Antworten

Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

ckd
Tiertrainer
Posts: 21
Post 1 von 27
3.120 Ansichten

Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Dieser Thread dient der Information zu einem Problem, über welches ich vor kurzem stolperte. Bitte nicht verschieben oder mit anderen Threads zusammenführen. Das Thema soll über gängige Suchmaschine n (Bing, Google) auffindbar oder direkt über die Forensuche zu finden sein, da es über ein Problem informiert, welches nur unter bestimmten Umständen auftritt und welches im Zusammenhang mit bestimmten Firewalls auftritt.

 

Symptome: Beim Starten der Sky Q-Box bleibt diese im blauen Bildschirm stehen (Meldung: Starttaste drücken, sobald der Bildschirm schwarz wird). Der blaue Bildschirm bleibt bis zu fünf Minuten und die Sky Q-Box startet anschließend neu und es beginnt erneut. Die Fernbedienung reagiert nicht.

 

Ursache: Die Sky Q-Box versucht ein Update zu installieren bzw. es steht ein Update aus. Dabei treten eines der folgenden Probleme auf: Das Update kann nicht heruntergeladen werden ODER das heruntergeladene Update hat die Größe 0 Byte ODER das Update kann nicht entpackt werden, weil es beschädigt ist. Der Updater überprüft offenbar nicht die heruntergeladenen Updates, was dannn zu o. g. Fehler führt. Dies ist ein Software-Bug bzw. eine Designschwäche in der Sky Software die behoben werden sollte. Bitte mit SHA-256 Fingerprints u. ä. arbeiten.

 

Weitere Informationen: Dieser Fehler wird schnell als Hardwaredefekt fehlinterpretiert, von wegen Festplatte oder Sky Q-Box könnte defekt sein. Der Fehler kann auftreten, wenn eine Firewall mit AntiVirus am Gateway betrieben oder ein Inhaltsfilter, welcher automatisch Webseites blockt, die von Malware befallen sind oder waren. In der vergangenen Kalenderwoche (KW46) waren die Akamai CDNs, über die auch Sky seine Updates verteilt, auf der Blackliste verschiedener Anbieter. Dabei kam es zu o. g. Problem.

 

Lösung: Ausnahmen in der Firewallkonfiguration setzen und verifizieren, dass die Updateserver nicht mehr geblockt werden. Anschließend über die Reset Taste der Sky Q-Box das ganze System auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Danach zuerst das ausstehende Update installieren und in den Logs prüfen, ob er diese nun korrekt runterlädt. Wenn das blaue Q nach zirka einer Stunde nicht mehr ständig an- und ausgeht, sondern erlischt und anstattdessen das weiße SKY Icon erscheint, ist das Problem gelöst.

 

Betroffene Produkte: Sophos XG Firewall, Sophos XGS Firewall, Sophos UTM Firewall, Sophos Zero-Day Protection

 

Copyright (C) 2023 by Chris -- security@rzip.de

Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the GNU Free Documentation License, Version 1.3

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,602
Post 2 von 27
3.099 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Welche Firewall hat die Fritzbox verbaut?

Die kommt ja sehr oft vor.

Dein Hinweis ist eher ungebräuchlich?

https://community.sophos.com/utm-firewall/f/german-forum/133285/sophos-xg-mit-einer-fritzbox-7490-be...

Sonst reicht zur Bedienung eigentlich https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht ?

Zu 95 % liegt es doch eh ein Hardware (oder Softwarefehler) vor.

Die Regulierung klappt doch mit den SKY Hinweisen oft/ meist?

@ckd 

sonst interessante Hinweise von dir: Beispiel 

So richtig auch nicht! Mit USB Adapter auch noch.

https://community.sky.de/t5/Receiver/HDD-gegen-SSD-tauschen/m-p/750663/highlight/true#M372881

Also normal ist die Nutzung von Sophos nicht! Bei SKY Q Nutzern?

https://www.sophos.com/de-de/products/next-gen-firewall

"Betroffene Produkte: Sophos XG Firewall, Sophos XGS Firewall, Sophos UTM Firewall, Sophos Zero-Day Protection"

Echt jetzt?

Dafür so viel Mühe?

"welches nur unter bestimmten Umständen auftritt und welches im Zusammenhang mit bestimmten Firewalls auftritt."

Klar, bei 0,03 % !

Weil das eigentlich keine SKY Nutzer Firewall ist, zusätzlich zu den Routerfirewalls.

 

Sorry:

Du bist ein User der nur auf Googleplatzierungen aus ist?

Und dann der Link unten?

Werbung? Nee, so nicht!

Das haben andere auch schon versucht!

Das SKY Forum ist dafür NICHT geeignet!

 

Für mich kann das hier raus!

Ich fühle mich vera....

Geht es dir gut?

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 3 von 27
3.054 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Ich wollte keine Panik verbreiten!

Habe es untersucht!

Der User hat drei Beiträge mit fragwürdigen technischen Inhalten abgesetzt.

deshalb zur Ansicht verlinkt

Bei allen drei Inhalten fehlt, aus meiner Sicht, der technische Zusammenhang mit SKY und überhaupt!

Teilweise ist es richtig unsinnig?

Zu sophos kann es schon passen. 

https://www.sophos.com/de-de/products/next-gen-firewall

Deshalb meine Fragen, bei den anderen Beiträgen, und ich lerne gern dazu!

(Bekomme ich eh nicht beantwortet.)

 

Er möchte seine Seite verbreiten  und in google besser gestellt sein.

Schreibt er ja auch noch!

Das ist hier der falsche Platz!

 

"Das Thema soll über gängige Suchmaschine n (Bing, Google) auffindbar oder direkt über die Forensuche zu finden sein, da es über ein Problem informiert, welches nur unter bestimmten Umständen auftritt und welches im Zusammenhang mit bestimmten Firewalls auftritt."

 

Max. im sophos forum, wenn es einer braucht.

Eher selten und es betrifft hier keinen (kaum?) hilfesuchenden User.

 

Sein Link bezieht sich auf eine GNU Lizenz von 2008! 

Das ist schon ein Geschichte!

Wer mehr wissen will gibt es mal google ein.

Was soll das?

Ich habe den Sinn hier noch nicht erkannt.

Mit dem Link nicht und auch teilweise so. Copyright, ach so.

In Zusammenhang mit diesem Beitrag?

 

Der User nutzt sophos, aber SKY User mit dem SKY Fehlerbild?

Nö, selten oder kenne sonst keinen!

