Antworten

Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 1 von 12
469 Ansichten

Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hallo zusammen,

ein Scherzbold (ich finde es leider gar nicht zum lachen) hat mit meinem Namen und meiner Postanschrift einen Sky Ticket-Account angelegt; allerdings mit falschem Geburtsdatum und mir unbekannten EMail- und Bankkontodaten. Dies stellte sich heraus, als ich nach der dritten Mahnung bei der Hotline anrief. Die ersten beiden Mahnungen erhielt ich natürlich nicht, da sie an die mir unbekannte eMail-Adresse gingen. Die Hotline riet mir, mich an betrugsbearbeitung@sky.de zu wenden. Leider reagieren die aber nicht auf meine eMails. Zwischenzeitlich bekam ich Post vom Inkasso-Unternehmen Infoscore. Das ist schon unangenehm und sehr belastend für mich.

Hat jemand Erfahrung mit solch einem Fall und wo und wie kann ich Hilfe bekommen?

Vielen Dank und beste Grüße!

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Kostümbildner
Posts: 204
Post 2 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

warst du schon beid er polizei und hast anzeige gegen unbekannt gemacht???

weil das musst du mit an die email schicken

Highlighted
Regie
Posts: 20,435
Post 3 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hast du an die genannte Emailadresse die Kopie der Betrugsanzeige der Polizei angehängt?

Highlighted
Schnitt
Posts: 1,578
Post 4 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hallo ingole,

du solltest sowohl die Polizei, als auch einen Rechtsanwalt kontaktieren.

Zudem solltest du bei der Polizei - Anzeige erstatten. Die Anzeige leite zeitnah an Sky und dem Inkassobüro weiter.

Parallel dazu empfehle ich dir  einen Gang zu einem Rechtsanwalt. Eventuell kann auch eine Verbraucherzentrale in deinem

Bundesland beratend tätig werden. Hierzu mal 2 Links:

Welche Folgen Identitätsdiebstahl im Internet haben kann | Verbraucherzentrale.de

https://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/themen/internet-telefon/datenschutz/identitaetsdieb...

Herzliche Grüße

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 5 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Nein, die Dame bei der Hotline sagte mir eine zweite eMail-Adresse, um es der Polizei optional (also kein muss) anzuzeigen. Diese konnte ich mir durch die Aufregung nicht merken und habe in meiner Nachricht um die Mitteilung der Adresse gebeten, um dies nach zu holen.

Highlighted
Regie
Posts: 20,435
Post 6 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Nein, die andere Adresse ist für die Polizei, wenn die Sky kontaktieren wollen.

Highlighted
Moderator
Posts: 1,274
Post 7 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hallo ingole, es tut mir leid, dass Du in solche Umstände geraten bist. Auf unseren Schreiben sollte eine Vertragsnummer mit angegeben sein. Kannst Du mir diese bitte per Privatnachricht mitteilen.

So schreibst Du mich privat an: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Gruß, Ronald

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 3
Post 8 von 12
301 Ansichten

Re: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hallo Ronald,

trotzdem danke - das habe ich längst an beide berichtet (erstmals am

19.01.), aber bisher gab es keine Rückmeldung.

Gruß, Ingo

Am Fr., 1. Feb. 2019 um 15:21 Uhr schrieb Ronald S. <

sky-admin@community.sky.de>:

<https://community.sky.de/?et=watches.email.thread>

Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Antwort von Ronald S.

<https://community.sky.de/people/ronald_s.?et=watches.email.thread> in

Service - Komplette Diskussion anzeigen

<https://community.sky.de/message/628756?et=watches.email.thread#628756>

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 9 von 12
243 Ansichten

Betreff: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Bei mir ist es auch so, da hat jemand auf meinen Namen bestellt. Hatte Sky die anzeige geschickt. Jetzt schreiben mir dauernd Inkasso Firmen , kodiak , Real Inkasso, ruft man da an , tun so als müsste ich gleich bezahlen. Obwohl Sky mir geschrieben hatte alles wäre ok und ich soll alles ignorieren, wenn ich das mache erwirken die einen Titel und ich kann trotzdem zahlen . 
Das beste ist derjenige hat sogar auf meinen toten Vater bestellt und Sky prüft wohl gar nichts beim bestellen. 

Highlighted
Moderator
Posts: 2,099
Post 10 von 12
201 Ansichten

Betreff: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Hallo Ralfs1411,

es tut mir leid, dass die Unannehmlichkeiten bei dir entstanden sind und heute erst die Rückmeldung erfolgt. Ich gehe davon aus, dass die Weiterleitung an die Betrugsabteilung stattgefunden hat und dort wird das Anliegen geprüft.

Gerne werfe ich einen Blick in das Abonnement und gebe dir danach weitere Informationen. Lasse mir somit die Kundennummer per Privatnachricht zukommen. Gehe dazu auf mein Profil und klicke auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Nadine
Highlighted
Tontechniker
Posts: 715
Post 11 von 12
195 Ansichten

Betreff: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

@Ralfs1411 

Du hast doch sicherlich direkt Anzeige wegen Betrugs erstattet! 

Auf SKY würde ich mich hier sicher  nicht alleine verlassen! 

Highlighted
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 12 von 12
179 Ansichten

Betreff: Inkasso-Verfahren auf Grund eines "falschen Accounts" bei Sky Ticket

Ja ich hab Anzeige erstattet und trotz eines Briefes von sky das alles ok ist melden sich jetzt Inkasso Firmen erst kodiak jetzt real Inkasso. 

Antworten