Antworten

Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Highlighted
Special Effects
Posts: 17
Post 1 von 10
1.273 Ansichten

Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Hallo zusammen,

kurz zum Setup:

TV: LG OLED 55 B7D

Soundbar: Samsung hw-q80r

Receiver: Sky Q

 

Die Soundbar ist per HDMI ARC am TV, der Sky Q soll durchgeschleift werden, da ich kein Lippensynchrones Dolby Digital bekomme, wenn ich den Receiver direkt mit dem HDMI des TVs verbinde. 

 

Das Problem ist, dass ich nur Bild und Ton vom SKy Q bekomme, wenn ich alles gerade frisch gestartet habe. Wenn die Verbindung einmal da ist, ist sie auch stabil. Wechsle ich allerdings die Quelle, bspw. auf das Apple TV  (welches ebenfalls durch die Soundbar zum TV geht und problemlos funktioniert), oder PS4 oder TV-interne Apps, kann ich daraufhin nicht mehr zum Bild und Ton des Sky Q zurück. Wenn ich die entsprechende Quelle wähle, bleibt der Bilschirm schwarz und es kommt auch kein Ton mehr. Die einzige Lösung ist in diesem Fall, den Sky Q vom Strom zu nehmen und neu zu starten. Dann funktioniert es wieder, bis man die Quelle wechselt wie beschrieben. Manchmal sehe ich für ca. 1-2 Sekunden das Bild des Sky Q mit folgender Fehlermeldung: "hdcp erkennung fehlgeschlagen 11150". Danach keine Reaktion mehr, bis zum Stromlos machen...

 

Verschiedenste kompatible HDMI Kabel habe ich bereits ausprobiert, neuste Software-Updates installiert. Wie gesagt, habe auch ein Apple TV 4k direkt an der Soundbar, wenn ich da die entsprechenden Quellen wähle, habe ich nie Probleme, egal unter welchen Umständen. Beim Sky Q habe ich nur nach einem kompletten Neustart eine Verbindung.

 

Hat jemand zufällig eine Idee, was man da noch versuchen könnte.

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 5,567
Post 2 von 10
1.264 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Da die Sounbox nur einen HDMI Eingang hat wird da wohl umgesteckt oder es gibt einen Umschalter nehme ich an?

 

Wäre den Ton der anderen Geräte via Toslink vom Fernseher zur SB zu liefern eine Option?

Highlighted
Special Effects
Posts: 17
Post 3 von 10
1.258 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Die Soundbar hat 3x HDMI, 1x für arc zum TV und 2 Eingänge, davon brauche ich einen für das Apple TV und den anderen für den Sky Q. Toslink kommt leider nicht in Frage, für Dolby Atmos muss das Apple TV direkt an der Soundbar hängen, diese muss deshalb per ARC am TV hängen und das Bild durchschleifen.

 

Habe schon versucht den Sky Q direkt an einen anderen HDMI an den TV zu machen und den Ton per Toslink vom Sky Q zur Soundbar zu bringen, was funktioniert. Allerdings kommt dann die Soundbar schonmal durcheinander mit Toslink und ARC, auch ungünstig.

 

Momentan habe ich jetzt den Sky Q als Notlösung per HDMI direkt am TV, Ton steht auf Stereo (wie gesagt, in dieser Konstellation mit Dolby Digital ist der Ton verzögert, schleife ich den Sky Q durch die Soundbar, bekomme ich auch Dolby Digital ohne Verzögerung, habe aber die beshriebenen Aussetzer nach Quellenwechsel...)

Highlighted
Regie
Posts: 5,567
Post 4 von 10
1.253 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Mein Fehler, dachte an die Q-Soundbox.

 

Vermutlich stört sich der Q am Verhalten der Soundbar.

Sky wird die Schuld auf Samsung schieben und umgekehrt.

Man könnte Samsung noch wegen dem HDCP Fehler fragen.

Highlighted
Special Effects
Posts: 17
Post 5 von 10
1.217 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Ja werde wohl mal bei Samsung anfragen, gehe aber eher davon aus, dass es hier am Receiver liegt, da andere Geräte dieses Problem nicht aufweisen...

Highlighted
Regie
Posts: 5,567
Post 6 von 10
1.211 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Das ist anzunehmen.

Aber Beweise im Ausschlußverfahren interessieren weder Sky noch Samsung.

Dazu kommt das der Q als einziges den Kopierschutz so richtig ernst nimmt.

Und diesen Datenverkehr gälte es auszuwerten um den Schuldigen zu ermitteln.

Ich komme aus der RFT Branche und kenne ausserhalb der Herstellerlabore niemanden der das könnte.

Vielleicht hast Du Glück und es gibt ein SWUpdate für die SB,

 

ansonsten .....

