Antworten

Balkonkraftwerk,600W

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 1 von 22
2.057 Ansichten

Balkonkraftwerk,600W

Hi, 

hat jemand praktische Erfahrungen mit solchen kleinen Solarpanel, die man z.B. wie einen Blumenkasten an den Balkon hängen kann und dann einfach an seine Steckdose anschließt?

Wir haben auf unserer Terrasse fast den ganzen Tag Sonne (wenn sie denn scheint)

und könnten 1 - 2 Panels an den begrenzenden Zaun hängen.

Bin dankbar für jeden Erfahrungsbericht.

 

 

 

 

Alle Antworten
Antworten
jack661
Tontechniker
Posts: 619
Post 2 von 22
1.977 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Ich selbst habe keins, bin aber in der Branche tätig.. Um optimalen Ertrag zu haben, sollte der Balkon 100% Südausrichtung haben, was ja offensichtlich  der Fall ist. Eine normale Steckdose reicht theoretisch aus, ich empfehle aber eine Wieland-Steckdose, um 100% normkonform zu sein, muss also in die Kalkulation mit rein. Da Du nur 600 W einspeisen darfst, reicht das in der Regel für die Abdeckung des "Grundrauschens" Deines Stromverbrauchs, erwarte also nicht zu viel. Wieviel Strom Du genau einsparst, kannst Du anhand Deines Strompreises und der durchschnittlichen Einstrahlungswerte in Deiner Region berechnen. In der Regel amortisiert sich so ein Kraftwerk nach 5 oder mehr Jahren, je nach Preis/Qualität der Komponenten. Tip: Die Hersteller und Händler rechnen die Kraftwerke gerne schön, lass Dich hier nicht blenden. Bei mir würde das z.B ca. 215 Euro Ersparnis pro Jahr ausmachen, ob das viel ist oder nicht, muss halt jeder für sich selbst entscheiden.

Momentan spriesssen die Unternehmen aus dem Boden, die dieses Produkt für ein unheimlich tolles Geschäftsmodell halten. Ob sich das langfristig durchsetzt, bleibt abzuwarten, hier fehlt es noch an Langzeiterfahrung.. Grundsätzlich kann man aber durchaus drüber nachdenken, sich ein Balkonkraftwerk anzuschaffen, vor allem in Mietwohnungen. Bei nem Eigenheim sollte aber eine "anständige" PV-Anlage her...

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 3 von 22
1.916 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Danke für deine Einschätzung. Ist schon mal hilfreich und deckt sich so ziemlich mit dem, was mir bisher erzählt wurde.

Auf dem Dach werde ich mir keine Anlage anbringen lassen können, da wir ein Reihenhaus besitzen und dann weitere Parteien zustimmen müssten, was du bei uns aber nie unter einen Hut bringen kannst.

Werde mich weiter informieren. Nochmals vielen Dank!

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 4 von 22
1.897 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@jack661  Zwei kurze Fragen habe ich noch:

Die Wieland Steckdose sollte unbedingt vom Fachmann verlegt werden?

Das ist auch eine Steckdose für den Außenbereich, also an der Wand von der Terrasse?

tom75
Kamera
Posts: 2,440
Post 5 von 22
1.893 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W


@cabanossi51  schrieb:

@jack661  Zwei kurze Fragen habe ich noch:

Die Wieland Steckdose sollte unbedingt vom Fachmann verlegt werden?

Das ist auch eine Steckdose für den Außenbereich, also an der Wand von der Terrasse?


Balkonkraftwerk Steckdose – Wieland Stecker oder Schuko Stecker? (homeandsmart.de)

 

Da werden alle deine Fragen beantwortet ... 😉

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 6 von 22
1.886 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@tom75 Danke dir für den link!

jack661
Tontechniker
Posts: 619
Post 7 von 22
1.854 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Grundsätzlich bei solchen Sachen immer vom Fachmann, offiziell und mit Rechnung, wegen Gewährleistung und zwecks Absicherung für evtl. Versicherungsfälle., etc.

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 8 von 22
1.842 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Momentan sind diese Anlagen ja wohl von der Mehrwertsteuer befreit. Deshalb sowieso nur Installation vom Fachmann mit Rechnung 😀

Alles was mit Strom und Wasser in Zusammenhang steht, lass'ich generell von örtlichen Handwerkern machen. 

Meine Fähigkeiten liegen woanders 😉

 

schütz
Regie
Posts: 15,690
Post 9 von 22
1.802 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Und es gibt nun 800 Watt Kraftwerke.

winfuture.de/news 

Nutzer sollen außerdem nicht zwingend einen Einspeisestecker verwenden müssen, ein normaler Schuko-Stecker soll ausreichen.

 

Ich pers finde sowas klasse.

balkonkraftwerk-komplettset.de/balkonkraftwerk-800-watt 

 

Und jetzt noch sowas vor die Türe gestellt und der Weltuntergang kann kommen.

news/windenergie 

Seht euch mal die Leistung von dem Ding an.

