Antworten

Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 1 von 19
640 Ansichten

Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Moin Zusammen

Ja, ich habe viele Threads zu diesem Thema gelesen, da ich schon 2-3 Mal Opfer war. Bislang hat aber vom Strom nehmen, Y-Kabel entfernen und wieder neu stecken u.a. ausgereicht. Mein Receiver hat aber anscheinend dazugelernt wie "Nr. 5"

Gerät: Laut der App "Mein Sky" habe ich einen sky+ Receiver mit einer externen 500 GB Festplatte. Richtig, Sky sagt 500 GB.

Donnerstag, 27.10.22: Beim Abstauben des Audio/Video-Regals komme ich vermutlich an die Smartcard des Receivers. Steckt ja vorne rechts. Später beim Einschalten kommt eine Meldung bezüglich einem anderen Verschlüsselungssystems. Da war mir klar, ich hab vermutlich mal wieder die Zicke "Smartcard" berührt. Also los gehts mit den bereits oben beschriebenen Szenarien, welche ungefähr bis Samstag oder Sonntag mehrmals durchgespielt wurden.

An einem dieser Tage springt dann der Receiver plötzlich wieder an und meldet, dass keine Festplatte angeschlossen ist. SKY-Programm ist empfangbar.

Y-Kabel nochmals gecheckt. Steckt bombenfest. 

Irgendwann bringt der Systemcheck auf Sky die Meldung, dass die Festplatte nicht richtig angeschlossen ist.

Am Montag keine weiteren Maßnahmen meinerseits.

Dienstag, 01.11.23: Ein Triumphschrei meiner 2/3-Mehrheit hallt durch die Wohnung und lässt mich am PC zusammenfahren, wo ich gerade die Version 1 dieses Threads erstelle. Nachschau ergab, dass die Festplatte läuft.  Thread Version 1 war noch nicht abgesendet. Wurde abgebrochen.

Nach ca 2 Stunden meldete der Receiver, dass er die Festplatte jetzt abschalten und in den Energiesparmodus gehen würde. Was, der kann doch nicht einfach meine Festplatte abschalten und sich selbst Urlaub genehmigen! Ich bin doch der Chef! 

Receiver zeigt grün, Festplatte rot. Nach langer Zeit ging das Licht der Festplatte wieder an, man hörte ein paar Geräusche von dort. ca. 30 Min später Festplatte wieder rot. Das wiederholte sich noch einmal, dann war nichts mehr. Bis zu diesem Zeitpunkt nahm der Receiver keine Befehle durch die Fernsteuerung an. 

Ich nahm den R für ne Minute vom Netz, startete dann wieder. Übliches Prozedere des R beim Neustart. R läuft. Festplatte seit der Abschaltung durch den R im künstlichen Koma. Da ich mit dem Energiesparmodus schon mal Schwierigkeiten mit der Festplatte hatte, hab ich diesen wieder auf "Nie" gesetzt.

So, nun die Frage an die Experten: Geht da noch was? Tauschen möcht ich nur sehr ungern, da man über den Q-Receiver eigentlich nichts Gutes hört.

 

Ich versuche jetzt noch zwei Fotos meines R-Systems anzuhängen.

Grüße

Duckstein

 

MOD-EDIT: Screenshot gelöscht - Persönliche Daten.

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Filmmusik
Posts: 3,543
Post 2 von 19
636 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Um deine Kurzgeschichte mal abzukürzen........

Ein klares Nein, da geht nur noch ein Tausch in einen Q Receiver. Du bekommst auch keinen Support mehr von einem Mod,sondern eben nur noch einen Tauschvorschlag! 