Eigentlich helfen die SKY Hilfe Seiten meist, auch ohne Hardwaretausch.

Softwareupdate aus dem "Nichts" eh. Das Thema seines Beitrages.

Aber wer sophos nutzt, dem kann es allg. helfen?

 

Schnippelmann
Drehbuchautor
Posts: 1,780
Post 4 von 27
3.054 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Na ja, andere fürchten sich vor schwarzen Katzen oder gießen Blei. 🤫

 

Da es sich jedoch um ein todernstes Thema handelt, habe ich dieses beim Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) angefragt. Derzeit ist ein 23-köpfiger Beraterstab mit der Frage betraut, ob der "Link" gefährlich ist oder nicht. 💻

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 5 von 27
3.054 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Kannst du auch nicht schlafen?

puhbert
Regie
Posts: 4,721
Post 6 von 27
2.990 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

@Schnippelmann 

Du kannst heute früh die Zeit -nachschlafen-

Ich kann zu deiner Beruhigung soviel schon mal sagen,

es ist bereits ein  -Bereinigungskonvoi- unterwegs um sich der Bedrohung anzunehmen.

Zur Unterstützung wurde ausserdem noch die Q-MIB Truppe - Men in Black - entsandt um den Verursacher zu

-Neutralisieren-

.....also keine Panik....läuft ☝️

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 7 von 27
2.939 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Also gefährlich ist der Beitrag wirklich nicht!

Ich habe nur den Sinn, um in den Suchmaschinen gelistet zu werden, in Frage gestellt.

Hier im Forum!

Es gehört eher in ein Fachforum?

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler so auftritt, ist für SKY User extrem gering.

Schreibt der User auch!

Die User verwenden in der Regel nicht diese Profifirewalllösung und nach Umsetzung der SKY- Hilfe Lösung ist hier, bei diesem Fehlerbild, ein Hardwaretausch auch selten.

Selten x selten ergibt extrem selten!

Als Lösungsansatz daher eher hier ungeeignet, bis irreführend?

Sicher keine Grundsatzlösung wie geschrieben?

 

Dazu der GNU Link mit der Lizenz von 2008.

Als Schutz (zur Schutzdarstellung) vor was genau?

Ist doch ein Thema für die Freiheit der Programmierung?

Kann sich der User ja mal dazu äußern, kann ICH nicht richtig bewerten.

 

Sonst technisch interessant, durchaus!

Meine Meinung!

Das eine falsch eingestellte Firewall den Q nicht betriebsfähig gestalten kann ist ja bekannt.

Also besser die Finger davon lassen?

Die User die es nicht lassen können brauchen meist keine SKY- (User) Hilfe?

ckd
Tiertrainer
Posts: 21
Post 8 von 27
2.895 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

@digo 

Grüß Ihnen Gott

 

ich gehöre zu einer Berufsgruppe die sich "Informatiker" nennen, wir sind diese Leute, die sich beruflich mit Computern auseinandersetzen, also technisch-versierte Menschen, die all dies nur tun, um ihre Rechnungen am Ende des Monats bezahlen zu könnnen. Wir sind unter anderem auch dafür verantwortlich, dass Sie heute ein Smartphone besitzen, ohne VHS oder Vorgängermedien Filme gucken können und nicht jedesmal zur Videothek fahren müssen, sondern alles On-Demand oder im linearen Fernsehen abrufen und schauen können. Ferner sind auch die Informatiker der Grund, dass wir heute diese Diskussion online führen können, dass es die Apps Meta (Facebook) oder Twitter (X) gibt und dass der Bewegungsradius Ihres Telefons nicht auf zwei Meter beschränkt ist.

 

Zu Ihren Fragen:

 

Q: Welche Firewall hat die Fritzbox verbaut?

A: Gar keine.

 

Q: Die Fritzbox kommt ja sehr oft vor. Dein Hinweis ist eher ungebräuchlich?

A: Für Sie mit Sicherheit. Aber wir Computermenschen bevorzugen eine andere technische Ausstattung; auch zu Hause.

 

Q: Zu 95% liegt doch eh ein Hardware (oder Softwarefehler) vor?

A: Korrekt. Einen weiteren Softwarefehler habe ich gefunden und beschrieben. Wir nennen diese Fehler auch Bugs.

 

Q: So richtig auch nicht! Mit USB Adapter auch noch. <Link>

A: Um eine Festlpatte 1:1 zu klonen ist am Einfachsten, diese wie eine Externe Festplatte an den eigenen Rechner anzuschließen und von ALT auf NEU ein identisches Abbild zu erstellen. Damit haben Sie ein weiteres Original Ihrer originalen SKY Festplatte. Natürlich können Sie auch eine komplett neue Festplatte einbauen und diese formatieren, allerdings dann ohne die Inhalte Ihrer alten Festplatte.

 

Q: Also normal ist die Nutzung von Sophos nicht. Bei SKY-K Nutzern? Betroffene Produkte: Sophos [...]

A: Das habe ich auch nicht behauptet und steht auch genauso in meinem Artikel erklärt, es betrifft versierte Personen die eine sog. Hardware Firewall betreiben. In meinem Falle ist dies eine Sophos, weil sie kostenlos für den privaten Einsatz ist. Viele andere, meiner Kollegen (meiner Berufsgruppe) bauen auch auf Linux Firewalls (selbstgebaut) oder setzen andere Produkte ein wie z. B. pfSense. Der Fehler kann bei allen auftreten und ist kein Sophos Problem, da ich ja bereits erklärte, dass der Updater von SKY einen Überprüfungsmechanismus einbauen sollte, wie er heute selbstverständlich ist.

 

Q: Echt jetzt? Dafür so viel Mühe? Klar bei 0,03%!

A: Wir mögen nur wenige sein, aber wie bereits oben erklärt sind wir Technik-verliebte Menschen. Da das Problem den SKY Q-Receiver betrifft und kein Fehler in der Firewall ist, gehört es auch in dieses Forum. So braucht nicht jeder den gleichen Aufwand zu betreiben wie ich, sondern findet mein Thema direkt über Google, zollt mir, einem Berufskollegen seinen Respekt in Form eines Dankes und erspart sich die fehlerhafte Diagnose eines Hardwaredefekts.

 

Q: Weil das eigentlich keine SKY Nutzer Firewall ist, zusätzlich zu den Routerfirewalls.

