Antworten

Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
veraergerterkun
Tiertrainer
Posts: 36
Post 1 von 29
988 Ansichten

Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Hallo,

der Receiver war in der einen Wohnung ca. 1 Jahr lang in Betrieb und hat einwandfrei funktioniert. Nun habe ich ihn vorhin dort abgenommen und in die andere Wohnung transportiert. Receiver ans Stromnetz angeschlossen. Dann das Antennenkabel, was zu dem Anschluß in der Wand führt, vom TV abgestöpselt und hinten am Receiver angestöpselt. Dann TV-Gerät (ein älterer Flachbild-TV) mit dem pinkfarbenen Hdmi-kabel mit dem Sky-Q-Receiver verbunden. 

Nun hätten sich ja die beiden Geräte erkennen sollen. Aber: kein Ergebnis. Auf dem TV-Bildschirm passiert nichts. Dann einen Rest am Sky-Q-Receiver durchgeführt., wieder passierte nichts am TV-Bildscirm. Dann am TV-Gerät mit dessen Fernbedienung einen Sendersuchlauf durchgeführt, ohne Erfolg. Dann auf Fernbedienung des Sky-Receivers die Tasten 2 und 8 einige Sekunden gleichzeitig gedrückt. Ohne Ergebnis. Mit der Fernbedienung des Sky-Receivers kann ich nur den Receiver ein- und auschalten. Nach dem Einschalten leuchten am Receiver die Lampe Sky und der rote Punkt in der Mitte. Ansonsten erreiche ich mit der  Sky-Fernbedienung gar nichts. Jetzt zum Schluß wieder das TV-Kabel, dass mit der Buchse in der Wand verbunden ist, aus dem Sky-Receiver gezogen und wieder hinten in den Anschluß am TV-Gerät gesteckt. Jetzt funktioniert der Sendersuchlauf wieder, aber es auch überhaupt keine Verbindung zum Receiver. 

Wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und es gibt eine einfache Lösung.

Was mache ich falsch?

 

Für Tipps danke im Voraus!

 

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
peter65
Produzent
Posts: 3,413
Post 29 von 29
300 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Hab versucht mal was zu dem TV rauszubekommen. Schwierig. Wo ich sicher bin, es ist ein alter OKI TV, welcher keine Ahnung, müßte aber auf dem Typenschild des TV stehen.

HD Ready dem würd ich zustimmen. Möglicherweise kommt auch noch HDCP dazu?

Ist jetzt meine Meinung, den TV mit dem den Sky Q in der neuen Wohnung zu testen, ich würds sein lassen.

Einen einfachen Receiver daran, gut kann man versuchen. Deswegen den Sky Q von der Auflösung her verstellen, aus meiner Sicht eher ein Nein.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
berlin69er
Kostümbildner
Posts: 591
Post 2 von 29
975 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Wie alt ist denn der TV und hing der SkyQ schon vorher an dem?

peter65
Produzent
Posts: 3,413
Post 3 von 29
945 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.


@veraergerterkun  schrieb:

der Receiver war in der einen Wohnung ca. 1 Jahr lang in Betrieb und hat einwandfrei funktioniert. Nun habe ich ihn vorhin dort abgenommen und in die andere Wohnung transportiert.

Warum? Ob das laut AGB zulässig ist da hab ich Zweifel dran?

In der anderen Wohnung erfolgt der TV Empfang über den gleichen Weg wie in der ersten Wohnung.

Sprich über Sat, bei Kabel über den gleichen Anbieter? Das muß schon passen.

An dem TV auch den entsprechenden HDMI Anschluß ausgewählt?

@berlin69er @  schrieb
Wie alt ist denn der TV und hing der SkyQ schon vorher an dem?

So wie sich das liest stand der TV bereits in der anderen Wohnung, also anderer TV.


@veraergerterkun  schrieb:

Dann auf Fernbedienung des Sky-Receivers die Tasten 2 und 8 einige Sekunden gleichzeitig gedrückt.

Warum dieses? Wenn ich das richtig deute was ich zu der Tastenkombination gelesen habe, kannst du dann einen TV auf die Fernbedienung einrichten. Das Ergebnis davon dürfte in der Tat sein das sich der Sky Q dann nur ein- und aus-schalten läßt. Wenn du da nicht den 4 stelligen TV Code für den TV eingeben hast. Allerdings geht das geht nur wenn die Fernbedienung keine Sprachtaste hat.

Ich mein zurück in die alte Wohnung den Sky Q da an den TV/Antennenkabel anschließen.