Oder du betreibst den + halt ohne Festplatte. 

kleines23
Kamera
Posts: 2,872
Post 3 von 19
628 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@Duckstein Man sollte aber auch nicht immer davon ausgehen was hier im Forum steht, hier werden nun mal Probleme behandelt, aber es gibt Millionen Kunden da läuft auch der Q auch schon über Jahre . Klar kann man Pech haben, aber wo gibt's das nicht. Was er nun kann oder nicht ist eine andere Frage. 😉

schütz
Regie
Posts: 13,822
Post 4 von 19
615 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@Duckstein 


So, nun die Frage an die Experten:
Geht da noch was?
Tauschen möcht ich nur sehr ungern, da man über den Q-Receiver eigentlich nichts Gutes hört.

Na ja er ist zugegeben nicht das gelbe vom Ei, aber tut wenn er funktioniert seinen Dienst.

Es gibt vieles zu bemängeln...(ich pers die beklage die Bildqualität und hadere über das unüberlegte Menü) aber langfristig kommst du um einen Tausch eh nicht herum.

Spätestens wenn er defekt ist oder gar in seinen Leistungen so eingeschrängt ist dass du tauschen musst.

 

Ist auch kostenlos.😋

Und andere sind so zufrieden damit dass sie sogar das in höchsten loben - wo ich sage, geht so gar nicht.😉

 

grauerwolf
Produzent
Posts: 3,014
Post 5 von 19
578 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@Duckstein 

 

Wenn du hier im öffentlichen Bereich Anhänge und Fotos postest, musst du darauf achten, dass dort keine Kundendaten einsehbar sind.

 

Über den ersten Anhang ist die Sky-Seriennummer einsehbar. Die darf aus Datenschutzgründen nicht öffentlich genannt werden.

 

Leider ist es nun zu spät, um deinen Post zu bearbeiten. Darum muss sich nun ein Mod kümmern.

 

Viele Grüße

grauerwolf

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 6 von 19
563 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Danke für den Hinweis Grauer Wolf!

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 7 von 19
561 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Ich dank Euch allen mal für Eure Kommentare und lebe in der Hoffnung, dass irgend ein "Über-Mod" meinen Thread zieht und doch noch ne Idee hat.

Ach ja so gegen 9 Uhr drangen aus der Festplatte nochmals kratzende Geräusche. Werde mal nachher schaun, ob sich was getan hat.

Janocore
Moderator
Posts: 4,693
Post 8 von 19
532 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Hallo Duckstein,

 

entschuldige bitte, aber wir haben keinen Support mehr für den Sky+ HD-Festplattenreceiver.

 

Wie hier im Thread schon richtig angemerkt wurde, wechseln wir bei diesen Geräten auf den Sky Q.

 

Gruß,

Jano

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 9 von 19
521 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@JanocoreDiese Antwort ist nicht schön. Würde, sofern vorhanden, eine Festplatte aus der "Bucht" funktionieren, oder bräuchte ich da Suport von Sky, den es aber nicht mehr gibt? Und....

Grauer Wolf hat mich auf das von mir gesendete Foto mit der Sky Seriennummer aufmerksam gemacht. Könntest Du das bitte löschen?

Dank im Voraus

Janocore
Moderator
Posts: 4,693
Post 10 von 19
518 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Der Screenshot wurde bereits entfernt von einem Kollegen und kann nicht mehr angesehen werden.

Wir raten davon ab, Fremdgeräte zu kaufen. Die Hardware ist in der Regel angemahnt von einem anderen Abonnenten.

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 11 von 19
519 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@Janocore  Danke, dann werd ich nachher mal meine 2/3-Mehrheit unterrichten, dass ihre aufgenommenen Filme und Serien jetzt in der "Ablage 17" schlummern.

Wo melde ich mich bez. Tausch am Besten?

Janocore
Moderator
Posts: 4,693
Post 12 von 19
516 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Wenn du magst, darfst du mich gerne privat zu dem Thema anschreiben, damit wir alles Weitere besprechen können.

puhbert
Filmmusik
Posts: 3,543
Post 13 von 19
462 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@Duckstein dass ihre aufgenommenen Filme und Serien jetzt in der "Ablage 17" schlummern.