Pech gehabt, Contentschutz ist viel wichtiger als Kundenbegehren.

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 7 von 10
804 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Leider habe ich das gleiche Problem, es regt mich auf.

 

Gibt es hier schon eine Lösung?

 

Alles funktioniert wie es soll. Doch sobald ich die Quelle am TV ändere (anderer HDMI-Port oder eine App des TVs) hängt sich der Sky Q Receiver auf.

 

Genauer gesagt habe ich weder Bild noch Ton wenn ich zurück zum Sky Receiver schalte. Schalte ich den Sky Receiver aus fährt er herunter und ich habe kurz Ton, aber kein Bild. Abhilfe schafft nur ein harter Reboot des Sky Q Receivers. Dann klappt wieder alles bis ich die Quelle ändere.

 

Zusätzlich verliert der Sky Q Receiver andauernd meine Einstellung zur Auflösung....ich stelle 4K ein und irgendwann stellt er sich warum auch immer auf 1080i zurück.

 

Mein Setup: SkyQ Receiver -> Samsung Q90R Soundbar <-> TV HDMI ARC Sony TV

 

Gehe ich mit dem Receiver direkt in den TV und dann an die Soundbar ist der Ton nicht synchron.

 

Ganz ehrlich...es nervt so sehr, dass ich deswegen wohl mein Sky Abo kündigen werde.

Gibt es keine Abhilfe?

 

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 17
Post 8 von 10
791 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Bei mir besteht das Problem auch noch nach wie vor. Wir haben auch fast das gleiche Setup, nur das bei mir ein LG OLED B7D dran hängt. Ansonsten habe ich festgestellt, dass es bei mir hilft, die Bildeinstellung von UHD 10 Bit auf 8 Bit zu ändern. Da macht er schon deutlich weniger Probleme.

Ich denke es ist ein Softwareproblem, liegt wohl am HDCP Handshake zwischen Soundbar und Sky Q. Da haben sich leider 2 Geräte gefunden, die nicht zueinander passen. Wäre bestimmt mit einem Update zu beheben, aber da mache ich mir bei Sky nicht wirklich große Hoffnungen... 😉

Beim Apple TV funktioniert es, wie gesagt, immer! Habe erst gestern nochmal ein neues, brandaktuelles HDMI Kabel probiert, hat aber auch nichts gebracht... 

Falls mir noch was einfällt, oder ich irgendwann mal eine Lösung habe, werde ich die hier noch reinschreiben, mache mir aber auch keine Hoffnungen mehr... 

 

Viele Grüsse

 

Highlighted
Special Effects
Posts: 17
Post 9 von 10
789 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Das Verhalten bzgl beim runterfahren kurz Ton und kein Bild habe ich übrigens auch des Öfteren festgestellt, dass sich die Bildauflösung ändert, hatte ich allerdings noch nie...

Highlighted
Moderator
Posts: 2,359
Post 10 von 10
742 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Hallo ksmh2001 und zusammen, sorry, dass dieser Thread hier bisher von uns Mods unkommentiert geblieben ist. Die Community war und ist dafür gedacht, dass sich User/Kunden über etwas austauschen können und sich gegenseitig helfen. Wir Mods springen regulär erst ein, wenn es nötig ist.

vorab: Sofern es Probleme gibt, wenn man keine direkte Verbindung zum TV vorgenommen hat, ist der Support von Sky sehr eingeschränkt. Ich kann euch daher nur Folgendes mit auf dem Weg geben.

1. Wegen "11150" schaut mal hier: https://community.sky.de/t5/Receiver/Hisense-H65MEC5550-HDCP-Problem-11150/m-p/346798#M243435 - auch wenn es sich nicht um ein "Hisense"-Gerät geht.

2. asynchroner Ton: Schaut mal hier: https://www.sky.de/hilfecenter/ton/bild-und-ton-werden-nicht-synchron-wiedergegeben-1001258 + Nehmt ggf. auch über den TV selbst eine Tonanpassung vor.

3. Kein Bild/Ton nach Wechsel HDMI-Kanal: Dies weist auf ein sogenanntes "Handshakeproblem" hin. Hier können wir keine Abhilfe schaffen, daher ist es ratsam, den Sky Q Receiver vor dem Wechsel auszuschalten.

Wenn man jedoch nicht auf die Verbindung mit z.B. einem Audiosystem verzichten möchte, raten wir den Anschluss wie folgt vorzunehmen:

Schließt den Sky Q Receiver per HDMI an den TV, aber nicht über einen „HDMI ARC“- Port, da es Probleme geben kann. Stellt dann im Sky Q Menü > Audioeinstellungen > "Dolby Digital" über HDMI ein. In diesem Fall wird der (Dolby-) Ton über den Fernseher zum Soundsystem weitergeleitet.

VG, Sanny
Antworten