Versuchen den Sky Q irgendwie zum laufen bekommen.

Um die Fernbedienung zurück zu setzen, die Tasten 7 und 9 auf der Sky Q Ferndienung drücken bis die Status-LED viermal kurz aufblinkt.

Dann die Tasten und 3 für mindestens 10 Sekunden drücken, auf den TV Bildschirm wird dir angezeigt das Sky Q und Fernbedienung per BT gekoppelt sind.

In der Hoffnung der Ratschlag  funktioniert.

 

Wenn du das nochmal versuchst, ändere nichts an einer Fernbedienung, versuch eher ein anderes HDMI Kabel. 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,319
Post 4 von 29
870 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Ich lese da "es passiert nichts" Also gar kein Bild vom Q. Dann mal einen anderen HDMI Eingang probieren.

Oder anderes HDMI Kabel. Ein Begrüßung muss der Q auch machen wenn kein Antennekabel dran ist.

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 5 von 29
806 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@veraergerterkun 

Frage:

Dein TV hat HD oder UHD?

Der in der anderen Wohnung hat?

 

Wenn sie nicht geich ist (die Auflösung) gibt es einen Trick.

Home dann 1080 eingeben und wieder Home

 

Oder pinkfarbiges Kabel am Tv der anderen Wohnung weglassen und ein normales benutzen ist auch so ein Trick.

Wenn es ein älteres Gerät ist kann es nicht mit dem Pinkie...Ding.😋

veraergerterkun
Tiertrainer
Posts: 36
Post 6 von 29
766 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Besten Dank für die Antworten.

zu „Dein TV hat HD oder UHD? Der in der anderen Wohnung hat?“

  • bei dem TV-Gerät in der alten Wohnung funktionierten alle HD-Sender. Bei dem in der neuen Wohnung sind die einzigen störungsfreien HD-Sender Ard+ZDf. Selbst die Regionalsender (zb BR HD) bringen verpixelte Bilder oder gar nichts.

zu „Wenn sie nicht geich ist (die Auflösung) gibt es einen Trick.

Home dann 1080 eingeben und wieder Home“

  • habe ich probiert an dem Sky-Receiver. Leider ohne Ergebnis. Das Einzige was zur Zeit mit der Fernbedieunung des Sky-Receivers funktioniert, ist das ich ein- und ausschalten kann.

 zu „Dann mal einen anderen HDMI Eingang probieren. Oder anderes HDMI Kabel. „

  • habe leider nur das 1 HDMI-Kabel. Und an der Rückseite des TV-Gerätes gibt es nur den einen Einsteckplatz (siehe Fotos)

zu „In der anderen Wohnung erfolgt der TV Empfang über den gleichen Weg wie in der ersten Wohnung. Sprich über Sat, bei Kabel über den gleichen Anbieter? Das muß schon passen.“

  • Ja. Bei beiden ist es Kabelempfang und das Kabel aus der Wand wird mit dem TV-Gerät verbunden. Anbieter ist in beiden Fällen Vodafone (ex Unitymedia)

zu „Wie alt ist denn der TV und hing der SkyQ schon vorher an dem?“

  • das TV-Gerät (Marke „ok.“ und Artikelnr. „200243) in der neuen Wohnung ist ca. 10-15 Jahre alt und wurde noch nie mit einem Sky-Receiver verbunden.

zu „Ob das laut AGB zulässig ist“

  • was soll daran unzulässig sein, dass der Kunde umzieht und die Wohnung wechselt? Sobald ich Zeit habe, melde ich den Adresswechsel an Sky und fertig.

zu „Um die Fernbedienung zurück zu setzen, die Tasten 7 und 9 auf der Sky Q Ferndienung drücken bis die Status-LED viermal kurz aufblinkt.

Dann die Tasten 1 und 3 für mindestens 10 Sekunden drücken, auf den TV Bildschirm wird dir angezeigt das Sky Q und Fernbedienung per BT gekoppelt sind.“

  • nach der Tastenkombi 7 plus 9 hat die rote Status-LED am Sky-Receiver tatsächlich mehrfach aufgeblinkt. Leider hat das anschließende "Tasten 1 und 3 für mindestens 10 Sekunden drücken“ nicht funktioniert. Auf dem TV Bildschirm wurde nichts angezeigt, was auf den Sky Q hingedeutet  hätte

zu „Oder pinkfarbiges Kabel am Tv der anderen Wohnung weglassen und ein normales benutzen ist auch so ein Trick“

  • das TV-Gerät in der neuen Wohnung hat einen extra gekennzeichneten HDMI-Slot auf der Rückseite (siehe Fotos)
  • Mit „normales benutzen“ ist ein Scart-Kabel gemeint?

