Antworten

Sky Go und Sky Ticket App verbieten Telegram Messenger

oldstarling
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 4
974 Ansichten

Sky Go und Sky Ticket App verbieten Telegram Messenger

Sowohl die Sky Go als auch die Sky Ticket App erlauben mir unter macOS (Big Sur 11.5.2) nicht das Schauen eines Films, einer Serie oder des Live-TV.

Die Fehlermeldung lautet:

 

»Du nutzt anscheinend Software, die Videos aufnehmen kann. Bitte beende diese Software, um die App weiter nutzen zu können. Wenn du weiterhin Probleme hast, gehe bitte auf sky.de/hilfe bzw. sky.at/hilfe oder wende dich an unseren Kundenservice.

Code: PFE 9903«

 

Durch Trial and Error habe ich herausgefunden, dass Sky hier scheinbar ein Problem mit der Chat-Anwendung Telegram hat. Diese erlaubt jedoch keine Bildschirmaufnahmen daher verstehe ich das nicht. Ich habe mehrere Bildschirme und möchte gerne neben dem Schauen von Filmen/Serien chatten und surfen und ich find's ein bisschen krass, dass Sky mich hier bevormundet nicht chatten zu dürfen.

 

Ich gehe davon aus, dass hier einfach nur die App falsch eingestuft wurde.

Wird das mit einem zukünftigen Update behoben? Hat das Problem sonst noch jemand?

Alle Antworten
Antworten
Chrille610
Maskenbildner
Posts: 371
Post 2 von 4
923 Ansichten

Betreff: Sky Go und Sky Ticket App verbieten Telegram Messenger

Also ich habe jetzt mal probeweise die Telegram App aus dem Store geladen und ich kann da Problem auch nachstellen.  

viele Grüße 

Christian

Cornelia_N
Moderator
Posts: 3,668
Post 3 von 4
913 Ansichten

Re: Sky Go und Sky Ticket App verbieten Telegram Messenger

Hi @oldstarling,

 

seit Kurzem ist es über Telegram möglich, den Bildschirm während eines Sprachchats zu teilen, daher die Restriktion.

 

Viele Grüße, Conny

braedongkh
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 4 von 4
787 Ansichten

Betreff: Sky Go und Sky Ticket App verbieten Telegram Messenger

Echt jetzt? Das ist *gewollt?*

Na ja man kann ja auch den Bildschirm über Microsoft Teams teilen. Oder sogar mit verschiedenen Diensten Online im Browser 😧 ! Nur um sicher zu gehen, sollten wir dafür sorgen, dass jede einzelne App, die das Potenzial hat, Audiodaten aufzuzeichnen oder Bildschirme freizugeben, deaktiviert wird, inklusive Browsers natürlich, solange die Sky-App geöffnet ist. Gott bewahre, dass ich einem Freund eine Nachricht über eine Folge schicken möchte, die ich gerade sehe. Und wisst ihr was? Es ist besser, wenn wir die Sky-App gar nicht erst laufen lassen, anstatt andere Standardlösungen zu implementieren, die einfach nichts anzeigen, wenn jemand versucht, einen Screenshot zu machen oder aufzunehmen - was übrigens bei anderen Streaming-Diensten gängige Praxis ist. 

Tut mir leid, aber das ist ein absoluter Witz, kein anderer Streaming-Dienst hat DRM, das in diesem Ausmaß überaktiv ist, ich kündige meinen Vertrag.

Antworten