Antworten

Gleich gehts los

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Special Effects
Posts: 7
Post 1 von 16
12.991 Ansichten

Gleich gehts los

Hallo habe seit neuestem das Problem das mein Sky Q Receiver zu jedem Zeitpunkt an dem ich ihn an schalten will einmal so ein Zeichen von sich gibt und dann kommt nach kurzer Zeit dieser nervige Bildschirm auf dem steht gleich gehts los 

 

und egal was ich bisher versucht habe sei es reset oder Spar Einstellung oder oder oder 

 

man bekommt es nicht weg..

 

hoffe nun auf Hilfe  

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
Regie
Posts: 4,749
Post 13 von 16
12.838 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Energiesparmodus steht auf aus 

 

und trotzdem erscheint immer beim anschalten das mit dem hallo. Gleich gehts los 

 

das is das einzige was nicht funktioniert 


Du sagst es. Das ist nicht normal. Ich hab es gerade selber ausprobiert und hab bei meinem Sky Q Sat-Receiver im Energiesparmenü den "Aus"-Modus eingestellt. Ich hab nach dem ausschalten mit der Power-Taste ganze 10 Minuten gewartet, bis ich ihn wieder eingeschaltet habe. Und siehe da: Ich war sofort im Home-Menü und es wurde mir sofort das Fernsehprogramm angezeigt.

 

Aber eines sag ich dir dazu, auch wenn ich mich hier im Thread wiederhole: Wenn du den Sky Q Receiver im Enegiesparmenü auf "Aus" stehen hast, dann ist, nachdem man den Sky Q Receiver über die Power-Taste ausschaltet, nur der HDMI-Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet. Dabei bleibt alles andere im Standby an. Das sieht man daran, weil im Standby der blaue Kreis immer anbleibt. Dadurch verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, am meisten Strom, d. h. er ist ein regelrechter Stromfresser.

 

Nur beim "Eco Plus"-Modus verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, was dann der Deep Standby ist, am wenigsten Strom. Sind - glaube ich - unter 0,4 Watt pro Stunde. Sobald man den Sky Q Receiver im "Eco Plus"-Modus mit der Power-Taste ausschaltet, dauert es ca. 5 Minuten, bis aus dem blauen Kreis der blaue Punkt wird. Und erst ab dem blauen Punkt ist der Sky Q Receiver im Deep Standby und verbraucht am wenigsten Strom.

 

Hast du schon mal die Gerätesoftware noch einmal geladen? Das geht am besten über den Reset-Knopf auf der Rückseite vom Sky Q Receiver. Diesen solange gedrückt halten, bis du in ein Menü kommst, wo man unteranderem die Software aktualisieren kann. Jetzt nach Bildschirmanweisung das Menü wechseln, so das der Balken auf dem Punkt steht, wo man die Software aktualisieren kann. Jetzt nach Bildschirmanweisung starten. Wunder dich dabei nicht, wenn eine Zeit lang nichts passiert, d. h. der Fortschrittsbalken sich nicht von links nach rechts füllt. Irgendwann passiert schon was. Das ganze dauert nicht, wie angegeben ca. 15 Minuten. Das kann gut und gerne bis zu 45 Minuten dauern. Wenn alles fertig ist, dann fährt der Sky Q Receiver von selber wieder hoch. Das war es dann. Solltest du die neueste SkyQ Gerätesoftware bereits haben, dann wird darüber diese noch einmal aufgespielt. Das kann von Vorteil sein, wenn bei der Erstinstallation der SkyQ Gerätesoftware etwas schief gelaufen ist und diese nicht zu 101 Prozent fehlerfrei installiert wurde. Solltest du noch nicht die neueste SkyQ Gerätesoftware haben und Sky hat das manuelle installieren über den Reset-Knopf nicht abgestellt, dann bekommst du darüber die neueste SkyQ Gerätesoftware aufgespielt. Sollte es keine neuere SkyQ Gerätesoftware geben, als die, die bereits drauf ist, bzw. Sky hat das manuelle ziehen der neuesten Gerätesoftware über den Reset-Knopf abgestellt, dann bekommst du darüber die bereits vorhandene SkyQ Gerätesoftware noch einmal aufgespielt.