A: Es tut mir leid, aber Ihnen fehlen wichtige fachliche Grundlagen um Ihnen dies verständlich zu erklären. Vereinfacht gesagt, Sie haben gar keine Firewall zu Hause, die Ihr Netzwerk schützt, sondern lediglich eine Softwarefirewall auf einem Computer, was etwas völlig anderes ist. Sie werden vermutlich niemals damit in Kontakt kommen, aber seien Sie beruhigt, für uns Informatiker sind solche Hardware Firewalls gängige Praxis und einfach unheimlich praktisch.

 

Q: Du bist ein User der nur auf Google Platzierung aus ist? Und dann der Link unten? Werbung? Nee, so nicht!

A: Was habe ich davon? Ich habe sogar das Urhebberrecht an meine Bemühungen in dem Artikel abgetreten und jedem erlaubt, mein Werk zu vervielfältige, abzuändern oder sonst wo zu veröffentlichen. Der Link unten bezieht sich auf die sog. GNU FDL, dies ist eine Lizenz, die, die Rechte an meinem Artikel reguliert. In Informatikerkreisen ist es gängige Praxis, alles unter die GNU Lizenz gemeinfrei zu stellen und sich nicht daran zu bereichern. Im Grunde ist genau das Gegenteil der Fall, was Sie mir unterstellen wollen.

 

Q: Es gehört in ein Fachforum?

A: Es handelt sich um einen Bug in der Sky Software, der Fehler wurde daher auch im Sky Forum gemeldet. Dies ist also das "Fachforum".

 

Q: Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler auftritt, ist für SKY User extrem gering. Schreibt der User auch!

A: Sofern Sie keine Hardware Firewall besitzen ja. Ansonsten beim Einsatz dieser Produkte tritt der Fehler tatsächlich auf, wie in meinem Artikel beschrieben. Und bitte entschuldigen Sie den Hinweis, auch wir Informatiker sind Menschen, auch wir sind SKY User und SKY Kunden.

 

Q: Der User hat drei Beiträge mit fragwürdigen technischen Inhalten abgesetzt. Bei allen drei Inhalten fehlt, aus meiner Sicht, der technische Zusammenhang mit SKY und überhaupt! Teilweise ist es richtig unsinnig?

A: Ich beschreibe in zwei meiner Artikel jeweils ein Problem, welches im Zuge der Nutzung mit der SKY Q-Box auftreten. Alle technischen Voraussetzungen und Gründe wurden dargelegt, das Problem wurde nachvollziehbar analysiert und erklärt und es wurde eine Lösung bzw. ein Workaround angeboten. So etwas als Unsinn zu bezeichnen ist doch sehr anmaßend, wenn man gleichzeitig einräumt, nicht vom Fach zu sein.

 

Q: Als Lösungsansatz daher eher hier ungeeignet, bis irreführend?

A: Ich weiß nicht, warum Sie auf einem Artikel herumreiten, der sich auf ein Produkt bezieht, welches Sie gar nicht besitzen. Warum über E-Autos sich aufregen, wenn Sie einen Benziner fahren?

 

Q: Dazu der GNU Link mit der Lizenz von 2008. Als Schutz vor was genau? Ist doch ein Thema für die Freihei der Programmierung?

A: Sie verwechseln dies mit der GNU General Public Lizenz. Hierbei handelt es sich um die GNU FDL, die GNU Lizenz für Dokumentationen. Hiermit trete ich alle Rechte ab, quasi das Gegenteil von dem, was Sie mir unterstellen wollen.

 

Q: Das eine falsch eingestellte Firewall den Q nicht betriebsfähig gestalten kann ist ja bekannt. Also besser die Finger davon lassen?

A: Die Firewall war nicht falsch eingestellt, sondern der Dienstleister der Firma SKY, die, die Updates verteilt hatte, hatte zuvor Malware verteilt (noch nicht mal im Zusamenhang mit SKY). Also bösartige Software, sowas wie ein Virus. Der Updater von Sky hat den Fehler dann verursacht, in dem nicht überprüft wurde, ob das Update in Ordnung ist.

 

Q: Die User die es nicht lassen können brauchen meist keine SKY- (User) Hilfe?

A: Entschuldigen Sie, aber auch wir Informatiker befragen erst einmal eine Suchmaschine, da die Wahrscheinlichkeit, dass jemand vor uns bereits das Problem hatte und dann noch eine Lösung parat hat, dann doch sehr hoch ist. Und wir freuen uns dann immer wieder, wenn Berufskollegen die Lösung bereits in ein Forum geschrieben haben.

 

Q: Für mich kann das hier raus! Ich fühe mich verar.... Geht es dir gut?

A: Mir geht gut, Danke der Nachfrage. Nachdem ich Sie nun über meine Beweggründe aufgeklärt habe, bin ich mir sicher, dass Sie Ihre Vorfwürfe mir gegenüber erneut prüfen und ggf. zurückziehen möchten. Eigentlich würde ich Sie sogar auf ein Bier einladen; war ja schließlich nur ein Mißverständnis.

 

Behüt' Sie Gott.

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 9 von 27
2.831 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife


@ckd  schrieb:

@digo 

Grüß Ihnen Gott

 

ich gehöre zu einer Berufsgruppe die sich "Informatiker" nennen, wir sind diese Leute, die sich beruflich mit Computern auseinandersetzen, also technisch-versierte Menschen, die all dies nur tun, um ihre Rechnungen am Ende des Monats bezahlen zu könnnen. Wir sind unter anderem auch dafür verantwortlich, dass Sie heute ein Smartphone besitzen, ohne VHS oder Vorgängermedien Filme gucken können und nicht jedesmal zur Videothek fahren müssen, sondern alles On-Demand oder im linearen Fernsehen abrufen und schauen können. Ferner sind auch die Informatiker der Grund, dass wir heute diese Diskussion online führen können, dass es die Apps Meta (Facebook) oder Twitter (X) gibt und dass der Bewegungsradius Ihres Telefons nicht auf zwei Meter beschränkt ist.

 

Zu Ihren Fragen:

 

Q: Welche Firewall hat die Fritzbox verbaut?

A: Gar keine.

"Verbaut" war für mich auch eine Softwarelösung in der eigenen Hardware und diese abgestimmt! Natürlich!

https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7490/57_Sicherheitsfunktionen-Firewall-der-FRI...

Ach so!

Nicht zu vergleichen mit einer Profilösung! Deine! Aber ausreichend für den SKY User Betrieb!

Keine? Glaube AVM übertreiben mal wieder?

