Antworten

Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 1 von 18
381 Ansichten

Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Hallo,

 

ich suche als Zweitreceiver ein Gerät, mit dem ich Aufnahmen der öffentlich rechtlichen, frei empfangbaren TV-Sender machen kann. Es ist ja leider nicht möglich, mit dem Sky Q-Receiver Aufnahmen von diesem herunterzuladen und für den Privatgebrauch zu nutzen.

 

WICHTIG: Mir geht es NICHT um das Aufnehmen von Sky-Sendern oder anderen verschlüsselten Sendern.

 

Aktuelle Konfiguration:

 

Kathrein EXR 1512 Multischalter, dahinter ein Einkabel-Multischalter (Kathrein EXD2532) mit zwei Einkabel-Ausgängen, an dem der Sky-Q-Receiver hängt. An diesem soll dann auch der Zweitreceiver über eine Weiche betreieben werden, sodass ich den Sky Q und den geplanten Zweitreceiver betreiben kann.

 

Ich habe bei Receivern immer nur Gutes von Technisat gehört, auch Kathrein war und ist gut.

 

Vielleicht habt ihr einige Tipps für mich.

 Ach ja, Linux-Receiver müssen es nicht zwingend sein. Aber bin auch hier für Vorschläge offen: Dreambox?

 

Aufnahmen für private Zwecke und der Videotext sind mir einfach wichtig und ich hoffe, dass ich mit eurer Hilfe ein tolles Gerät finde.

 

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank für alle Vorschläge und Tipps vorab! 😊😀

 

Alle Antworten
Antworten
Michael59
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 2 von 18
365 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Ich habe den Technisat gegen einen Samsung getauscht. Das EPG von Technisat hat mir überhaupt nicht gefallen. 

Aufnahmen auch nur über den Samsung auf externe FB. Alle nicht SKY-Sender schaue ich auf dem Samsung der auch noch VT hat.

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 3 von 18
360 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

@Michael59 

Danke dir für deine Antwort. Das heißt, dass du über einen Samsung TV aufnimmst?

Ist die Festplatte denn mit dem Samsung verheiratet? Also, dass man nur auf diesem die Aufnahmen schauen kann?

Das macht nämlich auch mein Panasonic nur so. Daher der Gedanke an den Technisat-Receiver.

 

Darf ich fragen, welchen Technisat-Receiver du hattest?

 

LG 😀

Michael59
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 4 von 18
356 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Die Festplatte wird über die Fernbedienung gesteuert. Über USB verbunden. Das funktioniert einwandfrei. 

Welches Modell der Technisat war weiß ich nicht mehr. 

Wir bauen gerade um daher auch das Kabelchaos.

puhbert
Drehbuchautor
Posts: 1,773
Post 5 von 18
342 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

@Michael59

Welchen Speicher verwendest du. Wie wird der Speicher vom TV erkannt. Bin da auch schon die ganze Zeit am suchen 🙄

onzlaught
Regie
Posts: 8,430
Post 6 von 18
331 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Mit einem Panasonic DVD/BR/Festplatten Satrekorder könnte man auf die HDD aufnehmen und die "guten" Aufnahmen recht simpel auf DVD/BR kriegen.

 

Ein VU+ Receiver könnte  Aufnahmen direkt auf eine NAS tätigen, womit sie immer sicher, zentral und restrikionsfrei verfügbar wären. Sogar Aufnahmen von HD+ Sender sind möglich.

peter65
Castingleiter
Posts: 2,145
Post 7 von 18
319 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext


@puhbert  schrieb:

Welchen Speicher verwendest du. Wie wird der Speicher vom TV erkannt. 🙄


Kann es sein das @Michael59 da den Samsung Receiver meint mit der externen HDD?

 

@borussiabvb2020: Im Prinzip kannst du wenn du nur unverschlüsselte Sender aufnehmem möchtest jeden Receiver verwenden der deine Wünsche erfüllt, frag mich aber nicht nach was genaueres, es gibt zu viele davon.

Michael59
Kulissenbauer
Posts: 47
Post 8 von 18
315 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

500GB. Im Elektromarkt gekauft. Die Festplatte ist mit dem Receiver per USB verbunden. Aufnahme über EPG des Receivers.

 

puhbert
Drehbuchautor
Posts: 1,773
Post 9 von 18
301 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Super... Danke 👍

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 10 von 18
253 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Vu+ hatte ich schon, aber habe nicht die Zeit, mich intensiv mit Linux zu befassen und Technisat hat einfaach einen guten Ruf

onzlaught
Regie
Posts: 8,430
Post 11 von 18
245 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext


@borussiabvb2020  schrieb:

Vu+ hatte ich schon, aber habe nicht die Zeit, mich intensiv mit Linux zu befassen....


Das VTI Image runterladen, entpacken und installieren. Fertig. Die unendlichen Möglichkeiten und Plugins machen das ganze erst komplex wenn man an die Grenzen des technisch machbaren gehen will.

 

Aber mit Technisat machst Du auch nichts falsch. 

peter65
Castingleiter
Posts: 2,145
Post 12 von 18
244 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext


@borussiabvb2020  schrieb:

Technisat hat einfaach einen guten Ruf


Sicher?

Ich bin da etwas anderer Meinung, hab nen Digit UHD+, ehrlich gesagt, meine VU+ ziehe ich dem UHD+ definitv vor.


@borussiabvb2020  schrieb:

Vu+ hatte ich schon, aber habe nicht die Zeit, mich intensiv mit Linux zu befassen 


Ich mein, da nur FTA Sender gefragt sind, soviel mußt du da nicht machen.

