Antworten

Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Special Effects
Posts: 13
Post 1 von 20
514 Ansichten

Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Ich denke meine Frage würde schon oft gestellt, aber dennoch stelle ich mein Problem mal ein.

Mein Kabelanbieter Deutsche Glasfaser vormals BorNet hat den TV Betrieb über Kabel eingestellt. Nun bleibt mir noch meine Sat-Schüssel. Als Equipement habe ich den Sky + Receiver 2TB mit der V14 Karte.

Nun die Frage: Welche Umstellung ist nötig und welche Kosten kommen auf mich zu?

Vielen im Voraus für eure Hilfe.

LG

Alle Antworten
Antworten
Tontechniker
Posts: 637
Post 2 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Hallo,

sieht so aus, als wäre das Kabel TV mit Umsetzung von Sat-Empfang gewesen.

Da die V14 ne Sat-Karte ist, dürfte es nur notwendig werden den Kabel Sky Receiver gegen einen Sat Sky Receiver auszutauschen.

Was die Kosten betrifft, ne überfragt, vielleicht kann dir da ein anderer User ne Auskunft geben.

Regie
Posts: 19,753
Post 3 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Der Receiver wird getauscht (39,90 €).

Was kostet ein Tausch der Sky-Hardware bei Empfangsartwechsel?

(editiert)

Tontechniker
Posts: 637
Post 4 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

herbst​: Nur ist der TE nicht umgezogen, sondern sein Anbieter hat den Kabelnetzbetrieb eingestellt.

Gut, dafür kann Sky nichts, zunder63 aber auch nicht, trotzdem wird er wohl auf den Kosten sitzen bleiben.

Regie
Posts: 19,753
Post 5 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

peter65 schrieb:

herbst: Nur ist der TE nicht umgezogen, sondern sein Anbieter hat den Kabelnetzbetrieb eingestellt.

Ich habe den Link mal editiert. Die Kosten haben Null mit einem Umzug zu tun. Das ist auf der HP etwas unklar erklärt....

Tontechniker
Posts: 637
Post 6 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

herbst​: Du willst sagen, egal ob Umzug und/oder Empfangsartwechsel, die Kosten für den Receiver-Wechsel sind fixiert?

Wenn ich keine Ahnung hätte (hab ich eigentlich auch nicht), aber für einen unerfahrenen Kunden ist das nicht gerade hilfreich.

Sky sollte hier mal Klartext schreiben, das der Receivertausch wegen Wechsel der Empfangsart, egal ob Umzug oder nicht, gewisse Kosten nach sich zieht.

Was noch hinzukommen könnte, ne erneute Freischaltung der Sender auf der V14, weil das nicht wirklich funktioniert wenn trotz gleicher Karte die Empfangsart gewechselt wird. Das dürfte aber kostenlos sein.

Regie
Posts: 19,753
Post 7 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Ja, das will ich damit sagen und du hast Recht, dass die HP nicht gut verständlich geschrieben ist.

Tontechniker
Posts: 637
Post 8 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

herbst schrieb:

Ja, das will ich damit sagen und du hast Recht, dass die HP nicht gut verständlich geschrieben ist.

Ob das jemals geändert wird?

Special Effects
Posts: 13
Post 9 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Erst einmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.
Da mir mein Kabelbetreiber auch gleichzeitig den Vertrag umgestellt hat ohne mich vorher davon zu unterrichten, dass über Kabel kein TV mehr empfangbar ist, werde ich mir das Geld dort zurückholen. Das habe ich denen schon angedroht. Als Alternative hat man mir zwar IPTV angeboten, allerdings ist das mit SKY nicht kombinierbar. Das wurde mir auch nochmal von denen bestätigt.
Irgendwo bin ich ziemlich sauer auf den Verein. Allerdings gibt es keine Alternative und ich war bisher auch immer sehr zufrieden.

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 10 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Hab noch nie die Empfangsart gewechselt, daher keine Ahnung.

Das der Kabel Betreiber seine Sendung eingestellt hat, ist sehr Vorbildlich! KDG UM KBW VF usw, bitte Folgen!

Regie
Posts: 19,753
Post 11 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

peter65 schrieb:

herbst schrieb:

Ja, das will ich damit sagen und du hast Recht, dass die HP nicht gut verständlich geschrieben ist.

