin mir sicher, dass es technisch keine große Herausforderung ist, wenn man doch einfach auf die Apple APIs zurückgreifen würde. Soviel "spezielle" Anpassung für Apple darf man von der "einheitlichen" Sky Q App doch bitte erwarten. Das macht euch das Leben einfacher (zukünftige Updates) und verursacht beim Endanwender wesentlich mehr Komfort, Sicherheit und weniger Kopfschütteln. Das Sky Erlebnis @ Apple würde so auch immens gesteigert werden.

 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr diese Punkte an euer Entwicklerteam weitergeben würdet. Der tatsächliche Nutzen wäre enorm und würde die Nutzung für viele, viele Nutzer sicherlich angenehmer machen. 

 

Liebe Grüße,

Dom

Alle Antworten
Antworten
Special Effects
Posts: 5
Post 2 von 3
227 Ansichten

Betreff: [Apple TV & Generell] Zwei Verbesserungsvorschläge - HomePod & Vollbild-Start

Es ist ja nicht einmal eine spezielle HomePod Unterstützung, sondern einfach Unterstützung des AirPlay 2 Protokolls. 

 

Sky Ticket unterstützt AirPlay 2 übrigens.

 

Dieses blockieren von AirPlay 2 der Sky Q App ist einfach eine Unverschämtheit und sorgt dafür, dass die App wirklich nur in Notfällen für Sport genutzt wird. Übrigens die einzige App auf meinem ATV, die AirPlay 2 nicht unterstützt.

Regie
Posts: 25,220
Post 3 von 3
225 Ansichten

Betreff: [Apple TV & Generell] Zwei Verbesserungsvorschläge - HomePod & Vollbild-Start

Sky und Kundenwünsche 😂😂😂

Antworten