 

Die aktuellste SkyQ Gerätesoftware ist die Q100.000.53.07L (51x4aez). Du kannst jederzeit im Home-Menü beim Punkt Einstellungen und dort beim Punkt Systeminfo und rechts daneben beim Punkt Software-Version sehen, welche SkyQ Gerätesoftware du bereits drauf hast. Solltest du bereits die Q100.000.53.07L (51x4aez) bereits haben, dann findest du den Punkt Einstellungen im Home-Menü, wenn du dort den Punkt Mein Sky Q anklickst. Ansonsten ist der Punkt Einstellungen direkt in der linken Spalte zu finden, wenn man ins Home-Menü geht. Nicht wundern, wenn beim Punkt Software-Version das anklickbare Wort Installation dahinter steht. Das steht dort immer. Egal, ob es eine neuere SkyQ Gerätesoftware gibt (oder nicht).

 

Egal welche SkyQ Gerätesoftware du (noch) drauf hast, das mit dem Energiesparmenü ist immer gleich.

 

Sollte die Aktualisierung der SkyQ Gerätesoftware nichts bringen, dann kannst du mal den Sky Q Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Bitte vorher den Sky Q Receiver stromlos machen und danach die Festplatte hinten rausziehen. Danach den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Danach gehst du ins Home-Menü und dann zum Punkt Einstellungen, ohne ihn anzuklicken. Jetzt tippst du den Code 0 0 1  (Null Null Eins) ein und bestätigst dies mit drücken auf die OK-Taste. Jetzt bist du in einem versteckten Menü, wo du den Sky Q Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen kannst. Mach das mal. Wenn der Sky Q Receiver fertig ist, dann fährt er wieder hoch. Wenn es dann nicht mehr weiter geht, weil die Festplatte fehlt, dann den Sky Q Receiver stromlos machen und die Festplatte wieder einstecken. Danach den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Jetzt macht er alle Ersteinstellungen inklusive dem Sendersuchlauf. Danach kannst du dann alles wieder neu einstellen (Bild und Ton etc.) und du darfst dann die Favoritenliste, falls es eine gab, wieder neu einrichten, weil diese dann weg ist.

 

Jetzt fragst du dich, warum ich dir geraten habe, die Festplatte beim zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu entfernen. Ganz einfach: Du kannst die Festplatte dabei auch drinstecken lassen, aber dann sind beim zurücksetzen auf die Werkseinstellungen auch alle bis dahin selber aufgenommenen Aufnahmen weg. Kommen dann nie wieder. Entfernst du aber vorher die Festplatte und steckst sie nach dem zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erst wieder rein, dann bleiben dir alle selbst aufgenommenen Aufnahmen erhalten.

 

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,661
Post 2 von 16
12.959 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Du hast den höchsten Energiesparmodus aktiviert. Eco reicht völlig aus!

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 31,661
Post 3 von 16
12.951 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Die Frage ist noch, wann du den Q anstellst. So zwischen 3 und 5 Uhr morgens oder ziehst du vor dem Schlafen gehen den Stromstecker?

Regie
Posts: 4,749
Post 4 von 16
12.913 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Hallo habe seit neuestem das Problem das mein Sky Q Receiver zu jedem Zeitpunkt an dem ich ihn an schalten will einmal so ein Zeichen von sich gibt und dann kommt nach kurzer Zeit dieser nervige Bildschirm auf dem steht gleich gehts los


Wenn du im Energiesparmenü auf "Eco Plus" stehen hast, dann braucht der Sky Q Receiver beim hochfahren ganze 2 Minuten und 40 Sekunden, bis du fernsehen kannst. Dabei kommt nach dem einschalten der "Hallo"-Bildschirm und danach der "Gleich geht's los"-Bildschirm. Beim "Eco Plus"-Modus verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, am wenigsten Strom. Sind - glaube ich - unter 0,4 Watt pro Stunde.

