Antworten

Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

deant
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 1 von 6
214 Ansichten

Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Hallo zusammen,

 

ich habe vor einigen Monaten mein aktuelles Sky Abo gekündigt.

Vor rund 2,5 Monaten bekam ich ein Anruf von der Hotline, ob ich nicht doch mein Vertrag verlängern möchte.

Soweit so gut. Mein noch aktueller Vertrag schaut wie folgt aus:

  • Sky Entertainment
  • Sky Cinema
  • Sky HD
  • SkyQ
  • Sky+
  • Sky Go
  • HD+

Gesamtpreis 32,74 EUR.

Endet Ende Januar 2021.

 

Nun wurde mir am Telefon folgendes Angebot gemacht:

  • Verlängerung des aktuellen Vertrags (siehe oben) inkl. aller aktuellen Pakete
  • Keine Vertragslaufzeit wie bisher (12 Monate), sondern 1 Monat Vertragslaufzeit
  • Preis bleibt wie bisher bei 32,74 EUR.

 

Am 30.12.2020 bekam ich eine Email mit der Vertragsverlängerung, die leider vollkommen falsch war.

Inhalt:

  • Sky Entertainment
  • Sky Cinema
  • Sky HD
  • HD+
  • Lauf 1 Jahr
  • Preis 58,74 EUR

Es fehlen also Pakete und das Abo ist wesentlich teurer geworden.

 

Also rief ich bei der Hotline an, die mir sagte, dass sei einfach das falsche PDF und ich würde ein neues erhalten.

Am 05.01.2021 bekam ich dann eine weitere Email.

Diesmal war noch mehr falsch.

Inhalt des Vertrags der nun zugesandt wurde:

  • Sky Entertainment
  • Sky Cinema
  • Sky HD
  • Lauf 1 Jahr
  • Preis 58,74 EUR

Also noch ein Paket weniger...

 

Diesmal schickte ich die Widerrufserklärung  raus, da mir die original Vertragsverlängerung am 30.12.2020 zugesandt wurde und 14 Tage noch nicht rum waren.

Denn ich möchte keine 58,84 EUR bezahlen --> Unabhängig davon, dass mir bei der Vertragsverlängerung gänzlich andere Konditionen versprochen worden sind (das übrigens auch aufgezeichnet wurde!).

 

Am 14.01.2021 bekam ich dann eine Email, dass mein Widerspruch nicht angenommen werden kann, da dieser zu spät eingetroffen sei. Bitte was?!

 

Nun gut, anschließend bei der Hotline angerufen und da versicherte man mir, dass das nun zur Fachabteilung gegeben werden würde, dann mir stünde ja eigentlich das zu, was mir initial zugesagt worden ist.

 

Sooo...das ist nun über eine Woche her und bisher ist nichts geschehen.

 

Das hier ist mein letzter Versuch bevor ich einen Anwalt einschalte.

 

Gruß und Danke.

 

 

Alle Antworten
Antworten
kleines23
Tontechniker
Posts: 547
Post 2 von 6
181 Ansichten

Betreff: Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Was fehlen da an Paketen , Entertainment und Cinema sind Pakete das andere sind keine Pakete , gut der Preis kann trotz neuer Preisstruktur nicht stimmen viel erfolg .

onzlaught
Regie
Posts: 7,727
Post 3 von 6
180 Ansichten

Betreff: Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Sky wird behaupten das Dir vor 2,5 Monaten, direkt nach dem Vertragsverlängerungstelefonat, die Vertragsbestätigung nebst AGB & Widerrufbelehrung zugegangen ist. Und damit kann man sich den Anwalt sparen.

 

Dahingehende Dankesschreiben sind an die Bundesregierung zu richten, denn die halten es nicht für nötig, wie z.B. in Österreich, das telefonische Verträge schriftlich bestätigt werden müssen.

axels
Moderator
Posts: 4,033
Post 4 von 6
125 Ansichten

Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Guten Morgen @deant,

entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch dein Geburtsdatum und die bei uns hinterlegte Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Anschrift. Bei Kreditkarte die letzten 4 Ziffern.

So geht es: Klicke auf Mein Profil und dann auf "Nachricht".

Viele Grüße,
Axel
deant
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 5 von 6
115 Ansichten

Betreff: Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Hallo @axels 

du hast soeben eine Private Nachricht von mir erhalten.

 

Gruß

Rentnergerd
Tiertrainer
Posts: 19
Post 6 von 6
102 Ansichten

Betreff: Falscher Vertrag nach einer telefonischen Verlängerung

Ich hoffe, dir hat der Moderator helfen können. Bei mir wurde die Gebühr von 31 auf 80,74 Euro erhöht. Das ist schon eine Sauerei. Telefonisch ist bei Sky kaum jemand erreichbar. Man muss sehr lange Warteschleifen über sich ergehen lassen.

Antworten