Antworten

Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Highlighted
Special Effects
Posts: 3
Post 1 von 7
349 Ansichten

Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Hallo zusammen! Ich möchte hier kurz und knapp über meine negative
Erfahrung mit Sky berichten.
Meinen Vertrag habe ich zum Ende der Laufzeit gekündigt. Natürlich rief nach einiger Zeit die Kundenrückgewinnung an und machte mir folgendes Angebot:


Sky Entertainment Plus für 21,99 Euro pro Monat
1 Jahr Vertragslaufzeit beginnend ab sofort


Bekommen habe ich folgendes:
Sky Entertainment Plus für 24,99 Euro in den ersten 3,5 Monaten. Dann erst 21,99 Euro.
Der Vertrag läuft bis 01.02.2021 also 14,5 Monate statt 12.
Weil ich Sky das Geschenk mache Kunde zu bleiben, stellt man mir noch 29 Euro Aktivierungsgebühr + 1 Euro Vertragsänderungsgebühr in Rechnung.


Selbstverständlich hat mich der Mitarbeiter nicht darauf hingewiesen. Aber eine Aussage ist mir im Kopf geblieben:

 

"bitte nicht erschrecken wenn die nächste Abbuchung kommt"!
"die wird etwas höher sein weil hier der Rest des alten Vertrages und die Kosten des neues Vertrages abgebucht werden"

 

Diese Aussage ist Gelogen!!! Es wird lediglich der neue Vertrag abgebucht + Gebühren von denen man im Idealfall nichts merken soll.
Geht meinen Nachbarn und Bekannten übrigens nicht anders. Die haben nach meiner Aussage mal Ihre Abrechnungen überprüft und es war jedesmal das selbse. 29 Euro abgebucht aber bei Vertragsverlängerung schön verpackt!

 

Einen Widerruf habe ich natürlich sofort eingeleitet. Dummerweise über das Sky-Kunden-Portal. Keine Bestätigung bekommen und laut Sky ist angeblich auch nichts eingegangen.

Auf Schreiben wird gar nicht erst eingegangen. Standartbrief als Antwort, die Hotline blockt jegliche Anfragen auf einen Vorgesetzten. Man soll immer eine E-Mail schreiben.

 

Das ist eine Sauerei was Ihr hier mit euren Kunden macht!
Abzocke auf ganz hohem Niveau!

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 5,911
Post 2 von 7
334 Ansichten

Betreff: Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

29€ hört sich schwer nach Aktivierungspauschale an. Wenn sie am Ende der Widerrufsfrist noch in der schriftlichen Vertragsbestätigung steht ist vom Irrtum zum Vertragsbestandteil geworden.

Highlighted
Special Effects
Posts: 3
Post 3 von 7
326 Ansichten

Betreff: Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Genau! So ist es auch in der Abrechnung aufgeführt. Dies wurde allerdings bei Vertragsabschluss verschwiegen.
Wer verlängert schon seinen Vertrag wenn er erstmal 29 Euro bzw. 30 Euro hinlegen muss.
Auf die Schriftlichen Unterlagen warte ich bis heute. Gesehen habe ich die Unterschiede zu dem was ich haben wollte und was Sky für mich abgeschlossen hat erst als ich im Kundenportal mal genau geschaut habe.

Highlighted
Regie
Posts: 5,911
Post 4 von 7
276 Ansichten

Betreff: Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Ich meine nicht eine Abrechnung sondern die Vertragsbestätigung die kurz nach dem Telefonat per Email oder als Brief mit neuer Hardware kommt. Hält man diese nicht am Ende der Widerrufsfrist in Händen hat man verloren.

Highlighted
Special Effects
Posts: 3
Post 5 von 7
262 Ansichten

Betreff: Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Genau die meine ich ja. Ich habe diese nie bekommen.
Als Antwort auf meine langen Briefe in denen ich alles schildere bekomme ich nur wieder:

Eine Aktivierungsgebühr ist durchaus marktüblich!

Auf mehr wird gar nicht erst eingegangen weil es hier scheinbar niemanden interessiert.
Dass ich schlicht und ergreifend Abgezockt wurde ignoriert man sehr gekonnt.

Ich bin kein Einzelfall. Auf anderen Portalen wird mir ganz schwindlig wenn ich die Bewertungen und Erfahrungen von Sky durchlese.

Ich bleibe hart. Ich beharre darauf, dass dieser Vertrag ungültig ist weil ich diesen Konditionen nicht zugestimmt habe. Von mir gibt es keinen Cent mehr. Receiver ist schon auf dem Rückweg.

Highlighted
Moderator
Posts: 2,559
Post 6 von 7
226 Ansichten

Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung

Hallo @Thomas88,

schreibe mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenschutz benötige ich auch dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht"

Viele Grüße,
Axel
Highlighted
Regie
Posts: 5,911
Post 7 von 7
224 Ansichten

Betreff: Betrug/ Täuschung bei Kundenrückgewinnung


@Thomas88  schrieb:
..Von mir gibt es keinen Cent mehr. Receiver ist schon auf dem Rückweg.

Fristgerechte Widerruf parallel rausgeschickt!?

Antworten