 

Wenn du den "Eco Plus"-Modus aktiviert hast und den Sky Q Receiver immer mit der Power-Taste ausschaltest, dann dauert es bis zu 5 Minuten, bis aus dem blauen Kreis der blaue Punkt wird, d. h. bis er im Deep Standby ist. Erst ab dem blauen Punkt, verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, was jetzt der Deppe Standby ist, am wenigsten Strom. Dabei werden nachts auch alle Aktualisierungen für den Sky Q Receiver (z. B. der EPG und eventuell ein Update der Gerätesoftware etc.) geladen. Es werden dabei keine Offline Inhalte in Sachen "Sky on Demand" auf die Festplatte geladen. Macht aber nichts, weil man diese Inhalte, die eigentlich als Oflline Inhalte geladen werden, auch über den Sky Q Receiver im Internet streamen kann. Somit verpasst man dann nichts.

 

Wenn du den "Eco Plus"-Modus aktiviert hast und den Sky Q Receiver immer im Energiesparmenü mit dem Punkt "Jetzt ausschalten" ausschaltest, dann ist der Sky Q Receiver sofort im Deep Standby, d. h.. es erscheint sofort der blaue Punkt. Ab dem blauen Punkt, verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, was jetzt der Deep Standby ist, am wenigsten Strom. Dabei werden nachts keine Aktualisierungen für den Sky Q Receiver (z. B. der EPG und eventuell ein Update der Gerätesoftware etc.) geladen. Wird dann passieren, wenn du den Sky Q Receiver irgendwann wieder einschaltest. Es werden dabei keine Offline Inhalte in Sachen "Sky on Demand" auf die Festplatte geladen. Macht aber nichts, weil man diese Inhalte, die eigentlich als Oflline Inhalte geladen werden, auch über den Sky Q Receiver im Internet streamen kann. Somit verpasst man dann nichts.

 

Wenn du aber den "Eco"-Modus oder den "Standard"-Modus oder "Aus" aktiviert hast und den Sky Q Receiver mit der Power-Taste ausschaltest, dann wird nur der HDMI Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet. Alles weitere bleibt trotzdem an. Sieht man daran, dass immer der blaue Kreis an ist. Dabei werden nachts auch alle Aktualisierungen für den Sky Q Receiver (z. B. der EPG und eventuell ein Update der Gerätesoftware etc.) geladen. Es werden auch alle Offline Inhalte in Sachen "Sky on Demand" auf die Festplatte geladen, um sie dann ohne Internetverbindung direkt von der Festplatte zu sehen. Das ganze hat aber einen Haken. Im "Eco"-Modus oder im "Standard"-Modus oder bei "Aus" verbraucht der Sky Q Receiver im Standby am meisten Strom. Ist dann ein regelrechter Stromfresser.

 

Beim "Eco"-Modus bzw. beim "Standard"-Modus bzw. bei "Aus" ist der Sky Q Receiver sofort da, d. h. sobald man ihn einschaltet ist sofort das Home-Menü da und man kann sofort fernsehen.

 

So sollte es auch bei dir sein.

 

Gruß, Sonic28

Regie
Posts: 4,749
Post 5 von 16
12.911 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Anonym  schrieb:

Du hast den höchsten Energiesparmodus aktiviert. Eco reicht völlig aus!


