Antworten

Aktivierungsgebühr: telefonische Vereinbarung vs. Auftragsbestätigung

Tiertrainer
Posts: 16
Post 1 von 4
94 Ansichten

Aktivierungsgebühr: telefonische Vereinbarung vs. Auftragsbestätigung

Hallo, ehrlich gesagt habe ich es ja nicht glauben wollen. Ich dachte, viele der im Forum angesprochenen Probleme basieren sicher (auch) auf Fehlern, die die Kunden machen. Aber so scheint es nicht zu sein.

Meine telefonische Vertragsverlängerung lief überraschend angenehm und komplikationslos ab. Die Sky-Mitarbeiterin erwähnte sogar den Verzicht auf die Aktivierungsgebühr, ohne daß ich explizit danach gefragt hätte. In der zugesandten Auftragsbestätigung steht nun leider das Gegenteil. 29,99 Euro soll ich zahlen. Ich bitte einen der Moderatoren, intern zu klären, was nun wirklich abgerechnet wird. Vielen Dank.

Alle Antworten
Antworten
Synchronsprecher
Posts: 864
Post 2 von 4
8 Ansichten

Re: Aktivierungsgebühr: telefonische Vereinbarung vs. Auftragsbestätigung

Dies sind alles nur Einzelfälle wenn man Sky glaubt. 

Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,436
Post 3 von 4
8 Ansichten

Re: Aktivierungsgebühr: telefonische Vereinbarung vs. Auftragsbestätigung

ich würde heute nimmals über Telefon was Abonniren.

Denn hinter her sieht mann was rau kommt ein Moderator meldet sich bis zu 7 Tage

Moderator
Posts: 1,436
Post 4 von 4
8 Ansichten

Re: Aktivierungsgebühr: telefonische Vereinbarung vs. Auftragsbestätigung

Hey nobby,

auf Deine PN habe ich soeben geantwortet.

Gruß, Jule

Antworten