Da kann man ausser den SKY-Receiver auch noch andere Dinge antreiben.😋

 

 

 

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 10 von 22
1.768 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Vorsicht mit diesen 800W Anlagen. Alles was 600W übersteigt, sollte man beim Netzbetreiber/Stromversorger anmelden. Außerdem würde ich die nicht ohne den

Spezialstecker einfach anschließen. Die Werbung verspricht viel, wenn man verkaufen will!

Mit dem Riesenteil von Windrad könnte man ohne weiteres zwei Q Receiver mit Strom versorgen. Zumindest im Eco -Modus 😉

Überlege jetzt, mir so ein Teil aus China auf die Terrasse zu stellen! 😁

sonic28
Regie
Posts: 8,759
Post 11 von 22
1.770 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Hallo an alle,

 

zu diesem Thema hat gamestar.de einen passenden Bericht veröffentlicht. Ist vom Donnerstag (12. Januar 2023) gegen 16:31 Uhr:

 

Gruß, Sonic28

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 12 von 22
1.759 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Solche Balkonkraftwerke gibt es zur Zeit sogar im Angebot bei Netto.

Dazu käme dann noch die Wieland Steckdose und man ist bei rund 800€. Die Schwierigkeit dürfte in der heutigen Zeit sein, einen Elektro-Fachbetrieb zu finden, der Zeit und Lust hat, dir eine Wieland Steckdose professionell auf die Terrasse zu verlegen. Diese Rechnung käme dann auch noch dazu.

Das Ganze würde sich dann in ca. 6-7 Jahren für mich amortisieren.

Ich überlege noch und werde nächste Woche vielleicht mal rumtelefonieren.

 

schütz
Regie
Posts: 15,690
Post 13 von 22
1.713 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@cabanossi51 


Mit dem Riesenteil von Windrad könnte man ohne weiteres zwei Q Receiver mit Strom versorgen. Zumindest im Eco -Modus 😉


Und ein E-Auto aufladen damit man durch die dystopische Welt ohne schlechtem Gewissen in den Sonnenuntergang fahren kann.🤣🤣🤣

Schnippelmann
Castingleiter
Posts: 1,986
Post 14 von 22
1.705 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Im besten Ampel-Deutschland das wir jemals hatten, werden demnächst nach Ami-Vorbild Elektrozähler auf Prepaidbasis eingebaut. 15-Euro Aufladekarten gibts an der Tanke... 

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 15 von 22
1.698 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Früher hatte meine Oma einen Gaszähler in der Wohnung mit Schlitz,  um da die Münzen reinzuwerfen . Sie hatte dafür immer 50Pfennig-Stuecke im Haus.

Sonst konnte sie den Gasherd nicht benutzen.

So einen Schlitz könnte man doch direkt ins Auto einbauen 😉

schütz
Regie
Posts: 15,690
Post 16 von 22
1.693 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@cabanossi51 

So einen Zähler hatte meine OMA auch.

Weis sogar noch wo er hing.

 

Aber es gab doch für Autos mal einen wo man erst reinblasen musste, oder gibt es das Modell nicht mehr?

War ein Volvo glaube ich.

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 17 von 22
1.690 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@schütz Mit Autos zum Reinblasen kenne ich mich nicht so gut aus 😁

Und einen Volvo hatte ich auch noch nie. Ansaugen kann man höchstens, um Benzin zu klauen 😃

schütz
Regie
Posts: 15,690
Post 18 von 22
1.669 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@cabanossi51 

Einsteigen, reinpusten, losfahren – oder auch nicht:

Denn wenn Alkohol im Atem ist, springt der Motor des Autos nicht an.

So funktionieren Alkohol-Interlock-Systeme.

Sie messen den Alkoholpegel und sind mit der Motorzündung gekoppelt.

Neu entwickelte Autos müssen in der EU ab 2022 eine Schnittstelle für solche Geräte haben, für alle Neuzulassungen wird sie zwei Jahre später Pflicht.

Die Schnittstelle ist eine Steckdose für das Messgerät, das selbst nicht vorgeschrieben ist.

Seine Nutzung soll in Deutschland freiwillig sein.

 

Gab es aber schon mal...und ich denke es war ein Volvo.

cabanossi51
Produzent
Posts: 3,091
Post 19 von 22
1.649 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

@schütz  Dann habe ich ja Glück, daß ich gerade vor zwei Monaten mein neues Auto bekommen habe. 😋

Solche Schnittstelle ist gar nicht so verkehrt, wenn Leute wieder Autofahren dürfen, die bereits Alkoholauffälligkeiten in ihrer Vita hatten.

Pusten, starten, losfahren und dann zur Flasche greifen.....🤪

charly1511
Kostümbildner
Posts: 237
Post 20 von 22
1.637 Ansichten

Betreff: Balkonkraftwerk,600W

Zu meinen Sturm und Drangzeiten habe ich zur späten Stunde, falls nötig, an einer Münztankstelle meistens so für 5 DM getankt. Dafür hat es so um die 7-8 Liter Benzin gegeben. Das reichte damals für einen Discobesuch im nächsten Ort.

Antworten