Antworten

Sky Q über Panasonic TX-55DXW654 und Denon AVR-2113 AV-Receiver

Kostümbildner
Posts: 188
Post 1 von 4
350 Ansichten

Sky Q über Panasonic TX-55DXW654 und Denon AVR-2113 AV-Receiver

Hallo liebe Community,

folgende Konfiguration verwende ich:

Ich betreibe den Sky-Q-Receiver an dem AV-Receiver Denon AVR-2113 in 1080p. Der AV-Receiver von Denon hängt an einem Panasonic TX-55DXW654 Fernseher.

Nun mein genaueres Problem:

Da der AV-Receiver Denon AVR-2113 nur 4K in 30 Hertz unterstützt, macht es somit keinen wirklichen Spaß, die UHD-Inhalte wie Bundesliga etc. zu schauen. Ich weiß nicht ob euch das was sagt, aber vielleicht kennt ihr ja das Phänomen: ein Bundesligaspiel sieht dann aus wie ein Kinofilm. Die Bewerungen sind nicht mehr wirklich flüssig. Da mein AV-Receiver von 2012 ist, gibt es somit auch keine Software-Updates etc.

Möchte ich also BuLi oder Filme in 4K genießen, bleibt mir nichts anderes übrig, als den Sky Q direkt am Panasonic TV anzuschließen und den Ton über ein optisches Toslink-Kabel an den AV-Receiver weiterzuleiten.

Dabei zeigt sich auch schon das nächste Problem:

Betreibe ich den Sky Q also direkt am TV und hole den Ton über Toslink aus dem Sky Q und gebe ihn an den AVR weiter, habe ich eine unerträgliche Asynchronität des Tons (Lippenbewegungen der Schauspieler/Reporter bewegen den Mund, aber der Ton kommt erst ca. 5-6 Sekunden später).

Auch die "berühmte" Funktion im Denon AVR "Lipsync" oder Audio-Delay schaffen keine Abhilfe. Selbst mit den Funktionen des Sky Q kombiniert, in dem man auch eine Anpassung der Tonsynchronität vornehmen kann, schafft keine Abhilfe.

Es wäre super, wenn ich hierzu von euch oder einem der Moderatoren Hilfe bekommen könnte.

Ist das vielleicht sogar ein BUG in der Software des Sky Q?

Also, meldet euch einfach, wenn ihr etwas wisst. Möchte mir nicht extra einen neun AV-Receiver kaufen müssen, um nicht zu wissen, dass dort nicht auch das selbe Problem mit der Tonasynchronität auftritt.

Viele Grüße an alle und ein schönes Wochenende

Christian

Alle Antworten
Antworten
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 2 von 4
171 Ansichten

Re: Sky Q über Panasonic TX-55DXW654 und Denon AVR-2113 AV-Receiver

Hallo, versuch doch mal den Sat-Receiver direkt an den TV-GERÄT anzuschließen, um den Ton über den ARC Rückkanal zu deinem Denon zu leiten.

Beim Panasonicmenü (Audio) dann auf Heimkinoanlage umstellen In natürlich auch ARC aktivieren.

Kostümbildner
Posts: 188
Post 3 von 4
171 Ansichten

Re: Sky Q über Panasonic TX-55DXW654 und Denon AVR-2113 AV-Receiver

Hallo, vielen Dank für deinen Tipp. Über den ARC hatte ich ihn schon angeschlossen, brachte keinen Erfolg. Hast du selbst auch einen Panasonic TV? Vielleicht sogar ein ähnliches Modell?

Wo stelle ich dann ARC um? Auch im Audio Menü des Panasonics?

Mir ist dort bisher noch keine ARC-Einstellung aufgefallen.

Ich freue mich auf eine Antwort!

Geräuschemacher
Posts: 2
Post 4 von 4
171 Ansichten

Re: Sky Q über Panasonic TX-55DXW654 und Denon AVR-2113 AV-Receiver

Bei Panasonic heist das Viera-Link.

Ist aber nicht im Audiomenue.

Wen ARK aktiviert ist, kann man im Audiomenü von TV-Gerät-Lautsprecher auf Heimkinoanlage umschalten.

Antworten