Antworten

Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

bjoern83
Special Effects
Posts: 11
Post 1 von 16
1.702 Ansichten

Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Guten Abend,

Ich hatte am 26.09.2018 meinen Vertrag bei Sky verlängert, nur leider enthielt die Vertragsbestätigung andere Konditionen als abgesprochen.

Am 27.09.2018 habe ich dann diesen Vertrag widerrufen.

Am 05.10.2018 wurden dann trot Widerruf die aktivierungsgebühren von 29€ von meinem Konto abgebucht. Zusammen mit den 24,99€ für den Monat

Leider habe ich bis dato diese 29€ noch nicht erstattet bekommen.

In mein Sky Konto kommen seit gut einer Woche nicht mehr rein. Habe ständig eine Fehlermeldung.

Mein Vertrag endet heute.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich habe Sky jetzt eine Frist bis zum 08.11.2018 gesetzt mir die 29€ zu erstatten, ansonsten werde ich der Lastschrift vom 05.10 bei meiner Bank widersprechen.

Alle Antworten
Antworten
herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 2 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Am 05.10.2018 wurden dann trot Widerruf die aktivierungsgebühren von 29€ von meinem Konto abgebucht. Zusammen mit den 24,99€ für den Monat

Das ist normal, solange der Widerruf noch auf dem großen Haufen liegt

und nicht bearbeitet wurde, wird auch abgebucht.

Leider habe ich bis dato diese 29€ noch nicht erstattet bekommen.

Sky erstattet immer nur zu Monatsanfang, hat nur diesen Buchungszeitraum

Wenn der Widerruf noch nicht bearbeitet wurde, wird auch nicht zurückgebucht.

Ich habe Sky jetzt eine Frist bis zum 08.11.2018 gesetzt mir die 29€ zu erstatten, ansonsten werde ich der Lastschrift vom 05.10 bei meiner Bank widersprechen.

Das setzt ein automatisches Mahnwesen in Kraft, ob es Dir das Wert ist, weil Sky sich mit der Bearbeitung des Widerrufs

und der daraus folgenden verzögerten Rückzahlung Wert ist, musst Du selbst entscheiden.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ja, einige brauchen Geduld, da sich Sky mit der Bearbeitung von Widerrufen Zeit lässt

und dadurch auch die Rückzahlung zeitlich nach hinten verschoben wird.

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 3 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

zur Zeit muss man leider mit 4-5 Wochen Widerrufsbearbeitungszeit rechnen.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 4 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Wenn Du einen Beweis für den Widerruf hast und die Abbuchung nicht dringend brauchst,

empfehle ich hier zu warten, bis sich ein Moderator bei Dir meldet,

der kann sich den Bearbeitungsstand anschauen und Dir evtl. einen genauen

Rückbuchungszeitpunkt nennen.

bjoern83
Special Effects
Posts: 11
Post 5 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Drauf angewiesen bin ich auf die 29€ nicht. Ich finde es nur eine Frechheit, dass zum einen der Gesetzgeber vorschreibt, dass 14 Tage nach Eingang des Widerrufs die entstandenen Kosten dem Kunden zu erstatten sind.

Zum anderen schreibt dies Sky in seine Widerrufsbelehrung auch rein.

Als Beweis habe ich ja die Email mit dem Widerruf an die von Sky angegebene Adresse.

Weiterhin finde ich es sehr frech meinen Konto Zugang vor Vertrahsemde zu sperren. So kann ich nicht mal sehen ob überhaupt irgendwelche Gutschriften stattgefunden haben.

Den 08.11 habe ich bewusst als Frist gesetzt weil sky meist zwischen dem 5-8 abbricht. Und ich habe auch nur 90 Tage Zeit für einen Widerruf der lastschrift. Und ich habe keine Lust wegen 29€ mir einen Anwalt zu nehmen oder meinem Geld hinterher zu rennen.

miika
Regie
Posts: 26,534
Post 6 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

in spätestens 2 Wochen weisst Du Bescheid. Manchmal führen Updates bei den Konten zu Ausfällen in der Erreichbarkeit. Das ist nach ein, zwei Tagen behoben.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 7 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Ich finde es nur eine Frechheit, dass zum einen der Gesetzgeber vorschreibt, dass 14 Tage nach Eingang des Widerrufs die entstandenen Kosten dem Kunden zu erstatten sind.

Zum anderen schreibt dies Sky in seine Widerrufsbelehrung auch rein.

Als Beweis habe ich ja die Email mit dem Widerruf an die von Sky angegebene Adresse.

Alles nachvollziehbar,

aber die Praxis weicht von der Theorie ab.

Du hast einen Nachweis, dann bekommst Du auch Dein Geld zurück.

Aufgrund der Arbeitsweise musst Du Geduld aufbringen.

Ich bevorzuge da die emotionslose Lösung, da ich den Joker mit der E mail in der Hand habe,

kann nichts schief gehen.

