Antworten

Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 1 von 100
5.714 Ansichten

Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Hallo,

in meine Geräteliste von Skygo hackt sich alle paar Tage jemand ein - das macht mir Sorgen.

Man hat ja 4 Geräte, die sich registrieren, wenn man Skygo benutzt.

Nun sind meine Geräte alle benannt - zB. PC M., I-Pad M. usw. - sodass ich sozusagen alle erkenne.

Nun habe ich festgestellt, dass ein PC ohne Namen sich einloggt und scheinbar Skygo mit nutzt.

Daraufhin habe ich am 10.03.2019 Sky angerufen - hatte auch schon nach lausigen 60 min Warteschleife jemanden am Telefon

Ich habe das Problem geschildert, auch, dass ich Angst habe, dass somit dieser Unbekannte an meine Kontodaten und persönlichen Daten kommt. Dazu ist festzuhalten, dass einzig und allein eine 4-stellige PIN zum einloggen nicht gerade sehr sicher ist.

Der Kollege der Hotline meinte, ich soll das mal nicht so eng sehen - in der heutigen Zeit müssen wir damit leben. Er würde meine Geräteliste zurücksetzen und wir können ja den PIN ändern und fertig -alles gut. Zusätzlich bekam ich den Tipp, dass man 4 Geräte einloggt und dann ja niemand mehr was machen kann.

Wie auch immer, das wurde gemacht, neuer PIN, Geräteliste zurückgesetzt - und ich habe als "Sicherheitsmaßnahme" 4 Geräte angemeldet.

Ich kann dies auch per Foto nachweisen.

Das Ende vom Lied - heute, nach einer Woche schaue ich in die Geräteliste und 1 Gerät von mir ist raus und das fremde Gerät wieder angemeldet....

So und nun steh ich da und weiß nicht weiter und habe natürlich Angst um meine sensiblen Daten und vor allem ein Missbrauch davon.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
herbst
Regie
Posts: 21,278
Post 42 von 100
4.453 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

mschoe111 schrieb:

Also das System sagt, ich soll erst ein Gerät löschen....

Dann lösch das fremde Gerät doch.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
herbi100
Regie
Posts: 9,396
Post 2 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Dazu ist festzuhalten, dass einzig und allein eine 4-stellige PIN zum einloggen nicht gerade sehr sicher ist.

Bei vielen Millionen klappt es scheinbar

und braucht man nicht auch noch die Kundennummer??

Evtl. mal überlegen, wie jemand an Deine geänderte Pin und Kundennummer kommt??

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 3 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Woher soll ich das wissen ?

Die PIN wurde mit der Hotline letzten Sonntag geändert....

Ich denke mit einer Software einen 4 stelligen Zahlencode zu knacken, dürfte nicht schwer sein...

Ich verteile meine Daten wahrlich nicht....

Die Frage ist also, wie kommt man aus der Nummer raus?

herbi100
Regie
Posts: 9,396
Post 4 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Ich denke mit einer Software einen 4 stelligen Zahlencode zu knacken, dürfte nicht schwer sein...

Man braucht noch Deine Kundennummer!!!!

Und eine 10 Stellige Kundennummer

und einen 4 Stelligen Pin zu knacken, halte ich nicht für so einfach.

Die Frage ist also, wie kommt man aus der Nummer raus?

Ändere täglich Deine Pin selber, bis derjenige die Lust verliert.

Ich persönlich halte es nicht für einfach ständig geänderte Pins zu knacken.

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 5 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Man braucht nur eine Mailadresse...+ PIN

herbst
Regie
Posts: 21,278
Post 6 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

mschoe111 schrieb:


So und nun steh ich da und weiß nicht weiter und habe natürlich Angst um meine sensiblen Daten und vor allem ein Missbrauch davon.

Sperr-Notruf 116 116

aus Deutschland 24h erreichbar (kostenfrei)

herbst
Regie
Posts: 21,278
Post 7 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 8 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Naja das nutzt jetzt auch nichts -  da ja die Nummer schon ein paar Wochen bekannt ist...  Danke trotzdem.

Es ist ja auch noch nichts passiert - vielleicht schaut derjenige nur ...

Aber man will dies natürlich ändern..

miika
Regie
Posts: 25,381
Post 9 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

"nur" ist gut.

Gut ist, dass du es hier öffentlich machst - denn sonst wärst du u.U. wegen nicht gestattetem Teilens dran.

Hast du ein öffentlich zugängliches WLAN-Netz ?

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 10 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Das "nur" sollte bedeuten, dass er nicht drauf aus ist die Kontodaten zu missbrauchen.

Wenn ich meinen Account teilen wollen würde oder es täte, würde ich kaum hier was reinschreiben.

Ich will einfach, dass der Account wieder sicher wird...

