Antworten

Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

anck
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 14
13.388 Ansichten

Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Hallo an die Community,

 

Ich bekomme aktuell den Fehlercode 15020, manchmal auch 15024 auf meinem Sky Q Receiver. Was allerdings verwunderlich ist, da ich eine funktionierende Internetverbindung habe. Ich habe bereits alles ausprobiert von Neustart hin bis zum Reset. Leider keine Besserung. Ein Zurücksetzen auf Werkseinstellung möchte ich vermeiden, da ansonsten alle aufgenommenen Filme gelöscht werden. Kennt jemand einen anderen funktionierenden Weg dies zu beheben? 

 

VG,

Andreas 

Alle Antworten
Antworten
adler
Regie
Posts: 11,189
Post 2 von 14
13.376 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

@anck  bist du hier alles durchgegagen......

https://www.sky.de/hilfecenter/funktioniert-nicht/problem-mit-der-internetverbindung-deines-sky-q-re...

oder...

Versuche bitte noch Folgendes: vom Strom trennen, und wieder an….dann drücke die Reset-Taste am Receiver für etwa 10 Sekunden, bis sich ein sogenanntes Bootloader-Menü öffnet. Wähle dort "Software aktualisieren" und befolge die Hinweise auf dem Bildschirm……sollte es nicht gehen, es mal ohne FP versuchen…und auch darauf achten, dass deine SC richtig bis zum Anschlag drin steckt….

Wenn das nicht geht, evtl. auf Werkseinstellung zurücksetzten auf Einstellungen -> 001 und OK drücken -> auf zurücksetzen -> Werkseinstellung nehme aber dein FP raus, damit deine Aufnahmen dir bleiben….

anck
Special Effects
Posts: 5
Post 3 von 14
13.339 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

@adler  Vielen Dank für die zügige Antwort und Mithilfe. Ich probiere es gleich mal aus und gebe euch dann ein Feedback. 

anck
Special Effects
Posts: 5
Post 4 von 14
13.327 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

@adler  Keine der Strategien ergab eine Lösung. Habe leider immer noch die Fehlermeldung 15020 trotz vorhandener Internetverbindung. 

adler
Regie
Posts: 11,189
Post 5 von 14
13.322 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

@anckund Router ausmachen, neu starten....

- Habt Ihr über den Router die Einstellungen entsprechend angepasst? (Wenn das Gerät dicht am Router steht, ist die Einstellung von 5GHz ratsam, wenn er weiter weg steht, ist die Anpassung auf 2,4 GHz besser.)

ansonsten, auf einen Mod. warten....oder die Hotline 089 99 72 79 00 (Technisches Problem)

anck
Special Effects
Posts: 5
Post 6 von 14
13.307 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

@adler vielen Dank für die Hilfe. Ich richte mich an den Kundenservice. Kann auch wie du schon sagst mit dem Router zusammenhängen.

anck
Special Effects
Posts: 5
Post 7 von 14
13.289 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Bei mir klappt es wieder! Habe meine IP-Adresse manuell eingegeben und die alte verwendet. Weiß allerdings nicht genau warum es jetzt wieder läuft. Vielleicht nützt ein paar von euch diese Info. Frohes Schaffen! 

mobelix
Special Effects
Posts: 4
Post 8 von 14
4.810 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Genau diesen Tipp, mit dem manuellen einszellen der IP, habe ich, aufgrund der Fehlermeldung, gerade auch befolgt. Und siehe da...kann wieder OnDemand schauen. Macht keinen Sinn, aber hey...wenn's hilft allemal besser als neu starten und rücksetzen und was sonst noch alles.

ckd
Tiertrainer
Posts: 11
Post 9 von 14
3.127 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Grüß Gott, liebe Forumgemeinde.

 

Fast zwei Monate lang habe ich nach der Ursache gesucht, warum meine Sky-Q Box den Fehler "15020" bringt, und das obwohl die Verbindung zum Internet nach wie vor besteht, alle Apps tadellos funktionieren (z. B. Netflix oder Youtube) und ich auch On-Demand Angebote aus meiner Historie problemlos abspielen konnte. Das Problem ist quasi von heute auf morgen ohne ersichtlichen Grund oder Veränderungen im Netzwerk aufgetreten.