Oder jetzt die Tage zu zählen und sich jeden Tag ärgern.

Das muss jeder nach seinen Emotionen entscheiden.

Das Endergebnis ist das gleiche, man bekommt sein Geld zurück.

Den 08.11 habe ich bewusst als Frist gesetzt

Das bringt leider aus Erfahrung auch nichts, da Sky Fristsetzungen egal sind,

die Widerrufe werden der Reihe nach abgearbeitet, ist es noch rechtzeitig für den nächsten

Buchungszeitraum, ok, wenn nicht, ist es Sky auch egal.

Aber viel Glück, sind alles nur Infos zum Ablauf.

bjoern83
Special Effects
Posts: 11
Post 8 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Wie gesagt es ist schon gut eine Woche wenn nicht sogar mehr und heute ist ja eh der letzte Vertragstag.

bjoern83
Special Effects
Posts: 11
Post 9 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Man sollte da echt die Möglichkeit haben Verzugszinsen zu berechnen. Es gibt ja nicht umsonst Gesetze und Sky möchte sein Geld auch pünktlich haben.

Wenn bei mir eine Lastschrift platzt bekomme ich ja auch Mahngebühren.

Bei 29€ sind die Zinsen zwar nicht viel aber wenn ich das hier lese scheinen ja einige zu widerrufen und dann kommt ja schon eine Summe zusammen bei der Sky sich bei der Bearbeitung doch nicht soviel Zeit lässt

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 10 von 16
1.415 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Bei 10.000 Widerrufen im Monat und 14% Zins kann man einen CCA bezahlen.

herbi100
Regie
Posts: 9,394
Post 11 von 16
1.419 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Man sollte da echt die Möglichkeit haben Verzugszinsen zu berechnen

Hat man, wäre halt mehr ein symbolischer Akt.

Wenn bei mir eine Lastschrift platzt bekomme ich ja auch Mahngebühren

Da das bei Unternehmen öfters passiert haben sie schon systematische/automatische Vorgänge

vorbereitet, dass kostet auch Geld.

Ein Privatmann muss das halt extra für einen Fall machen.

Bei 29€ sind die Zinsen zwar nicht viel

Das Geld liegt auf 4 Wochen länger auf einem Sky Konto,

da es im Moment von einer Bank für Geldeinlagen die nicht langfristig angelegt sind,

ca. 0,1% Zinsen im Jahr gibt, eher weniger, denke ich nicht, dass Zinsen

Ursache der Verzögerung ist.

bjoern83
Special Effects
Posts: 11
Post 12 von 16
1.419 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Mal gut dass sich hier mal so gar keiner von Sky drauf meldet

herbst
Regie
Posts: 21,265
Post 13 von 16
1.419 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Es wird der Reihe nach abgearbeitet.

BenjaminM
Moderator
Posts: 4,730
Post 14 von 16
1.419 Ansichten

Re: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Hallo bjoern83,

entschuldige bitte die späte Rückmeldung und die entstandenen Unannehmlichkeiten. Sofern Dein Anliegen noch nicht geklärt werden konnte, schicke mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

So kannst Du mich anschreiben: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße,
Benni

conan89a
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 15 von 16
1.296 Ansichten

Betreff: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Ich hab das gleiche Prooblem, hatte am 25.10.2019 verlängert, nach kündigung. Wiederuffen am 1.11.19 nach dem sich rausgestellt hatte, das die ausge, ja zu ci+ modul nicht gehalten worden ist, Am 6.11 natülrich gleich die aktivierungsgebühr kassiert.

Weil am 20.12 imemr noch keine 30€ gutschrift da war, rute ich die Hotline an, antwort, oh tut uns leid das wurde vergessen, ich gebe es gleich im Auftrag und sie bekommen es zwischen 1.und 10.1.20.

Heute der 15 immer noch nichts da, ich rufe die Hotlin an, kam die Antwort, ja die rückerstattung der Gebühr wurde noch nicht von der Fachabteilung genemmigt, wen es genemigt wird, bekommen sie es erst zwischen 1 und 10 Februar.

Mir wurde jetzt schon mal 2 falsche versprechung am Telefon geben nd hab mein geld immer noch nicht wieder.

Mein vertrag lief 31.12.2019 aus.

Cornelia_N
Moderator
Posts: 2,444
Post 16 von 16
1.261 Ansichten

Betreff: Keine Rückerstattung der Aktivierungskosten nach widerruf

Hi conan89a,

entschuldige die verzögerte Reaktion.

Gern prüfe ich dein Kundenkonto. Sende mir deine Kundennummer bitte in einer PN zu, indem du auf mein Profil und anschließend auf "Nachricht" klickst. Zum Datenabgleich benötige ich dein Geburtsdatum und den Namen der Bank, die du bei uns hinterlegt hast. Falls keine angegeben wurde, teile mir deine komplette Adresse mit.

Viele Grüße, Conny
Antworten