Antworten

Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Special Effects
Posts: 12
Post 1 von 11
371 Ansichten

Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Nach einem Defekt an meinen Sky Receiver aufgrund eines Gewitter wurde dieser zunächst kostenlos getauscht. Der Tausch Receiver wurde von sky jedoch falsch verpackt, so dass ich den Receiver eines anderen Kunden erhielt. Fehler lag bei Sky, wurde an der Hotline auch so eingeräumt. Der erneute Tausch wurde mir dann mit über 70 Euro in Rechnung gestellt. Mehrere Anrufe bei der Hotline führten nicht zum Erfolg. Kein Geld zurück, keine Gutschrift. Emails vom Tausch und die Rechnung ist noch vorhanden. Bitte um Hilfe.

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 2,000
Post 2 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Der Weg des Gefahrensucher führt mittels einer Rücklastschrift sehr schnell zum eigenen Geld.

Ansonsten melden sich die Moderatoren hier auch in ca. 14 Tagen und regeln das über eine Gutschrift im Kundenkonto.

Special Effects
Posts: 12
Post 3 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Naja ich bin gespannt. Hab das schon mehrfach an der Hotline angesprochen. Passiert ist bisher gar nichts. Bis hin, dass man das Problem verleugnet hat und nichts mehr davon wisse. Die Versand Mails an mich, die Rechnung. Angeblich alles nicht mehr zu sehen. Zum Glück hab ich mir die Mails aufgehoben. Na ich bin gespannt ob sich hier jemand meldet, der das Problem lösen kann.

Regie
Posts: 2,000
Post 4 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Ich befürchte die Problemlösung wird die Kompetenzen des Telefonsupports übersteigen.

Die nächste Instanz wären die hiesigen Moderatoren, die habe mehr Befugnisse und dann die Gechäftsleitung.

Rechne mit der Rückerstattung Anfang Januar oder Februar und dann nur in Form einer Gutschrift.

Regie
Posts: 2,000
Post 5 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Gut möglich, dass sich Sky stur stellt, denn Blitzschlag ist kostenpflichtig und kann/muss über die eigene Versicherung reguliert werden.

Regie
Posts: 2,000
Post 6 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Laut TE ist der Receivertausch kostenfrei und die Forderung nur aufgrund irgendeines Adressfehlers entstanden und wenn die Lage auf dem Papier genau so aussieht würde ich mich als Kunde auch entsprechend verhalten.

Man sollte einfach nur ein defektes Gerät melden, ohne Angabe von Gründen, dann kann Sky gerne nach eingehender Prüfung eien Rechnung schicken.

Special Effects
Posts: 12
Post 7 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Nach dem Blitzschlag war lediglich der HDMI Port defekt. Der Tausch lief kostenfrei und unkompliziert. Nur leider hat Sky mir den falschen Receiver geschickt. Der passte nicht zu meiner Smartcard und war wie sich später raus stellte für einen anderen Kunden. Also musste erneut getauscht werden. Und dieser Tausch wurde plötzlich in Rechnung gestellt. Es begann ein Hin und Her. Die Fehler wurden hin und her geschoben. Keiner wollte eine Entscheidung treffen. Dann sicherte man mir eine Gutschrift von 45 Euro zu wenn ich meinen Vertrag verlängere (welcher inzwischen gekündigt war) und auf Sky Q wechsle. Das hab ich am Ende jetzt auch getan. Zahle inzwischen weniger, habe Sky Q vor ein paar Tagen bekommen, eine Gutschrift allerdings nicht und davon wollte auch keiner mehr was wissen. Dazu kommt nun noch das EPG Problem mit dem Sky Q. Das war mir vorher nicht bewusst. Ich kann, wie viele andere hier, keine Sender der RTL Gruppe mehr aufnehmen, hab dadurch weniger Funktionen und Nutzen von dem Teil als vorher mit dem 0815 Receiver. Unglaublich ärgerlich das Ganze.

Regie
Posts: 2,000
Post 8 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Hast Du denn irgendeine Aussage schriftlich?

Was genau steht auf der Rechnung für den strittigen Betrag?

Zu lange her für eine Rücklastschrift?

Special Effects
Posts: 12
Post 9 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Nein. Eine schriftliche Aussage gab es nie. Ich hab lediglich die E-Mails vom Versand damals. Die erste mit 0 Euro und der 2. Tausch dann 3 Tage später mit über 70 Euro. Und zu lange her? Inzwischen sind schon so ca. 6 Monate vergangen.

Moderator
Posts: 1,226
Post 10 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Hallo deejay40,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung und die entstandenen Unannehmlichkeiten. Sofern Dein Anliegen noch nicht geklärt werden konnte, schicke mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

So kannst Du mich anschreiben: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße,
Benni

Synchronsprecher
Posts: 797
Post 11 von 11
40 Ansichten

Re: Kostenloser Receiver Tausch nach Blitzschlag doch in Rechnung gestellt

Warum bist du nicht Selbstüberweiser?

Damit würdest du solchen Machenschaften vorbeugen.

Antworten