Antworten

Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
Alnorate
Special Effects
Posts: 2
Post 21 von 44
1.597 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Wie versprochen hier meine Rückmeldung:

Ich habe bei mir gestern den LNB und die Kabel draußen erneuert und die Bild- und Tonaussetzer sind seitdem nicht mehr aufgetreten!

Es wird also am LNB gelegen haben und nicht am (empfindlichen) Q Receiver. 

 

Ein "Aber " gibt es noch: Ich empfange wirklich  alle Sender (Öffentliche, Private und Sky) in top Qualität, außer WDR HD und München TV HD. Ich vermute, da muss ich die Ausrichtung nochmal leicht korrigieren.

puhbert
Regie
Posts: 4,872
Post 22 von 44
1.590 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@Alnorate 

Also wenn du die beiden Sender nicht unbedingt brauchst( weil halt regional) , würde ich an der Schüssel keine  Justierung  vornehmen,wenn alle anderen in Top Qualität angezeigt werden. Eventuell verschlechterst du dir dann die anderen Sender. 

Mach lieber nochmal einen Sendersuchlauf. 

Ga_Ra
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 23 von 44
1.531 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Hallo zusammen, ich bin neu in der Community aber schon seit 20 Jahren Kunde bei Sky. Ich habe mich durch dieses Forum gelesen, denn ich habe seit Ende November 2023 das gleiche Problem. Verpixelte Sender wie ZDF, ARD HD und und und jedoch auch einige Sky Sender.
x Telefonate mit Sky haben mich schon jede Menge Zeit und Nerven gekostet. Sky hat schon den Receiver & Festplatte getauscht aber ohne Erfolg. Wir haben das Phänomen: wenn der Sky Q

 

auf Werkseinstellung zurückgesetzt wird, laufen alle aber wirklich alle Sender einwandfrei. Sobald aber der Receiver ausgeschaltet wird, ist das "Problem" wieder da. Es kann sich niemand erklären. Sat-Anlage, Frequenzen etc.; alles in Ordnung. 
Und wenn die Verpixelung wieder da ist, hat der Sky Q auch oftmals auch keine Verbindung zum Internet obwohl die Leitung absolut und zu 100% stabil ist. Ich arbeite im Homeoffice! Es ist zum verzweifeln. Tritt dieses Phänomen auch bei anderen auf? Danke für Eure Antwort und Hilfe. 

Juliane
Moderator
Posts: 5,362
Post 24 von 44
1.517 Ansichten

Re: Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Hey Ga_Ra,
 

es tut mir leid, dass du immer wieder diese Probleme hast. Da das Gerät bereits komplett getauscht wurde, schließe ich einen defekt der Hardware aus.
 

Ich empfehle dir daher unseren Techniker, damit er sich das Ganze einmal vor Ort anschauen kann.
 

Gehe bitte folgende Schritte genau einmal durch. Am Ende kannst du den Techniker beauftragen: https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/bild-ist-verpixelt-ueber-den-sky-q-re...

 

VG, Jule

Ga_Ra
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 25 von 44
1.510 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Danke für die Antwort aber... 

Der war schon am 06.12.23 da und hat den Receiver und die FP getauscht. Darauf befand sich - nach seiner Aussage - eine 6 Jahre alte Software. Komischerweise liefen die Programme damit auch wieder einwandfrei. Doch er während er die neueste Software angestoßen hatte, fuhr er wieder und meinte, dass ja alles in Ordnung ist. Er hat leider nicht gewartet, bis das Update fertig war. Denn überhaupt nichts war in Ordnung, das Problem bestand weiterhin. Noch nie war es so anstrengend und nervig, fernzusehen.....! Ich bin verzweifelt 

Juliane
Moderator
Posts: 5,362
Post 26 von 44
1.494 Ansichten

Re: Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Hast du den Receiver schon einmal über das Bootloader-Menü auf die Werkseinstellung zurückgesetzt und danach über dieses auch die Software aktualisiert?

Ga_Ra
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 27 von 44
1.490 Ansichten

Re: Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Ja beides immer und immer wieder....

Juliane
Moderator
Posts: 5,362
Post 28 von 44
1.409 Ansichten

Re: Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@Ga_Ra Kontaktiere mich bitte mit deiner Kundennummer in einer Privatnachricht.
 

