Antworten

Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
bigthing2
Kostümbildner
Posts: 255
Post 161 von 176
891 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@dr Holzmichl: Egal ob Softerotik oder geschnittene Pornofilme am Ende sind es geschnittene Rammelfilme, die kein Mensch braucht. Selbst für Leute die sich sowas gerne ansehen, gäbe es ja andere Möglichkeiten. Bezüglich Sky und Kinowelt TV gebe ich dir recht. 

melahide
Kulissenbauer
Posts: 58
Post 162 von 176
861 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Das bitte nur als Diskussionsbeitrag verstehen 🙂

 

Mir ist es ehrlich gesagt gar nicht klar, warum man immer dieses "HD"-Argument bringt ... vor allem. Privatsender in HD. Muss ich das Dschungelcamp wirklich in HD schauen? Ja, wenn man ein gutes Empfangsgerät hat, also in einer gewissen Größe halt, gibt es einen Unterschied. Der macht den Film meiner Meinung nach aber überhaupt nicht besser. Die Indie-Filme auf Kinowelt TV die teilweise mit Handkamera gemacht wurden 🙂 bringt HD wenig.

 

Bin der Meinung, dass der INHALT wichtiger ist als die Form des Vortrages. Oder würde mir jemand sagen: "Star Trek: Zurück in die Gegenwart" schaue ich mir nicht an, ist nicht HD fähig ...

 

Aber das liegt an meinem individuellen Geschmack. Ich mag Indie-Filme und war sehr froh, dass Kinowelt TV bzw. ein paar Sky-Classics ausgestrahlt wurden, aus den 1960ern, 70ern usw. Liebe diese Filme 🙂 ...

 

Bei den aktuellen Sky-Sendern finde ich mich nicht wieder. Ich brauch nicht zum gefühlt 20stigen Mal eine Wiederholung von "Der Kaufhaus Cop" (obwohl der Film witzig ist) .. für mich war wie gesagt Kinowelt ein Highlight, egal ob SD oder HD ...

 

Und braucht wirklich jemand RTL auf UHD????

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,085
Post 163 von 176
847 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Filme liegen alle mindestens in HD vor. Wie komst du darauf dass Star Trek und Indi nicht HD sind.

Diese Filme wurden noch in 35mm gedreht. Die Auflösung ist weit größe als 8K.

sonic28
Regie
Posts: 7,187
Post 164 von 176
847 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky


@melahide  schrieb:

Und braucht wirklich jemand RTL auf UHD????


Das kann man meiner Meinung nach nicht verallgemeinern und sowas behaupten. Hört sich so an, als wenn man sagen würde "RTL in UHD braucht kein Mensch". O.K.! Du brauchst es nicht, aber dann lass doch den Menschen, die z. B. die Europa League oder die paar Formel 1 Rennen oder die Länderspiele der Deutschen Fußball Nationalmannschaft gerne im Free TV in UHD sehen, ihren Spaß daran. Jeder, wie er selber möchte.

 

Es mag auch Menschen geben, die gerne "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Kurz: GZSZ) oder "Alles was zählt" etc. sehen und sich freuen, das ganze in UHD mit HLG HDR sehen zu können.

 

O.K.! Mir gefällt auch nicht alles, was bei RTL läuft, aber dann verteufel ich nicht, dass RTL ausgewähltes in UHD mit HLG HDR zeigt.

 

Wenn man so agumentiert, wie du es getan hast, dann könnte man sich auch folgendes fragen: "Und braucht wirklich jemand die Pro7Sat.1 Sender auf UHD????", wobei nur ausgewähltes dieser Sender in UHD mit HLG HDR gezeigt wird.

 

Gruß, Sonic28

Sly0582
Kostümbildner
Posts: 388
Post 165 von 176
836 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@sonic28 sehe gerne Fußball über RTL UHD.

 

sonic28
Regie
Posts: 7,187
Post 166 von 176
834 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky


@Sly0582  schrieb:

@sonic28 sehe gerne Fußball über RTL UHD.


Übrigens, ich auch.

 

Gruß, Sonic28

Sly0582
Kostümbildner
Posts: 388
Post 167 von 176
813 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@sonic28 zum Glück speist PYUR RTL UHD ein.

Formel 1 sehe ich aber über sky Sport UHD.

Arte will ab nächstes Jahr in UHD senden.

ARD schaltet im November vier Sender in SD über SAT ab.

Bin eh der Meinung weg mit SD und alles in HD Qualität.

Dazu weg mit HD+ über SAT.

HD sollte endlich Standard werden.

ARD und ZDF wie dritten Sender in HD Qualität kosten Ja auch.

Sage nur GEZ.

Die alten Röhrenfernseher sollten irgendwann ausgedient haben.

So teuer sind FULL HD oder HD ready Bildschirme nicht mehr.