Bist du da sicher?

Ich hätte von dir erwartet, AVM hat eine ..... Firewallösung.

Also ich arbeite damit!

Du meinst eine zusätliche Hardwarelösung?

Lese ich sehr selten.

Die Kopplung der Fritz Box mit einer zusätzlichen Hardwarefirewall ist auch nicht so einfach.

Ich hatte einen Link eingestellt!

Das braucht der Normaluser hier nicht?

 

Q: Die Fritzbox kommt ja sehr oft vor. Dein Hinweis ist eher ungebräuchlich?

A: Für Sie mit Sicherheit. Aber wir Computermenschen bevorzugen eine andere technische Ausstattung; auch zu Hause.

 

Q: Zu 95% liegt doch eh ein Hardware (oder Softwarefehler) vor?

A: Korrekt. Einen weiteren Softwarefehler habe ich gefunden und beschrieben. Wir nennen diese Fehler auch Bugs.

 

Q: So richtig auch nicht! Mit USB Adapter auch noch. <Link>

A: Um eine Festlpatte 1:1 zu klonen ist am Einfachsten, diese wie eine Externe Festplatte an den eigenen Rechner anzuschließen und von ALT auf NEU ein identisches Abbild zu erstellen. Damit haben Sie ein weiteres Original Ihrer originalen SKY Festplatte. Natürlich können Sie auch eine komplett neue Festplatte einbauen und diese formatieren, allerdings dann ohne die Inhalte Ihrer alten Festplatte.

 

Genau das war die Frage! 

Adapter?

Also die User die sich da herantrauen haben doch mehr?

Ich nutze eine Sabrent EC DFLT. Kostet 26 €! Adapter gegen eine Universallösung?

https://sabrent.com/products/ec-dflt

Profis haben doch einen extra Festplatteneinschub am Computer?

Den habe ich ja sogar!

Und DU bist doch einer?

 

Dann zum Clone mit Inhalt:

https://community.sky.de/t5/Receiver/HDD-gegen-SSD-tauschen/m-p/750663/highlight/true#M372881

Habe ich bereits ausgeführt und begründet.

Das macht der SKY Q nicht mit! Praxis natürlich!

Also der Bereich HDD auf SSD mit SKY Aufnahmen clonen und das Abspielen dieser!

Die SKY Festplatten werden dazu mit der Kennung registriert! Kennungen kannst du überschreiben aber wie der Rest? Und der Q setzt noch einen Formatierungshinweis.

Problem:

"Darüber hinaus hast du zwischen HDD und SSD unterschiedliche Strukturen des Mediums.

Ich dachte die Firmware HDD und SSD sind z.B. unterschiedlich, ohne laufen die nicht?

Also je nach Medium und Hersteller?"

Wie gehst du diesem Problem aus dem Wege?

 

Du hast in der Praxis noch nicht versucht, richtig?

Also ein 1 TB Festplatten, gleicher Ausführung, dass wird schon gehen.

Aber wofür? Zum Wechsel dieser?

Jede weitere Nutzung der (einen) Festplatte ist kein Clone mehr, da der Receiver schreibt.

Einmal vom Q formatierte Festplatten gehen aber!

 

(Bist du der Sohn von meinem 4TB HDD Festplattenfreund?

Jahrelang im Einsatz in seinem Q. Kleiner Scherz!)

 

Q: Also normal ist die Nutzung von Sophos nicht. Bei SKY-K Nutzern? Betroffene Produkte: Sophos [...]

A: Das habe ich auch nicht behauptet und steht auch genauso in meinem Artikel erklärt, es betrifft versierte Personen die eine sog. Hardware Firewall betreiben. In meinem Falle ist dies eine Sophos, weil sie kostenlos für den privaten Einsatz ist. Viele andere, meiner Kollegen (meiner Berufsgruppe) bauen auch auf Linux Firewalls (selbstgebaut) oder setzen andere Produkte ein wie z. B. pfSense. Der Fehler kann bei allen auftreten und ist kein Sophos Problem, da ich ja bereits erklärte, dass der Updater von SKY einen Überprüfungsmechanismus einbauen sollte, wie er heute selbstverständlich ist.

 

Die Standardüberprüfung ist schon da. Immer in der Nacht meist!

User mit Ausschaltern haben da oft Probleme!

Da kommt auch "Update nicht erfolgreich!" ?

Oder leider auch mal nichts, bis zum nächsten Update.

SKY hält die Updates schon selbständig auf dem Stand!

Mal mehr und mal weniger gut!

 

Q: Echt jetzt? Dafür so viel Mühe? Klar bei 0,03%!

A: Wir mögen nur wenige sein, aber wie bereits oben erklärt sind wir Technik-verliebte Menschen. Da das Problem den SKY Q-Receiver betrifft und kein Fehler in der Firewall ist, gehört es auch in dieses Forum. So braucht nicht jeder den gleichen Aufwand zu betreiben wie ich, sondern findet mein Thema direkt über Google, zollt mir, einem Berufskollegen seinen Respekt in Form eines Dankes und erspart sich die fehlerhafte Diagnose eines Hardwaredefekts.

 

Aber du schreibst hier von einer "etwa Grundsatzlösung" für die SKY User?

Du bist hier bei SKY User helfen SKY Usern!

 

Q: Weil das eigentlich keine SKY Nutzer Firewall ist, zusätzlich zu den Routerfirewalls.

A: Es tut mir leid, aber Ihnen fehlen wichtige fachliche Grundlagen um Ihnen dies verständlich zu erklären. Vereinfacht gesagt, Sie haben gar keine Firewall zu Hause, die Ihr Netzwerk schützt, sondern lediglich eine Softwarefirewall auf einem Computer, was etwas völlig anderes ist. Sie werden vermutlich niemals damit in Kontakt kommen, aber seien Sie beruhigt, für uns Informatiker sind solche Hardware Firewalls gängige Praxis und einfach unheimlich praktisch.

 

Sicher doch! siehe Fritzbox Link und natürlich WIN! Normaluser!

Und ich kann damit sogar umgehen.

Klar, es gibt Lösungen die sicherer sind!

Besonders SKY GO könnte es mögen!

 

Q: Du bist ein User der nur auf Google Platzierung aus ist? Und dann der Link unten? Werbung? Nee, so nicht!