Wenn man will, dass man beim hochfahren vom Sky Q Receiver den "Hallo"-Bildschirm und danach den "Gleich geht's los"-Bildschirm nicht angezeigt bekommt, dann klappt das mit dem "Eco"-Modus, aber auch mit dem "Standard"-Modus und mit dem "Aus". Hat aber den Haken, dass im Standby, d. h. wenn der Sky Q Receiver ausgeschaltet ist, nur der HDMI-Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet sind. Alles andere bleibt an. Sieht man daran, dass dann immer der blaue Kreis an ist. Das hat den Vorteil, das man beim einschalten mit der Power-Taste, sofort im Home-Menü ist und sofort fernsehen kann. Hat aber den Haken, dass der Sky Q Reveiver im Standby, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, am meisten Strom verbraucht. Ist also ein regelrechter Stromfresser.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects
Posts: 7
Post 6 von 16
12.876 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Leider bringten diese antworten mir nichts da der Receiver nicht im Eco oder Deep Eco Modus ist 

 

er ist auf voller Leistung da ich selber den eco Modus nicht mag 

 

und dennoch gibt es das Problem wenn er aus war und wieder an gemacht wird das hallo gleich gehts los Bild kommt 

 

egal welche Uhrzeit und egal was ich bis jetzt eingestellt habe 

 

altuellste software ist auch drauf  habe ich bereits geschaut... 

 

resetknopf funktioniert garnicht weder wenn er läuft noch in dem hallo Bildschirm 

 

ohne Festplatte gestartet hat auch nichts gebracht..

Regie
Posts: 21,328
Post 7 von 16
12.861 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Leider bringten diese antworten mir nichts


Was kam denn überhaupt bei der Diagnose raus? Oder kommst du an einer (welcher) Stelle da nicht weiter?

Sky Q Receiver geht nicht

Special Effects
Posts: 7
Post 8 von 16
12.852 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Also nochmal in kurz Form es geht alles aber egal wann er an geschaltet wird kommt das mit dem hallo gleich gehts los  und nein es liegt nicht am eco Modus den der wird nicht von mir verwendet 

Regie
Posts: 4,749
Post 9 von 16
12.836 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Also nochmal in kurz Form es geht alles aber egal wann er an geschaltet wird kommt das mit dem hallo gleich gehts los  und nein es liegt nicht am eco Modus den der wird nicht von mir verwendet 


Wenn du, wie du sagst, den "Eco"-Modus nicht verwendest und sehr wahrscheinlich auch nicht den "Standard"-Modus und auch nicht "Aus" verwendest, dann ist das normal, dass beim "Eco Plus"-Modus erst der "Hallo"-Bildschirm und danach der "Jetzt geht's los"-Bildschirm kommt und später erst das Home-Menü, denn der Sky Q Receiver braucht im "Eco Plus"-Modus nach dem einschalten ganze 2 Minuten und 40 Sekunden, bis man fernsehen kann.

 

Gruß, Sonic28

Regie
Posts: 21,328
Post 10 von 16
12.832 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Also nochmal in kurz Form es geht alles aber egal wann er an geschaltet wird kommt das mit dem hallo gleich gehts los  und nein es liegt nicht am eco Modus den der wird nicht von mir verwendet 


Was geht denn genau nicht?

Special Effects
Posts: 7
Post 11 von 16
12.867 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Energiesparmodus steht auf aus 

 

und trotzdem erscheint immer beim anschalten das mit dem hallo. Gleich gehts los 

 

das is das einzige was nicht funktioniert 

Special Effects
Posts: 7
Post 12 von 16
12.864 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

55A7E598-1477-42D5-9991-E891A7169DA2.jpeg

 

Richtige Antwort
Regie
Posts: 4,749
Post 13 von 16
12.839 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Energiesparmodus steht auf aus 

 

und trotzdem erscheint immer beim anschalten das mit dem hallo. Gleich gehts los 

 

das is das einzige was nicht funktioniert 


Du sagst es. Das ist nicht normal. Ich hab es gerade selber ausprobiert und hab bei meinem Sky Q Sat-Receiver im Energiesparmenü den "Aus"-Modus eingestellt. Ich hab nach dem ausschalten mit der Power-Taste ganze 10 Minuten gewartet, bis ich ihn wieder eingeschaltet habe. Und siehe da: Ich war sofort im Home-Menü und es wurde mir sofort das Fernsehprogramm angezeigt.