CI Plus Modul oder Receiver bekommst Du Ja über den Kabelanbieter gestellt.

Bei SAT musst Du investieren in Sachen CI Plus Modul oder Receiver.

Dann noch die Kosten für HD+.

Aber Streaming ist die Zukunft.

Aber da muss Deutschland auch nachlegen in Sachen Internet.

Gibt noch zuviele Funklöcher.

Würde man SD abschalten, dann hätte man mehr Kapazitäten frei.

 

bigthing2
Kostümbildner
Posts: 255
Post 168 von 176
769 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Ich finde nicht, das UHD sich durchgesetzt hat. Denn kaum ein Sender sendet in UHD. Bei den Privaten nur RTL, und dann auch nur das Hauptprogramm und von den öffentlichen Rechtlichen Sendern, sendet niemand in UHD. Selbst Sky hat gerade mal 2 UHD-Sender, die auch nur zeitweise laufen. Also UhD ist ein Flop, was das lineare Fernsehen angeht. 

Sly0582
Kostümbildner
Posts: 388
Post 169 von 176
763 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@bigthing2 in Sachen SAT Empfang sind noch UHD Sender vorhanden.

3D konnte sich auch nicht durchsetzen.

UHD lohnt sich privat über einen Blu-ray UHD Player.

Da sind die Filme wenigstens überarbeitet oder direkt in 4k oder 8k gedreht.

ARD und ZDF wie die dritten Sender senden nur in HD ready.

Die privaten Sender in FULL HD.

Selbst Disney und Netflix wie prime Video haben noch nicht soviele UHD Inhalte.

Aber deutlich mehr als ARD und ZDF wie die privaten Sender.

Dazu hat nicht jeder Geld für einen UHD Bildschirm.

UHD ab 55".

Darunter kannst Du vergessen.

 

thorsten2506
Beleuchter
Posts: 101
Post 170 von 176
761 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Finde ich auch. Sportveranstaltungen, mehr erwarte ich auch nicht in UHD. Aber HD sollte heute zumindest alles sein. Schon ein Trauerspiel dass das öffentlich rechtliche nur in 720p sendet. SD nicht zu schauen auf meinen TV.  Daher gab es bei mir auch kein Kinowelt linear.

Sly0582
Kostümbildner
Posts: 388
Post 171 von 176
794 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@thorsten2506 SD sollte endlich ein Auslaufmodell sein.

Gibt halt noch viele, die Filme auf DVD sehen.

 

sonic28
Regie
Posts: 7,187
Post 172 von 176
749 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky


@bigthing2  schrieb:

Ich finde nicht, das UHD sich durchgesetzt hat. Denn kaum ein Sender sendet in UHD. Bei den Privaten nur RTL, und dann auch nur das Hauptprogramm


In Deutschland bekommt man über den Satelliten Astra 19,2° Ost bei den HD+ Sendern folgende Fernsehsender

 

  • RTL UHD
  • Pro7Sat.1 UHD
  • UHD1 by Astra / HD+

in UHD mit HDR. Kann man auch sehen, wenn man als deutscher Sky Kunde bei Sky über Satellit die HD+ Sender dazugebucht hat.

 

Der "RTL UHD"-Sender sendet nicht sein gesammtes Programm in UHD mit HDR. Nur ausgewählte Sendungen, wie z. B. "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (inklusive der Wiederholung am nächsten Vormittag) und "Alles was zählt" (inklusive der Wiederholung am nächsten Vormittag) und sportliches, wie z. B. die Europa League oder die Fußballspiele der Deutschen Fußball Nationalmannschaft der Herren und ausgewählte Formel 1 Rennen, und auch Shows und weitere Serien etc.! Also das, was man zeitgleich auch auf der SD bzw. HD Version von RTL sehen kann. Ansonsten Sendepause.

 

Genauso macht es auch der "Pro7Sat.1 UHD"-Sender. Auch er sendet nur ausgewählte Sendungen der Fernsehsender, die zur Pro7Sat.1 Gruppe gehören, in UHD mit HDR. Also das, was man zeitgleich auch auf der SD bzw. HD Version des entsprechenden Fernsehsenders sehen kann. Ansonsten Sendepause.

 

Als es den "RTL UHD"-Sender und den "Pro7Sat.1 UHD"-Sender über HD+ noch nicht gab, haben diese Sender ihre UHD Sendungen auf dem "UHD1 by Astra / HD+"-Sender gezeigt und das sogar in UHD mit HDR.