A: Was habe ich davon? Ich habe sogar das Urhebberrecht an meine Bemühungen in dem Artikel abgetreten und jedem erlaubt, mein Werk zu vervielfältige, abzuändern oder sonst wo zu veröffentlichen. Der Link unten bezieht sich auf die sog. GNU FDL, dies ist eine Lizenz, die, die Rechte an meinem Artikel reguliert. In Informatikerkreisen ist es gängige Praxis, alles unter die GNU Lizenz gemeinfrei zu stellen und sich nicht daran zu bereichern. Im Grunde ist genau das Gegenteil der Fall, was Sie mir unterstellen wollen.

 

Q: Es gehört in ein Fachforum?

A: Es handelt sich um einen Bug in der Sky Software, der Fehler wurde daher auch im Sky Forum gemeldet. Dies ist also das "Fachforum".

 

Nein, zu 99% wird der Fehler durch die Durchführung der Standardabläufe, SKY Hilfe, beseitigt.

Bug für eine Speziallösung? 

Weil SKY nicht mit deiner Firewall arbeiten will?

Nein verstanden, Grundsatzfehler.

Selten, oder?

Aber durchaus für Einzelpersonen wichtig.

Das bestätige ich dir!

 

Q: Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler auftritt, ist für SKY User extrem gering. Schreibt der User auch!

A: Sofern Sie keine Hardware Firewall besitzen ja. Ansonsten beim Einsatz dieser Produkte tritt der Fehler tatsächlich auf, wie in meinem Artikel beschrieben. Und bitte entschuldigen Sie den Hinweis, auch wir Informatiker sind Menschen, auch wir sind SKY User und SKY Kunden.

 

Q: Der User hat drei Beiträge mit fragwürdigen technischen Inhalten abgesetzt. Bei allen drei Inhalten fehlt, aus meiner Sicht, der technische Zusammenhang mit SKY und überhaupt! Teilweise ist es richtig unsinnig?

A: Ich beschreibe in zwei meiner Artikel jeweils ein Problem, welches im Zuge der Nutzung mit der SKY Q-Box auftreten. Alle technischen Voraussetzungen und Gründe wurden dargelegt, das Problem wurde nachvollziehbar analysiert und erklärt und es wurde eine Lösung bzw. ein Workaround angeboten. So etwas als Unsinn zu bezeichnen ist doch sehr anmaßend, wenn man gleichzeitig einräumt, nicht vom Fach zu sein.

 

Konntest du den SKY Q nun anpingen? Oder hast du kein Echo bekommen?

Schreib dann mal die Befehlsfolge und deine Rückantwort vom Q.

Ist ja einfach und jeder User kann es probieren.

Ich auch!

Normal antwortet der Q nicht!

 

Q: Als Lösungsansatz daher eher hier ungeeignet, bis irreführend?

A: Ich weiß nicht, warum Sie auf einem Artikel herumreiten, der sich auf ein Produkt bezieht, welches Sie gar nicht besitzen. Warum über E-Autos sich aufregen, wenn Sie einen Benziner fahren?

 

Weil hier normale User Hilfe brauchen.

Die haben mit deinem Ansatz nichts zu tun.

 

Q: Dazu der GNU Link mit der Lizenz von 2008. Als Schutz vor was genau? Ist doch ein Thema für die Freihei der Programmierung?

A: Sie verwechseln dies mit der GNU General Public Lizenz. Hierbei handelt es sich um die GNU FDL, die GNU Lizenz für Dokumentationen. Hiermit trete ich alle Rechte ab, quasi das Gegenteil von dem, was Sie mir unterstellen wollen.

 

Das habe ich so angenommen. Die Frage war, was da geschützt werden sollte? Doch nichts, richtig?

Die Infos der User sind hier immer ungeschützt! So ist das Forum, in dem du schreibst.

 

Q: Das eine falsch eingestellte Firewall den Q nicht betriebsfähig gestalten kann ist ja bekannt. Also besser die Finger davon lassen?

A: Die Firewall war nicht falsch eingestellt, sondern der Dienstleister der Firma SKY, die, die Updates verteilt hatte, hatte zuvor Malware verteilt (noch nicht mal im Zusamenhang mit SKY). Also bösartige Software, sowas wie ein Virus. Der Updater von Sky hat den Fehler dann verursacht, in dem nicht überprüft wurde, ob das Update in Ordnung ist.

 

Ok zugegeben, die SKY Software ist kein Premiumprodukt!

Aber der hier aufgetretenen Fehler ist für die User nicht sehr wichtig?

Die könnten doch glauben "das ist es"? Dafür ist hier das Forum.

Und Berufskollegen sind hier eher selten!

 

"sondern der Dienstleister der Firma SKY, die, die Updates verteilt hatte, hatte zuvor Malware verteilt (noch nicht mal im Zusamenhang mit SKY). Also bösartige Software, sowas wie ein Virus. "

Oh, das hat SKY hoffentlich bereits beseitigt? Es ist von dir eine Nachanalyse? Also nicht mehr zutreffend?

Hoffentlich!

Bestimmte Sicherheitsprobleme sind schon in vielen Teilen zu erwarten, stimmt!

 

Q: Die User die es nicht lassen können brauchen meist keine SKY- (User) Hilfe?

A: Entschuldigen Sie, aber auch wir Informatiker befragen erst einmal eine Suchmaschine, da die Wahrscheinlichkeit, dass jemand vor uns bereits das Problem hatte und dann noch eine Lösung parat hat, dann doch sehr hoch ist. Und wir freuen uns dann immer wieder, wenn Berufskollegen die Lösung bereits in ein Forum geschrieben haben.

 

Q: Für mich kann das hier raus! Ich fühe mich verar.... Geht es dir gut?

A: Mir geht gut, Danke der Nachfrage. Nachdem ich Sie nun über meine Beweggründe aufgeklärt habe, bin ich mir sicher, dass Sie Ihre Vorfwürfe mir gegenüber erneut prüfen und ggf. zurückziehen möchten. Eigentlich würde ich Sie sogar auf ein Bier einladen; war ja schließlich nur ein Mißverständnis.

 

Behüt' Sie Gott.


Chris, du kannst du zu mir sagen!

Ist bei SKY und den Usern üblich!

Kleiner Spaß!

 

Nun Informatiker, du hast angegeben einen Artikel veröffentlicht zu haben.

Du meinst aber nicht deinen Post?

https://community.sky.de/t5/Receiver/Fehler-15020-oder-15024-trotz-vorhandener-Internetverbindung/m-...

Du hast sicherlich Verständnis für meine Fragen und du kannst mir das sicher auch erklären!

