Antworten

Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Special Effects
Posts: 8
Post 1 von 11
368 Ansichten

Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Smiley (wütend)...seit Freitag Abend keinen Empfang wegen angeblicher Vertragsbestätigungsklause in Österreich...

Fehler 12082.... mittlerweile ist Mittwoch (6 Tage !!! )

Nachdem es ja telefonisch kein technischer Supoort mehr gibt, die Hotline angerufen (aber erst Montag, da Samstags nach ca. 30 Minuten Warteschleife meine Geduld als Kunde am Ende war und Sonntags keiner bei Sky für Kunden erreichbar ist) und die Dame am Telefon, leicht überfordert mit der Situation, mir zu erklären versuchte, ich hätte doch Anfang September einen Brief von Sky erhalten..... habe ich defintiv nicht !

Jetzt kommt´s aber... ohne diesen Brief, mit einer neuerlichen Vertragsbestätigung kein Empfang...

 

Auch alle Versuche über die Sky-Community liefen ins leere... tolle Leistung von Sky !!!!

 

Ich frage mich nun folgendes : WENN ab September ein neues Gesetz angeblich die Machenschaften von Sky regulieren würde, warum werden dann Kunden erst Anfangs September postalisch darauf hingewiesen....

Klares Fehlverhalten wegen Fristenbruch seitens Sky.

 

Ohne weitern Hinweis den Vertragsgegenstand der Dienstleistung (Empfang) einzustellen ist laut österreichischer Judikatur ein klarer Vertragsbruch seitens Sky.

 

Rein rechtlich wird es nun sehr interessant, da mein Abo noch in der Mindestlaufzeit ist, jedoch Sky Vertragsbrüchig ist.... Kündigung oder Rauswurf ????

 

Ich habe die Schnauze voll !!!!!!!!!!!

 

Alle Antworten
Antworten
Regie
Posts: 4,292
Post 2 von 11
333 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Als Deutscher beneide ich Euch um den Verbraucherschutz.

Eine anderer hier mit dem gleichen Problem erzählte das der SkyService ihn um eine Email als Bestätigung gebeten hat, ohne den Vertrag nochmal zugeschickt bekommen zu haben.

 

Aber den individuellen Service der Fa. Sky haben wir hier in D in gelicher Qualität wie Ihr.

Schnitt
Posts: 1,051
Post 3 von 11
282 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Die schriftliche Bestätigung für den Vertragsabschluss ist der Tatsache geschuldet, dass in Deutschland Verträge einfach ohne Zustimmung der Kunden verlängert, geändert oder neu abgeschlossen wurden. Diese mussten dann ständig Widerrufen oder hatten mit Sky Probleme, weil sie laut Unternehmen die Widerrufsfrist verpasst hatten. Hier hat Österreich sehr schnell einen Riegel vorgeschoben ( hier gilt der Verbraucherschutz wenigstens noch etwas ). In Deutschland heißt Verbraucherschutz eher, dass man die Unternehmen vor den bösen Verbrauchern schützt. War aber wieder klar, dass es Sky auch hier wieder schafft, ein Problem zu generieren, wo es eigentlich gar keines geben sollte, weil eindeutig geregelt. 

Special Effects
Posts: 8
Post 4 von 11
227 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

... nur leider hat SKY hier eine wesentliche Rechtslage (zumindest in Österreich) übersehen :

Wenn ich als Dienstleister (in diesm Fall SKY) ungerechtfertig meiner Vertragsverpflichtung nicht nachkomme, gilt dies als VERTRAGSBRUCH seitens des Dienstleisters.

 

Da in meinem Fall SKY auch anders reagieren hätte können, Ich aber der Willkür von SKY als Kunde ausgesetzt bin, sieht die Rechtslage etwas anders für SKY aus... erschwerend dazu kommt noch der Fakt der Mindestlaufzeit des Vertrages...

 

Abgesehen von der rechtlichen Situation, SKY hat hier klar Stellung gegenüber seinen Kunden bezogen. Für mich persönlich eine eindeutige Botschaft.... Friss oder stirb... bin mal gespannt, wie sich SKY hier aus der Affäre zieht...

Schnitt
Posts: 1,051
Post 5 von 11
221 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Am besten mal kurz die AK in Österreich einbinden, dann ist das sehr schnell geregelt.Die sind um Lichtjahre besser als der sogenannte Komsumentenschutz in Deutschland, der sehr träge bis gar nicht reagiert.

Synchronsprecher
Posts: 813
Post 6 von 11
205 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Konsumentenschutz heisst in Deutschland Verbraucherzentrale.

Schnitt
Posts: 1,051
Post 7 von 11
186 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Stimmt, trifft aber in Deutschland leider auch nur bedingt zu, wenn man sich das so anschaut.

Tontechniker
Posts: 723
Post 8 von 11
170 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Man sollte immer die beiden Seiten betrachten

So manch Verbraucher ist einfach nur deppert und hat selbst Schuld.

Regie
Posts: 4,292
Post 9 von 11
159 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft


@hansk_  schrieb:

Man sollte immer die beiden Seiten betrachten

So manch Verbraucher ist einfach nur deppert und hat selbst Schuld.


yep, hast recht. Wird ja schliesslich keiner gezwungen in Ö zu wohnen und/ oder einen Vertrag mit Sky einzugehen.

Schnitt
Posts: 1,051
Post 10 von 11
158 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Das hat nichts mit deppert zu tun. Sky zielt mit missverständlicher, irreführender und interpretierbarer Werbung darauf ab, Kunden regelrecht in die Falle zu locken und spekuliert darauf, das diese dann die Kröte schlucken ohne sich zu wehren.  Wenn sich mehr gegen solche unseriöse Machenschaften wehren würden und der deutsche Gesetzgeber nicht so lasch auf diesem Gebiet wäre, hätte Sky massive Probleme, siehe Österreich, wo Sky schon des öfteren einen auf den Sack bekommen hat und das völlig zu Recht.  

Beleuchter
Posts: 84
Post 11 von 11
19 Ansichten

Betreff: Das ist das Kundenservice von Sky .... peinlich und stümperhaft

Mal ne Frage, wenn man doch weiß, wie das System Konsumentenschutz in Österreich funktioniert, warum werde ich nicht selbst aktiv als Österreicher? Ich weiß dann doch um den Umstand, dass der Vertrag solange nichtig/stillgelegt ist, bis eine Unterschrift/Rückmeldung erfolgte. Und wenn ich den Vertrag behalten will, muss man halt mal selbst aktiv werden. Aus meiner Sicht habt ihr beide den Schuh anzuziehen...

 

Ganz alleine gehört dir der Bockmist, wenn deine Kundendaten/deine E-Mail-Adresse nicht mehr aktuell waren Smiley (zwinkernd) Dieses Problem haben mehrere Kunden diverser Firmen...

 

Ohne weitern Hinweis den Vertragsgegenstand der Dienstleistung (Empfang) einzustellen ist laut österreichischer Judikatur ein klarer Vertragsbruch seitens Sky.

 

Ich bin nun kein Anwalt, aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist es in Bezug auf Sky (laut Google) bisher noch zu keinem rechtskräftigem Urteil gekommen, da beide Seiten Revision am obersten GH eingelegt haben. Somit (so mein laienhaftes Verständnis) ist kein Vertragsbruch zu erkennen.

Antworten