 

Andere Sender, wie z. B. Arte oder ZDF oder Das Erste etc., haben keinen eigenen UHD Sender, weswegen sie ausgewählte Sendungen, unabhängig was gerade auf der SD bzw. HD Version vom Sender läuft, auf dem "UHD1 by Astra / HD+"-Sender zeigen, wobei Arte ab 2023 vollständig in UHD senden will. Siehe dazu folgenden Bericht auf teltarif.de vom Samstag (26. Februar 2022) gegen 16:42 Uhr:

 

Sogar Eurosport sendet seine UHD Sendungen auf dem "UHD1 by Astra / HD+"-Sender, da Eurosport keinen eigenen UHD Sender hat. Da wurden z. B. die Sommerolympiade im Jahre 2021 und die Winterolympiade im Jahre 2022 in UHD mit HDR ausgestrahlt und es werden dort diverse andere Sportarten, wie z. B. Tennis, gezeigt.

 

Der "UHD1 by Astra / HD+"-Sender sendet "rund um die Uhr", also 24/7, in UHD mit HDR.

 

Wer über den Satelliten Astra 19,2° Ost immer noch nicht genug hat von UHD, der kann frei empfangbar die Teleschopping-Sender

 

  • QVC UHD
  • QVC ZWEI UHD

sehen, welche "rund um die Uhr", also 24/7, in normalem UHD (ohne HDR) senden. Also das, was man zeitgleich auch auf der SD bzw. HD Version des entsprechenden Fernsehsenders sehen kann.

 

Und der Satellitenbetreiber Astra hat auf dem Satelliten Astra 19,2° Ost selber einen UHD Sender im Angebot, der frei empfangbar ist. Dieser nennt sich "SES UHD Demo Channel" und sendet "rund um die Uhr", also 24/7, in UHD mit HDR.

 

Wer in Österreich wohnt, der kann über den Satelliten Astra 19,2° Ost bei HD Austria den Fernsehsender

 

  • RTL UHD Austria

sehen., wobei dieser bei den österreichischen Sky Kunden, die die HD Austria Sender bei Sky dazugebucht haben, bis jetzt nicht freigeschaltet werden kann, da die für den Sky Q Sat-Receiver erforderliche Verschlüsselung auf diesem Sender bis jetzt nicht aufgeschaltet wurde.

 

Gruß, Sonic28

bigthing2
Kostümbildner
Posts: 255
Post 173 von 176
696 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

@sonic28 : Danke für deine Infos bezüglich UHD. Aber im Grunde bestätigt das doch mich nur, das sich UHD nicht durchgesetzt hat. Denn das wäre der Fall, wenn alle Sender im 24 Stunden Betrieb in UHD senden würden, so wie derzeit in HD. Wenn ich ehrlich bin, so groß ist der Qualitätunterschied zwischen UHD und HD nicht. Jedenfalls nicht so groß wie zwischen SD und HD. Man sieht zwar einen Unterschied zwischen UHD und HD, aber bei weitem nicht so, wie damals bei SD und HD. 

uwe96
Castingleiter
Posts: 2,085
Post 174 von 176
688 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky

Komisch dass es fast alle Filme auch in 4K auf BR gibt. Für mich heißt dass das es sich durchgesetzt hat.

Auch im Streming wird 4K immer mehr.

Bei linearem TV ist das allerdings nicht wirklich nötig. Den meisten reicht ja da sogar SD.

 

MrB
Produzent
Posts: 3,132
Post 175 von 176
682 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky


@uwe96  schrieb:

Bei linearem TV ist das allerdings nicht wirklich nötig. Den meisten reicht ja da sogar SD.

 


So ist es - zumal das lineare TV immer weniger "konsumiert" wird. Das wird in den kommenden Jahren noch weniger werden, wenn die jüngere Generation nachrückt. Deswegen ist es verständlich, dass nun nicht jeder Sender 7T/24h/UHD/HDR ausstrahlt. Wo UHD live wirklich Sinn macht (und hier gerne auch linear) und es auch schön anzusehen ist, ist LIVE Sport.

 

Razor-20-X
Kostümbildner
Posts: 184
Post 176 von 176
398 Ansichten

Betreff: Auf Wiedersehen "Kinowelt TV" bei Sky


@uwe96  schrieb:

Komisch dass es fast alle Filme auch in 4K auf BR gibt. Für mich heißt dass das es sich durchgesetzt hat.


Eine nennenswerte Zahl von Filmen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern wird einfach hochemuliert, und liegt ursprünglich überhaupt nicht in UHD vor. Ein solches Verhalten konnte man schon beobachten in der Umstiegsphase von HD zu Full HD.

Guckt man sich solche Filme in den Mediatheken an, kann das dazu führen, daß bei der Wahl einer geringeren Auflösung man faktisch das bessere Bild erhält, weil das künstliche Hochrechnen das Bild nicht nur nicht verbessert, sondern, im Gegenteil, zum Teil deutlich sichtbar verschlechtert.

Als grober Orientierungspunkt, ob man es mit einem nativen UHD-Film zu tun haben kann, läßt sich das Produktionsjahr heranziehen.

Antworten