Danke!

Also interessant ist es schon!

 

Wie findest du eigentlich die SKY Fehlerlösung, so mit Bootloader und weitere Möglichkeiten!

https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht

User Rücklauf ist eigentlich fast immer erfolgreich, Statistik!

Klar Defekt ist Defekt! 

Und die SKY Hardware, auch die Festplatte, ist stark beansprucht!

Besonders die Festplatte in diesem Zusammenhang.

 

Ergänzung: Hatte ich vergessen!

Das Angebot mit dem Bier ist prima! Wenn ich wieder in der Nähe von München bin, Durchreise.

Und sorry, ich locke die User manchmal etwas!

Sorry, für den persönlichen Hinweis. Das war stressbedingt! Sollte nicht sein!

Technische Ahnung hast du wirklich nachgewiesen.

Ob ich mit allen Themen einverstanden bin ist damit nicht klargestellt!

Schönes Wochenende!

ckd
Tiertrainer
Posts: 21
Post 10 von 27
2.749 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Lieber Digo,

 

Eine Fritzbox ist keine Firewall. Eine Fritzbox ist ein Router und es gibt verschiedenste Firewallfunktionen wie Stateful Packet Inspection (SPI). Lies es dir einfach auf Wikipedia den entsprechenden Artikel durch, auch der Artikel für Network Address Translation (NAT) sollte interessant sein. Du musst wissen, eine Fritzbox kriegst du schon ab 60 EUR, eine Sophos Firewall nicht unter 4.000 EUR. Mit einer sog. Next Generation Firewall schützt du ein Netzwerk, alles was rein- und rausgeht wird analysiert und muss erst explizit freigegeben werden, deswegen ist kein Otto-Normalverbraucher in der Lage, so etwas zubedienen. Die Firewall steht hinter der Fritzbox; auch ich habe eine Fritzbox. Solche Lösungen stehen ausschließlich in Firmen und Behörden und wir ITler, die das betreuen müssen, wissen um die nützlichen Features und Funktionen und betreiben diese auch gerne zu Hause.

 

Mein Artikel ist deswegen schon relevant, weil es auch Firmen mit SKY gibt. Denk an Hotels, an Gastronomie, an Marketingfirmen, an Aufsichtsbehörden usw. Und ja, ich betreibe einen kleinen, privaten Blog über erwähnenswerte Dinge aus meinem IT-Alltag -- ohne Werbung, ohne kommerzielle Absicht oder Sonstiges. Alles was ich schreibe, stelle ich unter die GNU-FDL. Auf Wikipedia ist das ähnlich, die stellen alles unter die Creative Commons Lizenz -- einfach mal auf Wikipedia ganz nach unten scrollen.

 

Ich nutze Sky (mit einer kurzen Unterbrechnung) schon seit Premiere Zeiten, wo es noch nicht mal Premiere World hieß. Es ist tatsächlich möglich, eine eigene Festplatte oder gar SSD in den Sky Q-Receiver einzubauen. Die Festplatte klonst du einfach; die billigste Methode ist ein solcher Adapter, wie ich ihn vorgeschlagen habe und los gehts! Die nutzen auch nur GNU/Linux als Betriebssystem. Das Internet ist voll mit Informationen, wie man das in der Praxis macht. Nur die originale Festplatte, die solltest du unbedingt unangetastet lassen und den Aufkleber nicht beschädigen, das mag Sky nämlich nicht.  😉

 

Meiner Erfahrung nach, geht die Sky Hardware selten kaputt. Oft oder besser gesagt, schon immer haben die mit ihrer Software zu kämpfen, so dass man immer mal wieder die Box vom Strom nehmen muss, neustarten muss oder einen Reset durchführen soll. Ist ja auch nur ein Computer; ich hör' mich auch zig mal am Tag sagen: starte mal neu, dann geht alles wieder! Der Sky Kundenservice ist auch nur ein User Help Desk. Wenn die ihren Fragenkatalog durch haben und es geht immer noch nicht, ist es für Sky günstiger,  einfach mal alles zu tauschen, nur damit der Kunde wieder zufrieden ist. Leute wie ich haben dann das Vergnügen herauszufinden, was wirklich passiert ist. In dem Fall war es der Sky Updater der versagt hatte. Es ist ein Hobby und der IT Beruf ist für die meisten von uns eine Berufung. Und ja, wir ITler sind ein seltsames Volk.

 

Ansonsten, ich bin nicht aus München oder wohne im Freistaat, sondern lebe im ehemaligen bayr. Königreich der Grafschaft Zweibrücken und zwar im westlichen Teil, in Bayrisch Saarpfalz. Ich habe nur viele Jahre in Oberfranken gearbeitet, daher auch der dialektische Einschnitt -- und als Kommunalpolitiker und Repräsentant meiner Heimatstadt pflege ich eine starke Bindung zu unserer bayrischen Vergangenheit und Geschichte. 😉

 

Dir auch ein Schönes Wochenende!

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 11 von 27
2.704 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife


@ckd  schrieb:

Lieber Digo,

 

jetzt muß ich dir doch nochmal antworten!

 

Eine Fritzbox ist keine Firewall. Eine Fritzbox ist ein Router und es gibt verschiedenste Firewallfunktionen wie Stateful Packet Inspection (SPI). Lies es dir einfach auf Wikipedia den entsprechenden Artikel durch, auch der Artikel für Network Address Translation (NAT) sollte interessant sein. Du musst wissen, eine Fritzbox kriegst du schon ab 60 EUR, eine Sophos Firewall nicht unter 4.000 EUR.

Das war mir klar, habe ich doch die Hompage der Firma eingestellt, Link! Also nichts für die User hier!

Mit einer sog. Next Generation Firewall schützt du ein Netzwerk, alles was rein- und rausgeht wird analysiert und muss erst explizit freigegeben werden, deswegen ist kein Otto-Normalverbraucher in der Lage, so etwas zubedienen. Die Firewall steht hinter der Fritzbox; auch ich habe eine Fritzbox. Solche Lösungen stehen ausschließlich in Firmen und Behörden und wir ITler, die das betreuen müssen, wissen um die nützlichen Features und Funktionen und betreiben diese auch gerne zu Hause.

 

Mein Artikel ist deswegen schon relevant, weil es auch Firmen mit SKY gibt. Denk an Hotels, an Gastronomie, an Marketingfirmen, an Aufsichtsbehörden usw. Und ja, ich betreibe einen kleinen, privaten Blog über erwähnenswerte Dinge aus meinem IT-Alltag --

Das habe ich gesehen!