 

Ich hatte in den letzten Wochen sehr viel recherchiert und so ziemlich alles ausprobiert, um den Fehler 15020 loszuwerden, sogar ein kompletter Factory-Reset der Sky-Q Box führte nicht zum gewünschten Erfolg. Das freundliche (!) Angebot gegen Geld (!) ein neues Endgerät oder eine Pauschale gegen noch mehr Geld (!) eine Firma kommen zu lassen - ohne Anspruch auf Erfolg oder Lösung des Problems. In anderen Worten: die schicken mir dann im Besten Fall einen IT-Azubi oder im worst-case kommt jemand fachfremdes, also einen Elektriker oder Fernsehtechniker (nicht böse gemeint), der mir dann achselzuckend eine Rechnung präsentiert. Bevor ich jedoch eine Firma ins Haus hole, die ich weiß Gott nicht nötig habe, kümmere ich mich als IT-ler halt dann doch selbst um das Problem... *seufz*

 

Firewall-Appliance vom Dachboden geholt, Sophos XG Firewall installiert, den Router durchgeschaltet, Netztrennung durchgeführt, Protokollierung aktiviert. Man sieht schön (siehe Anhang), dass die Konnektivitätstests erfolgreich sind und die Sky Q-Box problemlos auf das Internet zugreifen kann. Ebenfalls kann man den Zugriff auf die Amazon AWS-Cloud sehen, wenn man On-Demand Inhalte abruft oder Netflix startet. Ein Zugriff auf http://GEMS_KDG:5320 wird als ungültig verworfen, da es kein FQDN ist -- offenbar kann die Sky Q-Box den Hostnamen auflösen, entweder über eigenes DNS, Hosts-Datei oder was auch immer.

 

Nun habe ich den Packet Capture auf der Firewall gestartet, die Sky Q-Box neugestartet und das Szenario erneut bis zum Fehler 1520 durchgespielt. Die Auswertung des Trace hat mich doch etwas verblüfft: selbst wenn alle Verbindungstest erfolgreich sind und alle Verbindungen zustande kommen, die Sky Q-Box verwirft diese eiskalt mit Fehler 15020. Nach weiterer Untersuchung des Trace habe ich die Ursache dann ermittelt. Diese ist beim ICMP Protokoll zu suchen, d. h. läuft ein PING von der Sky Q-Box ins Leere, weil er z. B. vom Router verworfen (DROP) oder abgelehnt (REJECT) wird, dann ergibt sich genau dieses Fehlerbild, d. h. man muss sicherstellen, dass ICMP8 erlaubt ist.

 

Ausgehendes ICMP8 (PING) UND ICMP8 zur Sophos XG erlaubt: Problem gelöst, Fehler 15020 ist Geschichte.

Sophos abgeklemmt, LANCOM Router wieder angeschlossen, ICMP8 explizit für die Sky-Box zum Gateway und Internet erlaubt: Problem gelöst, Fehler 15020 ist Geschichte.

 

Zum Kollegen gefahren, der das gleiche Problem hat. Auch dort ein Packet Capture erstellt und ausgewertet: Fritzbox im sog. Gästenetz blockiert ebenfalls PING, daher gleiches Problem. Vom Gästenetz abgeklemmt, in anderen Port rein -- geht aber trotzdem nicht. Noch tiefer gebohrt: hier hat dann ein Firmware Update von Vodafone zugeschlagen. Unter Internet > Filters > Lists war der Haken bei "Firewall in stealth mode" gesetzt. Häkchen raus und siehe da, es funktioniert. Fehler 15020 ist damit Geschichte.

 

Bei WLAN / WiFi kann ähnliches passieren, wenn man z. B. mit Repeatern oder Access Points arbeitet. Gibt es zu viele Paketverluste bei den ICMP8-Anfragen der Sky Q-Box, kriegt man den Fehler 15020 ebenfalls präsentiert.

 

In Hoffnung, dass jemand diesen Beitrag liest und damit das 15020 Problem auch bei sich gelöst bekommt.