So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://community.sky.de/t5/notes/composepage/note-to-user-id/8730

anamcara1
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 29 von 44
1.342 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Hallo,

habe mich mal angemeldet.

Ich habe seit einer 14 Tagen dieselben Probleme. Aussetzer aber nicht bei der Sky App direkt auf meinem LG TV smart.

Alles, was hier vorgeschlagen wurde, habe ich bis auf Festplatte abschalten ausprobiert, obwohl ich mich dabei immer frage, wenn die sehr kurzen Ton und Bildaussetzer, dafür aber ununterbrochrn, bis mehrmals pro Minute vor 4 Wochen nicht auftraten und ich nichts verändert habe, wieso dann an den Einstellungen den Fehler suchen.

Meinem LG tv stehen nsgesamt drei HDMI-Eingänge zur Verfügung, wobei HDMI 3 die dritte HDMI-Schnittstelle ist auf der Rückseite statt seitlich ist und die  eARC-kompatibel ist. Dort habe ich den Sky-Reciver angeschlossen, an HDIM 2 die Sonosbar. wen das mein Fehler ist, warum zeigt sich der Fehler erst jetzt.

Ich habe bei Amazon jetzt ein SRMAY 8K HDMI 2.1 Kabel 1meter bestellt ohne zu wissen pb das mir hilft und überhaupt passt.

Falls hier jemand noch einen Rat hat, gerne. Ansonsten werde ich das neue Kabel und HDMI 2 u. 3 umstecken probieren. Ich wollte erst alles andere ausprobieren, da ich nur schlecht an die Buchsen komme.



Gruß Peter





digo
Regie
Posts: 11,068
Post 30 von 44
1.332 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Die Festplatte ist draußen (ausgebaut, eingeschränkter Betrieb) und du hast auch die Aussetzer?

Kannst du sonst Sender benennen?

Die Festplatte läuft für fast alle Einstellungen mit. Dazu kommt auch noch Timeshift!

Also Dauerbetrieb und oftder Hardwarefehler.

Es ist nur ein Hardwaretest

Einstellungs- und Werksrückstellung hast du probiert.

Die Hinweise zum Netzteil gelesen?

https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht

 

Ist ein Hardwarefehler ausgeschlossen, kann der Fehler bei der Empfangsanlage liegen.

@anamcara1 

 

rmkb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 31 von 44
1.303 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Hallo zusammen mit einem Zwischenbericht bzw. einer Zusammenfassung meiner in den letzten Wochen vorgenommenen „Bemühungen“ in Verbindung zu allem hier im Chat bereits vorgetragenen:

 

  • Die Leitungen wurden allesamt von Fachleuten vermessen.
  • Der LNB an der Schüssel wurde ausgetauscht.
  • Die SAT-Schüssel nochmals ausgerichtet.
  • Der Sky-Q-Receiver wurde ausgetauscht.
  • Der Betrieb ohne Festplatte wurde getestet.
  • Das HDMI-Kabel wurde getauscht.
  • Das SAT-Kabel wurde erneuert-
  • Es wurden zwei unterschiedliche Dämpfungsglieder (Kathrein und Schwaiger) zwischengeschaltet und sukzessive ausgetestet.
  • Die Software am Receiver wurde mehrfach aktualisiert.
  • Reset Werkseinstellung wurde ebenso mehrfach vorgenommen.
  • Es wurden zig Sendesuchläufe durchgeführt.
  • Der WLAN-Router wurde auf den Betrieb mit 2,4 GHz reduziert und getestet.

Fazit: Neben Spesen nichts gewesen!!! Die Fehler treten noch genauso auf, wie im Eingangsbeitrag des Chats beschrieben. Und nochmals: Lasse ich den Sky Q-Receiver komplett außen vor, habe ich beim alleinigen SAT-Empfang keinerlei Probleme mit den betroffenen Sendern!  Der Fehler tritt ausschließlich bei der Empfangsart über den Receiver auf. UND das erst seit Oktober 2023!!! Vorher war alles einwandfrei. Das Umgebungsumfeld wurde ebenso nicht verändert bzw. ist gleichgeblieben.

