Antworten

Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

CundB2016
Tiertrainer
Posts: 12
Post 1 von 6
546 Ansichten

Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

Moin!

 

Hab eigentlich nur eine Frage :

 

Wir hatten unseren Reciver per optisches Kabel an unsere soundbar angeschlossen.

 

Irgendwann nahmen die Tonaussetzer überhand, so das es kein schönes gucken mehr war und ich habe das optische Kabel vom TV zur Soundbar ungesteckt.

 

Seitdem gibt es nirgends Tonaussetzer mehr.

 

Hat jemand diese Beobachtung auch gemacht? 

 

oder vielleicht auch eine Erklärung warum das so ist?

 

Es ist das gleich optical Kabel....

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Filmmusik
Posts: 3,561
Post 2 von 6
526 Ansichten

Betreff: Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

Warum nimmst du überhaupt ein optisches Kabel. 

Vom Receiver zum TV mit HDMI 

Von der Soundbar zum TV per HDMI ACR

Läuft optimal.

 

Warum....... 

Sofern deine Geräte über HDMI-Anschlüsse verfügen, die HDMI eARC oder ARC unterstützen, empfehlen wir dir HDMI 

HDMI ACR  hat gegenüber der optischen Verbindung die Vorteile, dass du ein separates Audiokabel sparen kannst und außerdem die höchsten Datenraten möglich sind. Damit kannst du dann auch anspruchsvollere Tonspuren in bester Qualität nutzen – zum Beispiel DTS True Master oder Dolby Atmos – sofern es dein Equipment hergibt.

schütz
Regie
Posts: 13,836
Post 3 von 6
507 Ansichten

Betreff: Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

@CundB2016 

Die von dir erwähnten Tonausetzer bei gleicher Kabelkonfiguration sind bei mir nur zu bemerken wenn ich die Einschaltreihenfolge der Geräte missachte.

Und ich habe sogar noch einen opt Switch dazwischen.

 

Wie gesagt bei mir läuft der opt Anschluss optimal.

Die Leiste kann eh nicht mehr Formate als die die der Receiver abliefert.

 

Bei mir liefert übrigens der opt Tonausgang des Q´s immer ein Tonsignal ohne Aussetzer.

Also anders wie bei dir...

 

Tritt bei dir dieses Problem auch bei einem anderem Tonformat auf?

Stereo zB?

Über HDMI kann man beim Ton nur mehr Tonformate auswählen.

Dein TV scheint es irgendwie anders handzuhaben als der Q.

 

Evt findet wohl keine richtiges Handshake zwischen dem Q und er Soundleiste statt.

Ändere zu Testzwecken einmal einfach die Einschaltreihenfolge der Geräte bei deiner alten konfiguration  evt ändet sich ja was.

 

@puhbert 

Es gibt auch Leisten ohne HDMIanschluss und was dann?🤔

 

 

 

puhbert
Filmmusik
Posts: 3,561
Post 4 von 6
501 Ansichten

Betreff: Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

@schütz 

Es gibt auch Leisten ohne HDMIanschluss und was dann?🤔

 

Dann haste Pech gehabt 🙃

oder wie wir Hessen sagen 

Ei... doan geht's halt net....... 

 

 

 

 

bigguybrush
Kulissenbauer
Posts: 77
Post 5 von 6
497 Ansichten

Betreff: Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

@schütz Wie ist den deine Einschaltreihenfolge? Oder anders gesagt, wie sollte man es nicht machen?

schütz
Regie
Posts: 13,836
Post 6 von 6
486 Ansichten

Betreff: Tonaussetzer bei Anschluß des reciver per optische Kabel an Soundbar

Wie es bei dir ist weis ich nicht.

Ausprobieren.

Erst den Receiver dann die Soundleiste.

Oder eben anders rum.

 

Ich habe ja wie erwähnt noch einen Verteiler dazwischen, da muss ich erst den Receiver dann den TV dann den Verteiler und am Schluss die Leiste einschalten.

Mache ich es nicht...habe ich Tonaussetzer.

 

Natürlich schaltet bei mi;

Der Q den TV ein...

Den Verteiler muss ich dann manuell einschalten

Der dann die Soundleiste aktiviert.

😁

 

Antworten