 

Ich werde dann jetzt mal versuchen, ein Scart-Kabel aufzutreiben und es damit probieren. Mal schauen. Bis dahin nochmals danke für die Tipps!

peter65
Produzent
Posts: 3,413
Post 7 von 29
759 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.


@veraergerterkun  schrieb:

Ich werde dann jetzt mal versuchen, ein Scart-Kabel aufzutreiben und es damit probieren. 


Scartkabel eim Sky Q? Wie soll das gehen?

Oder hast du noch einen Sky+?

Das du in diese Wohnung ziehst, das kann ja nun keiner ahnen.

berlin69er
Kostümbildner
Posts: 591
Post 8 von 29
756 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@veraergerterkun  Du siehst jetzt aber keinerlei Menü des SkyQ? Den HDMI Eingang hast du mit der TV Fernbedienung ausgewählt? 
Wenn du aber schon mit dem TV Tuner Empfangsprobleme hast, könnte das Problem aber noch größer sein.

Hast du einen anderen TV zum Test?

peter65
Produzent
Posts: 3,413
Post 9 von 29
717 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.


@veraergerterkun  schrieb:
  • Ja. Bei beiden ist es Kabelempfang und das Kabel aus der Wand wird mit dem TV-Gerät verbunden. Anbieter ist in beiden Fällen Vodafone (ex Unitymedia)

Dann sollte das passen..


@veraergerterkun  schrieb:
  • bei dem TV-Gerät in der alten Wohnung funktionierten alle HD-Sender. Bei dem in der neuen Wohnung sind die einzigen störungsfreien HD-Sender Ard+ZDf. Selbst die Regionalsender (zb BR HD) bringen verpixelte Bilder oder gar nichts.

Dann gibt es in der neuen Wohnung wohl warum auch immer ein Empfangsproblem wenn selbst der vorhandene TV da Problem hat. Da hilft es nicht irgendwas mit der Fernbedienung zu machen.

HDMI Kabel, wenn der TV da nur einen Anschluß hat, dann anderes HDMI Kabel versuchen. Ich hab bei meinem UHD fähigen TV auch nicht das HDMI Kabel genutzt was da bei dem Sky Q mit geschickt wurde.

 

Ich hab durchaus eigene Erfahrung wegen eines Umzuges, hatte da den Empfang in der neuen Wohnung auch vorher getestet, allerdings nicht mit dem Sky Q, 2017 gabs den wohl so noch nicht. Sondern mit einem Reveiver von KD mit einem dahin geschleppten eigenen TV. Ja hat gepasst.

So du die Möglichkeit hast, versuchs mit einem einfachen HD fähigen DVB-C Receiver (so du die Möglichkeit dazu hast) der auch verschlüsselte Sender empfangen kann. Das sehen ist das eine, wichtiger ist der Empfang aller Sender.

 

Wenn die genannten Tastenkombinationen nicht helfen, ich würd sagen die Reset-Taste an der Rückseite des Sky nutzen, sehen was dann passiert, aber das bei dem TV den du bisher genutzt hast!

Wie schon erwähnt, ein Scart-Kabel beim Sky Q, das hilft dir nichts, der Sky Q hat keinen Scart-Anschluß mehr.

 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,319
Post 10 von 29
689 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Oben schreibst du dass gar nichts auf dem TV zu sehen ist.

Weiter unten  dass ARD/ZDF geht.

Ich bin jetzt hier raus. Du solltest GENAU schreiben was jetzt geht oder nicht!

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 11 von 29
657 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@veraergerterkun 

 


zu „Oder pinkfarbiges Kabel am Tv der anderen Wohnung weglassen und ein normales benutzen ist auch so ein Trick“
  • das TV-Gerät in der neuen Wohnung hat einen extra gekennzeichneten HDMI-Slot auf der Rückseite (siehe Fotos)
  • Mit „normales benutzen“ ist ein Scart-Kabel gemeint?

 

Ich werde dann jetzt mal versuchen, ein Scart-Kabel aufzutreiben und es damit probieren.

Mal schauen.

Bis dahin nochmals danke für die Tipps!


Nein, meinte ich nicht.

Geht auch gar nicht, da der Q Reciver keinen Scart hat.

Ich meinte ein ganz normales HDMI Kabel, also kein pinkfarbiges....