 

Natürlich kann ich mir nun auch noch den Sky-VOS bestellen (... und bezahlen). Nur bezweifle ich, auch aufgrund der bisherigen Kommentare, dass dieser mehr Erkenntnisse bringt als die, die bisher vorliegen. Wenn ich alle diese bisher verursachten Kosten zusammenrechne und dazu noch meinen monatlichen Beitrag rechne, bin ich schwer am überlegen, ob ich meine, nun 25-jährige Zughörigkeit zu Sky aufgeben soll. Es scheint doch subjektiv betrachtet auch aufgrund der bisherigen Chat-Beiträge so zu sein, dass die 18-jährige Hardware von Sky schwächelt bzw. die Anpassungen an die derzeitige Technik nicht gerade up to date sind.

Richtige Antwort
digo
Regie
Posts: 11,068
Post 32 von 44
2.524 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@rmkb 

"Über die Feiertage konnte ich nun feststellen, dass in der Tat die beschriebenen Ton- und Bildstörungen seit Anfang Oktober 2023 „lediglich“ bei öffentlich-rechtlichen HD-Sendern (ARD, ZDF, BR etc.) auftreten."

Und das Fehlerbild hat sie ch nicht verändert, oder erweitert?

Ich kann. dir leider nicht helfen! Eventuell noch @peter65  und @onzlaught ?

@sonic28 liest ja mit.

anamcara1
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 33 von 44
1.278 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

-wenn alles ausprobiert und ausgetauscht wurde, bleibt tatsächlich nir

Resignation.

Ich wohne jetzt seit 12 Jahren in Thüringen in einem Mehrfamilienhaus, vorher in Rheinland-Pfalz in einer Einliegerwohnung. Soowohl dort als auch hier war der Empfang extrem von den Wetterverhältnissen abhängig. Im Prinzip reicht Regen oder jetzt die niedrigen Temperaturen aus, um die Störungen hervor zu runfen.

Weiß jemand ob ein Reciver nicht von Sky oder Kabelempfang das Problem dauerhaft lösen kann.

Gruß Peter

digo
Regie
Posts: 11,068
Post 34 von 44
1.272 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Welchen Kabelempfang kannst du buchen?

DU schreibst ja Witterung! Das ist nicht das Problem von @rmkb !
Das Problem sollte bei Kabelempfang gelöst sein. 
@anamcara1 

Und hier, bei dir, ist es ja ein Empfangsproblem!

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,344
Post 35 von 44
1.246 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@rmkb Könnte es sein, dass es mit einer neuen Software des Sky Q zu tun hat? Ich kann mich erinnern, dass die Software

 

Q230.000.14.00L (5nf3ptk)

 

anfangs für den Sky Q zurückgezogen wurde, aber später wieder freigegeben wurde und herunterladbar ist. Ich meine die erneute Freigabe lag so um den Zeitraum Oktober / November.

 

Finde den Thread nicht, in dem von der zurückgezogenen Software gesprochen wurde.

Auch das ist aber nur eine Vermutung.

Ansonsten mit deinen Nachweisen der Techniker, die bei dir vor Ort waren, an Sky herantreten. 

 

Von außen betrachtet scheint mir da ein Sky Vor-Ort-Service auch übertrieben / sinnlos. Sky schickt selbst auch Fremd-Techniker raus, die beauftragt wurden. Würde mich da nicht zufrieden geben. Auch auf IPTV würde ich mich nicht einlassen (Einschränkungen vs Sky über Sat etc.).

In erster Linie ist natürlich der Kunde verantwortlich, dass die Satanlage einwandfrei installiert und konfiguriert ist. Ist bei dir GANZ OFFENSICHTLICH der Fall!

Zweitens ist es an Sky, seinen Kunden funktionierende Hardware zur Verfügung zu stellen. Nachbessern darf Sky, indem sie dir Geräte austauschen. Auch das hast du ja gemacht (Austausch Sky Q etc.).

Auf Deutsch gesagt ist Sky nun am Zug, ich sage es deutlich, eine vernünftige Software zu programmieren oder knallhart Geld in die Hand zu nehmen und einen Reciver zu entwickeln, der an jedem Otto-Normal-Sat-Anschluss zu laufen hat. Vermutlich tut er das nicht immer einwandfrei, wenn man hier die Threads durchwühlt...

onzlaught
Regie
Posts: 10,388
Post 36 von 44
1.233 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.