Dafür brauchst du hier die Aufmerksamkeit und die Platzierungen in den Suchmaschinen!

Verdienst will ich dir gar nicht unterstellen.

ohne Werbung, ohne kommerzielle Absicht oder Sonstiges. Alles was ich schreibe, stelle ich unter die GNU-FDL. Auf Wikipedia ist das ähnlich, die stellen alles unter die Creative Commons Lizenz -- einfach mal auf Wikipedia ganz nach unten scrollen.

 

Ich nutze Sky (mit einer kurzen Unterbrechnung) schon seit Premiere Zeiten, wo es noch nicht mal Premiere World hieß. Es ist tatsächlich möglich, eine größere Festplatte in den Sky Q-Receiver einzubauen. Die Festplatte klonst du einfach; die billigste Methode ist ein solcher Adapter, wie ich ihn vorgeschlagen habe und los gehts! Partionen lassen sich vergrößern und selbst aufgenommene Filme lassen sich von der Festplatte kopieren. Die nutzen auch nur GNU/Linux als Betriebssystem. Das Internet ist voll mit Informationen,

Das Internet bestätigt meine Darstellung  zur SKY Hard- und Software.

Normal kann ich dasja auch, hast du sicher bereits erkannt?

wie man das in der Praxis macht. Nur die originale Festplatte, die solltest du unbedingt unangetastet lassen und den Aufkleber nicht beschädigen, das mag Sky nämlich nicht. 😉

 

Sorry, du hast von der SKY Hardware keinerlei Infos!

"Partionen lassen sich vergrößern und selbst aufgenommene Filme lassen sich von der Festplatte kopieren. "

Das wird jetzt klar. Du schreibst allg. und hast keine Beziehung zur SKY Hardware, stellst es aber so dar!

Lass es also bitte lieber!

Nein natürlich nicht! Die aufgenommenen SKY Filme liegen in verschlüsselten Einzelteilen auf der Festplatte verstreut! Das kannst du nicht einfach kopieren. Die Verschlüsselung wird als "Inhaltsverzeichnis" in den "Kopf" der Platte geschrieben. Das kannst du nicht als Einzeltel kopieren!

Allgemein geht manches, aber nicht mit SKY Hardware.

Partitionen verändern kannst du auch nicht. Die gibt die SKY Receiver Formatierung vor! SKY Q Receiver

Bereiche für Aufnahmen, Reservierungen zur Wiederherstellung, Programm/ Senderinformationen und für die Timeshiftfunktion und mehr. Eine festes Szenario also, mit der Platzreservierung.

Genau hast du die System der Registrierung auch nicht erkannt.

Wir hatten die Strukturierung mal konket dargestellt.

Glaube da habe ich weitaus mehr Erfahrung?

Du hast bei NEU SKY KEINE, sorry!

DAS HATTE ICH SCHON BEMERKT!

Und damit ist auch das Problem, umsetzen von Aufnahmen (SKY) von HDD in SSD, von dir gar nicht zu beantworten!

War mir auch klar!

 

Meiner Erfahrung nach, geht die Sky Hardware selten kaputt.

 

Auch hier hast du keinen Bezug! Durch die ältere SKY Hardware (meist SKY Q Receiver Festplatteneinschub hinten) häufen sich die Hardwarefehleer enorm.

Besonders beim Einsatz von UHD und den Leistungsansprüchen, sowie der schleichende Tod durch starke Erwärmung daraus folgend.

SKY hat UHD erweitert, obwohl die alte Technik 2017/18 gar nicht dafür geeignet ist/war.

Das war aber ein kalkulierbares Risiko für SKY, denke ich.

Die Hardwaretauschwünsche sind enorm!

 

Oft oder besser gesagt, schon immer haben die mit ihrer Software zu kämpfen, so dass man immer mal wieder die Box vom Strom nehmen muss, neustarten muss oder einen Reset durchführen soll. Ist ja auch nur ein Computer; ich hör' mich auch zig mal am Tag sagen: starte mal neu, dann geht alles wieder!

Ja, es ist meist die gefoderte Werkseinstellung und der Test ohne Festplatte.

Die läuft beim Q ständig mit!

 

Der Sky Kundenservice

Reden wir nicht darüber! Ist im Forum aber positiv! Stimme dir aber zu!

ist auch nur ein User Help Desk. Wenn die ihren Fragenkatalog durch haben und es geht immer noch nicht, ist es für Sky günstiger,  einfach mal alles zu tauschen, nur damit der Kunde wieder zufrieden ist. Leute wie ich haben dann das Vergnügen herauszufinden, was wirklich passiert ist. In dem Fall war es der Sky Updater der versagt hatte. Es ist ein Hobby und der IT Beruf ist für die meisten von uns eine Berufung. Und ja, wir ITler sind ein seltsames Volk.

 

Wie schreibe ich es jetzt?

Dein Block ist interessant, aber nicht für den Zusammenhang mit der SKY - Hard- und Software.

Da stehen bei dir sehr viele Fragezeichen und es ist schon ein wenig peinlich.

Du hast sicher einen großen Teil der Entwicklung einfach verpasst!

 

Ansonsten, ich bin nicht aus München oder wohne im Freistaat, sondern lebe im ehemaligen bayr. Königreich der Grafschaft Zweibrücken und zwar im westlichen Teil, in Bayrisch Saarpfalz. Ich habe nur viele Jahre in Oberfranken gearbeitet, daher auch der dialektische Einschnitt -- und als Kommunalpolitiker und Repräsentant meiner Heimatstadt pflege ich eine starke Bindung zu unserer bayrischen Vergangenheit und Geschichte. 😉

 

Dir auch ein Schönes Wochenende!


Also wirklich Wochenende! Wir haben ja Zeit!

Gute Erholung!

peter65
Regie
Posts: 4,047
Post 12 von 27
2.624 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Ups, ich komm hier irgendwie ins grübeln.

Die erste Frage die sich mit stellt, Sky Q welcher? Sky Q für Kabel/Sat, Sky Q IPTV, Sky Mini?

Bei den letzteren beiden könnt ich mir das schon vorstellen, aber nicht dran glauben.

Bei dem Sky Q Kabel/Sat kommt das Update per Antennenkabel, welche Rolle spielt da eine Firewall?

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 13 von 27
2.606 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

@peter65 

Der User hat sich bereits entschuldigt!

