Antworten

Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

markus_brunner7
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 9
1.377 Ansichten

Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

Hallo, ich habe seit August 2018 Skyticket Sport. Bis September war die Abrechnung korrekt. Seit der letzten Verlängerung Ende September sehe ich in meinem Konto für Oktober und November falsche Abrechnungen.

Habe zum Sonderpreis von mtl.  9,99€ verlängert.

In der Abrechnung wird der Rabatt über mtl. 20€ zwar angezeigt dafür aber zwei mal 29,99€ belastet.

Habe bereits zwei Mal per Kontaktnachricht an Sky reklamiert aber bisher hat weder eine Korrektur der fehlerhaften Abrechnungen stattgefunden noch habe ich dazu eine Rückmeldung von Sky erhalten.

Was kann ich noch machen, damit die Abrechnungen richtig gestellt werden und mir im Dezember nicht der falsche Betrag abgebucht wird? Wäre super wenn sich ein Mod. das mal bitte ansehen und mich kontaktieren könnte.

Alle Antworten
Antworten
roi_danton
Castingleiter
Posts: 1,994
Post 2 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

SEPA-Mandat - Edit: schriftlich - entziehen ... Selbst überweisen ... Fertig

Nicht anwendbar
Posts: 33,731
Post 3 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

Mit diesen Problemen bist Du nicht allein. Bei der Verrechnung der Aktionstickets ist immer wieder "der Wurm drin" - insbesondere wenn sich die Feischaltung nicht rechteitig vor Beginn des ersten Aktionsmonats ausgegangen ist.

Leider dauert es aktuell 1-2 Wochen bis ein Moderator Zeit findet und Unterstützung anbietet. Das kann für die Denzember-Abrechnung knapp werden.

Auch wenn es mühsam ist, würde ich in diesem Fall telefonischen Kontakt über die Hotline vorschlagen.

Nicht anwendbar
Posts: 33,731
Post 4 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

roi_danton schrieb:

SEPA-Mandat entziehen ... Selbst überweisen ... Fertig

Nein, so einfach ist die Sache leider nicht.

Wenn nicht parallel die fehlerhafte Abrechnung korrigiert wird, hat man zwar Frieden am Konto aber eine Menge von Folgeschwierigkeiten (bis hin zu Mahnung und Inkasso). Das bleibt mühsam, auch wenn die Forderungen eigentlich nicht gerechtfertigt sind.

roi_danton
Castingleiter
Posts: 1,994
Post 5 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

So sehr ich deine Tipp immer zu schätzen weiß ...

"Gelddinge" erledigt man besser schriftlich

roi_danton
Castingleiter
Posts: 1,994
Post 6 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

Irgendwie schon ...

Ich muß natürlich diesen Mandatsentzug auch meiner Bank mitteilen !!!

Nicht anwendbar
Posts: 33,731
Post 7 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

roi_danton schrieb:

..."Gelddinge" erledigt man besser schriftlich

Klar, das sehe ich genauso!

In diesem Fall ist der schriftliche Teil ja schon erledigt und wartet (in gewohnter Weise ) auf die Bearbeitung durch Sky. Die einzige Chance fur eine Korrektur noch VOR der Dezemberrechnung sehe ich also wohl oder übel bei der Hotline.

roi_danton
Castingleiter
Posts: 1,994
Post 8 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

Sky kann meinetwegen so lange Rumeier wie sie wollen ...

Wenn meine Bank den Einzug nicht durchführt ... muß mir Sky erst ein Rechnung schicken

BenjaminM
Moderator
Posts: 5,447
Post 9 von 9
1.192 Ansichten

Re: Skyticket fehlerhafte Abrechnungen

Hallo markus.brunner75,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung und die entstandenen Unannehmlichkeiten. Falls Dein Anliegen noch besteht, schicke mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

So kannst Du mich anschreiben: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Viele Grüße,
Benni

Antworten