 

Wenn dann noch Fragen sind...

mobelix
Special Effects
Posts: 4
Post 10 von 14
2.876 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Iss ja nedd als wäre ich vollkommen unbeleckt, was gewisse Computerprobleme betrifft, aber was du da beschreibst, damit komme ich kein bisschen einer Lösung näher. Ich habe aktuell das Problem dass meine Nachbarin, die kein Internet hat, aber Sky nutzen möchte, über meinen Repeater verbindet, der direkt hinter ihrer Wohnzimmerwand, aber eben in meiner Wohnung steckt. Da ist es genau dass...er zeigt an dass er verbunden wäre, aber dann doch dieser Fehler.

Wie soll ich also den Repeater einstellen, damit die Verbindung klappt?
Ich hab's mittlerweile über das normale 2,4er probiert, das 5G  und den Gästeanschluss, über den ich das eigentlich laufen lassen wollte, aber es funktioniert mit keiner Einstellung.

Und ich habe keinen Schimmer was ICMP8 sein soll, und wo ich da was einstellen könnte.

Ich hab einen Speeport PRO Router und einen TPLink 2240 Repeater.

Wo, an welcher Stelle, muss ich was durchlassen?

Welcher Port sollte hier geschlossen sein?

 

ckd
Tiertrainer
Posts: 11
Post 11 von 14
2.883 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Ich würde erst mal versuchen alle Fehlerquellen auzuschließen, um das Problem auf eine einzige Ursache -- die Sky Q-Box zu reduzieren. Versuche beiden Szenarien erfolgreich zum Laufen zu bringen; es reicht völlig, wenn dies nur testweise und temporär geschieht.

 

Funktioniert es wenn die Box direkt über Kabel an einem Netzwerkport des Speedport PRO Routers hängt?

und

Funktioniert es, wenn die Box über WLAN direkt mit dem Speedport PRO Router verbunden ist?

 

Die Fehlersuche mit einem Repeater brauchst du z. B. gar nicht erst zu versuchen, wenn eine direkt WLAN-Verbindung mit dem Speedport nicht funktioniert. Die Telekom ist immer für eine Überraschung gut, ggf. auch gleich prüfen, ob es eine neue Firmware für deinen Speedport PRO gibt. Und sollte eine direkte Verbindung über Netzwerkkabel nicht funktionieren, brauchen wir auch nicht weiter zu machen. Sobald abgeklärt ist, dass es mit dem Speedport PRO tadelllos funktioniert, können wir uns einem WLAN Szenario über Repeater oder Access Point widmen. 🙂

mobelix
Special Effects
Posts: 4
Post 12 von 14
2.765 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Dazu müsste ich dir mal das genauere Szenario schildern, um auszuschließen dass es an den geschilderten Dingen liegt. Tatsächlich bekomme ich, wenn ich den Receiver über mein Gastnetz verbinde, dieselbe Fehlermeldung.

Leider ist, vom Aufstellplatz bis zum Router, eine doppelte Hauswand und dann noch 2 weitere Innenwände, da sich das Zimmer im Anbau befindet, der in den 60ern dran gebaut wurde. Der Repeater steckt also direkt in der Steckdose hinter der doppelten Hausaußenmauer. Von da bis zum Sky sind nur 2m. Die Idee mit dem Repeater kam ja wegen diesem Umstand. Vorher war der im Hauptgebäude...da gab es nie Probleme und er war immer mit dem Router verbunden.

mulch99
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 13 von 14
1.926 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Vielen herzlichen Dank @ckd. Das hat mir eine Menge Recherche erspart.

ICMP aus dem internen Netzwerk auf den Mikrotik erlaubt und siehe da, es funktioniert....

Die Notwendigkeit sollte jemand in der Technik hinterfragen...

ckd
Tiertrainer
Posts: 11
Post 14 von 14
1.907 Ansichten

Betreff: Fehler 15020 oder 15024 trotz vorhandener Internetverbindung

Das IT KnowHow ist bei Sky rar gesät. Mich würde mal interessieren, ob Sky die Löhne seiner Mitarbeiter genauso anpasst, wie ihre jährlichen Preiserhöhungen. Aber ein Blick auf die Kommentare bei Kununu beantwortet viele der Fragen, was im Hause Sky so alles schief geht.

Antworten
Empfohlene Beiträge