Antworten

Updatekanal Sky Q

Tiertrainer
Posts: 45
Post 1 von 6
399 Ansichten

Updatekanal Sky Q

Hallo,

 

bei Satindex wird der Updatekanal Humax ESD 160 S gar nicht mehr aufgelistet. Wie bekommt der Sky Q-Receifer jetzt seine Updates?

Alle Antworten
Antworten
Castingleiter
Posts: 2,518
Post 2 von 6
386 Ansichten

Betreff: Updatekanal Sky Q


@andy_seydel  schrieb:

Hallo,

 

bei Satindex wird der Updatekanal Humax ESD 160 S gar nicht mehr aufgelistet. Wie bekommt der Sky Q-Receifer jetzt seine Updates?


Ganz einfach. Die Updates kommen immer über das gleiche Signal, woher man das Fernsehprogramm bekommt. Beim Sky Q Kabel-Receiver ist es das Kabelnetz und beim Sky Q Sat-Receiver die Sat-Schüssel. Dabei ist es egal, ob der Sky Q Receiver mit dem Internet verbunden ist (oder nicht), denn darüber passiert nichts.

 

Du kannst jederzeit den Reset-Knopf auf der Rückseite solange gedrückt halten, bis du in ein Menü kommst. Dort dann nach Bildschirmanweisung das Menü wechseln, so das der Balken auf Softwareaktualisierung steht. Dann nach Bildschirmanweisung dieses starten.  Nicht wundern, wenn einige Minuten nichts passiert, d. h. der Fortschrittsbalken sich nicht von links nach rechts füllt. Irgendwann passiert schon was. Und nicht wundern, wenn der Fortschrittsbalken, nachdem er voll ist, sich noch einmal von links nach rechts füllt. Das ganze dauert, nicht wie angegeben ganze 15 Minuten, sondern gut und gerne bis zu 45 Minuten. Danach fährt der Sky Q Receiver von selber wieder hoch. Das war es dann.

 

Bei dem ganzen überprüft der Sky Q Receiver, ob es eine neuere Gerätesoftware gibt, als die, die bereits drauf ist. Gibt es was neueres, dann wird die neuere Gerätesoftware aufgespielt. Gibt es was neues, aber Sky hat das manuelle installieren über den Reset-Knopf abgestellt, dann wird darüber die bereits vorhandene Geätesoftware noch einmal installiert und man muss trotzdem warten, bis Sky irgendwann vollautomatisch von selber die neueste Gerätesoftware an diesen Sky Q Receiver sendet, damit diese sich installiert. Gibt es aber nichts neues, d. h. die vorhandene Gerätesoftware ist bereits die neueste Gerätesoftware, dann wird über den Reset-Knopf, die bereits vorhandene Gerätesoftware noch einmal aufgespielt. Das hat den Vorteil, das Fehler der Gerätesoftware, die bei der Erstinstallation der Gerätesoftware entstanden sind, ausgebügelt werden.

 

Du kannst auch die Home-Taste drücken. Das ist die Taste mit dem Häuschen. Dann gehst du mit dem Balken auf Einstellungen und bestätigst dies mit drücken auf die OK-Taste. Dann gehst du auf Systeminfo und rechts daneben auf Software-Version. Dort kannst du ablesen, welche Gerätesoftware bereits bei dir vorhanden ist. Nicht wundern, wenn rechts daneben das Wort Installation steht. Das steht dort immer. Egal, ob es eine neuere Gerätesoftware gibt (oder nicht). Wenn du dort draufklickst und es gibt eine neuere Gerätesoftware, als die, die bereits drauf ist, und Sky hat das manuelle installieren darüber nicht abgestellt, dann bekommst du darüber die neueste Gerätesoftware. Gibt es was neueres, aber Sky hat das manuelle installieren der neuesten Gerätesoftware darüber abgestellt, oder es gibt keine neuere Gerätesoftware, als die, die bereits drauf ist, dann bekommst du darüber nichts installiert. Trotzdem kann das ganze was dauern, bis es fertig ist.

 

Gruß, Sonic28

Regie
Posts: 4,831
Post 3 von 6
379 Ansichten

Betreff: Updatekanal Sky Q

Die Updatedaten müssen irgendwo huckepack in einem der Transponder versteckt zwischen irgendwelchen SkySender reinkommen, wenn man weiß welche das sind kann man speziell diese Sender messen und so abschätzen ob das Signal o.k. ist.

Bei Linuxreceiver habe ich solche Datenkanäle auch schon mal in der Senderliste gefunden,

so könnte man hintenrum an die Frequenzen kommen.

 

Mit der Frequenz könnte man eine mögliche Fehlerquelle beleuchten.

 

Fraglich ist wie der Kanal benannt ist, er könnte auch ohne Namen als anonymer Datenkanal reinkommen.

Tiertrainer
Posts: 45
Post 4 von 6
330 Ansichten

Betreff: Updatekanal Sky Q


@onzlaught  schrieb:

Die Updatedaten müssen irgendwo huckepack in einem der Transponder versteckt zwischen irgendwelchen SkySender reinkommen, wenn man weiß welche das sind kann man speziell diese Sender messen und so abschätzen ob das Signal o.k. ist.

Bei Linuxreceiver habe ich solche Datenkanäle auch schon mal in der Senderliste gefunden,

so könnte man hintenrum an die Frequenzen kommen.


Das meine ich ja.

Bis jetzt war der Datenkanal immer als Humax ESD 160 S bzw. Humax ESD 160 S BL2 in der Senderliste mit drinn. Neuerdings wird dieser aber nicht mehr mit eingelesen. Es kommen nur noch die Kanäle für einen PACE und für den Humax PR 3000

Tontechniker
Posts: 633
Post 5 von 6
275 Ansichten

Betreff: Updatekanal Sky Q

Möglicherweise inaktiv, die Datenkanäle?

Weil auch die haben ja wie die Sender ID's, anhand derer das Gerät den Kanal erkennt.

Oder aber, es wurde gebastelt, so das dein Gerät die Datenkanäle nicht mehr erkennt.

Anbietergeräte zeigen diese Kanäle eh nie an (max. beim Sendersuchlauf zusehen), weil da u.a. die ID's für Video und Audio fehlen.

Tontechniker
Posts: 633
Post 6 von 6
153 Ansichten

Betreff: Updatekanal Sky Q

Hm, im inoffiziellen VF/KF wurde berichtet das auch da die beiden Datenkanäle von Sky Q abgeschaltet wurden, möglicherweise empfängt der Sky Q die Updates nur noch übers Internet?

Die Vorgehensweise um das Update zu bekommen muß sich deswegen ja nicht ändern.

Bedingt durch das aktuelle Softwareupdate für das Gerät?

Antworten