Der alte Tv kann am HDMI scheinst nicht den neuesten Standard.

 

Und schreibe bitte mal was nicht geht.

Hast du gar kein Bild auf dem TV oder ist was ganz anderes gemeint?

So habe ich es nämlich verstanden.

Den die ganzen Tipps gelten nur wenn du einen auf UHD eingerichteten Q Receiver  auf einem nur HD fähigen TV ansteckst.

 

Siehts du ein Bild oder siehst du gar nichts?

 

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 12 von 29
651 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@peter65 


HDMI Kabel, wenn der TV da nur einen Anschluß hat, dann anderes HDMI Kabel versuchen. Ich hab bei meinem UHD fähigen TV auch nicht das HDMI Kabel genutzt was da bei dem Sky Q mit geschickt wurde.

Auch ich habe nicht das originale farbige Kabel von SKY an meinem 3D HD TV.

Sondern nur ein ganz normales HDMI 1.4

Funktioniert alles bestens...😉

 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,319
Post 13 von 29
641 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Die Daten ist die Farbe des Mantels auch völlig egal 🙂

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 14 von 29
636 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@uwe96 

Richtig.

Es gibt auch keine HDMI versionsnummern oder Bez die da  1.4 oder 2.0 heissen.

Die ganzen Nummern sind eh nur volkssprachlich und die Markierungen nur für die Dummies.😋

 

Dabei gilt;

 

HDMI Kabel.jpg

 

Und unterscheiden sich nur in der Geschwindigkeit der Datenübertragung...

faq-about-hdmi-all-you-need-to-know 

HDMI Kabel3.jpg

 

veraergerterkun
Tiertrainer
Posts: 36
Post 15 von 29
618 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Nochmals danke an alle, die konstruktive Tipps gegeben haben.

 

Um Missverständnisse zu vermeiden noch mal der aktuelle Stand:

 

Der o. g. ältere Fernseher (Flachbildgerät ca. 10-15 Jahre alt, Marke "ok1.") empfängt OHNE  Verbindung mit dem Sky-Receiver problemlos 2 HD-Programme (Ard und Zdf), sowie ca. 15-20 andere Programme ohne HD. VOR der Umstellung Unitymedia/Vodafone vor einigen Wochen wurden eine ganze Reihe weiterer Programme (z.B. Sport1) und die HD-Programme der Regionalsender empfangen. Geht leider seit der Umstellung alles nicht mehr (trotz Neuinstallation, Sendersuchläufen etc.). Damit hat diese "Verschlimmbesserung" von Unitymedia auf Vodafone bewirkt, dass ich jetzt an dem Fernseher noch weniger Programme empfangen kann.  Aber dies hat nichts mit Sky und dem Receiver zu tun.

 

Mit der Fernbedienung des TV-Gerätes habe ich mich vergewissert, dass in dem Menü "Quellen" alles aktiviert ist (HDMI, AV usw., usw.). 

 

Jetzt zu Sky: der Q-Receiver hatte in der alten Wohnung mit dem anderen Fernseher (auch ein älteres Gerät) tadellos funktioniert. 

 

Wenn der Sky-Receiver nun in der neuen Wohnung mit  dem HDMI-Kabel an das hiesige TV-Gerät angeschlossen ist, verändert dies auf dem Bildschirm des TV absolut gar nichts. Das TV-Gerät reagiert weiter ausschließlich auf die alte, eigene Fernbedienung. Mit der Sky-Fernbedienung kann ich den SKY-Receiver ein- und ausschalten (es erscheint der rote Punkt oder rechts das Sky-Symbol). Ansonsten erzeugen alle mögliche Tastendrücke auf der SKY-Fernbedienung keine Reaktion, weder am Receiver, noch auf dem TV-Bildschirm. Die Tastenkombination 1 plus 3 erzeugt das o.g. rote Blinken auf der Fernbedienung. Mehr geht nicht, weder mit Tastenkombinationen, noch mit einem Reset des Receivers.

 

Hardware: bislang habe ich nur das pinkfarbene Hdmi-Kabel von Sky. Ein anderes müsste ich mal besorgen. Andere Verbindungsmöglichkeit zwischen Skq-Q-Receiver und TV-Gerät (Scart o.. a.) scheint es ja nicht zu geben. Ein anderes Sky-Gerät oder einen anderen Fernseher zum Testen habe ich nicht.

 

Fazit:

Als letzten Versuch werde ich probieren. ein anderes HDMI-Kabel zu besorgen. Evtl kann ich auch noch ein anderes (ähnlich altes) TV-Gerät zum Testen besorgen. Wenn dies auch nichts bringt, werde ich wohl Sky kündigen. What shall´s.

