8 Replies Latest reply on Jun 20, 2019 5:13 PM by taifun666 RSS

    Umzug Empfangsart wechselt von Kabel auf Sat - Vertragsverlängerung von 23 Monaten notwendig

    playtonics

      Hallo zusammen,


      am 29.06. steht bei mir ein Umzug an bei der sich meine Empfangsart von Kabel auf Sat ändert. Das wollte ich Sky kund tun und meine Daten ändern. Natürlich ist es immer noch nicht möglich irgendwelche Daten (Adresse, Empfangsart) online zu ändern. So wird man gezwungen die Hotline anzurufen. In der Ersten Runde hab ich 40 min gewartet bis dann ein Besetztzeichen kam. Beim Zweiten Versuch hat es dann nur noch 15 min gedauert und ich wurde verbunden.

       

      Ich hab mein Anliegen dem Mitarbeiter mit geteilt und er meine es sei das Beste was mir passieren kann, den jetzt kann ich alle Sender empfangen. Er erklärte weiter, das der Wechsel einmalig 59€ kostet und er mir alles zuschicken würde und ich hätte 14 Tage Widerrufsrecht. Soweit so gut. Danach wollte er das Gespräch beenden. Da ich schon lange bei Sky Kunde bin kenne ich die Masche der Hotline.

      Ein Absolut intransparentes Angebot!! Dieses Angebot wollte er mir vorab auch nicht schriftlich zukommen lasse, da es ja nur für mich gestrickt sei!

       

      Erst auf Nachfrage ob denn weitere Kosten auf mich zukommen hat dann der Mitarbeiter gemeint, ja das kostet dann 15 Euro mehr im Montag 0o!!! Und die Vertragslaufzeit würde sich um weitere 23 Monate verlängern!!! Auf Nachfrage warum und wie und was...naja Sie müssen dann den neuen Sky-Q Receiver nehmen weil es wohl keinen anderen mehr gibt. Außerdem hat er nur für mich 0o  Netflix Premium mit ins Paket gepackt. Dann wollte er mir den Sky-Q Receiver als besonders Toll verkaufen da sich alles jeden Tag über Nacht aktualisiert :O.

       

      Ein Kostenneutraler Wechsel von Kabel auf Sat kann ich nicht möglich machen und immer in Verbindung mit Vertragsverlängerung.

       

      Es kann und darf nicht sein, das ich (und da bin ich sicher nicht alleine!!) bei einem Umzug genötigt werde den Sky-Q Receiver + Netflix (brauch ich gar nicht) zu nehmen und dafür monatlich noch mehr Geld zu zahlen und auch noch eine saftige Vertragsverlängerung aufs Auge gedrückt bekomme.

       

      Wenn Sky es nicht schafft mir ein entsprechendes Gerät zur Verfügung zustellen für das ich keinen Aufpreis zahlen muss und keine Vertragsverlängerung on Top kommt, dann möchte ich bitte sofort den Vertrag Kündigen. 

       

      Sky sollte mehr Wert auf transparente Angebote legen und nicht diese Hotline-Haie auf die Kunden loslassen die bei jeder Gelegenheit eine Preissteigerung und Abo Verlängerung erzwingen da es ja keine anderen Optionen gibt.

       

      Ich hoffe ich kann hiermit einige Leute erreichen die in einer ähnlichen Lage sind oder waren.

       

      Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit.

       

      Viele Grüße