Antworten

Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 1 von 12
558 Ansichten

Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Seit Jahren werde ich vom Kundenservice immer wieder angerufen, ob ich nicht das Sport-Paket dazubuchen will. Meine Antwort lautete jedesmal unmißverständlich NEIN.
Meine Antwort hat Sky wohl nicht gefallen, denn nun wurde mein Vertrag einfach einseitig geändert und ich habe und zahle für Sportsendungen, die ich nie wollte und auch nicht ansehe.

Mein Anruf beim Kundenservice war keineswegs hilfreich, sondern ernüchternd und nicht kundenfreundlich. Man bestand auf der Vertragsänderung und wollte mir aus datenschutzrechtlichen Gründen auch nicht sagen,
wann welcher Mitarbeiter mit mir die Vertragsänderung besprochen haben will.
Schriftliches (email oder Brief) habe ich nie erhalten.

Ich bin schon sehr lange Kunde bei Sky und hatte nicht erwartet, dass man so mit den Kunden/Vertragspartnern umgeht.
Mein Anwalt wird sich freuen.

Eine unkomplizierte einvernehmliche Regelung wäre mir natürlich lieber. Ich möchte einfach nur meinen alten Vertrag ohne Sport wiederhaben.

 

LG Gabi1957

Alle Antworten
Antworten
TG68
Special Effects
Posts: 9
Post 2 von 12
519 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Hallo Gabi1957,

normalerweise sollte noch eine schriftliche Änderung des Vertrags folgen (Email/Brief), bei mir war das bis jetzt immer so. Dieser Änderung musst du dann Widerspruch einlagen, hierfür hat man 14 Tage Zeit. Ansonsten würde ich der geänderten Rechnung widersprechen. Den Widerspruch kannst du über Mail 'widerruf@sky.de' oder via Einschreiben zu Sky senden. Gegenwärtig liegt aber nichts vor dem man widersprechen kann.

 

Gruß

TG68

Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 3 von 12
512 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Danke für Deine Antwort,.

Das Datum der Änderung habe ich nun auf den Rechnungen gefunden - 10.09.20.

Da ich nie etwas schriftliches bekommen habe, sind Fristen vorbei.

Die Rechnungen kontrolliere ich nicht jeden Monat und wer erwartet schon eine einseitige Vertragsänderung?

Nach all den Jahren, in denen alles glatt lief, habe ich meinem Vertragspartner Sky vertraut - das war ein Fehler.

 

TG68
Special Effects
Posts: 9
Post 4 von 12
485 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Hallo Gabi1957,

ich würde trotzdem einen schriftlichen Widerspruch einlegen. Wenn dir z.B. Hotline am  01.12.2020 eine Änderung einträgt, dann merkst du es erst vier Wochen später, wenn die Rechnung kommt. In diesem Fall ist die Frist immer abgelaufen. Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustände. Wenn du eine Leistung nutzt gilt sie als angenommen. Ich prüfe auch nicht immer die Rechnung. Vielleicht bekommst du Probleme mit den bereits abgelaufenen Monaten, d.h. keine Rückerstattung, aber für die Zukunft kann man hier widersprechen. Der Nachweis einer Willenserklärung liegt auch nicht vor, die Erklärung kann auch stillschweigend erfolgen. Dir muss aber etwas zugeschickt worden sein, eine Mail, ein Brief. Ich würde einmal Fragen in welcher Form die Willenserklärung erfolgt ist?

Ich muss sagen, dass die Qualität der Hotline stark abgenommen hat. Vielleicht hatte ich Glück, ich hatte zuvor immer sehr kompetente Gesprächspartner. Im Rahmen der aktuellen Verlängerung haben sich beim mir teilweise die Haare gesträubt.  Ich hatte einen schriftlichen Preis widersprochen, am Telefon wurde zuvor ein anderer Preis vereinbart. Da wurde mir von der Hotline gesagt "der Vertrag sei jetzt trotz Widerspruch verlängert, ich hätte nur dem Preis widersprochen und nicht dem Vertrag".

Also mein Tipp einen schriftlichen Widerspruch einlegen, gegen die Leistung die nicht bestellt wurde. Die bereits abgerechneten Monate können verloren sein, jedoch die zukünftigen nicht! Als Kunde ist man verpflichtet seine Rechnungen zu prüfen, jedoch kennt die Justiz die Tücken der digitalen Rechnungsstellung. Die Papiervariante wurde öfters geprüft als die digitale Version.