 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,319
Post 16 von 29
612 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

Den TV hast du aber auf den richtigen HDMI Eingang gestellt? Mal einen anderen HDMI Eingang probiert?

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 17 von 29
609 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@veraergerterkun 

Und wieder mal vergessen zu erwähnen;

Hast du ein BILD vom Q Receiver auf diesem TV?

 


Jetzt zu Sky:
der Q-Receiver hatte in der alten Wohnung mit dem anderen Fernseher (auch ein älteres Gerät) tadellos funktioniert. 

Wenn der Sky-Receiver nun in der neuen Wohnung mit  dem HDMI-Kabel an das hiesige TV-Gerät angeschlossen ist, verändert dies auf dem Bildschirm des TV absolut gar nichts.

PS.

Vergiss mal kurz das mit den Kabeln.

 

Hast du ein BILD auf dem TV?🤔

Das wissen wir jetzt noch immer nicht.😣

Wir würden dir ja gerne helfen, aber so...geht das leider nicht.😔

 

 

peter65
Produzent
Posts: 3,413
Post 18 von 29
573 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@schütz: Ich würde das so deuten, @veraergerterkun hat kein Bild vom Sky Q auf den TV in der neuen Wohnung. Vermutlich noch nicht mal das Startbild.

Welches HDMI Kabel? Meine können den HDMI Standard 2.1.

 

@veraergerterkun: Ich kann dich verstehen, aber aktuell würd ich das erst mal sein lassen.

TV Empfang scheint nicht optimal zu sein. Wenn der TV da schon Problem hat, mit dem Sky Q wird das nicht besser.

Warum das bei dem TV da nicht funktioniert, keine Ahnung. Die Karte steckt aber im Sky Q?

Möglicherweise auch der schlechte TV Empfang in der neuen Wohnung?

 

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 19 von 29
567 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

@peter65 



@schütz: Ich würde das so deuten, @veraergerterkun hat kein Bild vom Sky Q auf den TV in der neuen Wohnung.

Vermutlich noch nicht mal das Startbild.

Welches HDMI Kabel? Meine können den HDMI Standard 2.1.

 


Dann ist es das Kabel.

Ein einfaches HDMI 1.3 bis 1.4 reicht.

Auch mein Tv erkennt den Receiver nicht mit dem mitgeliefertem farbig gekennzeichnetem Kabel.

Weil die HDMI Anschlüsse am TV es nicht können.

 

Das Empfangsprobem ist ein ganz anderes Problem.

veraergerterkun
Tiertrainer
Posts: 36
Post 20 von 29
552 Ansichten

Betreff: Receiver in andere Wohnung gebracht und dort angeschlossen. Es funktioniert nicht.

zu "hat kein Bild vom Sky Q auf den TV in der neuen Wohnung. Vermutlich noch nicht mal das Startbild."

-> Korrekt. Das TV-Gerät reagiert überhaupt nicht auf den Sky-Receicer. Es kommt weder das Startbild, noch irgendetwas anderes was auf Sky hindeutet. Normaler Fernsehempfang ohne Sky geht., wenn ich das Antennenkabel aus dem Receiver rausziehe und in das TV-Gerät einstöpsele. Am Kabelanschluß liegt es also nicht. Die Verbindung zwischen diesem TV-Gerät und dem Sky-Q-Receiver geht nicht. 

 

zu "auf den richtigen HDMI-Eingang eingestellt"

auf der Rückseite des TV gibt es nur einen einzigen, möglichen HDMI-Eingang, wo ich das Kabel einstecken kann. Mit der Fernbedienung des TV-Gerätes kann ich in Sachen HDMI auch nichts einstellen. Mit der einen, einzigen Ausnahme, dass ich unter "Quellen" HDMI aktiveren oder deaktivieren kann. HDM ist die ganze Zeit aktiviert.

 

Zu "Ein einfaches HDMI 1.3 bis 1.4 reicht.

Auch mein Tv erkennt den Receiver nicht mit dem mitgeliefertem farbig gekennzeichnetem Kabel.

Weil die HDMI Anschlüsse am TV es nicht können."

 

-> vermute ich jetzt auch. Ich werde mal versuchen ein anderes HDMI-Kabel zu organisieren. Vielleicht kommt das relativ alte TV-Gerät mit dem pinkfarbenen Kabel von Sky nicht zurecht.

 

Antworten