Antworten

Parks and Recreation - Fehlerhafte Programmplanung

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Tiertrainer
Posts: 22
Post 1 von 3
99 Ansichten

Parks and Recreation - Fehlerhafte Programmplanung

Ab dem 11.09.2019 wird die Serie "Parks and Recreation" auf Sky 1 wiederholt. 

 

Auf "TV-Wunschliste" habe ich entdeckt, dass nach der letzten Folge von Staffel 2 am 01.10.2019 es am darauf folgendenTag nicht wie zu erwarten mit der ersten Folge von Staffel 3 weitergeht, sondern diese übersprungen wird und es mit der zweiten Folge weiter geht.

 

Was auch immer diesen Fehler verursacht hat, es sollte kein Problem sein diesen noch zu korrigieren. Denn immerhin werden mit Adam Scott und Rob Lowe zwei neue Hauptcharaktere in die Serie eingeführt.

 

Es wäre ja nicht so gravierend, wenn die Serie komplett unter den Sky Box Sets abrufbar wäre, doch ist dies im Moment nicht der Fall, es sei denn, sie wird im Rahmen der Wiederholung wieder als Box Set aufgenommen. Dann kann man sich dort die erste Folge der dritten Staffel ansehen.

 

Ansonsten, bitte diesen Fehler bis zum 02.10.2019 (Austrahlung der 2. Folge der dritten Staffel) beheben.

 

Vielen Dank!

 

Wäre nett wenn sich einer der Moderatoren vom Forum sich der Sache annimmt.

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 1,130
Post 2 von 3
65 Ansichten

Parks and Recreation - Fehlerhafte Programmplanung

Hallo serialwatcher,
dies ist nicht wirklich ein Fehler, sondern tatsächlich so geplant. Das hat in diesem Fall mit den Lizenzrechten der einzelnen Folgen zu tun. Diese sind on Demand und in der linearen Ausstrahlung unterschiedlich. On Demand kannst du im Moment alle Folgen der ersten sieben Staffeln mit Sky Box Sets auf Abruf sehen.
Viele Grüße
Georg
Alle Antworten
Antworten
Richtige Antwort
Moderator
Posts: 1,130
Post 2 von 3
66 Ansichten

Parks and Recreation - Fehlerhafte Programmplanung

Hallo serialwatcher,
dies ist nicht wirklich ein Fehler, sondern tatsächlich so geplant. Das hat in diesem Fall mit den Lizenzrechten der einzelnen Folgen zu tun. Diese sind on Demand und in der linearen Ausstrahlung unterschiedlich. On Demand kannst du im Moment alle Folgen der ersten sieben Staffeln mit Sky Box Sets auf Abruf sehen.
Viele Grüße
Georg
Tiertrainer
Posts: 22
Post 3 von 3
53 Ansichten

Betreff: Parks and Recreation - Fehlerhafte Programmplanung

Hallo Georg,

 

vielen Dank für Deine Antwort.

 

Jan, habe bereits vor Deiner Antwort gestern erfreulicherweise gesehen, dass mit dem Start der linearen Ausstrahlung Parks and Recs wieder komplett in die Sky Box Sets aufgenommen wurde, womit es daher nicht tragisch ist, dass die Auftaktepisode von der 3. Staffel bei der linearen Ausstrahlung fehlt.

 

Linear und On Demand Rechte sind sicher unterschiedlich, nur ist sicher nachvollziehbar, dass es merkwürdig erscheint, warum eine Folge bei einem Wiederholungsrun aus Lizenzgründen ausgeschlossen ist. Von daher ist es begrüßenswert, es nicht allein bei der allgemeinen Floskel "Lizenzrechte" zu belassen, sondern konkret die dahinter stehenden Mechanismen, wie auch immer aussehen mögen, aufzuzeigen.

 

Generell sieht es in diesem speziellem Fall ja so aus, dass der Rechteinhaber der Serie ja NBC / Universal ist welches sich im Besitz vom amerikanischen Kabelnetzbetreiber Comcast befindet. Comcast wiederum hat letztes Jahr die Sky Gruppe aufgekauft, von daher dürfte es bei Serien die dem Mutterkonzern gehören per se keine Lizenzhindernisse geben.

 

Während bei z.B. HBO Produktionen tatsächlich das Geld für Lizenzen den Besitzer wechselt, wandert bei Serien wie Parks and Recs letztlich das Lizenzgeld nur von einem Tochterunternehmen zum anderen Tochterunternehmen.

 

Das gleiche Spielchen mit einer genialen  Serie wie "Superstore". Dort feierte diesen Monat die 4. Staffel beim Universal Channel Premiere, zuvor wurde aber die 3. Staffel aus dem letzten Jahr nicht wiederholt (welche mir ärgerlicherweise durch eine defekte Festplatte verloren ging). Auch hier wurde dies lediglich mit der Lizenzfloskel begründet, was ebenfalls hier normalerweise nicht greifen kann, da Superstore von Universal selbst produziert wurde und man doch davon ausgehen kann, dass der eigene Haussender wortwörtlich "von Haus aus" sein eigenes Material nach belieben versenden darf, im Gegensatz zu eingekauftem Fremdcontent.

 

Jedenfalls wäre "Superstore" ein sehr guter Kandidat für eine Sky Box Set Veröffentlichung. Die Rechte dafür liegen auch hier beim gemeinsamen Mutterkonzern Comcast ;D

Antworten