Antworten

Mehrere SKY-Receiver im Haushalt

matthias20111
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 3
938 Ansichten

Mehrere SKY-Receiver im Haushalt

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mein SKY-Abo zusammenzustellen und wollte fragen wie es sich verhält, wenn man mehrere Fernseher im Hause hat, bei mir sind es 4. Jedes Zimmer hat jedoch ein eigenständiges Netzwerk, sie sehen sich untereinander also nicht. Ich habe 1 Internetleitung nach draußen mit der internen IP 192.168.178.1. Dann kommt ein ManagedSwitch, der virtuelle LAN-Netze aufbaut.
Also der SKY-Hauptreceiver befindet sich im Bereich  192.168.99.XXX
Das Schlafzimmer hat 192.168.6.XXX, die Kinderzimmer 192.168.11.XXX und 192.168.13.XXX. Die Zimmer sind mittels ManagedSwitch am Internetausgang angeschlossen und werden durchgeroutet an die Fritz!Box192.168.178.1.
Sie befinden sich aber pyhsisch nicht im gleichen Netz. Wenn ich nun mittels Sky Q mini das Signal zu den einzelnen Zimmern bringen will, dann kann dies ja nicht funktionieren, denn sie sehen sich ja untereinander nicht. 
Oder hat jemand andere Ideen, wie ich mein Vorhaben umsetzen kann, also in 4 Zimmern SKY zu haben?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Just

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 22,869
Post 2 von 3
934 Ansichten

Betreff: Mehrere SKY-Receiver im Haushalt

der Sky Q Service erlaubt zweimal die Q-App auf dem TV, vorausgesetzt man hat einen passenden TV. Oder für 2 ATV (ab 4.Generation). Drei parallele Streams dazu, d.h.sky go nutzen. Mit Chromecast auf den TV streamen oder einen PC mit HDMI-Kabel an den TV anschließen.

Das wäre eine unelegante Lösung.

 

onzlaught
Regie
Posts: 9,726
Post 3 von 3
923 Ansichten

Betreff: Mehrere SKY-Receiver im Haushalt


@matthias20111  schrieb:

....Wenn ich nun mittels Sky Q mini das Signal zu den einzelnen Zimmern bringen will, dann kann dies ja nicht funktionieren.....


Qmini ist eine Streamingbox die per HDMI am jeweiligen Fernseher angeschlossen wird. Da wird nichts weiter im Netzwerk verteilt.

 

Stand heute könnte man mit zwei QReceiver (brauchen Sat/ Kabelempfang und Internet) und zwei MiniQ (nur Streaming) vier Fernseher versorgen. Die Geräte brauchen STAND HEUTE auch keine Verbindung zueinander.

 

ABER

Sky hat schon angekündigt das MiniQ und QApps irgendwann nach dem QReceiver im Netzwerk suchen werden bevor sie loslegen und spätestens dann müsstest Du umkonfigurieren.

Antworten