@rmkb  schrieb:

....

Natürlich kann ich mir nun auch noch den Sky-VOS bestellen (... und bezahlen)....


Bei all den Arbeiten an der Satanlage sollte es diverse Messprotokolle geben. Wichtig ist das vom Anschluß direkt an dem der Receiver hängt. Wenn das Protokoll bestätigt das die Signale normgerecht aus der Dose am Receiver ankommen ist der VOS kostenlos.

 

Wenn der Receiver (ggf. HDD, Netzteil usw.) schon getauscht wurde verabschiedet sich Sky aber eh aus der Problemlösung. 

 

Jegliche Idee von "Serienfehler in der Software" o.ä. kann man gerne weiterverfolgen, ist aber komplett verschenkte Lebenszeit. Das würde z.B. alle Receiver in D gleichermassen treffen und Sky würde sowas ums verrecken nicht zugeben.

 

Und alle diese Bemühungen lassen das Problemfeld HDMI-Handshake komplett aussen vor.

 

Gegenenfalls könnte man an der Satanlage eine Langzeitmessung mit Dokumentation laufen lassen um etwaige Störungen der Satanlage zu erfassen. Das können aber noch nicht mal viele die sich "Antennenbauer" nennen. 

 

Aus der Erfahrung heraus empfehle ich es gut sein zu lassen wenn das Bild nur 1-2 mal am Tag zuckt. Ja man kann an einer Satanlage nahezu alles messtechnisch dokumentieren, wieviel Geld man dabei verbrennt steht aber kaum in irgendeinem vernünftigen Verhältnis.

 

 

puhbert
Regie
Posts: 4,872
Post 37 von 44
1.219 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@anamcara1 schrieb......

da ich nur schlecht an die Buchsen komme.

 

Bedeutet, dass du das Kabel vom LNB nicht direkt zum Receiver führst ?🤔

 

@anamcara1 schrieb ...Weiß jemand ob ein Reciver nicht von Sky oder Kabelempfang das Problem dauerhaft lösen kann.

 

Klar ...aber dann kannst du keine SKY Sender/ Programme mehr empfangen!

.

 

 

 

anamcara1
Geräuschemacher
Posts: 7
Post 38 von 44
1.176 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

@puhbert schrieb

Bedeutet, dass du das Kabel vom LNB nicht direkt zum Receiver führst

die Antennenkabel gehen schon direkt in den Reciver, es geht um das wechseln der HDMI kabel.

Wenn das wechseln des Reciver bedeutet, dass ich dann keine Sender von Sky schauen kann, hat sich die Frage erledigt.

Über Kabel statt Satelit werde ichmich mal informieren.

Dass es sich bei mir um ein Empfangsproblem handelt habe ich versucht zu lösen mit hochwertigen Antennenkabel genau wie bessere HDMI-Kabel.

Wie schon gesagt, mit der SkyApp direkt auf dem TV taucht der Fehler nicht auf, was dann doch wieder auf den Reciever bzw. die HDMI-Kabel zeigt. Im übrigen sind die Aussetzer in den letzten 3 Tagen weniger gewoeden sind, also nicht mehr jede Minute.

rmkb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 39 von 44
1.175 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

Danke für die Antwort. Die Störungen treten jedoch nicht nur 1-2 mal am Tag auf, sondern ca. alle 5 bis 10 Minuten.

rmkb
Tiertrainer
Posts: 11
Post 40 von 44
1.077 Ansichten

Betreff: Seit Oktober 2023 permanente Bild- und Tonstörungen bei HDMI (SAT) über Sky Q Receiver.

An einen/eine kompetente/n SKY-Moderator:in:

Es wäre schön, wenn sich auch jemand von SKY zum meinen gestrigen Ausführungen (Post ‎17.01.2024 11:47) äußern würde. Wenn das hier nicht gehen sollte, wäre ich für einen Link o. ä. dankbar, auch im Interesse aller bisher an diesem Chat Beteiligten. Herzlichen Dank im Voraus.

 

Antworten