 

Aber eines sag ich dir dazu, auch wenn ich mich hier im Thread wiederhole: Wenn du den Sky Q Receiver im Enegiesparmenü auf "Aus" stehen hast, dann ist, nachdem man den Sky Q Receiver über die Power-Taste ausschaltet, nur der HDMI-Anschluss und der optische Tonausgang abgeschaltet. Dabei bleibt alles andere im Standby an. Das sieht man daran, weil im Standby der blaue Kreis immer anbleibt. Dadurch verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, am meisten Strom, d. h. er ist ein regelrechter Stromfresser.

 

Nur beim "Eco Plus"-Modus verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, was dann der Deep Standby ist, am wenigsten Strom. Sind - glaube ich - unter 0,4 Watt pro Stunde. Sobald man den Sky Q Receiver im "Eco Plus"-Modus mit der Power-Taste ausschaltet, dauert es ca. 5 Minuten, bis aus dem blauen Kreis der blaue Punkt wird. Und erst ab dem blauen Punkt ist der Sky Q Receiver im Deep Standby und verbraucht am wenigsten Strom.

 

Hast du schon mal die Gerätesoftware noch einmal geladen? Das geht am besten über den Reset-Knopf auf der Rückseite vom Sky Q Receiver. Diesen solange gedrückt halten, bis du in ein Menü kommst, wo man unteranderem die Software aktualisieren kann. Jetzt nach Bildschirmanweisung das Menü wechseln, so das der Balken auf dem Punkt steht, wo man die Software aktualisieren kann. Jetzt nach Bildschirmanweisung starten. Wunder dich dabei nicht, wenn eine Zeit lang nichts passiert, d. h. der Fortschrittsbalken sich nicht von links nach rechts füllt. Irgendwann passiert schon was. Das ganze dauert nicht, wie angegeben ca. 15 Minuten. Das kann gut und gerne bis zu 45 Minuten dauern. Wenn alles fertig ist, dann fährt der Sky Q Receiver von selber wieder hoch. Das war es dann. Solltest du die neueste SkyQ Gerätesoftware bereits haben, dann wird darüber diese noch einmal aufgespielt. Das kann von Vorteil sein, wenn bei der Erstinstallation der SkyQ Gerätesoftware etwas schief gelaufen ist und diese nicht zu 101 Prozent fehlerfrei installiert wurde. Solltest du noch nicht die neueste SkyQ Gerätesoftware haben und Sky hat das manuelle installieren über den Reset-Knopf nicht abgestellt, dann bekommst du darüber die neueste SkyQ Gerätesoftware aufgespielt. Sollte es keine neuere SkyQ Gerätesoftware geben, als die, die bereits drauf ist, bzw. Sky hat das manuelle ziehen der neuesten Gerätesoftware über den Reset-Knopf abgestellt, dann bekommst du darüber die bereits vorhandene SkyQ Gerätesoftware noch einmal aufgespielt.

 

Die aktuellste SkyQ Gerätesoftware ist die Q100.000.53.07L (51x4aez). Du kannst jederzeit im Home-Menü beim Punkt Einstellungen und dort beim Punkt Systeminfo und rechts daneben beim Punkt Software-Version sehen, welche SkyQ Gerätesoftware du bereits drauf hast. Solltest du bereits die Q100.000.53.07L (51x4aez) bereits haben, dann findest du den Punkt Einstellungen im Home-Menü, wenn du dort den Punkt Mein Sky Q anklickst. Ansonsten ist der Punkt Einstellungen direkt in der linken Spalte zu finden, wenn man ins Home-Menü geht. Nicht wundern, wenn beim Punkt Software-Version das anklickbare Wort Installation dahinter steht. Das steht dort immer. Egal, ob es eine neuere SkyQ Gerätesoftware gibt (oder nicht).