Zudem glaube ich noch an das Gute bei Sky und hoffe auf einen Moderator der die Lage wieder in die richtige Spur bringt. Sky sollte an seinen treuen Kunden ein Interesse haben, gerade bei der steigenden Konkurrenz (AMAZON, NETFLIX, DISNEY, DAZN,…) und stetig fallenden Leistungen, wie z.B. die CL. Das Ganze hat mehrere Effekte, wenn der Kunde einmal weg ist besteht die Gefahr das er nie mehr kommt und ein verärgerter Kunde macht seinem Unmut Luft. Er erzählt seinen Erfahrungen im Bekanntenkreis oder in der Firma, dadurch werden mögliche neue Kunden verunsichert einen Vertrag abzuschließen.

Grüße TG68

Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 5 von 12
467 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Danke TG68

"Zudem glaube ich noch an das Gute bei Sky und hoffe auf einen Moderator der die Lage wieder in die richtige Spur bringt. Sky sollte an seinen treuen Kunden ein Interesse haben"

darauf hoffe ich und warte erstmal bis nach dem Wochenende

 

Aus vielen Beiträgen hier kann man erkennen, dass die Moderatoren kompetent sind und das durch die Hotline verursachte Dilemma ausbügeln.

Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 6 von 12
395 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Ich hege ja noch die Hoffnung, dass sich ein Moderator um mein Problem kümmert.

TG68
Special Effects
Posts: 9
Post 7 von 12
385 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Ich denke schon, scheinbar ist das Aufkommen an Nachrichten ziemlich stark und die Mods kommen nicht nach.

Ich hatte kurz Kontakt, sie arbeiten die Liste chronologisch ab.

 

Grüße

TG68

Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 8 von 12
376 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Danke TG68

nach dem was ich hier alles gelesen habe, kann ich mir gut vorstellen, dass die Mods gut ausgelastet sind.

Natürlich warte ich.

Sanny_G
Moderator
Posts: 3,811
Post 9 von 12
295 Ansichten

Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Hallo @Gabi1957,bitte entschuldige die späte Reaktion und die Unannehmlichkeiten.

Wenn das Besprochene nicht mit dem schriftlich Bestätigten übereinstimmt, ist eine Kontaktaufnahme - während der Widerrufsfrist - nötig.

Wir Moderatoren nehmen keine Widerrufe entgegen. Wenn du jedoch schon einen schriftlichen eingereicht hast:

Sofern die Zeit verstrichen ist, kann leider oftmals nicht mehr geholfen werden. Bitte habe Verständnis dafür.

Falls du fristgerecht einen Widerruf eingereicht hast, benötige ich für eine Prüfung und damit ich dir Auskünfte geben darf, per privater Nachricht die Kundennummer und zum Datenabgleich das Geburtsdatum sowie:

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank, von welcher wir abbuchen
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal: deine Anschrift

-> Wie versende ich eine private Nachricht? -> Gehe dazu auf mein Profil und dann unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

VG, Sanny
Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 10 von 12
287 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Hallo Sanny,

 

es wurde weder etwas besprochen noch schriftlich bestätigt.

Ich habe einfach nur irgendwann bemerkt, dass ich auch für das Sport-Paket bezahle.

 

Auch dieses Jahr wurde ich mehrfach wegen des Sportpaketes von Mitarbeitern der Hotline angerufen und wie auch schon davor habe ich immer kategorisch mit NEIN DANKE geantwortet.

 

Irgendein Mitarbeiter hat dann beschlossen, es mir " aufs Auge zu drücken".

Irgendetwas schriftliches habe ich dazu nie bekommen, denn sonst hätte ich darauf sofort reagiert.

Man wollte mir auch nicht sagen, wann ich was mit wem angeblich besprochen habe - ich habe definitiv nichts am bestehenden Vertrag ändern wollen.

 

LG Gabi

Sanny_G
Moderator
Posts: 3,811
Post 11 von 12
290 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Bitte sende mir die zuvor genannten Daten einmal per privater Nachricht zu.
Gabi1957
Special Effects
Posts: 9
Post 12 von 12
244 Ansichten

Betreff: Einseitige Vertragsänderung durch Sky

Herzlichen Dank an Sanny_G für ihre schnelle und kompetente Hilfe zur Lösung meines Problems.

 

LG Gabi1957

Antworten