Wichtig wäre das aktuelle Image installieren, sonst kann der nicht aufnehmen, alles andere ist eigentlich nur ne Einstellungsfrage.

Allerdings, ich mein da nur FTA Sender, da ist ein Technisat durchaus die einfachere Lösung.

Mein Vorschlag: TECHNISTAR-S5 

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 13 von 18
215 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Hallo @onzlaught , @puhbert , @Michael59 , @peter65 ,

 

vielen Dank für eure Antworten! 😊

 

@peter65  Welchen Vu+ hast du denn?

@onzlaught und welchen Vu+hast du?

 

Welches Image benötige ich dafür und bin ich preislich dann etwa auf Höhe eines Technisats?

 

@peter65  Wieso gerade der TEchnisat Technistar S5? 😋

 

Ach ja, wichtig wäre, ob die alle Unicable (2) tauglich sind, weil ich meinen Sky Q, den Panasonic und den Technisat bzw. Vu+ dann an einer Weiche über die verschiedenen Frequenzen versorgen möchte.

 

Ob nur FTA steht noch in den Sternen, aber Sky werde ich, zumindest auf legalem Wege, nicht über die Vu+ realisieren können und bei meinem Super-Sky-Preis werde ich es nicht wagen, irgendwelche illegalen Dummheiten zu machen. 😊

onzlaught
Regie
Posts: 8,430
Post 14 von 18
200 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Uno 4k se im Wohnzimmer, Zero 4k im Schlafzimmer.

Alles mit VTI Image.

 

Uno 4k se hat 6 SCR Userbänder in Benutzung.

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 15 von 18
177 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

@onzlaught  über welchen Multischalter betreibst du die beiden Vu's?

Kannst du oder jemand anderes etwas zur Bildqualität TechniSat vs Vu+ sagen? Hatte leider nie den direkten Vergleich. Weiß nur, dass TechniSat unverwüstlic ist, weil ich noch einen alten Cam 1 Plus habe und mein Vu+ kurz nach der zweijährigen Garantiezeit ausgestiegen ist 😭.

peter65
Castingleiter
Posts: 2,145
Post 16 von 18
164 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext


@borussiabvb2020  schrieb:

@peter65  Welchen Vu+ hast du denn?

Vu+ Duo 4K und Uno 4K SE, beide mit DVB-C FBC Tuner, die Duo 4K zusätzlich mit DVB-T2 Dual Tuner (für Antennen TV).


@borussiabvb2020  schrieb:

Wieso gerade der TEchnisat Technistar S5? 

Wegen der Anschlüsse am Receiver, ich leg da durchaus viel Wert drauf das die vielfältig sind, beim Technistar S5 ist es der optische SPDIF Ton Ausgang.


@borussiabvb2020  schrieb:

Ach ja, wichtig wäre, ob die alle Unicable (2) tauglich sind, weil ich meinen Sky Q, den Panasonic und den Technisat bzw. Vu+ dann an einer Weiche über die verschiedenen Frequenzen versorgen möchte.

Das darfste mich nicht fragen, von Sat hab ich so gut wie keine Ahnung, hab nur Kabel Empfang.


@borussiabvb2020  schrieb:

Ob nur FTA steht noch in den Sternen, aber Sky werde ich, zumindest auf legalem Wege, nicht über die Vu+ realisieren können und bei meinem Super-Sky-Preis werde ich es nicht wagen, irgendwelche illegalen Dummheiten zu machen. 😊


FTA, ich denk das wäre der Anfang.

Aber wenn die Privaten in HD dazu kommen sollten, sprich HD+, das kannste in der VU+ im Gegensatz zum Technisat die Karte dafür ohne CI+Modul nutzen, aber da mußte was in der VU+ installieren, ganz so einfach ist das nicht.

Und ja, wenn wirklich jur FTA Sender, der Technisat ist dann durchaus keine schlechte Gerätewahl.


@borussiabvb2020  schrieb:

Welches Image benötige ich dafür und bin ich preislich dann etwa auf Höhe eines Technisats?😊


In der Regel das aktuelle Image.

Was das preisliche angeht, im Vergleich zu dem von mir vorgeschlagenen einfachen Technisat, da sind die Vu+ teurer.


@borussiabvb2020  schrieb:

 Weiß nur, dass TechniSat unverwüstlic ist, weil ich noch einen alten Cam 1 Plus habe

Wenn du den noch hast, der noch funktioniert, einfach mal testen?

Ansonsten, wirkliche Unterschiede was das Bild betrifft, eher nicht, dürfte aber auch ne subjetive Einschätzung sein, es werden nicht überall die gleichen TV verwendet.

 

Ich sag mal so, meine Ansicht was Technisat als auch die Vu+ betrifft, ja das mag auch von meinem Kabel Anbieter abhängig sein, ich hab Sky und auch die Privaten in HD auf einer Karte, kann das im Kartenslot der Vu+ nutzen, das funktioniert in einem Technisat nicht.

onzlaught
Regie
Posts: 8,430
Post 17 von 18
156 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Uno 4k se hängt bei mir an einem Kathrein EXR 1581. Der widerrum hinter einem normalen Spaun Multischalter.

 

Direkten Bildvergleich mit einem Technisat habe ich nicht, aber ich habe nichts zu meckern. Bei mir ist aber 4k erst ein Thema wenn der Wohnzimmerfernseher stirbt.

borussiabvb2020
Kostümbildner
Posts: 236
Post 18 von 18
80 Ansichten

Betreff: Zweitreceiver für Aufnahmen / Videotext

Dann denke ich, dass es eher ein Technisat wird. 🙂

Antworten