Antworten

Fehlerhafte Abrechnung

obi1969
Special Effects
Posts: 10
Post 1 von 1
265 Ansichten

Fehlerhafte Abrechnung

Moinsen!

Kurz der Ablauf :

6.11. Bestellung

8.11. Receiver und Smartcard erhalten.

10.11. nach 2tägigem probieren, wurde neuer Receiver geschickt

12.11. neuen Receiver erhalten, dann aber die berühmte Fehlermeldung 14050/14060/14070, Smartcard muss zugeordnet werden

13.11. lief es nachmittags dann.

Jetzt die erste Abbuchung /Abrechnung und es wird natürlich für November anteilig ab dem 9.11. berechnet.

Begründung : Ich hätte ja Sky Go nutzen können. Ich schei.... auf Sky Go, ich habe einen Receiver bestellt und will den nutzen und dafür natürlich zahlen. Aber eben auch nur wenn das, bzw ab dem Zeitpunkt wo das funktioniert

Stattdessen dieser Abrechnungsbetrug  - ich weiß, ist es rechtlich nicht, fühlt sich für mich aber so an.

Langsam ist es wirklich genug, erst stundenlanges rumprobieren, um den ersten Receiver zum laufen zu kriegen. Dann das nächste Problem, wieder mit grossen Zeitaufwand für mich verbunden, als I-Tüpfelchen eine kostenpflichtige Hotline, mit ewig langer Wartezeit. Die kriegt es dann nicht einmal hin, sondern ein Moderator hier in der Community.

Nun auch noch das.

Ich bereue mittlerweile zutiefst Kunde bei diesem Verein geworden zu sein.

Nicht hinsichtlich der "Leistung", da wusste ich was ich bekomme und Sky liefert auch entsprechend.

Aber der Umgang mit Kunden bei von Sky verursachten Problemen, sprich diese quasi völlig allein zu lassen, in der Hoffnung, dass die irgendwo Hilfe finden, Hauptsache Sky muss nichts tun, ist schlicht eine Unverschämtheit und ein Dienstleister gehört dafür umgehend gefeuert. Das kann ich jetzt leider erst Ende November 2019 tun.

Von der Hotline kommt als Wiedergutmachung immer nur ein blöder Freifilm.

Alles in allem hat mich dieser ganze Mist irgendwie 15-20 Stunden Lebenszeit gekostet und dafür bietet man mir einen Freifilm - Respekt, den Arsch in der Hose muss man erstmal haben

Antworten
Antworten