Er hat mit neueren Anwendungen keinerlei Erfahrung, schon gar nicht mit SKY!

 

https://community.sky.de/t5/Receiver/HDD-gegen-SSD-tauschen/m-p/750790/highlight/true#M372934

 

Es war aber ein wenig schwierig, aber ehrlich!

Für mich ist es erledigt!

 

Hatte geschrieben:

Wie schreibe ich es jetzt?

Dein Block (Anmerkung: hat er!)  ist interessant, aber nicht für den Zusammenhang mit der SKY - Hard- und Software.

Da stehen bei dir sehr viele Fragezeichen und es ist schon ein wenig peinlich.

Du hast sicher einen großen Teil der Entwicklung einfach verpasst!

 

Ich fühlte mich herausgefordert!

Wann hat man schon einen richtigen Informatiker in der Diskussion?

Dieser Text:

"Sie werden vermutlich niemals damit in Kontakt kommen, aber seien Sie beruhigt, für uns Informatiker sind solche Hardware Firewalls gängige Praxis und einfach unheimlich praktisch."

peter65
Regie
Posts: 4,047
Post 14 von 27
2.575 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife


@digo  schrieb:

Der User hat sich bereits entschuldigt!

Ja, im HDD gegen SSD tauschen Thread.

Das hier ist meines Erachtens ne ganz andere Geschichte, es geht ja um Updates die warum auch mmer einen blauen Bildschirm verursachen. Das dürfte unabhängig davon sein ob im Sky Q Kabel/Sat nun eine SSD oder eine HDD ihren Dienst verrichtet.

Abgesehen davon, liegt der blaue Bildschirm wirklich an einem nicht richtig empfangenen Update? In der Regel erfolgen ja Updates des nachtens. Wenn man den Sky Q irgendwann am Tage einschaltet dürfte das doch durch sein?

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 15 von 27
2.570 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Auch da habe ich geantwortet!

Und der User hatte ja auch hier seine Geschichten über das Clonen dargestellt!

Zitate:

 

Wie findest du eigentlich die SKY Fehlerlösung, so mit Bootloader und weitere Möglichkeiten!

https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht

User Rücklauf ist eigentlich fast immer erfolgreich, Statistik!

Klar Defekt ist Defekt! 

Und die SKY Hardware, auch die Festplatte, ist stark beansprucht!

Besonders die Festplatte in diesem Zusammenhang.

 

Die Standardüberprüfung ist schon da. Immer in der Nacht meist!

User mit Ausschaltern haben da oft Probleme!

Da kommt auch "Update nicht erfolgreich!" ?

Oder leider auch mal nichts, bis zum nächsten Update.

SKY hält die Updates schon selbständig auf dem Stand!

Mal mehr und mal weniger gut!

 

Und meine erste Antwort:

"Für mich kann das hier raus!

Ich fühle mich vera....

Geht es dir gut?"

peter65
Regie
Posts: 4,047
Post 16 von 27
2.519 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife


@digo  schrieb:

Wie findest du eigentlich die SKY Fehlerlösung, so mit Bootloader und weitere Möglichkeiten!

https://www.sky.de/hilfe/geraete/fehlerbehebung/sky-q-receiver/sky-q-receiver-reagiert-nicht

Nicht wirklich hilfreich, weil wenn der Bildschirm blau ist, darauf wird da nicht eingegangen. 

 

@digo: Mußt du Bemerkungen deinerseits wirklich in rot schreiben, ich mein wenn du das normal (in schwarz) schreibst wird das auch gelesen.

 

Warten wir mal ab was @ckd betreffs des genutzen Receiver hier schreibt, es gibt ja nicht jeden Tag Updates für den Sky Q,.

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 17 von 27
2.508 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Die Bemerkungen waren rot, da ich diese direkt in den Text des Users eingefügt hatte!

Schaue mal, sonst hättest du keinen Unterschied!
Und nun kopiert! Es ist dir nicht aufgefallen?
Sonst natürlich nicht!

Bildschirm blau ist doch wie "Es geht gar nichts mehr!"

Und genau dann führst du die Schritte durch:

Werksrückstellung und dann kommt immer das neue Softwareupdate!

Steht alles da und auch während des Ablaufs.

Was fehlt da?

 

Er hat einen SKy Sat/ Kabel neu bekommen, mit der Festplatte an der Seite!

 

Ergänzung, sorry:

Und er hat mit dieser SKY Q Hardware keinerlei Erfahrung, selbst geschrieben.

Früher hatte er ein Modul!

 

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 18 von 27
2.496 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

peter65
Regie
Posts: 4,047
Post 19 von 27
2.330 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

@digo: Um ehrlich zu sein, egal was @ckd wo hier im Sky Forum postet, nicht auf diese Post direkt reagieren.

Der verlinkte Post ist schon zig Jahre alt, das Sky On Demand warum auch immer nicht funktioniert, nicht ungewöhnlich.

Ich mein das das User hier Netzwerk Hardware haben die ne Sophos Firewall nutzt eher selten ist, irgendwie scheint sich da meines Erachtens @ckd nach nur darauf  zu konzentrieren.

digo
Regie
Posts: 10,602
Post 20 von 27
2.326 Ansichten

Betreff: Lösung zu: Sky Q-Box bleibt im blauen Bildschirm stehen mit Neustart-Schleife

Schau mal ganz zum Anfang, da habe ich deine Meinung auch vertreten!
"

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler so auftritt, ist für SKY User extrem gering.

Schreibt der User auch!

Die User verwenden in der Regel nicht diese Profifirewalllösung und nach Umsetzung der SKY- Hilfe Lösung ist hier, bei diesem Fehlerbild, ein Hardwaretausch auch selten.

Selten x selten ergibt extrem selten!

Als Lösungsansatz daher eher hier ungeeignet, bis irreführend?

Sicher keine Grundsatzlösung wie geschrieben?"

Wir stimmen überein!

https://community.sky.de/t5/Receiver/Loesung-zu-Sky-Q-Box-bleibt-im-blauen-Bildschirm-stehen-mit/m-p...

Doch reagieren!
Sonst hätten bestimmte User noch etwas geglaubt!

Nun ist es Geschichte! Sonst war es nicht gefährlich, habe ich untersucht!

 

"Der verlinkte Post ist schon zig Jahre alt, das Sky On Demand warum auch immer nicht funktioniert, nicht ungewöhnlich"

Ja klar, er hat keine andere Erfahrung?

Antworten