Ob das jemals geändert wird?

Schwer vorstellbar. Dafür sind die Dienstwege viel zu lang...

Special Effects
Posts: 13
Post 12 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Vorbildlich? Ich weiß ja nicht. Auf den mir entstehenden Kosten bleibe ich leider sitzen. Scheinbar weiß bei der Deutschen Glasfaser keiner was der andere tut bzw. hat von den Produkten die dort angeboten werden kaum jemand eine Ahnung. Ich habe bestimmt mit 8 Mitarbeitern gesprochen. Jeder erzählt was anderes.

Am liebsten würde ich dort vorbeifahren und den Laden auf links ziehen. 😉

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 13 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Man entscheidet sich auch vorher für eine vernünftige Empfangsart und die ist mit Sicherheit nicht Kabel. Da ich aber einen Maulkorb verpasst bekommen hab, möchte ich das Thema nicht vertiefen.

Tontechniker
Posts: 637
Post 14 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

herbst schrieb:

Schwer vorstellbar. Dafür sind die Dienstwege viel zu lang...

Ja, möglich, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

zunder63​: Ja, verständlich, was hättest du gemacht wenn dein Kabelanbieter dir das rechtzeitig bekannt gegeben hätte?

Ich vermute nichts anderes als jetzt, nur mit ein bißchen mehr Zeitvorlauf um den Vertrag umstellen zu können.

cambadacorja​: Welcher Kabelnetzbetreiber hat eigene Sendungen die er einstellen kann?

Keiner.

Alle speisen die Sender in ihr Netz ein, egal über welchen Weg.

Nicht anwendbar
Posts: 27,491
Post 15 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Sollte Sender heißen, blöde Autokorrektur. Woher kommen die Sender? Von Sat! Also nehme ich doch die Original Quelle und nicht was durch X Netzebenenen läuft und jeder will noch was Verdienen daran..

Special Effects
Posts: 13
Post 16 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Peter65: Ich habe ja noch meine Sat Anlage auf dem Dach mit der die TVS betrieben werden können, die nicht an SKY hängen. Seinerzeit ist Glasfaser bei uns gelegt worden mit der einzigen Option Kabelfernsehen. Deshalb auch dieser Anschluss. Nur wird es nicht mehr angeboten, was bei dem Gespräch mit dem Betreiber nicht erwähnt worden ist. Deshalb muss ich gezwungenermaßen wieder an die Sat Anlage.

Und diese Falschinformation bringt mich auf die Palme. Ansonsten fand ich Kabel genial. Bis jetzt immer ohne Störung und bei Starkregen oder Schneefall keine Probleme. Nun werde ich es für zwei Jahre noch überbrücken und dann ist SKY raus.

Tontechniker
Posts: 637
Post 17 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

zunder63​: Naja, das du auf die Deutsche Glasfaser sauer bist kann ich verstehen, aber Sky selber hat doch damit nichts zu tun.

cambadacorja​: Es gibt durch aus Situationen wo man die Empfangsart nicht wählen kann.

Sat ist auch nur unter bestimmten Bedingungen zu empfangen und hat durchaus auch ein paar Nachteile.

Special Effects
Posts: 13
Post 18 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Peter65: Ich habe auch nicht geschrieben, dass SKY etwas dafür kann. Da ist SKY auch nur habe um Fussball zu schauen und ich heute noch nicht sagen wie es mit den Rechten weitergeht, behalte ich mir vor 2020 meinen Vertrag nicht mehr zu verlängern.

Mittlerweile gibt es für das TV mit Netflix o.ä. sehr gute Alternativen. Auch gibt es mittlerweile technisch sehr gute Möglichkeiten das eine oder andere zu schauen. Aber da werde ich jetzt öffentlich nicht ins Detail gehen.

Schnitt
Posts: 1,109
Post 19 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

Dazu steht hier im Sky Hilfe Center folgendes:

Wechsel der Empfangsart - Sky - Hilfecenter

Tontechniker
Posts: 637
Post 20 von 20
87 Ansichten

Re: Umstellung Kabel auf Sat mit Karte V14

zunder63​: Ups, Mißverständnis was Sky betrifft.

Antworten