 

Da deine Festplatte ja eh  nicht funktioniert, sind die Aufnahmen so oder so, verloren. 

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 1,065
Post 14 von 19
442 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Hallo @Duckstein 

Bei Festplatten aus der Bucht ist es so, dass ich die hier einfach mal als Hehlerware bezeichne. Es ist ja nicht erlaubt, dass man Geräte, die bei den Kunden stehen und die Eigentum von Sky sind und bleiben, während sie nur zur Nutzung dem Kundenstamm zur Verfügung gestellt werden, auf Verkaufsportalen weitergibt. 

Genauer gesagt: Sky hinterlegt alle Geräte, die ein Kunde erhält im Kundencenter. Beim sky+ war es früher so: wurde eine neue Festplatte bestellt, wurde von Seiten skys die seriennummer der defekten Festplatte ausgetragen und durch die neue seriennummer der Austauschfestplatte ersetzt. Das hatte zur Folge, dass nach Bestellung einer neuen Festplatte keine Aufnahmen mehr mit der vorherigen Festplatte möglich waren.

Beim Sky Q ist es so, dass man die defekte Festplatte, solange sie noch halbwegs läuft, hin- und vertauschen kann, wenn die neue eingetroffen ist und die reklamierte Platte sich noch beim Kunden befindet. Diese muss man aber ohnehin an sky zurück schicken.

Auch wenn ich das nicht gutheiße: ich habe schon gehört, dass in der Bucht y-Kabel vom Sky+ angeboten werden. 

Ich hatte bereits mal ein Problem mit dem y-Kabel beim sky+, bin beim Staubwischen und Umbau meiner TV-Kompomemtrn wohl gegen den Stecker gekommen,  hat dann aber wieder funktioniert.

Wichtig ist zu sagen: Alle Geräte sind seriennummertechnisch im System hinterlegt und Freischaltungen von in der Bucht erworbener Sky-Hardware erfolgt durch Sky erst gar nicht.

Daher sind mir diese Angebote in der Bucht für den Sky Q und den + schleierhaft, da der Q ja ohne Smartcard nicht mal über die Ersteinrichtungsmenüs hinausgeht. 

Beim sky + kann man ohne Abo zumindest die Einrichtung vornehmen und frei empfangbar Programme schauen (spaßeshalber mal ausprobiert, indem ich die Karte herausgezogen hatte :-D).

kleines23
Kamera
Posts: 2,872
Post 15 von 19
427 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

@borussiabvb2020 Mir ist nur schleierhaft das es überhaupt soviel Verkäufe bei ebay gibt, da geben Kunden teilweise noch die Seriennummer an, aber scheinbar interessiert es weder Sky noch ebay, nur Geld verdienen, aber was hat man davon eventuell 50€ zu bekommen und Sky fordert dann das Dreifache . Aber es gibt auch immer noch Kunden die denken Sie haben ihn bei Sky gekauft, obwohl überall steht das es Lei Geräte sind. 😉

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 16 von 19
385 Ansichten

Re: Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

So Leute

Die gestern und auch heute wahrgenommenen Geräusche aus der Festplatte hatten keine positive Auswirkung. Also alles beim Alten. Receiver läuft, hat aber mit der Platte Schluß gemacht. So hatte ich mit "Janocore" über PN Kontakt.  Receiveraustausch wurde gestartet. Dank nochmal an "Jano".

Dass die Geräte aus der Bucht quasi so gut wie illegal sind wusste ich nicht, verstehe aber warum. Da wäre ich schön aufgelaufen.

Euch, Dank für die Antworten auch wenn sie nicht in meinem Sinn ausfielen. Aber jeder hofft halt, wenn ein gutes Teil "tschüß" sagt! 