Öffentliches WLAN? Ich nutze von der Telekom über Vertrag Hotspots, aber die laufen ja eigentlich auch über VPN...

Mein häusliches WLAN ist nicht freigegeben.

Ich überlege halt, ob man Anzeige erstatten sollte....

Oder halt wirklich probiert und täglich die PIN ändert, bis Ruhe ist...

Vielleicht nutzt es auch die Mailadresse gleichzeitig zu ändern?

burkhard
Tontechniker
Posts: 519
Post 11 von 100
3.121 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Ein Gerät ist wieder raus. Das geht auch nicht ohne weiteres. Vielleicht ist es deiner eigener PC, der nun anders vom System erkannt wird.

miika
Regie
Posts: 25,381
Post 12 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

und wenn du im telekom-forum nachfragst ? vielleicht gibts ein Hintertürchen trotz VPN ?

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 13 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Ich gehe nie mit dem PC rein. Hab dies nur gemacht, um die Geräteliste zu blockieren. Ich war an dem Tag über PC  definitiv auch nicht drin, nicht im Skygo - mit keinem Gerät.

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 14 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Kann ich machen, aber was sollen die denn sagen...  Oder was soll ich denen erklären?

Dass sich irgendwann und irgendwo jemand in meinen Account gehackt hat? Zumal ich zu der Zeit definitiv zu Hause war und schon im Bett lag....

Hier geht es nur darum, den Account wieder sauber zu bekommen.

Hab auch schon an die Datenschutzabteilung von Sky gemailt...

miika
Regie
Posts: 25,381
Post 15 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

dein WLAN geht über die T-Kom - warum nicht fragen, ob jemansd schon mal sowas erlebt hat ?

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 16 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Naja was heißt geht über Telekom - die Telekom ist mein Netzanbieter...

Ich kann gerne mal nachfragen...

miika
Regie
Posts: 25,381
Post 17 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

der Router kommt von dort, vielleicht gibts da noch etwas einzustellen, damit der Schutz besser ist.

Deine Familie kommt nicht in Betracht ? it-interessierte KInder ?

mschoe111
Tiertrainer
Posts: 40
Post 18 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Kinder sind über 30 und alle lange ausgezogen und weit weg

Familie besteht nur aus Frau und mir - und  s i e  ist es mit Sicherheit nicht.

Ich kann mir vorstellen folgendes Szenario vorstellen: Mailadresse ist schon lange vorhanden und natürlich im Netz bekannt - plus irgendein Programm dazu für 4stellige PIN -fertig. Ich bin Null-IT-Experte - aber das sollte doch machbar sein...

Das Problem ist, ích könnte Maiadresse ändern + PIN - aber derjenige hat ja sicher auch die Kundennummer - und damit wäre wieder alles für die Katz.

frankieboy
Schnitt
Posts: 1,089
Post 19 von 100
3.120 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

Wenn du einen Telekom Hotspot nutzt, ist die Standard Einstellung ohne VPN. Du surfst wie in einem freien WLAN ohne Passwort Verschlüsselung. Jeder, der auch an dem Hotspot angemeldet ist, kann deinen Traffic mitloggen.

Die Telekom bietet dir an, eine gesicherte VPN Verbindung zu benutzen. Diese VPN Verbindung musst du manuell auf deinem Endgerät einrichten.

Hier ein Link zur Telekom Anleitung, wie es mit Android funktioniert:

https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/mobiles-internet-e-mail/hotspot/konfiguratio...

Hier ein Link zur Telekom Beschreibung der Hotspot Sicherheit:

https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/mobiles-internet-e-mail/wlan-to-go/nutzen-si...

Ist die WLAN-Verbindung an den HotSpots verschlüsselt? Wie kann ich diese zusätzlich absichern?

Die WLAN-Verbindung ist – wie auch bei normalen HotSpots – nicht verschlüsselt. Grundsätzlich empfehlen wir, nach dem Aufbau der Verbindung diese per VPN-Client zu verschlüsseln. Mit diesem wird die gesamte Verbindung von Ihrem Gerät bis zu unserer zentralen Infrastruktur verschlüsselt und ist damit vollständig gesichert. Als Anmeldedaten in dem Client verwenden Sie bitte die gleichen Login-Daten wie für die Anmeldung an den HotSpots (i. d. R. E-Mail-Adresse @t-online.de mit Passwort).

Quelle: Telekom Webseite (der Link steht oben)

miika
Regie
Posts: 25,381
Post 20 von 100
3.119 Ansichten

Re: Skygo wird laufend gehackt - Erbitte Hilfe

bin gespannt, was das andere forum sagt, ob sowas bekannt ist.

für sky sollte es möglich sein, in diesem speziellen Fall, die Kundennummer ändern zu lassen

Antworten