 

Egal welche SkyQ Gerätesoftware du (noch) drauf hast, das mit dem Energiesparmenü ist immer gleich.

 

Sollte die Aktualisierung der SkyQ Gerätesoftware nichts bringen, dann kannst du mal den Sky Q Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Bitte vorher den Sky Q Receiver stromlos machen und danach die Festplatte hinten rausziehen. Danach den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Danach gehst du ins Home-Menü und dann zum Punkt Einstellungen, ohne ihn anzuklicken. Jetzt tippst du den Code 0 0 1  (Null Null Eins) ein und bestätigst dies mit drücken auf die OK-Taste. Jetzt bist du in einem versteckten Menü, wo du den Sky Q Receiver auf Werkseinstellungen zurücksetzen kannst. Mach das mal. Wenn der Sky Q Receiver fertig ist, dann fährt er wieder hoch. Wenn es dann nicht mehr weiter geht, weil die Festplatte fehlt, dann den Sky Q Receiver stromlos machen und die Festplatte wieder einstecken. Danach den Sky Q Receiver wieder mit dem Strom verbinden und hochfahren lassen. Jetzt macht er alle Ersteinstellungen inklusive dem Sendersuchlauf. Danach kannst du dann alles wieder neu einstellen (Bild und Ton etc.) und du darfst dann die Favoritenliste, falls es eine gab, wieder neu einrichten, weil diese dann weg ist.

 

Jetzt fragst du dich, warum ich dir geraten habe, die Festplatte beim zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu entfernen. Ganz einfach: Du kannst die Festplatte dabei auch drinstecken lassen, aber dann sind beim zurücksetzen auf die Werkseinstellungen auch alle bis dahin selber aufgenommenen Aufnahmen weg. Kommen dann nie wieder. Entfernst du aber vorher die Festplatte und steckst sie nach dem zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erst wieder rein, dann bleiben dir alle selbst aufgenommenen Aufnahmen erhalten.

 

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Special Effects
Posts: 7
Post 14 von 16
12.782 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Hallo Danke für diese Mühe von dir aber auch das habe ich schon gemacht habe ja erstmal das Forum durchstöbert  bevor ich um Hilfe bitte 

 

und ja selbst das alles hatte nix gebracht... 

 

bin selber sprachlos zu dem Problem da ich wie gesagt habe bereits alles gemacht habe was zu so einer Problematik irgendwann mal erwähnt wurde.. aber sich dennoch nix tut in Hinsicht auf den doofen hallo Bildschirm 😕🙈

 

 

Special Effects
Posts: 7
Post 15 von 16
12.738 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los

Habe nun zum 3.mal der Reihenfolge nach den Receiver zurückgesetzt usw. 

 

nun funktioniert es wieder wie gewollt 

 

bleibt nur nur die Frage warum es erst beim 3.mal funktioniert hat... 

 

aber gut hauptsache er geht wieder wie er soll.. 

 

danke an alle für die tips 

Regie
Posts: 4,749
Post 16 von 16
12.720 Ansichten

Betreff: Gleich gehts los


@Skuna2007  schrieb:

Habe nun zum 3.mal der Reihenfolge nach den Receiver zurückgesetzt usw.

nun funktioniert es wieder wie gewollt


Schön, das es jetzt funktioniert hat. Dann noch viel Spaß mit deinem Sky Q Receiver. *positiv gemeint*

 

 

bleibt nur nur die Frage warum es erst beim 3.mal funktioniert hat...  


Wie sagt man so schön? "Sky, das unbekannte Wesen" oder "Sky, Technik die begeistert" bzw. ein Webeslogan umgetextet: "Nicht ist unmöglich, Sky Deutschland". Smiley (überglücklich)

 

 

aber gut hauptsache er geht wieder wie er soll..  


Du sagst es.

 

 


danke an alle für die tips 


Nichts zu danken. Gern geschehen. Wir helfen doch gerne, wo wir können. smiley.php_001.gif

 

Gruß, Sonic28

Antworten