Grüße 

Duckstein

 

 

borussiabvb2020
Synchronsprecher
Posts: 1,065
Post 17 von 19
362 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Hallo @Duckstein ,

wir haben gerne geholfen. Schade, dass der Receiver getauscht werden muss. Ich wünsche dir aber trotzdem viel Spaß und Erfolg mit dem Q. Wenn er auch ein paar Macken hat, hoffe ich, dass du damit leben kannst. Nichts ist eben perfekt.

 

Nochmal zu den in der "Bucht" angebotenen Sky-Geräten: Die AGB von Sky sagen halt eben, dass es sich bei Sky um (kostenlose) Leihgeräte handelt. Nur von Sky direkt bezogene Geräte werden von Sky auch freigeschaltet.

Strafbar, so hieß es bei mir mal auf Nachfrage bei der Sky Hotline, machen sich im Grunde nur diejenigen Personen, die diese Geräte auf diesem Portalen zum Kauf anbieten, zumal, wie @kleines23 schon sagt, die Kosten für einen Schadensersatz von Sky-Geräten höher ausfällt als die 50-€-Angebote mancher Geräte dort.

Die Frage, die sich mir stellt ist aber auch: Verfolgt Sky das überhaupt in jedem Fall strafrechtlich. Es lässt sich vermuten, dass die strafrechtliche Verfolgung solcher Anbieter die Kosten-Nutzen von Sky möglicherweise überschreiten und dass daher eventuell nicht in jedem Fall solche Geräte-Anbieter verfolgt werden.

Ich meine sogar mal gelesen zu haben, dass man als Käufer solcher Geräte nicht belangt werden kann. Aber das ist jetzt auch nur eine Vermutung.

 

Mein guter Rat ist immer: So etwas nicht kaufen. Weil dann hättest du tatsächlich einen Briefbeschwerer bei dir stehen, mit dem du nicht mal Sky empfangen könntest.

kleines23
Kamera
Posts: 2,872
Post 18 von 19
355 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

 

@borussiabvb2020 Ist zwar schon 3 Jahre her, da hat ein Kunde einen Receiver von Sky zum Verkauf angeboten für 5€ damit sich es viele anschauen, bei ebey Kleinanzeigen und hat darauf hingewiesen das Kunden den nicht kaufen sollen, und hat alles erklärt warum, passiert ist das die Anzeige von ebay gelöscht wurde, er hat sie dann nochmals gemacht, und wieder wurde sie gelöscht danach wurde er bei Kleinanzeigen noch gesperrt. Darum, wollen alle nur Kohle verdienen. 

Duckstein
Special Effects
Posts: 7
Post 19 von 19
185 Ansichten

Betreff: Festplatte im künstlichen Koma durch Receiver?

Moin

So, nach nun einer Woche mit dem Q-Receiver meine Meinung: 

Mein früherer Abt-Chef in den 80er und 90er Jahren hatte einen Hochschulabschluß. Auch wir hatten als Anwender mit Software zu tun. Seine Einstellung war: Technik & Software muss "einfach, sicher und schnell sein" ! Schnell = schnell zum Ziel kommen.

Auf den Q-Receiver bezogen, könnte die Software zumindest sicher sein. Einfach & Schnell ist aber was anderes. Man klickt sich ja fast zu Tode um zum Ziel zu kommen. Egal welches Ziel. Vor allem im Bereich von "Aufnahmen".

Mein Verdacht ist, dass der Erfinder dieser Software auch unbedingt studieren wollte. Wie viele Tausend andere damals und heute auch, die von der Veranlagung aber besser Handwerker geworden wären. Er hat also studiert, aber man merkt es nicht! Was man aber merkt, seit die ausstudiert haben, dass die Chef´s von denen auch nichts merken! Und so haben wir die Ursache, warum es mit dem heutigen Bildungssystem so abwärts geht. Heutzutage vergessen alle immer & überall das "Hirn einzuschalten". Hauptsache Handy und Tablet sind online.

Bis denne

 

 

Antworten